Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Beziehung mit meinem Freund saugt mich aus Ich kann nicht mehr...

Die Beziehung mit meinem Freund saugt mich aus Ich kann nicht mehr...

30. April 2014 um 18:58

Hallo liebe Mädels,

Ich wende mich an euch weil ich Hilfe brauche. Das ich das mal im Internet suchen muss, hätte ich auch nie gedacht.

Ich bin 27 Jahre alt bin sein fast 1,5 Jahren mit meinem Freund (32) zusammen.
Das mein Freund etwas anders ist wie die anderen Männer mit dennen ich vorher zusammen war, war mir von Anfang an klar aber dennoch verliebte ich mich in ihn und wir kamen nach etlichen Dates zusammen.
Das mein Freund nie über Gefühle spricht und sich von sich aus selten meldet störte mich am Anfang nicht wirklich.
Aber nun nach 1,5 Jahren bin ich psychisch fertig, habe keine Kraft mehr, mein Selbstbewusstsein ist weg, ich bin im Endeffekt eine graue Maus geworden im Schatten meiner selbst.

Er ist ein Mensch der sich an aller aller erster Stelle sieht, dann kommen seine Katzen, dann ewig lang nichts , und iiirrrgendwann komme ich.
Das ganze ist mir so im Laufe der Zeit bewusst geworden.
Er sagt von sich aus das er der attraktivste Mann überhaupt sei, ich froh sein kann jemanden wie ihn zu haben und das er überhaupt der tollste ist. Am Anfang habe ich das als Spaß gesehen und ihn da nicht so ernst genommen. Aber mittlerweile ist mir klar das das sein Ernst ist ( ich muss anmerken das ich noch nie gehört habe das jemand gesagt hat das er gut aussieht ^^ )
Er findet alles und jeden Scheisse, meine Freunde mag er nicht, meine Familie sowieso nicht ( der Grund warum ich ihn nie mitnehme zu meinen Eltern und mich auch von meinen wenigen Freunden unbewusst abgekappselt habe) und er selber hat aber komischerweise auch niemanden für das , das er soooo toll ist.
Wenn ich traurig bin und in mich gekehrt bin, fragt er immer was ich jetzt rumflenne statt mich mal in den Arm zu nehmen. Wenn ich sehe das es ihm aber nicht gut geht, bin ich immer da und zeige ihm das auch.
Als ich neulich krank war und ihn gefragt habe ob er kommen möchte da ich mich sehr allein fühle und ihn gerne hier hätte, kam nur: "sorry, meiner katze hat man heute beim tierarzt blut abgenommen. die muss ich bestreicheln und kann sie nicht alleine lassen " Das hat mich so verletzt...die Katzen stehen sehr oft im Vordergrund. Mir sagt er selten das er mich liebt, aber die Katzen bekommen in meiner Gegenwart oft zu hören wie sehr er seine "Schatzis" liebt. Sie schlafen im Bett bei ihm und letztens hab ich Anschiss bekommen das ich seine Katzen nicht angelächelt habe und sie sich deswegen erschreckt hätten gehts noch?
wir wohnen 50 km auseinander und sehen uns eigentlich jedes Wochenende. ich fahre hauptsächlich zu ihm. Zu mir kommt er nur ganz selten. Obwohl er genau weis das er mir ans Geld geht. Er ist Ingenieur und verdient locker das 4fache von mir , lässt mich aber gerne Lebensmittel mitbringen, ihn bekochen und seine Wohnung saubermachen. Ich tu alles um ihn Glücklich zu machen aber ich bekomme nicht mal ein Danke Ich weiss, ihr denkt ich bin saudumm, aber ihr müsst verstehen das ich ihn so sehr liebe das ich alles tun würde um ihn glücklich zu machen..leider kommt von ihm nie was zurück. Ausser Sex, und selbst da ist er sehr hart zu mir. Ich hab hinterher immer blaue Flecke, Blutergüsse und spuren von Schlägen ich hab oft gesagt das mir das weh tut und ich kein Stück Fleisch bin , aber das prallt an ihm vorbei.
Auch wenn ich mit ihm reden will das manche Dinge so nicht gehen wie er mit mir umgeht, fallen oft die Worte: " Ah halt doch dein Maul und komm her" ( dann packt er mich und grabscht mir an den Busen) oder er sagt, "ah, ... dick doch " und packt mich dann wieder und hält mich so fest das ich nicht wegkann. Er lacht dann immer und sagt das ich so doof bin und nicht so zicken soll..
Ich wollte ihn schon so oft verlassen und habe ihm das angedroht. Aber er hat das nie ernst genommen oder seine Berühmten SAtz: "ich hab doch nix gemacht" gesagt. Auch das Thema andere Frauen und heimlich mit Ihnen treffen ist ein Thema...Mit diesen "Kumpelinnen" schreibt er immer, aber mit mir? fast nix. Komisch das ich noch niiiiie eine dieser Frauen persönlich kennengelernt habe. Die wohnen ja alles scheinbar sooo weit weg. ich glaube das sind seine alten Fickbekanntschaften und er braucht immer diese Bestätigung das er toll ist
Ich sage ihm jeden Tag das ich ihn liebe und ihn vermisse, rufe jeden zweiten tag an, er ruft mich nie an. Wenn ich ihn mal an der Strippe habe, gähnt er nur rum und redet ganz lieb mit seinen Katzen.
Neulich hat er sich das nagelneue Iphone gekauft und wollte mich fotografieren als ich ungeschminkt im Jogginganzug auf dem Sofa saß. Da ich das nicht wollte und ihn mehrfach ermahnt hab, schreit er plötzlich: ... dich doch , du fette ... ich dachte mir zerreist es das Herz. Ich hab geweint und ihn gefragt ob er weis was er grade gesagt hat? er meinte, ja, aber ich sei selber schuld weil ich mich nicht hab fotographieren lassen. Ich muss erwähnen das ich jahrelang magersüchtig war und heute noch mit Essstörungen zu kämpfen habe und die tatsache das er mich als FEtte F** beschimpft hat, hat wieder einiges in mir aufgerissen. ER ist sich nie einer Schuld bewusst, immer bin ich schuld, er ist das Opfer und fertig. Ich kann langsam nicht mehr, aber ich kann ihn nicht verlassen. Er sagt er liebt mich, aber Liebe sieht doch anders aus. Manchmal ist er aber auch ganz nett, aber das wars. Ich hab das Gefühl das wenn ich ihn verlasse ich nie wieder jemanden finden werde der mich so nimmt wie ich bin, mich als Mensch toll findet und nicht nur meine Liebe nimmt sonder mir auch welche gibt..bin sehr oft am weinen und wenn ich daran denke das er mit seinem erhobenem Haupt stolz durchs leben läuft und ihn das eh nicht interessiert wies mir geht, tut das ganz schön weh
Es sind einfach so Dinge die sich häufen...da könnte ich ewig schreiben Er hat z.b Geburtstag, ich kaufe ihm sein Lieblingsparfum von 100 Euro und gehen essen etc. Ich habe geburtstag und plötzlich hat er halsweh und muss liegen bleiben im bett und ich muss ihn bedienen. Einen Tag nach meinem Geburtstag ist er fitt und ich bekomme so ne figur für 10 euro, nicht mal ein alles gute, gar nix..
Wir sitzen am We nur auf der Couch.. Er will nie weg und ist immer müüüüüde vom schaffen..Sorry aber andere arbeiten auch und LEBEN am We bisschen..wenigstens ab und an und da er nicht geht, gehe ich auch nie...bin immer bei ihm.
mein Ganzes Selbstbewusstsein ist weg, ich bin eigenlich eine hübsche Frau, lache gerne, hab nen Job , ne schöne Wohnung, bin unabhängig..mittlerweile aber dreht sich alles nur um ihn. Manchmal ist er gut drauf und schreibt mir liebe sachen und von einem mal auf den anderen ignoriert er mich komplett und verletzt mich ..hinterher weiss er von nix und ich bin selber schuld...
ich frage mich wie ich in so eine Situation kommen konnte?? ich hasse ihn aber ich hänge so an ihn...ich hab eigentlich niemanden ....und ich glaube wenn es aus wäre , hätte er bestimmt sofort eine Neue und ich wäre nur eine Dumme gewesen die es so lange mit ihm ausgehalten hat und viel Kraft in diese Beziehung gesteckt hat...das würde ich nicht verkraften...
ICH KANN NICHT MEHR

Mehr lesen

30. April 2014 um 19:07

Würde ich ja gerne....
aber ich hab Angst alleine Unterzugehen und nie wieder jemanden besseres zu finden...

Gefällt mir

30. April 2014 um 19:15
In Antwort auf natsuki1986

Würde ich ja gerne....
aber ich hab Angst alleine Unterzugehen und nie wieder jemanden besseres zu finden...

Er vergewaltigt dich?
Missbraucht die als Putze?
Lässt dich immer antanzen?
Seine Katzen sind wichtiger als du?

Und du hast Angst NICHTS besseres zu finden?

Der hat ja wirklich saubere Arbeit geleistet. Sich so aufgebläht und dein Selbstbewusstsein so unterhöhlt, dass du auch glaubst er wäre der tollste und der beste.
Und am besten bist du auch noch dankbar, dass er sich mit dir abgibt, oder?

Mädel, wach auf. Der braucht jemanden zum runterputzen damit er sich als Macker fühlt. In dir hat er ja ein williges Opfer gefunden.

Also melde dich nicht mehr bei ihm und schau dass du aus seinem Leben verschwindest.

Oder willst du wirklich mit ihm eine Zukunft? Oder sogar Kinder?

Gefällt mir

30. April 2014 um 19:24

...
Ich denke, wenn du tief in dich hineinhorchst, dann kennst du die Antwort bereits selber.
Wenn du wieder glücklich werden will, dann musst du dich von diesem Menschen trennen. Es hilft auch kein Schönreden, wenn er hin und wieder mal nett ist.

Es kann ja nur besser werden!

Gefällt mir

30. April 2014 um 19:48

Meine Liebe, ein Emo-Vampir macht einen nur krank!
Du hast 25 Jahre ohne ihn gelebt- natürlich KANNST du dich trennen!
Und du hast noch so viel Leben vor dir- make the most of it und bleib' nicht an ihm kleben.
Er kann nicht lieben; niemanden- und du schmeißt deine ganze Zuwendung und Energie letztlich in einen Gullydeckel. Sei dir mehr wert als das.
LG

Gefällt mir

30. April 2014 um 19:57

Es kam alles so schleichend
ich hab das immer ignoriert, abgetan und ...gedacht das es besser wird...
das schlimmste ist es mit meinem nun mickrigem Ego da rauszukommen

Gefällt mir

30. April 2014 um 22:43

Du solltest. ..
Dich mal über das Phänomen "Psychopathie" informieren. Das stinkt nämlich geradezu danach.

Verlasse dieses Subjekt SOFORT.

Dass du glaubst, du würdest ihn lieben, ist nichts weiter als das Ergebnis geschickter Manipulation. Diese Wesen sind wahre Meister darin, und da macht ihnen ein Mensch mit richtigem Gefühlsempfinden auch nichts vor.

Nachdem du ihn verlassen hast, informiere umgehend Freunde und Bekannte darüber. Diese Typen sind nahezu unberechenbar, wenn man ihnen den (vermeintlichen) Besitz wegnimmt. Immer.

Ihnen fehlt auch die Fähigkeit, ihr Verhalten zu hinterfragen, da hierfür die Voraussetzungen im Gehirn gar nicht gegeben sind. Sie brauchen von Natur aus Macht über andere, um "wer" zu sein. Soll heißen: selbst WENN so jemand vor hätte, dich gut zu behandeln, könnte er es nicht.

Gefällt mir

30. April 2014 um 23:11

Ojeeee
lauf.. bitte lauf so schnell und weit du kannst!!
Er ist einer von der Sorte Mann die es schaffen die Freundin so klein zu machen mit seinen Handlungen und Worten, dass man irgendwann wie ein Häufchen elend nur noch da hockt und zu allem ja und amen sagt. Das Problem dabei ist, dass man in der anfänglichen super verliebt Phase sich immer denkt, dass meint er nicht so, der Schlag war nur ein Versehen. Er hat auch wirklich gute Seiten und die muss ich nur irgendwie wieder zum Vorschein bringen bei ihm..

Aber ich kann dir leider aus Erfahrung sagen Das wird nicht passieren!! Es kann nicht sein, dass du blaue Flecken vom Sex hast wenn du ihm ganz klar sagst, dass er dir dabei weh tut. Dann hat er aufzuhören oder vorsichtiger zu sein!!

Bitte, trenn dich!! Er wird dich nur noch weiter runterziehen und ändern wird er sich nicht. Und wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist, weißt du es auch. Ich kann verstehen, dass dein Selbstbewusstsein ganz weit unten ist (da hat er ja auch wirklich viel für getan, damit er sicher sein kann, dass du ihn ja nie verlässt). Aber glaub mir. Es gibt noch ganz viele bessere Männer in dieser Welt. Welche, die dich nicht schlagen, dir nicht seelisch weh tun. Bei denen du einfach mal du sein kannst. Die dich vielleicht nicht unbedingt an erster Stelle setzen, aber doch gaaanz weit oben. Dich behandeln wie du es verdient hast, dir einfach zeigen, dass so wie du bist du super bist!

Ich weiß, alles leicht gesagt. Und letztendlich musst du selbst dazu bereit sein den Schritt zu gehen. Wenn du nicht von heute auf morgen Schluss machen kannst. Dann versuch es nach und nach auslaufen zu lassen. Meld dich seltener, triff ihn seltener Und wenn du ganz genau in dich rein hörst, dann ist es nicht mehr wirklich Liebe.. Sondern einfach nur ein Gefühl, dass er in dir auslöst und die Angst alleine dazu stehen und womöglich auch die Angst, dass er dir was antut wenn du wirklich Schluss machst Nix was du schreibst hört sich nach einer harmonischen Beziehung an.. Nix daran, dass dich glücklich macht. Und darum geht es doch in einer Beziehung..

Ich wünsche dir ganz viel Kraft! Und denk immer dran.. Du hast was besseres verdient

Gefällt mir

30. April 2014 um 23:16

Ja bist du des Wahnsinns
Hab mich jetzt doch extra angemeldet damit ich dir hier schreiben kann !!!!!!

1. Genauso ähnlich war es bei mir und meinem EX !!!!

2. Renn so schnell du kannst, ich glaub da deutet einiges auf einen narzissten hin !!! Mit denen gibt es kein happy end!!!!

3. Und ob du einen findest ! Vielleicht nicht morgen oder übermorgen... Aber hundert pro findest jemand anderes!!!

Gefällt mir

30. April 2014 um 23:53

...
Sieh's doch mal so: dieser 'ach so geile, bestaussehendste Mann der Welt' - der alles besser kann, besser weiß, der besser ist,... ... ... - hat DICH ausgewählt! Was bedeutet: mit Deinem 'Du bist ganz hübsch' - hast Du definitiv untertrieben! Du musst eine umwerfende Frau sein, die es gerecht wird 'an seiner Seite zu sein...' - dass er sich selbst für das non-plus-ultra hält ist nun sein Problem, denn so eine Frau wie Dich, die nur Gutes zu geben hat, behandelt man nicht so!
Ich sag nicht 'trenn Dich jetzt und sofort'! Dein Beitrag ist nur ein weiterer Versuch Hoffnung zu finden... dass er sich ändert... seine Katzen nicht mehr vorgehen, ... etc.! Aber insgeheim weißt Du selbst was das Richtige ist...! Du willst es nur nicht wahrhaben...! Und das musst Du auch nicht...! Mach das weiter so wie bisher, mit einem realerem Blick dafür. Lass Dir beim Sex blaue Flecken verpassen, Dich erniedrigen. Du weißt selbst wo Deine Grenzen sind. Dass Du nie gedacht hättest im Internet um Rat zu fragen. Deine Grenzen sind erreicht!! Und je länger Du mit ihm zusammen bist, desto einfacher fällt es Dir irgendwann ihn loszulassen. Und wenn Du heute einen Monat um ihn trauern würdest, würdest Du in einem Monat nur noch 2 Wochen um ihn trauern. Noch ein halbes Jahr mit ihm und Du würdest ihm sicher keine Träne mehr hinterherweinen - sondern ab dem Moment an dem Du die Tür schließt, würdest Du lächeln und Dich auf Dein Leben freuen, das Du gerade wiedergewonnen hast!
Und Du hast geschrieben, dass Du Freundinnen hast! Die Du wegen ihm vernachlässigt hast...! Vielleicht keine besten Freundinnen, aber gute Freundinnen! Die sich darüber freuen würden einen Kaffee mit Dir zu trinken und alles für eine 'das ist so ein Arsch'- Story geben würde. Also tröste Dich mit denen! Und mach wieder das was Du am liebsten tust! Sport, Freundinnen treffen, eben das was Du Dein ganzes Leben schon getan hast und wegen ihm nicht wirklich konntest! Alles macht mehr Spaß als ein Mann der einen unglücklich macht! Und irgendwann kommen auch wieder neue Männer ins Spiel!

Gefällt mir

1. Mai 2014 um 8:11

Lauf
so schnell du kannst oder noch besser, bleib bei dir daheim. Mach dir die 50km Entfernung zu nutze und fahr einfach am WE nicht mehr zu ihm. Bleib bewusst bei dir, verabrede dich mit einer Freundin und lenk dich ab. Melden tut er sich ja offenbar nicht bei dir und wenn er es dann tun sollte, reagiere nicht darauf. Sammle all deine Kraft und dann trenn dich endgültig. Dieser Mensch ist durch und durch egoistisch, er liebt nur sich selbst und das er dir sagt er würde dich lieben, bedeuet gar nichts. Dieser Satz ist für ihn nur Mittel zum Zweck.
Du musst begreifen, dass es dir ohne ihn besser gehen wird (!) und es wird garantiert irgendwann ein Mann kommen, der dir gibt, was du brauchst, nämlich Nähe, Geborgenheit und Liebe...
Ich wünsch dir viel Kraft dafür

Gefällt mir

1. Mai 2014 um 8:53
In Antwort auf natsuki1986

Es kam alles so schleichend
ich hab das immer ignoriert, abgetan und ...gedacht das es besser wird...
das schlimmste ist es mit meinem nun mickrigem Ego da rauszukommen

Dein mickriges Ego???
Also Dein Ego wird wachsen, in dem Moment, in dem Du Dich von ihm trennst. Das versprech ich Dir!!!

Wenn Du endlich Entscheidungen selber über Dein Leben triffst und feststellst, dass die Tüte Chips besser für Dich ist, als dieser Mann! Dieser Mann macht Dich fertig, die Tüte Chips dagegen macht Dir ein schlechtes Gewissen (hast ja ein Essthema bei Dir) aber sie macht Lust auf mehr. Und genau das macht dieser Mann nicht! Der macht keine Lust auf mehr, der lässt einen sogar fragen, warum Du es überhaupt länger als ein Wochenende mit ihm ausgehalten hast.

Also - denk daran, es ist Dein Leben und nur Du entscheidest darüber. Mach was draus. und gerade jetzt im Frühjahr mit baldigem Sommer ist der richtige Zeitpunkt.

Wirst sehen - beim Sport wird es Dir besser gehen, Du wirst plötzlich feststellen, wie schön ein Wochenende ohne ihn ist, weil Du es nach Deinen Bedürfnissen gestalten kannst und Du solltest Dir neue Klamotten und Schuhe zulegen und damit durch die Stadt stolzieren und so Frisur ist auch immer ein gutes Thema. Mach was aus Dir. Gibt gerne nen Haufen Schotter aus, einfach dass Du jetzt Sachen machst, die Dir gut tun - Du hast ja jetzt das Geld zur freien Verfügung, dass Du sonst in Lebensmittel für ihn und Fahrtkosten investiert hättest.

Ach und ein Tipp - er wird Dich bestimmt beschimpfen, wenn Du die Sache mit ihm beendest. Hör nicht hin. Brich allen Kontakt ab und leg auf, wenn ihr telefoniert. Melde Dich nicht von alleine bei ihm. Wenn Du ihn kontaktieren möchtest, dann schreibe hier alles rein, was Dir in den Sinn kommt.

Gefällt mir

1. Mai 2014 um 9:32

Ich
sag dir etwas positives,nimm es für dich an,denn die erkenntnis hattest du eigentlich schin selbst.
Fein,du bist hier und hast den ersten schritt gemacht um dich von ihn zu trennen und diese trennung braucht zeit,dazu bist du noch nicht ganz bereit.
Aber komm immer wieder hier her,schreib wie es dir geht,helf hier anderen mit deiner erfahrung und suche rat bei denen die das gleiche schon durch gemacht haben ,bleib am ball.
Irgendwann und das passiet,kommt dein selbstbewusstsein stückweise zurück und du kannst dich aufrichten den kopf heben ihn angucken lächeln und gehen und blickst nur noch ganz selten zurück und wirst dich fragen warum du so warst.
Die erkenntnis das du nicht mehr die frau bist die du mal warst hast du schon die frage ist nur,willst du wieder so werden wie du mal warst?
Es gibt da draussen zu 100% einen anderen menschen der dich genau so liebt wie du ihn,du musst dich nur von dem anderen lösen und du selbst werden.
Also wenn er wieder so zu dir ist,dann versuch nicht zu weinen denk daran,wie stark du bist,schau ihn dir genau an,zwing dich dazu ihm in die augen zu blicken und erkenne seine wahre gestalt,nur so wirst du dich trennen können.
Und ich wünsche mir für dich,das es sehr schnell passiert.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 8:32

Ich danke euch für eure Antworten...
und habe schon kleine Fortschritte gemacht. Gestern am Feiertag war er den ganzen Tag bei mir und hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Als er gemerkt hat das ich ihn nicht mehr groß beachte, kam von ihm dauernd die Frage: Schatz, liebst du mich noch? oder liebst du nur mich? ich hab immer knochentrocken "natürlich" geantwortet... ich habe mir so überlegt ob er in wirklichkeit eigentlich ne kleine Wurst ist mit so einem Mini Ego und das er das mit den Aussagen: ich bin ja sooo toll" aufpuschen muss..
ich habe auf jeden fall festgestellt wenn ich ihn nicht groß beachte, das er MIR hinterherrennt...
ich hab ihm gesagt das ich nicht heute abend komme um morgen seine Wohnung zu putzen sondern erst am Samstag abend wenn er von der Arbeit ausgeruht ist Den Blick von ihm hättet ihr sehen sollen..hahah...er meinte dann aus "SPASS" ,. und wer putzt meine Wohung?
ich nur so: ich kann dir gerne irgendwann mal helfen an einem Nachmittag. Bäm, der saß.
Ich sollte den Spieß vielleicht langsam umdrehen und ihm den Wind aus den Segeln nehmen. Weil ich hab das Gefühl das er tiiiief im inneren so eine verletzliche kleine Seele ist.
Natürlich ist das keine BAsis für eine Beziehung, aber ihr habt recht. Niemand hat er verdient so behandelt zu werden!!!! Noch habe ich gerade die Kraft so selbstbewusst zu denken, und ich bin stolz drauf. Aber leider weiss ich das es eben auch schwache Momente geben wird. Ich darf dann nicht in mein altes Raster verfallen.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 12:01
In Antwort auf natsuki1986

Ich danke euch für eure Antworten...
und habe schon kleine Fortschritte gemacht. Gestern am Feiertag war er den ganzen Tag bei mir und hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Als er gemerkt hat das ich ihn nicht mehr groß beachte, kam von ihm dauernd die Frage: Schatz, liebst du mich noch? oder liebst du nur mich? ich hab immer knochentrocken "natürlich" geantwortet... ich habe mir so überlegt ob er in wirklichkeit eigentlich ne kleine Wurst ist mit so einem Mini Ego und das er das mit den Aussagen: ich bin ja sooo toll" aufpuschen muss..
ich habe auf jeden fall festgestellt wenn ich ihn nicht groß beachte, das er MIR hinterherrennt...
ich hab ihm gesagt das ich nicht heute abend komme um morgen seine Wohnung zu putzen sondern erst am Samstag abend wenn er von der Arbeit ausgeruht ist Den Blick von ihm hättet ihr sehen sollen..hahah...er meinte dann aus "SPASS" ,. und wer putzt meine Wohung?
ich nur so: ich kann dir gerne irgendwann mal helfen an einem Nachmittag. Bäm, der saß.
Ich sollte den Spieß vielleicht langsam umdrehen und ihm den Wind aus den Segeln nehmen. Weil ich hab das Gefühl das er tiiiief im inneren so eine verletzliche kleine Seele ist.
Natürlich ist das keine BAsis für eine Beziehung, aber ihr habt recht. Niemand hat er verdient so behandelt zu werden!!!! Noch habe ich gerade die Kraft so selbstbewusst zu denken, und ich bin stolz drauf. Aber leider weiss ich das es eben auch schwache Momente geben wird. Ich darf dann nicht in mein altes Raster verfallen.

Mmmh...
Die Taktik hatte bei mir ein einziges Mal Erfolg. "Damals" war ich aber auch noch feurig genug dazu derart unnötige Beziehungen zu pflegen.

Ein Mann, der es gewagt hat, mir eine Backpfeife zu verabreichen... urplötzlich. Ich habe ihn daraufhin förmlich durch die Wohnung und danach das Treppenhaus heruntergeprügelt. Das war mir scheißegal. Niemand hat mich zu schlagen. Körperlich war er mir zwar überlegen, aber scheinbar selbst unter Schock, sodass er auf mein Rempeln und Boxen kaum reagiert hat. Danach Funkstille. Bis er Wochen später wieder aufschlug unter Tränen. Er war wirklich kein Narzist, sondern "nur" ein hilfloser Trottel.

Ich sag ja.. damals hab ich mir so ein Geblödel noch gegeben und nahm ihn zurück. Die folgenden 2(!) Jahre war er brav wie ein Lamm, da jede Art von absichtlicher Frechheit seinerseits sofort mit Brüllen und Sachen werfen meinerseits "gewürdigt" wurde.

ALs ich mal begriffen habe, dass er einfach nur deshalb "anständig" ist, weil ich ihn im Griff habe und ihn das zu beeindruckend scheint, hab ich die Sache beendet.

Ich wurde bestätigt: alle Freundinnen nach mir waren seinem Macho-Gehabe ausgesetzt und nirgendwo blieb er lang. Immer das selbe.

In deinem Fall wurde die Grenze aber LÄNGST überschritten und da hilft m.E. auch keine Taktik mehr wirklich. Dein Freund zeigt Verhaltensweisen, die durchaus sadistische Züge aufweisen. Da gibt es kein Gewinnen, es sei denn du gehst. Und zwar für immer.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:13

Egozentriker
Ich sag dir nur eins: Der Typ misshandelt dich psychisch, kein Wunder, dass du dich "am Ende" fühlst. Schlimm nur, dass du diese Misshandlung duldest.

Ich würde mich nicht auf einen Machtkampf einlassen, das kann nämlich sehr böse enden, gerade wenn man selbst nicht die stärkste Psyche hat.

Sieh es doch mal so: Du brauchst keinen vermeintlich starken Mann an deiner Seite um stark zu sein. Du bist selbst interessant genug. Schenk dir doch mal selber mehr Aufmerksamlkeit, oder denkst du, dass du nur mit ihm "interessant genug" bist? Kompensierst du durch ihn etwas, das dir an dir selber fehlt?

Er wird sich übrigens nicht ändern. Egal ob du Machtspiele spielst oder ihn versuchst, mit Vernunft zum AHA-Effekt zu bewegen. ER WIRD SICH NIEMALS ÄNDERN und du wirst immer sein Punchingball sein. Selbst wenn du mal kurzweilig am längeren Hebel sitzt, wird er Mittel und Wege finden, dich wieder kleinzumachen.

LAUF, so schnell es nur geht.

Gefällt mir

14. Mai 2014 um 10:05

Ich habe mich getrennt...aber es wurde nur noch schlimmer
Am Montag Abend haben wir telefoniert und die ganze Sache hat sich hochgeschaukelt. Ich habe ihm wieder gesagt das ich es traurig finde das er nie da ist wenn ich ihn brauche und ich immer springe wenns ihm schlecht geht und ich langsam nicht mehr weiss ob das ganze noch einen Sinn hat. Er hat nur kurz geschwiegen und bla bla gesagt...das hat mich so verärgert das ich ihm nen schönen abend gewünscht habe und aufgelegt habe. Dannach hab ich ihm über whatsapp geschrieben das ich denke das es das wohl war und ich danke für die zeit mit einem gemeinsamen bild von uns aus glücklichen zeiten..
Zurück kamen nur 3 Fragezeichen.
Am nächsten Tag hab ich mich null gemeldet und er auch nicht. Abends hab ich ihn angeschrieben wie wir das machen mit den Sachen und Schlüsseln..Keine Reaktion. Irgendwann hab ich ihm nochmal geschrieben das er doch jetzt hat was er wollte und ich nicht verstehe warum er so ignorant ist.
Es kam nur " Bla bla " zurück.
So hat sich das ganze hochgeschaukelt. ich hab mit letzter kraft versucht alles zu retten, er hat alles wieder so hingedreht das ich an allem schuld bin, hat mir plötzlich aus dem Nichts raus Untreue vorgeworfen was natürlich absolute quatsch ist. Am ende hab ich ihm geschrieben das ich ihn liebe und wir einfach mal redne sollten über alle. Es kam nur: ich muss das ganze jetzt verdauen.
Er ist am Ende das Opfer und ich die dumme...
heute abend fahre ich nochmal hin um ein letztes Gespräch zu führen..aber ich weiss nicht wie das enden wird...mir geht es hundelend..ich muss dauern an ihn denken und das er bald gleich mal ersatz für mich hat würde mich fertig machen..ich kann nicht mehr

Gefällt mir

14. Mai 2014 um 11:06
In Antwort auf natsuki1986

Ich habe mich getrennt...aber es wurde nur noch schlimmer
Am Montag Abend haben wir telefoniert und die ganze Sache hat sich hochgeschaukelt. Ich habe ihm wieder gesagt das ich es traurig finde das er nie da ist wenn ich ihn brauche und ich immer springe wenns ihm schlecht geht und ich langsam nicht mehr weiss ob das ganze noch einen Sinn hat. Er hat nur kurz geschwiegen und bla bla gesagt...das hat mich so verärgert das ich ihm nen schönen abend gewünscht habe und aufgelegt habe. Dannach hab ich ihm über whatsapp geschrieben das ich denke das es das wohl war und ich danke für die zeit mit einem gemeinsamen bild von uns aus glücklichen zeiten..
Zurück kamen nur 3 Fragezeichen.
Am nächsten Tag hab ich mich null gemeldet und er auch nicht. Abends hab ich ihn angeschrieben wie wir das machen mit den Sachen und Schlüsseln..Keine Reaktion. Irgendwann hab ich ihm nochmal geschrieben das er doch jetzt hat was er wollte und ich nicht verstehe warum er so ignorant ist.
Es kam nur " Bla bla " zurück.
So hat sich das ganze hochgeschaukelt. ich hab mit letzter kraft versucht alles zu retten, er hat alles wieder so hingedreht das ich an allem schuld bin, hat mir plötzlich aus dem Nichts raus Untreue vorgeworfen was natürlich absolute quatsch ist. Am ende hab ich ihm geschrieben das ich ihn liebe und wir einfach mal redne sollten über alle. Es kam nur: ich muss das ganze jetzt verdauen.
Er ist am Ende das Opfer und ich die dumme...
heute abend fahre ich nochmal hin um ein letztes Gespräch zu führen..aber ich weiss nicht wie das enden wird...mir geht es hundelend..ich muss dauern an ihn denken und das er bald gleich mal ersatz für mich hat würde mich fertig machen..ich kann nicht mehr


Warum tust du dir das an? Er scheint ja wirklich überhaupt nicht an eurer Beziehung oder dir interessiert zu sein, dass zeigt ja wohl eindeutig seine Reaktion. Reden hilft da nicht. Hol dein Zeug und geh. Lass dich auf kein Gespräch ein, denn sein wir mal ehrlich, du hängst noch zu sehr an ihm. Er wird einmal "ich liebe dich" flüstern und du wirst deine Entscheidung rückgängig machen.
Das wird dir aber nicht bringen, außer weiteren Tränen...

Gefällt mir

14. Mai 2014 um 11:26
In Antwort auf kapuina


Warum tust du dir das an? Er scheint ja wirklich überhaupt nicht an eurer Beziehung oder dir interessiert zu sein, dass zeigt ja wohl eindeutig seine Reaktion. Reden hilft da nicht. Hol dein Zeug und geh. Lass dich auf kein Gespräch ein, denn sein wir mal ehrlich, du hängst noch zu sehr an ihm. Er wird einmal "ich liebe dich" flüstern und du wirst deine Entscheidung rückgängig machen.
Das wird dir aber nicht bringen, außer weiteren Tränen...

Du hast recht
ich gehen an erster Stelle heut abend hin um meinen Hausschlüssel und meine restlichen Sachen zu holen, aber an zweiter Stelle um mir nochmal Klarheit zu verschaffen...ich will wissen warum ich umsonst soviel energie in diese Beziehung gesteckt hat und was in dem Kopf von diesem Menschen vorgeht..
Würde ihm wirklich was an mir liegen würde er zu MIR kommen oder alles dafür tun..stattdessen ignoriert er mich und lässt mich wie die schuldige dastehen... ich hoffe ich behalte meine Stärke heute abend

Gefällt mir

14. Mai 2014 um 11:34
In Antwort auf natsuki1986

Du hast recht
ich gehen an erster Stelle heut abend hin um meinen Hausschlüssel und meine restlichen Sachen zu holen, aber an zweiter Stelle um mir nochmal Klarheit zu verschaffen...ich will wissen warum ich umsonst soviel energie in diese Beziehung gesteckt hat und was in dem Kopf von diesem Menschen vorgeht..
Würde ihm wirklich was an mir liegen würde er zu MIR kommen oder alles dafür tun..stattdessen ignoriert er mich und lässt mich wie die schuldige dastehen... ich hoffe ich behalte meine Stärke heute abend

"Würde ihm wirklich was an mir liegen würde er zu MIR kommen oder alles dafür tun.."
Genauso ist es. Und das solltest du auch im Hinterkopf behalten, wenn du bei ihm bist. Denk immer dran, dass es so nicht weiter gehen kann, dein Ex (!) ist ein absoluter Egoist...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen