Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Affäre meines Mannes Ht mich zu einer Psychopatin gemacht.

Die Affäre meines Mannes Ht mich zu einer Psychopatin gemacht.

30. Oktober 2007 um 11:15

Ich habe wirklich ein problem, mein ex und ich haben im August geheiratet. Vor 3 Wochen habe ich dann aber herraus bekommen das er mich schon seit Juni betrügt... als ich es herraus gefunden habe, wollte ich mit ihm darüber reden. Meine Hauptfrage war, warum er mich überhaupt erst geheiratet hat. Warum er nicht vorher die wahrheit sagen konnte! Er vor Zeugen und Gott geschworen das er mich liebt... wieso????
Er wollte nicht mit mir reden und wir sind beide in eigene Wohnungen gezogen, und er ist mit dieser anderen in einer "festen beziehung". Da wir uns aber wegen der Wohnungsauflösung und ehe anulierung usw. oft sehen mussten ist es passiert das wir oft miteinander geschlafen haben... Ich will das nicht. Jetzt denke ich auch ich will ihn NIE wieder sehen aber wenn er dann vor mir steht will ich ihn nur in den Arm nehmen. Leider tue ich das auch! Er sagt zu mir er will umbedingt mit mir befreundet sein... wir sind aber keine Freunde wir küssen uns und er sucht meine nähe... ich würde so gerne kalt zu ihm sein und einfach sagen Hau ab du hast mein Herz gebrochen! Was ich auch nicht verstehe warum ist er mit der anderen zusammen wenn er immer zu mir kommt??? Ich habe leider dafür gesorgt das sie immer weiß wenn er bei mir war (wir leben in einem kleinem Dorf) ich weiß nicht warum ich das mache... auch habe ich alle meine Freundinnen gegen sie auf gehetzt! Ich will das eigentlich auch nicht weil ich keine psycho werden will... aber ich merke das ich meine Handlung langsam nicht mehr kontrolieren kann. ich mache dinge und bereue sie... z.b. das Treffen mit ihm. Ich lese auch noch immer seine mails! Oh gott ich bin sooo krank ich will das nicht mehr! ich will frei sein von diesen schmerzen und ich will wider das Gefühl haben herr über mich selber zu sein! Kann mir jemand helfen und vielleicht Tipps geben wie ich das schaffe????

Mehr lesen

30. Oktober 2007 um 12:35

Ich kann dich sehr gut verstehen,
und ich kann dir sagen, es brauch zeit sehr viel zeit. ich war vor einem jahr in einer ähnlichen situation, super glücklich mit ihm, schon seit längerer zeit zusammen ich habe ihn sehr geliebt u er verkündet mir vom einen tag auf dem anderen das er mich betrügt u es gab keine voranzeichen dafür u dementsprechend war ich auch geschockt. bei uns war es auch immer wieder so das wir uns nicht voneinander lösen konnten u immer wieder im bett gelandet sind,ich habe ihn gehasst für das was er getan hat u ihn trotzdem geliebt u genau das mach einen irre, als ich dem ganzen nach 5 monaten (haben uns nur alle paar wochen gesehen in der zeit) ein ende bereitet habe, danach ging es mir besser u mein leben normalisierte sich u meine gefühlswelt auch, er hat mir mein herzgebrochen u lieben wie ihn werde ich vermutlich nie wieder jemanden u vertrauen wohlmöglich auch nicht, jedoch kein mann auf dieser welt ist es wert, das man sich selbst kaputt macht u aufgibt, schick ihn zum hänker!du wirst sehen, danach geht es dir besser!glaub mir, es ist der einzige weg, damit es dir wieder gut geht.

ich wünsche dir viel glück u kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest