Home / Forum / Liebe & Beziehung / *Die Arbeit hat alles verändert*

*Die Arbeit hat alles verändert*

16. Juli 2007 um 15:16

HI!!

Ich bin 18 und mein freund 22. Wir leben seit über einem Jahr in einer sehr glücklichen Beziehung. Doch jetzt hat er einen neuen job als pharmakant angenommen und sehr viel stress und druck bekommen. Sein vertrag ist befristet und er muss schnell lernen. Das lastet seit ein paar wochen auf unsrer beziehung. Er ist irgendwie abwesend und ganz anders geworden. Er hat wenig lust auf sex oder sonstige körperliche betätigungen er ist sehr müde und schlapp. Wir haben schon ein paar mal darüber gesprochen aber man kann es nicht ändern. Ich bin darüber sehr unglücklich weil ich jetzt einen ganz neuen mann kennenlerne. Ich bin ein mensch der sehr auf gefühle achtet und die liebe auslebt. Gestern zb wollte ich ihm eine schöne massage gönnen, er hat es abgelehnt und mich damit sehr verletzt. Ich bin einfach verzweifelt mittlerweile und sehr traurig obwohl er mir beteuert das er mich liebt . Andere frauen kann ich ausschließen, ich spüre seine liebe und ich spüre das er mich braucht aber das er so anders ist macht mich wirklich nicht glücklich. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. er meint auch das er mehr zeit für sich braucht weil wir uns jeden tag sehen, aber wenn ich sage er soll ruhig mal nach der arbeit direkt nach hause fahren lehnt er es ab und meint nur das er mich braucht. Es ist für mich eine sehr erschreckende situation.

Gibt es vll jemanden der sowas schon mal erlebt hat und mir einen rat geben kann? Das soll natürlich ein aufruf an alle sein, ich brauche hilfe, und würde mich über jeden beitrag freuen.

Viele liebe grüße an ALLE =)

VANESSA

Mehr lesen

16. Juli 2007 um 15:48

Das kann ich abnicken
Zu jedem dieser Punkte von gingryu kann ich nur nicken.


Die Massage könnte man vielleicht weniger deutlich anbieten, indem man ohne viele Worte einfach beiläufig dazu übergeht - sofern er keine Abwehrreaktion erkennen lässt.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 17:54

Ui ui
Hallo

Also ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen
ein Ex Freund hat auch ne neue stelle angefangen und
war damit total überfordert ihm wurde alles zuviel
und er hat sehr wenig geredet und hat mir auch nicht
mehr zeigen können das er mich liebt..

er hat sich dann von mir getrennt mit der begründung
das er nicht mehr die gefühle für mich was absoluter
quatsch is denn ich merke an seinen aussagen das er mich nach wie vor liebt das er es nur verdrängt weil ihm die ganze sache über den kopf gewachsen ist!

Ich dachte er sei der mann meines lebens wir haben uns sogar vor 2 jahren ne wohnung gekauft!
Tja und er wirft jetzt alles weg weil er einfach nicht
mehr weiss wir er damit umgehen soll klar ich habe ihm zu sehr auf der pelle gehangen aber nur sprechenden menschen ist zu helfen ich gehe daran zugrunde ich weiss auch nicht mehr weiter!!

Ich wünsche dir alles gut und bitte redet miteinander
gib ihm freiraum aber stell dich nicht auf das abstell
gleis denn das is auch nicht richtig!!

LG BIBI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 22:11
In Antwort auf rina_12380142

Ui ui
Hallo

Also ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen
ein Ex Freund hat auch ne neue stelle angefangen und
war damit total überfordert ihm wurde alles zuviel
und er hat sehr wenig geredet und hat mir auch nicht
mehr zeigen können das er mich liebt..

er hat sich dann von mir getrennt mit der begründung
das er nicht mehr die gefühle für mich was absoluter
quatsch is denn ich merke an seinen aussagen das er mich nach wie vor liebt das er es nur verdrängt weil ihm die ganze sache über den kopf gewachsen ist!

Ich dachte er sei der mann meines lebens wir haben uns sogar vor 2 jahren ne wohnung gekauft!
Tja und er wirft jetzt alles weg weil er einfach nicht
mehr weiss wir er damit umgehen soll klar ich habe ihm zu sehr auf der pelle gehangen aber nur sprechenden menschen ist zu helfen ich gehe daran zugrunde ich weiss auch nicht mehr weiter!!

Ich wünsche dir alles gut und bitte redet miteinander
gib ihm freiraum aber stell dich nicht auf das abstell
gleis denn das is auch nicht richtig!!

LG BIBI

Hi....ich kenne
das, was ihr durchmacht nur allzugut, ich bin beruflich feuerwehrmann und habe an einem ebenso nicht "familien-und-freunde-freundlichen" Dienstplan zu kämpfen, ich habe 4 tage hintereinander nachtschicht, jeweils 12 stunden, ich gehe wenn meine frau von der arbeit kommt und komme wieder wenn sie geht, teilweise reden wor nur über post-it zettel miteinander, aber wie meine vorredner schon erfolgreich mitteilten sind deine gesten (massage,...) überaus freundlich und lieb gemeint, aber lass ihn ersteinmal ausspannen wenn er wieder da ist.

einerseits ist es ein gravierender einschnitt, im positiven sinne, in das leben aber andererseits wenn du das mal auf die zukunft siehst für euch beide positiv. lasst euch davon nicht unterkriegen sonder (auch wenn das jetz doof klingt) geniesst die ohnehin schon wenige zeit intensivst miteinander.

so das soll es gewesen sein....

retter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 9:50

Hab's schon mal geschrieben ...
... und obwohl es nur prinzipiell mit den geschilderten Problemen zu tun hat, hier noch mal:

Es gibt 'Beziehung zuerst'-Menschen ... Menschen, denen die Beziehung das Wichtigste auf der Welt ist und die Arbeit nur notwendiges Übel.

Und es gibt 'Beruf zuerst'-Menschen ... alles, auch die Beziehung muss da hintenanstehen.

'Mischbeziehungen' sind nur selten glücklich.


(Diese These ist nicht von mir, sondern von Bonnie Kreps, 'Abschied vom Märchenprinzen'.)

Aber mir, auch 'leidgeprüft' als 'Arbeit zuerst' Mensch (ständiges Gemaule, dass man mit mir keine Freizeit planen kann ...), leuchtet sie sehr ein. Ein 'passender' Partner erleichtert das Leben ungemein ...


asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 20:12
In Antwort auf berufsretter

Hi....ich kenne
das, was ihr durchmacht nur allzugut, ich bin beruflich feuerwehrmann und habe an einem ebenso nicht "familien-und-freunde-freundlichen" Dienstplan zu kämpfen, ich habe 4 tage hintereinander nachtschicht, jeweils 12 stunden, ich gehe wenn meine frau von der arbeit kommt und komme wieder wenn sie geht, teilweise reden wor nur über post-it zettel miteinander, aber wie meine vorredner schon erfolgreich mitteilten sind deine gesten (massage,...) überaus freundlich und lieb gemeint, aber lass ihn ersteinmal ausspannen wenn er wieder da ist.

einerseits ist es ein gravierender einschnitt, im positiven sinne, in das leben aber andererseits wenn du das mal auf die zukunft siehst für euch beide positiv. lasst euch davon nicht unterkriegen sonder (auch wenn das jetz doof klingt) geniesst die ohnehin schon wenige zeit intensivst miteinander.

so das soll es gewesen sein....

retter

Danke
hi retter!!

Vielen dank für deinen beitrag,und auch allen anderen danke ich für die beiträge. Ich denke mal das ich übertrieben habe mit meiner panik, ich brauche einfach seine nähe und zuneigung, aber im moment ist die arbeit einfach dominanter als ich. Das hab ich jetzt akzeptiert und er versucht mir auch etwas entgegenzukommen. Ich habe eure Ratschläge berücksichtigt und lasse ihn jetzt erstmal ausspannen und geh nicht gleich auf ihn los und nehme ihn ganz für mich ein. Ich werde auch nochmal mit ihm darüber reden und ihm eure thesen erzählen, dann denke ich mal verstehen wir beide etwas besser was eigentlich momentan los ist. Mir hat besonders der Beitrag gefallen indem es darum ging das mein freund den spagat zwischen mir und der arbeit erstmal hinkriegen muss. Das hat mir, denke ich, am meisten geholfen zu verstehen was los ist. Ich werde ihm das sicher nochmal sagen!!!

Auf keinen fall werde ich diese Beziehung aufgeben und ich werde versuchen ihm Kraft zu geben damit er das mit dem neuen job auch gut hinkriegt. Ich denke, in so einer situation muss man einfach auch mal zurückstecken können und sich selbst nicht allzu sehr in den vordergrund drängen, schließlich bin nicht ich jetzt in einer neuen lebenssituation!!

SO,das wars dann erstmal von meiner seite!! ich dachte schon ich würde gar keinen ratschlag mehr bekommen....=(( aber dann kamen ja doch noch liebe beiträge und sogar von einem mann!! das hat mich richtig begeistert, vielen dank nochmal BERUFSRETTER! (RETTER)

LG und allen beziehungen eine schöne zukunft und hey...kämpft für die liebe!! eine beziehung bedeutet auch gleichzeitig arbeit und manchmal auch eine belastung!! aber was einem der partner zurückgeben kann in einer glücklichen beziehung, das übertrifft alles!!

Vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 22:50

@zaubermoosi ... yeah...
kaum besser zu sagen ... and I want it now!


!


asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 8:57

Jou -- niemand da!
(Ich hätte jetzt die Szene aus Kentucky Fried Movie' beschreiben sollen, aber wer keinen Ärger will, lässt das besser ...)


asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 17:39
In Antwort auf bessie_12711560

Danke
hi retter!!

Vielen dank für deinen beitrag,und auch allen anderen danke ich für die beiträge. Ich denke mal das ich übertrieben habe mit meiner panik, ich brauche einfach seine nähe und zuneigung, aber im moment ist die arbeit einfach dominanter als ich. Das hab ich jetzt akzeptiert und er versucht mir auch etwas entgegenzukommen. Ich habe eure Ratschläge berücksichtigt und lasse ihn jetzt erstmal ausspannen und geh nicht gleich auf ihn los und nehme ihn ganz für mich ein. Ich werde auch nochmal mit ihm darüber reden und ihm eure thesen erzählen, dann denke ich mal verstehen wir beide etwas besser was eigentlich momentan los ist. Mir hat besonders der Beitrag gefallen indem es darum ging das mein freund den spagat zwischen mir und der arbeit erstmal hinkriegen muss. Das hat mir, denke ich, am meisten geholfen zu verstehen was los ist. Ich werde ihm das sicher nochmal sagen!!!

Auf keinen fall werde ich diese Beziehung aufgeben und ich werde versuchen ihm Kraft zu geben damit er das mit dem neuen job auch gut hinkriegt. Ich denke, in so einer situation muss man einfach auch mal zurückstecken können und sich selbst nicht allzu sehr in den vordergrund drängen, schließlich bin nicht ich jetzt in einer neuen lebenssituation!!

SO,das wars dann erstmal von meiner seite!! ich dachte schon ich würde gar keinen ratschlag mehr bekommen....=(( aber dann kamen ja doch noch liebe beiträge und sogar von einem mann!! das hat mich richtig begeistert, vielen dank nochmal BERUFSRETTER! (RETTER)

LG und allen beziehungen eine schöne zukunft und hey...kämpft für die liebe!! eine beziehung bedeutet auch gleichzeitig arbeit und manchmal auch eine belastung!! aber was einem der partner zurückgeben kann in einer glücklichen beziehung, das übertrifft alles!!

Vanessa

Tu ihm einen Gefallen
Wenn ich als Mann von einem langen anstrengenden Arbeitstag nachhause komme, ist das beste was mir passieren kann, dass ganz schnell ein gutes Essen auf dem Tisch steht. Das wichtigste dabei: ich möchte gerade in der Situation nicht viel Arbeit damit haben. das heißt jetzt nicht, dass ich mich weigere zu kochen, ich koche sehr gern mal was, aber nach einem anstrengenden Arbeitstag bin ich dazu nicht in der Lage. (übrigens: nicht jeder Arbeitstag ist so anstrengend).

Also am besten ist wohl tatsächlich, wenn du ihm was feines kochst, und dann gemeinsam esst. Dabei ist er in deiner nähe, man macht mehr oder weniger was gemeinsam und trotzdem hat er erstmal in gewissem maße seine ruhe, zumindest muss er erstmal nichts arbeiten. wenn du ihm dann nach dem Essen auch noch ein wenig Zeit für sich gibst, ist er bestimmt wieder ein bisschen gestärkt für den Abend.

Ich wünsch euch alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest