Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Ehefrau ist schuld

Die Ehefrau ist schuld

15. Januar 2009 um 20:20

dass ich Geliebte geworden bin. Hätte sie mit ihm geschlafen und ihn nicht beleidigt, wäre er nicht fremd gegangen mit mir und ich hätte vielleicht einen ungebundenen Mann finden können.

Ich hasse diese Frau, ich hasse ihn, weil er mir falsche Versprechungen machte und ich hasse mich, weil ich diese Lügen geglaubt habe.

Mehr lesen

15. Januar 2009 um 20:23


Ho ho, Tina, jetzt hast du was angefangen...bin schon sehr gespannt, was sich hier für eine Diskussion entwickelt!!! Da werden die Fetzen fliegen...also Popcorn bereitstellen und Vorhang auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2009 um 20:25

Na,
hauptsache es gibt genug Sündenböcke!

Wahrscheinlich sind auch die Eltern von ihm, ihr und dir Schuld... denn ohne die wärt ihr alle nicht am Leben.. und deren Großeltern usw....

Wird dauern, bis du alle aufgezählt hast!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2009 um 21:27


Machst Du es Dir immer so einfach???

Hirn einschalten, nachdenken, erwachsen werden ..............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 9:22

... zu einfach meine liebe ...
hast du dich jemanls gefragt, warum seine frau nicht mehr mit ihm schläft?

er hat dir dies als erklärung gegeben, und du hast die beine gespreizt, als wenn sich eine beziehung nur auf den sex begrenzen würde. viele geliebte leben im glauben und in der hoffnung, dass sie durch gutem "sex" den mann ganz erobern können. ja, er hat dich benutzt ... und du hast es erlaubt.

du bist auf dieses risiko eingegangen, du hast dich wohl dabei gefühlt ihm etwas zu geben, dass die ehefrau nicht mehr gibt. du hast damit leben können, mit den gefühlen eines anderen menschen zu spielen ... hat wohl dein selbstwertgefühl schön gespeist und hat dein ego vergrössert und du hast dich als "gewinnerin" gefühlt. nun, wer sich auf solche kompromisse und niveaus einlässt, muss dann auch die konsequenzen tragen können ... oft, sehr oft sind geliebte nur ersatz für den defizit anderer beziehungen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 13:34
In Antwort auf enyo_11874171

... zu einfach meine liebe ...
hast du dich jemanls gefragt, warum seine frau nicht mehr mit ihm schläft?

er hat dir dies als erklärung gegeben, und du hast die beine gespreizt, als wenn sich eine beziehung nur auf den sex begrenzen würde. viele geliebte leben im glauben und in der hoffnung, dass sie durch gutem "sex" den mann ganz erobern können. ja, er hat dich benutzt ... und du hast es erlaubt.

du bist auf dieses risiko eingegangen, du hast dich wohl dabei gefühlt ihm etwas zu geben, dass die ehefrau nicht mehr gibt. du hast damit leben können, mit den gefühlen eines anderen menschen zu spielen ... hat wohl dein selbstwertgefühl schön gespeist und hat dein ego vergrössert und du hast dich als "gewinnerin" gefühlt. nun, wer sich auf solche kompromisse und niveaus einlässt, muss dann auch die konsequenzen tragen können ... oft, sehr oft sind geliebte nur ersatz für den defizit anderer beziehungen ...

Meine worte
muss dir recht geben,das 90 % die Ehefrau daran schuld ist.Meist sind es keiffende Wesen in Jocker,wenn er Heim kommt gibts gezickte.Tu das,mach das usw.Und wenn er mal Lust auf Sex hat,ht Frauchen Migräne.Ob er aber überhaupt nicht mehr mit ihr schläft,das bezweifle ich.sagen alle zur geliebten,sie bekommen keinen sex mehr.Du wurdest also nur benutzt.Mir macht das ja nichts aus,weil ich meinen ja nicht haben will.Aber du hast dir leider hoffnungen gemacht und da ziehst du den kürzeren.MANN ist feige,gibt niemals Frau und sicherheit und das heim auf.Eh logisch,wär ja blöd,er weis wie seine daheim ist,und wenn sie ihm zuviel wird geht er halt zur geliebten.
wie gesagt,meinen kann siesich schön behalten,weil ich bin nicht blöd und koche ,putze und wasche seine sachen.Dazu hätt ich auch keine Zeit.


lg
schatzale

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 20:07

Hm
so ein beitrag stand hir auch schon mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2009 um 20:14

Hätte der Mond nicht im 6. Haus gestanden....
... und wären die Planeten Chiron, Uranus, Pholus, Neptun und Pluto nicht so langsam durch den Zodiak gelaufen....

wäre bestimmt Alles ganz anders gekommen... Davon bin ich fest überzeugt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper