Forum / Liebe & Beziehung

Die Affäre mit dem Nachbars Jungen

16. Februar um 7:10 Letzte Antwort: 18. Februar um 13:42

Hattet ihr schonmal eine Affäre ? 
Ich hab gestern den Nachbars Jungen klar gemacht. Ich hatte ihn schon öfters im Blick ! Er ist zwar erst 17 aber schon verdammt weit für sein Alter. Er hatte den Tag freie Bude und ging zu ihm rüber. Als er mir öffnete - trug er nur ein Handuch und sonst nichts! Und dann habe ich meine Chance genützt

Mehr lesen

16. Februar um 7:49

Ja, Heinz-Hubert, du bist ne mega Granate. Fasching ohne Fasching ist halt langweilig, aber mach dir nix draus, die Schulen öffnen bald wieder 

8 LikesGefällt mir

16. Februar um 8:15
In Antwort auf

Hattet ihr schonmal eine Affäre ? 
Ich hab gestern den Nachbars Jungen klar gemacht. Ich hatte ihn schon öfters im Blick ! Er ist zwar erst 17 aber schon verdammt weit für sein Alter. Er hatte den Tag freie Bude und ging zu ihm rüber. Als er mir öffnete - trug er nur ein Handuch und sonst nichts! Und dann habe ich meine Chance genützt

Kurzgeschichte 

Was trägst du junter den Handtuch? Nen Pimmel? 

Gefällt mir

16. Februar um 8:15
In Antwort auf

Hattet ihr schonmal eine Affäre ? 
Ich hab gestern den Nachbars Jungen klar gemacht. Ich hatte ihn schon öfters im Blick ! Er ist zwar erst 17 aber schon verdammt weit für sein Alter. Er hatte den Tag freie Bude und ging zu ihm rüber. Als er mir öffnete - trug er nur ein Handuch und sonst nichts! Und dann habe ich meine Chance genützt

Kurzgeschichte 

Was trägst du junter den Handtuch? Nen Pimmel? 

Gefällt mir

16. Februar um 9:07

Wieso Affäre? Das war doch nur banaler Sex, den man an jeder Ecke kriegt (wie man hier sieht)... 

1 LikesGefällt mir

16. Februar um 10:06

Haha... schöne Story. Trollig (Achtung!  Wortwitz)

Gefällt mir

16. Februar um 10:21
In Antwort auf

Hattet ihr schonmal eine Affäre ? 
Ich hab gestern den Nachbars Jungen klar gemacht. Ich hatte ihn schon öfters im Blick ! Er ist zwar erst 17 aber schon verdammt weit für sein Alter. Er hatte den Tag freie Bude und ging zu ihm rüber. Als er mir öffnete - trug er nur ein Handuch und sonst nichts! Und dann habe ich meine Chance genützt

Ja, ja, klar.  Plumper geht's kaum noch.

Aber kann mir mal jemand erklären, was Männer daran finden, hier als Frau zu schreiben?  Und dann teilweise so haarsträubende Dinge?  Würde mich echt interessieren, ich kann das nämlich überhaupt nicht einordnen.

Auch als PN schreiben mich immer wieder mal Leute mit Frauennamen an, schreiben von sich auch in der weiblichen Form, es kommt manchmal auch zu ganz netten Unterhaltungen, aber nach ein paar Nachrichten wird es dann doch klar, dass da ein Mann schreibt.  Von männlichen Mitschreibern habe ich gehört, dass auch sie von vermeintlichen Frauen angeschrieben werden.   ???

LG Julia

1 LikesGefällt mir

16. Februar um 11:22
In Antwort auf

Ja, ja, klar.  Plumper geht's kaum noch.

Aber kann mir mal jemand erklären, was Männer daran finden, hier als Frau zu schreiben?  Und dann teilweise so haarsträubende Dinge?  Würde mich echt interessieren, ich kann das nämlich überhaupt nicht einordnen.

Auch als PN schreiben mich immer wieder mal Leute mit Frauennamen an, schreiben von sich auch in der weiblichen Form, es kommt manchmal auch zu ganz netten Unterhaltungen, aber nach ein paar Nachrichten wird es dann doch klar, dass da ein Mann schreibt.  Von männlichen Mitschreibern habe ich gehört, dass auch sie von vermeintlichen Frauen angeschrieben werden.   ???

LG Julia

Ja, gibt es! Auch als männliche Person. Creepy

Gefällt mir

16. Februar um 13:20

Da bekommt man fast Angst..

Gefällt mir

16. Februar um 13:28

Wieso liegt hier Stroh ??

1 LikesGefällt mir

16. Februar um 13:55
In Antwort auf

Hattet ihr schonmal eine Affäre ? 
Ich hab gestern den Nachbars Jungen klar gemacht. Ich hatte ihn schon öfters im Blick ! Er ist zwar erst 17 aber schon verdammt weit für sein Alter. Er hatte den Tag freie Bude und ging zu ihm rüber. Als er mir öffnete - trug er nur ein Handuch und sonst nichts! Und dann habe ich meine Chance genützt

Hat er ein Glück 🍀 

Gefällt mir

16. Februar um 14:00
In Antwort auf

Hattet ihr schonmal eine Affäre ? 
Ich hab gestern den Nachbars Jungen klar gemacht. Ich hatte ihn schon öfters im Blick ! Er ist zwar erst 17 aber schon verdammt weit für sein Alter. Er hatte den Tag freie Bude und ging zu ihm rüber. Als er mir öffnete - trug er nur ein Handuch und sonst nichts! Und dann habe ich meine Chance genützt

Aber klar doch. 
Ich habe schon seit längerem Sebastian Kurz im Auge. 
Hoffentlich öffnet mir der auch im Handtuch wenn ich ihn mal besuche. 

4 LikesGefällt mir

16. Februar um 15:14
In Antwort auf

Ja, ja, klar.  Plumper geht's kaum noch.

Aber kann mir mal jemand erklären, was Männer daran finden, hier als Frau zu schreiben?  Und dann teilweise so haarsträubende Dinge?  Würde mich echt interessieren, ich kann das nämlich überhaupt nicht einordnen.

Auch als PN schreiben mich immer wieder mal Leute mit Frauennamen an, schreiben von sich auch in der weiblichen Form, es kommt manchmal auch zu ganz netten Unterhaltungen, aber nach ein paar Nachrichten wird es dann doch klar, dass da ein Mann schreibt.  Von männlichen Mitschreibern habe ich gehört, dass auch sie von vermeintlichen Frauen angeschrieben werden.   ???

LG Julia

warum sollten das immer männer sein? verquerer post = automatisch mann oder wie? in der nachrichtenlandschaft haben wir oft genug gesehn, wie lehrerinnen ihre 13jährigen schüler vernaschen oder die tante, nachbarin etc den 16jährigen sohn ihrer besten freundin. so anklagen sind in den USA gar nicht so selten. wird langsam zeit das frauen den kollektiven heiligenschein ablegen und sich an den gedanken gewöhnen, das es auch primitive frauen gibt.. 
 

Gefällt mir

16. Februar um 15:46

Frag halt direkt ohne lange drum rum 

Gefällt mir

16. Februar um 17:37
In Antwort auf

Hattet ihr schonmal eine Affäre ? 
Ich hab gestern den Nachbars Jungen klar gemacht. Ich hatte ihn schon öfters im Blick ! Er ist zwar erst 17 aber schon verdammt weit für sein Alter. Er hatte den Tag freie Bude und ging zu ihm rüber. Als er mir öffnete - trug er nur ein Handuch und sonst nichts! Und dann habe ich meine Chance genützt

ich toll finden du würdest nummer mir geben und wir haben sex. ich dann tragen auch nur handtuch.

Gefällt mir

16. Februar um 18:14
In Antwort auf

warum sollten das immer männer sein? verquerer post = automatisch mann oder wie? in der nachrichtenlandschaft haben wir oft genug gesehn, wie lehrerinnen ihre 13jährigen schüler vernaschen oder die tante, nachbarin etc den 16jährigen sohn ihrer besten freundin. so anklagen sind in den USA gar nicht so selten. wird langsam zeit das frauen den kollektiven heiligenschein ablegen und sich an den gedanken gewöhnen, das es auch primitive frauen gibt.. 
 

Den kollektiven Heiligenschein habe ich noch nie gesehen und primitve Frauen (wie auch Männer) habe ich mehr als genug erlebt.  Da brauche ich nichts abzulegen.

Dennoch gibt es Äußerungen, die für Frauen (egal welcher Coleur) sehr untypisch wären (vor allem öffentlich), bei sich verstellenden Männern aber oft vorkommen.  Es bleibt häufig nicht nur bei Vermutungen, dass ein Mann hinter einem Account steckt, wenn der Account irgendwann umbenannt wird und plötzlich einen männlichen Namen hat.  Oder wenn der Typ sich verplappert.  Schon mehrfach hier erlebt.  Mehr bei PN als im öffentlichen Forum.  Die Motivation dahinter bleibt mir aber ein Rätsel.

LG Julia

2 LikesGefällt mir

16. Februar um 18:22
In Antwort auf

Ja, ja, klar.  Plumper geht's kaum noch.

Aber kann mir mal jemand erklären, was Männer daran finden, hier als Frau zu schreiben?  Und dann teilweise so haarsträubende Dinge?  Würde mich echt interessieren, ich kann das nämlich überhaupt nicht einordnen.

Auch als PN schreiben mich immer wieder mal Leute mit Frauennamen an, schreiben von sich auch in der weiblichen Form, es kommt manchmal auch zu ganz netten Unterhaltungen, aber nach ein paar Nachrichten wird es dann doch klar, dass da ein Mann schreibt.  Von männlichen Mitschreibern habe ich gehört, dass auch sie von vermeintlichen Frauen angeschrieben werden.   ???

LG Julia

Ich finde das witzig.
 
Wenn man von Susanne angeschrieben wird, sich privat unterhält, und derjenige sich dann mit "Liebe Grüße, Peter" verabschiedet.

Gefällt mir

16. Februar um 18:30
In Antwort auf

Ich finde das witzig.
 
Wenn man von Susanne angeschrieben wird, sich privat unterhält, und derjenige sich dann mit "Liebe Grüße, Peter" verabschiedet.

Ist mir erst vor kurzem passiert. 
War ein gut gemachter Fake. Ich dachte wirklch das ich mit einer Frau schreibe. Bis er aus Versehen dann mit Rolf unterschrieben hat. 

Auf meine Nachfrage ober nun männlich oder weiblich ist hat er sich sofort gelöscht. 

Gefällt mir

16. Februar um 19:08
In Antwort auf

Ist mir erst vor kurzem passiert. 
War ein gut gemachter Fake. Ich dachte wirklch das ich mit einer Frau schreibe. Bis er aus Versehen dann mit Rolf unterschrieben hat. 

Auf meine Nachfrage ober nun männlich oder weiblich ist hat er sich sofort gelöscht. 

Ist mir auch schon passiert, dass Sie pltzlich schrieb: Ich hol mir Einen runter

Gefällt mir

16. Februar um 19:18
In Antwort auf

Den kollektiven Heiligenschein habe ich noch nie gesehen und primitve Frauen (wie auch Männer) habe ich mehr als genug erlebt.  Da brauche ich nichts abzulegen.

Dennoch gibt es Äußerungen, die für Frauen (egal welcher Coleur) sehr untypisch wären (vor allem öffentlich), bei sich verstellenden Männern aber oft vorkommen.  Es bleibt häufig nicht nur bei Vermutungen, dass ein Mann hinter einem Account steckt, wenn der Account irgendwann umbenannt wird und plötzlich einen männlichen Namen hat.  Oder wenn der Typ sich verplappert.  Schon mehrfach hier erlebt.  Mehr bei PN als im öffentlichen Forum.  Die Motivation dahinter bleibt mir aber ein Rätsel.

LG Julia

bis vor einiger zeit dachte ich auch immer das es männer sind. wenn man aber die typischen vorurteile beiseite legt und darüber nachdenkt (mal abgesehn von denen, die sich selbst entlarvt haben), gibt es ja auch frauen die ein männliches vokabular/verhalten an den tag legen. hier gibts männliche stammuser mit feministischer ader, wo ich mir manchmal denke: "du könntest auch glatt als frau durchgehn" - andersrum natürlich auch. aber vermutlich täusche ich mich. das man ausgerechnet im internet auf dem vornehmen oberschichten forum gofeminin auf solche trifft ist wahrcheinlich seeehr abwegig 
naja, ich bin mir jedenfalls nicht mehr so sicher..
 

Gefällt mir

16. Februar um 19:43
In Antwort auf

Ist mir erst vor kurzem passiert. 
War ein gut gemachter Fake. Ich dachte wirklch das ich mit einer Frau schreibe. Bis er aus Versehen dann mit Rolf unterschrieben hat. 

Auf meine Nachfrage ober nun männlich oder weiblich ist hat er sich sofort gelöscht. 

Ja, das mit dem Löschen kenne ich. Dies Profile sind sofort weg.

Gefällt mir

16. Februar um 22:02
In Antwort auf

bis vor einiger zeit dachte ich auch immer das es männer sind. wenn man aber die typischen vorurteile beiseite legt und darüber nachdenkt (mal abgesehn von denen, die sich selbst entlarvt haben), gibt es ja auch frauen die ein männliches vokabular/verhalten an den tag legen. hier gibts männliche stammuser mit feministischer ader, wo ich mir manchmal denke: "du könntest auch glatt als frau durchgehn" - andersrum natürlich auch. aber vermutlich täusche ich mich. das man ausgerechnet im internet auf dem vornehmen oberschichten forum gofeminin auf solche trifft ist wahrcheinlich seeehr abwegig 
naja, ich bin mir jedenfalls nicht mehr so sicher..
 

Ja, stimmt, männliche User mit sehr feministischer Ader, die ich auch glatt für eine Frau halten könnte, wenn sie sich nicht gleich als Mann vorstellen würden, kenne ich hier auch.  Das sind mir sehr liebe Gesprächspartner.

Es gibt aber auch die, die diese Ader ganz gut vortäuschen können, obwohl sie anscheinend nicht echt ist.  Da hatte ich eine Weile gute erotische Gespräche mit einer vermeintlichen Frau, niveauvoll und gefühlsvoll, einfühlsam und "sie" kannte die Empfindungen, Gedanken und Gefühle von Frauen wirklich gut.  Dann kam der totale Stilbruch, der mir zeigte, dass es vorher nur Fake war.  Plötzlich war vom "Fickbullen, der mir das Hirn rausbummst und mir die Möse vollspritzt" die Rede.  Das reichte mir dann.

Oft sind die Anzeichen für Fakes aber subtiler, wenn sie dann wiederholt auftreten und sich verdichten.  Schade, wenn es eine nette Unterhaltung war, weil dann Unehrlichkeit im Raum steht und das Vertrauen hin ist.

LG Julia

1 LikesGefällt mir

16. Februar um 22:16
In Antwort auf

Ist mir auch schon passiert, dass Sie pltzlich schrieb: Ich hol mir Einen runter

Es können auch kleinere Hinweise sein.  Wenn jemand wiederholt in der männlichen Form von sich schreibt, obwohl er sich die ganze Zeit als Frau ausgibt.  Wenn ich lese "ich bin jemand, der es lieber ganz sanft mag", kommt ein ganz leiser Verdacht auf.  OK, "jemand" wird nunmal im Deutschen meist männlich benutzt (ich vermeide "jemand" daher weitgehend für mich, oder verwende es bewusst weiblich).  Dann kurz danach "ich bin einer, der ..." oder so ähnlich, ist schon deutlicher.  Wenn dann in der nächsten Nachricht z.B. kommt "ich wäre der Letzte, der [dieses oder jenes] tun würde", frage ich auch mal vorsichtig nach, dann ist Funkstille.  Mehr als einmal so oder änhlich passiert.

Aber eine "Frau", die von ihrem Schwanz schrieb, ist mir auch schon untergekommen .  Anatomische Besonderheit...

LG Julia

Gefällt mir

16. Februar um 22:24
In Antwort auf

Ja, ja, klar.  Plumper geht's kaum noch.

Aber kann mir mal jemand erklären, was Männer daran finden, hier als Frau zu schreiben?  Und dann teilweise so haarsträubende Dinge?  Würde mich echt interessieren, ich kann das nämlich überhaupt nicht einordnen.

Auch als PN schreiben mich immer wieder mal Leute mit Frauennamen an, schreiben von sich auch in der weiblichen Form, es kommt manchmal auch zu ganz netten Unterhaltungen, aber nach ein paar Nachrichten wird es dann doch klar, dass da ein Mann schreibt.  Von männlichen Mitschreibern habe ich gehört, dass auch sie von vermeintlichen Frauen angeschrieben werden.   ???

LG Julia

Das ist eine Projektion erotischer Fantasien.

Hier schreibt der Nachbarjunge, der schon 40 Jahre auf so ein Ereignis wartet.

3 LikesGefällt mir

17. Februar um 5:40

Hallo,

die ( pseudo Frauen ) sind schon sehr einfach gestrickt, sitzen einsam im Kämmerlein und erfreuen sich an sich selbst. Ich habe gar keine Lust auf irgend ein erotisches Geshreibsel. 

Es grüsst Horsti, ein Mann. 

Gefällt mir

17. Februar um 6:11

Dieser Fred scheint euch ja mächtig zu beschäftigen... Bitte macht euch keine Gedanken, es lohnt sich nicht! 

Und Fakes sind nur dann ein Thema, wenn wir auf das warten, was sie vorgeben zu sein. Das echte Leben wird aber draußen geführt und nicht vor dem Bildschirm, auch wenn es verlockend sein mag seinen Sehnsüchten in die virtuelle Welt zu folgen...

Gefällt mir

17. Februar um 9:55
In Antwort auf

Ja, stimmt, männliche User mit sehr feministischer Ader, die ich auch glatt für eine Frau halten könnte, wenn sie sich nicht gleich als Mann vorstellen würden, kenne ich hier auch.  Das sind mir sehr liebe Gesprächspartner.

Es gibt aber auch die, die diese Ader ganz gut vortäuschen können, obwohl sie anscheinend nicht echt ist.  Da hatte ich eine Weile gute erotische Gespräche mit einer vermeintlichen Frau, niveauvoll und gefühlsvoll, einfühlsam und "sie" kannte die Empfindungen, Gedanken und Gefühle von Frauen wirklich gut.  Dann kam der totale Stilbruch, der mir zeigte, dass es vorher nur Fake war.  Plötzlich war vom "Fickbullen, der mir das Hirn rausbummst und mir die Möse vollspritzt" die Rede.  Das reichte mir dann.

Oft sind die Anzeichen für Fakes aber subtiler, wenn sie dann wiederholt auftreten und sich verdichten.  Schade, wenn es eine nette Unterhaltung war, weil dann Unehrlichkeit im Raum steht und das Vertrauen hin ist.

LG Julia

"Fickbulle".....Hahaha. 

Was fur ein Wort. Danke. Made my day.

1 LikesGefällt mir

17. Februar um 9:59
In Antwort auf

Hallo,

die ( pseudo Frauen ) sind schon sehr einfach gestrickt, sitzen einsam im Kämmerlein und erfreuen sich an sich selbst. Ich habe gar keine Lust auf irgend ein erotisches Geshreibsel. 

Es grüsst Horsti, ein Mann. 

Erotisches Geschreibsel kann doch auch Mal sehr nett sein. 
wernes mag auch mit dem gleichen Geschlecht. 
Letztlich geht es doch schlicht darum ,das man nicht verarscht werden will. Karten auf den Tisch und schauen was dann kommt.
Wird mir immer ein Rätsel bleiben, wieso man sich als Frau ausgibt wenn man männlich ist. Rollentausch in der Anonymität?
Wichsvorlagen abstauben?

Armseelig jedenfalls. Im wahrsten Wortsinn.

Es grüßt ein männliches Exemplar

Gefällt mir

17. Februar um 16:37
In Antwort auf

Erotisches Geschreibsel kann doch auch Mal sehr nett sein. 
wernes mag auch mit dem gleichen Geschlecht. 
Letztlich geht es doch schlicht darum ,das man nicht verarscht werden will. Karten auf den Tisch und schauen was dann kommt.
Wird mir immer ein Rätsel bleiben, wieso man sich als Frau ausgibt wenn man männlich ist. Rollentausch in der Anonymität?
Wichsvorlagen abstauben?

Armseelig jedenfalls. Im wahrsten Wortsinn.

Es grüßt ein männliches Exemplar

Nunja, man weiß ja nie so richtig, wer sich hinter einem Pseudo verbirgt.

Ich finde gerade solche Fake-Accounts am besten.

Ehemänner, die erotisch texten wollen, und die man dann ständig nach der Ehefrau und den Kinderlein ausfragt, bis sie einen völlig genervt auf die Blacklist setzen.

Oder Fußfetischisten, denen man jedes Detail über die eigenen, verschrumpelten mit Hühneraugen übersäten Füßen, erzählt.

Gefällt mir

18. Februar um 12:38
In Antwort auf

Nunja, man weiß ja nie so richtig, wer sich hinter einem Pseudo verbirgt.

Ich finde gerade solche Fake-Accounts am besten.

Ehemänner, die erotisch texten wollen, und die man dann ständig nach der Ehefrau und den Kinderlein ausfragt, bis sie einen völlig genervt auf die Blacklist setzen.

Oder Fußfetischisten, denen man jedes Detail über die eigenen, verschrumpelten mit Hühneraugen übersäten Füßen, erzählt.

...und das macht Spaß?! Nee, sorry. Mir nicht. Da habe ich echt besseres vor mit meiner Zeit.

Aber jedem das Seine. Kannst mir aber gern was von Deinen Füßen erzählen (nein, ganz und gar kein Fetish....eher im Gegenteil) oder mich ausfragen, wenn Du Spaß daran hast.

Gefällt mir

18. Februar um 13:42
In Antwort auf

...und das macht Spaß?! Nee, sorry. Mir nicht. Da habe ich echt besseres vor mit meiner Zeit.

Aber jedem das Seine. Kannst mir aber gern was von Deinen Füßen erzählen (nein, ganz und gar kein Fetish....eher im Gegenteil) oder mich ausfragen, wenn Du Spaß daran hast.

Aber genau solche Dinge sind doch amüsant. Normal unterhalten kann ich mich doch auch mit meinem Mann, Familie, Kunden, Freunden.

Mittlerweile werde ich eh nicht mehr angeschrieben. Ich glaub ich hab schon so gut wie alle vertrieben. Aber da waren schon lustige Unterhaltungen dabei. Von dem Penisbild welches ich mal geschickt bekommen habe ganz zu schweigen. Dabei wollte mir dieser Herr etwas ganz anderes schicken, aber naja.

Über Füße unterhalte ich mich nur, wenn mich jemand per pN anschreibt und mich darüber ausfragen möchte. Anfangs habe ich gar nicht geantwortet, aber dann bekommt man ja täglich eine Nachricht. Als ich das mit den Hühneraugen schrieb, war Ruhe.

Gefällt mir