Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die Abschiesmail - was haltet ihr davon - noch nicht abgeschickt

Die Abschiesmail - was haltet ihr davon - noch nicht abgeschickt

21. November 2007 um 21:03 Letzte Antwort: 24. November 2007 um 2:51

Hi Baby,



meine letzte Mail war ja - wie du weisst - schon etwas "grantig".



Dieses grantige war insofern gut, da ich dadurch endlich diese rosarote Brille runtergenommen habe.



Ich seh dich mit anderen Augen - realistischer.



Im Grunde genommen bis du ein grauhaariger, mit beginnender Glatze, alternder Mann, mit dickem Bauch und einigen Fehlern: verheiratet, zu eingespannt in Firma und Hobbies, zu eingefahren in deinem Leben um für wirklich "Neues" bereit zu sein.



Weiters bist du ein Feigling und lügst dich selber an: wenn dir die Situation mit deiner Frau und allem drum und dran, wirklich so gegen den Strich gegen würde: würdest du es ändern - ohne wenn und aber - daher nehme ich an: es passt trotzdem für dich und du wirst das nie ändern.



Sicher bis jetzt - hattest du immer Glück: liebe kleine Freundinnen, Hasis - die dich eine zeitlang getröstet haben, deinen Trieb befriedigt haben, deine Kuschelbedürftigkeit, deine Gefühle befriedigt haben - natürlich wenn du es so wolltest und Zeit hattest, haben wolltest, weil es dir so ins Konzept passte.



Ich gebe zu, ich verliebte mich trotz deiner Unzulänglichkeiten in dich - weil ich meine Gefühle einfach nicht steuern kann und du sicher eine zeitlang sehr charmant warst und mir wirklich das Gefühl gegeben hast, dass ich dir wichtig bin und kein Betthasi, sondern eine die du wirklich gern hast, auch meiner selbst willen, nicht nur um dich bei mir "aufzutanken". Das hast du sehr gut hinbekommen, wirklich - gratuliere.



Dieses Gefühl ist nun bei mir nicht mehr da - wie du weisst - meine Mail - die eine am 13.11. - denke ich war das - ist lange her - von dir kam nichts - ausser "ja du hast ja zu 90 Prozent recht".



Schön, wenigstens habe ich recht: geändert hat sich nicht viel - wir haben uns am Montag getroffen - eher zufällig wie du weisst. Ich habe auch Fehler gemacht, an dem Abend - ja so reagier ich halt, wenn ich mich verletzt fühle. Aber von dir kam ja danach auch nix rüber - auch als ich dir zwei SMS schrieb danach - kein Anruf nix - aber dann großartig: eine SMS - dass du so k.o. bist - Hallo, Baby der Tag und die Nacht haben 24 Stunden - mittlerweile sind es zwei Tage - dass wir uns nicht gehört haben - ich mein wenn du in der Zeit keine Zeit, Lust oder Bock auf mich hast, oder auch nur auf ein Telefonat - dann tut es mir nicht mehr leid, dass ich dir deine Freiheit lasse.



Schau es ist dir einfach nicht wichtig - und ja ich schreibs jetzt... ich denke es ist wirklich auch das ... - sorry das Wort - nicht Liebe machen - einfach Sex - ist ja klar - es ist für dich auch bequem und einfach und ich auch ja nicht die Prüde vom Dienst - ist ja im Grunde nix Schlechtes - nur dann hättest die Show nicht abziehen brauchen - ich liebe Sex und es wär auch anders gegangen - sicher auf einer anderen Basis. Du willst mich besitzen und ich Deine sein - nein Baby, ich bin nicht keine "Deine" für jemanden, der zwar sehr gekonnt - zugegeben - viel Bla Bla rauslässt aber nicht viel dahinter ist.



Die letzten zwei Wochen ist das mit dir - schön - regelmässig und permanent abwärts gegangen - die Höhepunkte blieben aus.... bei mir - sogar das letzte Mal Sex - ich mein die paar Minuten - rein raus - das kann ich selber besser.



Ja, du musstest dann fahren - Einsatz - klar deine Kohle, dein Leben, dein Geld - soll kein Vorwurf sein. Aber auch das ist, wie es ist: nicht zu ändern und Tatsache.



Mit ... alleine, wärs auch okay gewesen - aber du wolltest ja "mehr" - du willst ja alles - du willst alles, und gibst nicht Alles - weil du das nicht kannst.



Du brauchtest mich um wieder einen Kick zu bekommen, sowie bei einem Autorennen: ein wenig Gas geben - ein wenig viel Gas geben - Adrenalin - und dann ja - wenns zu brenzlig wird - oder zu schnell oder zu gefährlich - zurückschalten - Gänge runterfahren, obwohl die Räder noch rauchen.



Ja Baby, unser Autorennen haben wir toll absolviert: nur ich bin kein Auto, schon gar kein Porsche - obwohl - wenn ich mir das so recht überlege - wäre ich gern eiin Porsche: gepflegt, gehegt, geschätzt, weil teuer und wichtig - stundenlang hättest du dann über mich gesprochen, tagelang dich nach mir gesehnt.



Trotzdem, bin doch froh kein Porsche zu sein, sondern ein abgrundtiefer, liebensfähiger und entliebensfähiger Mensch: der das Leben liebt und immer mindestens 2 Stufen auf einmal raufrennt - oder auch runter. Das ist mein Gasgeben.



So mittlerweile ist es jetzt 20.32 Uhr - du schriebst ja gestern du meldest dich heute - naja - bis jetzt nichts - wie immer - keine Zeit, keine Lust, nicht wichtig.



Weisst du, es ist nichtmal der Umstand dass du verheiratet bist - der Umstand ist - dass du es einfach nicht bringst, deine Worte zu untermauern, dein Gesagtes zu beweisen. Wie schon oben geschrieben - bla bla - weil du wahrscheinlich selber dir wünschen würdest, das zu glauben was du sprichst. Es tut mir leid, dass ich "tiefer" gehe und hinter die Kulissen schauen möchte.



Natürlich hatten wir viel Spass, blödelten herum - ist auch sonst für mich super - nur dann hättest doch - BITTE - das "ich lieb dich" und sowas rauslassen können - damit hätte ich gut leben können - wie du weisst....oder das "ich brauche dich" - ich will nicht gebraucht werden, schon gar nicht von jemanden der mich wirlich nur "braucht", damit er sein beschissenes Leben etwas bereichert, nebenbei, neben den anderen Dingen, wenn es grad mal passt.



Natürlich war es auch sehr schön mit dir, wobei ich aber schon an dem Punkt bin: dass ich möglicherweise dieses Gefühl das du "gespendet" hast, so liebte.



Schau, ich bin nicht die richtige Frau für dich - hihi - wie sagte der Rudi "zu intelligent für sowas" - kann ich nicht sagen, blöd bin ich halt auch nicht. Aber ich weiss eines: ich will mich keinesfalls für ein paar Stunden in der Woche hergeben, für einen Menschen, der nicht reif ist dafür.

Und ja: ich bin anstrengend, weil ich denke und fühle. Und ja, so eine nette Affäre passt besser in dein Leben und zu dir - nur du erwartest dir dabei - Gefühle - das wird niemals funktionieren.



Mach weiter deine Dinge auf Zeit - bis die Kündigung kommt oder du kündigst - trotzdem mag ich dich wirklich sehr - nur nicht für mich - du bist der falsche Richtige - oder auch der richtige Falsche - je nachdem.



Und ich wünsche dir wirklich, von ganzem Herzen dass du irgendwann einmal deinen Hafen findest, dein Ziele erreichst du sowieso - aber nicht auf der Beziehungsebene. Ich wünsche dir, dass du irgendwannmal nach Hause findest, zu dir, mit einem Menschen an deiner Seite, der dich liebt und den du so liebst, dass genau dieser Mensch dir wichtiger ist als ALLES.



Ich bin dir nicht böse, bin ja selber schuld: ich wusste ja in etwa, auf was ich mich da einlasse - du nicht - weil du mich nicht gekannt hast - nicht damit gerechnet hast, dass ich ehrlich sein werde, dass ich nicht lernen werde "damit" zu leben.



Lies die Mail von vor über einer Woche nochmal durch, lies die von gestern - lies die von heute.

Lies sie und vielleicht lernst auch du - wie ich es kann - aus dem. Ich wünsche es dir.



Und ja: ich werde weitergehen, weiterleben und nach einer Zeit auch alles - WIRKLICH ALLES - wieder geniessen: Leben, Weggehen, Lachen, Blödeln, Kuscheln, Sex und alles was das Leben so hat und sei dir gewiß - den Nächsten such ich mir sorgfältig aus - mit Kopf dabei (was nichts Schlechtes ist). Ich hab schon genug erlebt um zu wissen: "es kommt wieder und ist genauso schön".



Möglicherweise "liebe ich mich mehr" als dich - weil ich mir - mit meinem Leben wichtiger bin, als ein paar schöne Stunden und viel Ärger, viel Frust und viel Leid.



Schau, sei nicht traurig, nicht böse, du hast dein Leben so eingeteilt - dass fast nichts anderes Platz hat - dein Stress - mich warm zu halten, ist vorbei - du hast wieder alle Freiheiten.



Schau, du wirst wieder weggehen mit Phillipp oder mit Rudi oder mit sonstwem - wirst eine Frau sehen, die dir gefällt und auch sie wirst du auf deiine Art und Weise "lieben", sie wird es möglicherweise auch lieben, von dir "so" geliebt zu werden. Ich wünsche es dir, wirklich. Ich wünsche dir die nächste Affäre ohne Stress, für dich enstpannend, für sie natürlich auch, nur dann wird es schön für Euch beide.

Mehr lesen

21. November 2007 um 21:18

Zum Einen
würde ich niemals mit einer email eine Beziehung beenden und zum Anderen ist das keine email sondern ein Roman.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:23

Ehrlich gesagt
ne Frau auch nicht ( zumindest gings mir so )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:30
In Antwort auf evelyn_12712223

Zum Einen
würde ich niemals mit einer email eine Beziehung beenden und zum Anderen ist das keine email sondern ein Roman.
LG

Baghira14
ja ich weiss, es war noch nie mein Ding - aus vielem wenig zu machen, daher auch der Roman - danke für dein feedback.

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:31

Sina0307
danke für deine Meinung

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:34
In Antwort auf evelyn_12712223

Ehrlich gesagt
ne Frau auch nicht ( zumindest gings mir so )

Tust mir echt leid..
Hallo!!
Es tut mir wirklich leid, was du erlebt hast!! Du bist ziemlich verletzt!! Lass die Komplimente weg!!! Das hat er nicht verdient!!!! Die ersten Zeilen waren sehr gut!! Alter Sack! Wie alt bist du eigentlich?
Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:35

Hast du die mail schon abgeschickt?
oder willst du noch basteln?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:44

Nee..
kann mich nur anschliessen: viiiel zu lang. Klingt auch bisschen nach verzweifeltem letzten Schrei nach Aufmerksamkeit.

Wenn du's echt schriftlich machen willst, dann knapp in 2, 3 Sätzen. Dann kann er nachhaken oder auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:45

Hallo maybe
danke für deine sehr ehrliche Meinung - nein ich schickt die Mail nicht ab - weil ich mir eben nicht sicher war - weil ich das alles eher "an mich abschicken wollte".

Danke ich schätze das sehr

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:45

Also nein!
... einfach so nicht mehr melden? Das ist ja fast schon übermenschlich!! Wie soll sowas funktionieren!? In irgendeiner Art und Weise muss man sich rechen - und wenn es nur einem selbst weiter hilft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:47
In Antwort auf alya_12708452

Hast du die mail schon abgeschickt?
oder willst du noch basteln?

Hallo rike15
nein habs nicht abeschickt - natürlich nicht - weil eben ich unsicher bin, ob das der richtig Weg ist - weil ich eigentlich am liebsten gar nix mehr rüberlassen würde.

Aber gerne, ich bin offen für deine Basteleien - auch per PN

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 21:51
In Antwort auf sugarforfree

Hallo rike15
nein habs nicht abeschickt - natürlich nicht - weil eben ich unsicher bin, ob das der richtig Weg ist - weil ich eigentlich am liebsten gar nix mehr rüberlassen würde.

Aber gerne, ich bin offen für deine Basteleien - auch per PN

lg
Tatjana

Nein eigentlich will ich nicht basteln
denn besser für dich ist es dich nicht mehr zu melden und seine sicherlich bald beginnenden versuche, einfach zu ignorieren.

wenn er so ein betrüger ist wie du ihn darstellst, würde er diese mail zwar lesen, aber danach seine frau in den arm nehmen und denken, dass er ein glückliches leben führt und dich super gut verarscht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 22:03

Liebe Sina
danke - ja gute Worte - gut dass ich Euch das - sorry - Romangeschreibsel lesen lies - bin éinfach oft zu impulsiv - aber es hat gut getan das zu Schreiben - ich werds nicht absenden.

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 22:05
In Antwort auf cassia_12178105

Tust mir echt leid..
Hallo!!
Es tut mir wirklich leid, was du erlebt hast!! Du bist ziemlich verletzt!! Lass die Komplimente weg!!! Das hat er nicht verdient!!!! Die ersten Zeilen waren sehr gut!! Alter Sack! Wie alt bist du eigentlich?
Lieben Gruß

@honey
danke für deinen Beitrag - ich bin 41 und auch nicht mehr ganz jung - ggg.

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 22:06
In Antwort auf alya_12708452

Nein eigentlich will ich nicht basteln
denn besser für dich ist es dich nicht mehr zu melden und seine sicherlich bald beginnenden versuche, einfach zu ignorieren.

wenn er so ein betrüger ist wie du ihn darstellst, würde er diese mail zwar lesen, aber danach seine frau in den arm nehmen und denken, dass er ein glückliches leben führt und dich super gut verarscht hat.

Ja danke rike
das ist sicher der beste Weg: ignorieren und im Regen stehen lassen - ihn - ohne irgendwas.

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 22:09
In Antwort auf shevon_12664141

Nee..
kann mich nur anschliessen: viiiel zu lang. Klingt auch bisschen nach verzweifeltem letzten Schrei nach Aufmerksamkeit.

Wenn du's echt schriftlich machen willst, dann knapp in 2, 3 Sätzen. Dann kann er nachhaken oder auch nicht.

Hallo kleinelilly
danke auch für deine Meinung - ja ich les das auch jeztt nochmal durch - ich schreib immer aus der Seele, muss selber danach immer lesen, was da echt rauskam.

Und du hast, wie alle andern hier sicher recht: es ist zu lang, und ja zwischen den Zeilen der letzte Aufschrei - nein ich will, wenn ich den Schritt mache kein Nachhaken von ihm, einfach einen Punkt machen.

Danke

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2007 um 22:58
In Antwort auf sugarforfree

Hallo kleinelilly
danke auch für deine Meinung - ja ich les das auch jeztt nochmal durch - ich schreib immer aus der Seele, muss selber danach immer lesen, was da echt rauskam.

Und du hast, wie alle andern hier sicher recht: es ist zu lang, und ja zwischen den Zeilen der letzte Aufschrei - nein ich will, wenn ich den Schritt mache kein Nachhaken von ihm, einfach einen Punkt machen.

Danke

lg
Tatjana

Schlaf nochmal drüber
Weiter unten hast du geschrieben, dass es eher ein Brief an dich selbst ist, und so klingt er auch. Völlig ok, ich find's wichtig, sich den Schmerz von der Seele zu schreiben.

Schlaf doch einfach noch ein paar Nächte drüber, les ihn ab und zu durch, lass deine Worte auf dich wirken. Irgendwann wird dir klar, was genau du rüberbringen willst und ob überhaupt. Setz dich nicht selbst unter Druck.

Und was den letzten Aufschrei betrifft, so schmerzhaft es ist, behalte ihn für dich. So wie du den Mann beschreibst, wirst du damit genau das Gegenteil bewirken, und den Gefallen würde ich ihm nicht tun. Zieh einfach deine Konsequenzen. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 0:08
In Antwort auf sugarforfree

Liebe Sina
danke - ja gute Worte - gut dass ich Euch das - sorry - Romangeschreibsel lesen lies - bin éinfach oft zu impulsiv - aber es hat gut getan das zu Schreiben - ich werds nicht absenden.

lg
Tatjana

Ich habs getan
nein, nicht die Mail - ich schickte ihm gerade eine SMS - mit dem Text "Gekündigt" - das reicht - kurz und schmerzlos(voll).

Fertig - es tut jetzt weh - aber auch gut - weil ich endlich die Entscheidung getroffen habe, auch die nächsten Tage und Wochen werden nicht einfach, aber ich habs endlich gemacht - für mich - für meine Kinder, meine Zukunft.

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 0:16
In Antwort auf sugarforfree

Ich habs getan
nein, nicht die Mail - ich schickte ihm gerade eine SMS - mit dem Text "Gekündigt" - das reicht - kurz und schmerzlos(voll).

Fertig - es tut jetzt weh - aber auch gut - weil ich endlich die Entscheidung getroffen habe, auch die nächsten Tage und Wochen werden nicht einfach, aber ich habs endlich gemacht - für mich - für meine Kinder, meine Zukunft.

lg
Tatjana

Hm.....war das jetzt nicht eher ein spontane idee,
die sms zu versenden???
na lass dich überraschen...wie er jetzt reagiert, wenn er denn reagiert!

lg aquam.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 10:10
In Antwort auf sugarforfree

Ich habs getan
nein, nicht die Mail - ich schickte ihm gerade eine SMS - mit dem Text "Gekündigt" - das reicht - kurz und schmerzlos(voll).

Fertig - es tut jetzt weh - aber auch gut - weil ich endlich die Entscheidung getroffen habe, auch die nächsten Tage und Wochen werden nicht einfach, aber ich habs endlich gemacht - für mich - für meine Kinder, meine Zukunft.

lg
Tatjana

Klasse...
war sicher nicht leicht für Dich..
Ich hoffe, dass er Dich jetzt auch von Dir lässt und keine Rückholspielchen anfängt. Falls ja (mich würde es wundern wenn nicht), versuch Dich nicht auf seinen Faxenkram und Rumgesuse einzulassen und Deine Sichtweise zu behalten...denn DIE zählt.
Nein, leicht wird die nächste Zeit nicht...aber leichter, wenn Du genau weißt, warum Du gegangen bist und Du das einzig Senkrechte getan hast.
Was er draus macht ( und mit wem) kann Dir wurscht sein...soll seine Partnerin ihn mal mit ner schönen roten Schleife um den Bauch behalten ( und jede andere Frau auch )
Bleib Du bei Dir und lass ihn durch sein merkwürdiges Leben toben...Gottlob ist es nicht Deins.
Viel Kraft für Dich
Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 10:42
In Antwort auf sugarforfree

Ich habs getan
nein, nicht die Mail - ich schickte ihm gerade eine SMS - mit dem Text "Gekündigt" - das reicht - kurz und schmerzlos(voll).

Fertig - es tut jetzt weh - aber auch gut - weil ich endlich die Entscheidung getroffen habe, auch die nächsten Tage und Wochen werden nicht einfach, aber ich habs endlich gemacht - für mich - für meine Kinder, meine Zukunft.

lg
Tatjana

Ich finds
super. gekündigt. fertig. ende. hast du gut gemacht!

ich persönlich fand dein mail auch etwas zu lang. aber die länge war nicht das problem, sondern deine verzweiflung, die man deutlich spüren konnte. gib ihm dieses kostbare gefühl nicht.

du schaffst das schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 11:53

Hallo sugar
...was haben die kerle, dass frauen, die so viel gefühl haben wie du, immer wieder auf sie reinfallen?

Ich habe das nie begriffen und werde es wohl auch nie tun.

Ich finde es toll von dir eine solche mail, die soviel gefühl beinhaltet, zu verfassen, auch wenn sie nie abgeschickt wird.

Hochachtung!

Wünsche dir alle kraf, die du aufbringen musst, um die sache durchzustehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 11:57

Wenn ich ehrlich bin...
habe ich mich bei dem Vertipper im Titel gefragt, ob Du nun eine Abschieß-mail oder eine Abschieds-mail meinst Sorry, nicht bös gemeint!

Ersteres für ihn (aber viel kürzer und viel weniger emotional!) und letzteres für Dich, denke ich. Mir hilft es auch sehr, mir meinen Kummer von der Seele zu schreiben.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 11:57
In Antwort auf jule883

Klasse...
war sicher nicht leicht für Dich..
Ich hoffe, dass er Dich jetzt auch von Dir lässt und keine Rückholspielchen anfängt. Falls ja (mich würde es wundern wenn nicht), versuch Dich nicht auf seinen Faxenkram und Rumgesuse einzulassen und Deine Sichtweise zu behalten...denn DIE zählt.
Nein, leicht wird die nächste Zeit nicht...aber leichter, wenn Du genau weißt, warum Du gegangen bist und Du das einzig Senkrechte getan hast.
Was er draus macht ( und mit wem) kann Dir wurscht sein...soll seine Partnerin ihn mal mit ner schönen roten Schleife um den Bauch behalten ( und jede andere Frau auch )
Bleib Du bei Dir und lass ihn durch sein merkwürdiges Leben toben...Gottlob ist es nicht Deins.
Viel Kraft für Dich
Jule

Liebe jule
danke vielmals - ja er schrieb gestern - binnen ein paar Minuten nach meiner Kündigungs-Sms auch eine Sms zurück: "hast eine Mail" - als ich seine Mail lasa, war ich dann auch 180 und noch mehr verletzt.
Ja ich habe auf die Mail geantwortet, sonst wäre ich geplatzt aber ich antwortete sehr ehrlich und distanziert.
Heute fühl ich mich tlw. befreit - auch traurig und ich muss mich aufs atmen konzentrieren - aber ich weiss, dass ich am richtigen Weg bin - egal was kommen wird.
Ja ich möchte mir treu bleiben und werde all meine Kraft dafür aufwenden.
Danke es tut so gut von Euch

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 12:11

Auweia...
Also wenn Frauen einen Mann zutexten, dann machen sie spätestens nach dem 15 Wort dicht, weil sie gar nicht mehr aufnehmen können...

Bei ihm wird also sehr wahrscheinlich nur hängen bleiben:
"Im Grunde genommen bis du ein grauhaariger, mit beginnender Glatze, alternder Mann, mit dickem Bauch und einigen Fehlern: verheiratet, zu eingespannt in Firma und Hobbies, zu eingefahren in deinem Leben um für wirklich "Neues" bereit zu sein."

Und dann denkt er: Ja, das stimmt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 13:09
In Antwort auf usko_12881900

Hallo sugar
...was haben die kerle, dass frauen, die so viel gefühl haben wie du, immer wieder auf sie reinfallen?

Ich habe das nie begriffen und werde es wohl auch nie tun.

Ich finde es toll von dir eine solche mail, die soviel gefühl beinhaltet, zu verfassen, auch wenn sie nie abgeschickt wird.

Hochachtung!

Wünsche dir alle kraf, die du aufbringen musst, um die sache durchzustehen.

Hallo jope1224
ich kann meine Gefühle schlecht steuern - nein die Mail wird nie abgeschickt - nur die SMS "Kündigung" - die Mail hab ich gebraucht,

danke für deinen Zuspruch,

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 13:11
In Antwort auf robin_12261687

Wenn ich ehrlich bin...
habe ich mich bei dem Vertipper im Titel gefragt, ob Du nun eine Abschieß-mail oder eine Abschieds-mail meinst Sorry, nicht bös gemeint!

Ersteres für ihn (aber viel kürzer und viel weniger emotional!) und letzteres für Dich, denke ich. Mir hilft es auch sehr, mir meinen Kummer von der Seele zu schreiben.

Alles Gute!

@letzte chance
Hihi,

ja der Vertipper ist lustig - Abschies-Mail würde ja auch passen und ich find das zum Lächeln - bin nicht böse.
Die Mail wurde nie abgeschickt - ich schickte sie nur an mich "selber".

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 13:12
In Antwort auf selina_12871829

Auweia...
Also wenn Frauen einen Mann zutexten, dann machen sie spätestens nach dem 15 Wort dicht, weil sie gar nicht mehr aufnehmen können...

Bei ihm wird also sehr wahrscheinlich nur hängen bleiben:
"Im Grunde genommen bis du ein grauhaariger, mit beginnender Glatze, alternder Mann, mit dickem Bauch und einigen Fehlern: verheiratet, zu eingespannt in Firma und Hobbies, zu eingefahren in deinem Leben um für wirklich "Neues" bereit zu sein."

Und dann denkt er: Ja, das stimmt....

Hi
ja habt ja recht - wie schon unten weiter - ich schicke sie nicht ab - nur an mich selber.

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 13:16
In Antwort auf selina_12871829

Auweia...
Also wenn Frauen einen Mann zutexten, dann machen sie spätestens nach dem 15 Wort dicht, weil sie gar nicht mehr aufnehmen können...

Bei ihm wird also sehr wahrscheinlich nur hängen bleiben:
"Im Grunde genommen bis du ein grauhaariger, mit beginnender Glatze, alternder Mann, mit dickem Bauch und einigen Fehlern: verheiratet, zu eingespannt in Firma und Hobbies, zu eingefahren in deinem Leben um für wirklich "Neues" bereit zu sein."

Und dann denkt er: Ja, das stimmt....

Zuviel!
Ich gebe Dir recht, das ist viel zu lang! Um Himmels willen! Schluß machen muß kurz und knapp ohne Emotionen sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 14:22

Holla die Waldfee....
du textest denn Mann zu (würde mich nicht wundern wenn er beim lesen einpennt) und erhoffst dir was dadurch ???

Ist dir erst jetzt eingefallen das er verheiratet ist ? Du schreibst du wärst nicht naiv, aber wunderst dich darüber wie er dich behandelt und dass er sich nicht zu dir bekennt ???

HAAAALLOOOOO ???

Wenn das nicht naiv ist, was dann ? 99,99 % der verheirateten Männer die sich eine Geliebte halten, lassen dieses Geschwafel von "Zuhause läuft nix mehr", über "ich werde mich bald trennen", bis hin zu "nächste Woche sag ich meiner Frau alles, versprochen" ab.

Und wenn Du das geglaubt hast und dich nun darüber beschweren willst, kann ich nur sagen dass du von mir kein Mitleid erwarten kannst. Solange es Frauen wie dich gibt, haben es die Betrüger weiterhin schön einfach...

Mann, mann, mann, Herr schmeiß doch endlich Hirn vom Himmel !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 14:25
In Antwort auf chiara_12682105

Holla die Waldfee....
du textest denn Mann zu (würde mich nicht wundern wenn er beim lesen einpennt) und erhoffst dir was dadurch ???

Ist dir erst jetzt eingefallen das er verheiratet ist ? Du schreibst du wärst nicht naiv, aber wunderst dich darüber wie er dich behandelt und dass er sich nicht zu dir bekennt ???

HAAAALLOOOOO ???

Wenn das nicht naiv ist, was dann ? 99,99 % der verheirateten Männer die sich eine Geliebte halten, lassen dieses Geschwafel von "Zuhause läuft nix mehr", über "ich werde mich bald trennen", bis hin zu "nächste Woche sag ich meiner Frau alles, versprochen" ab.

Und wenn Du das geglaubt hast und dich nun darüber beschweren willst, kann ich nur sagen dass du von mir kein Mitleid erwarten kannst. Solange es Frauen wie dich gibt, haben es die Betrüger weiterhin schön einfach...

Mann, mann, mann, Herr schmeiß doch endlich Hirn vom Himmel !!!

Und nicht zu vergessen....
mit 41, die Du laut Forum bist, solltest du über eine solche Naivität weit hinaus sein.

Einen Brief wie diesen würde ich einem 17 oder 18 jährigen Mädchen verzeihen.

Aber mit 41 sollte man doch kapiert haben wie der Hase läuft, oder ?

Also erzähl nicht das du nicht naiv bist.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 14:33

Gut, dass...
...du diese E-Mail nicht abgeschickt hast. Wobei mir dein Vergleich mit dem Porsche, der du doch nicht bist, sehr gut gefällt.

Dein Entschluss, ihm nur eine kurze SMS mit dem Wort "Gekündigt" zu senden, war sicher gut. Ich hoffe, dass du stark bleiben kannst und ihm nicht vielleicht doch noch eine E-Mail, einen Brief oder eine weitere SMS schickst. Jeder Kontakt - auch ein einseitiger - würde den Trennungsschmerz nur verlängern. Also, wappne dich gegen deine inneren Stimmen, die sich sehr wahrscheinlich wieder zu Wort melden werden, es wäre der falsche Weg, ihn erneut zu kontaktieren - egal wieviele "gute" Gründe du auch zu haben glaubst.

Bleib' bei dir und nimm' deine zwei Stufen auf einmal - hinauf oder hinunter - aber nicht zurück in diesen Teufelskreis, sondern stetig weg davon.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 15:24

Hallo Sugarforfree...
nein, schick das bitte nicht ab. Ich habe nicht alles gelesen, aber lass die verbalen Ohrfeigen, die auf Verletzung aus sind, lieber sein. Sicher hat Dir das Schreiben geholfen, aber weiter gehe bitte nicht.

Ihr hattet eine Liebesbeziehung, die durch Lebensbedingungen nicht weitergeführt werden konnte/durfte. Das Ende hat Dich sehr verletzt, aber jetzt liegt die Kunst darin, das Ende wie ein Kavalier (wir Frauen sind auch Kavaliere) anzunehmen. Wenn Du ihn jetzt 'in Liebe' gehenlassen kannst, war Eure Affäre letztendlich eine Bereicherung für Euch beide. Wenn Ihr Euch zum Schluss den Krieg erklärt, dann ist die schöne Zeit, die Ihr beiden hattet, im Nachhinein entwertet.

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 16:31

...
Lass es, du machst dich damit nur zum Affen.
Leb einfach dein Leben, kümmer dich nicht mehr um ihm und warte nicht auf ein LEbenszeichen- damit triffst du ihn viel mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 19:24

Hi
wenn du unten weiter lesen würdest - wüsstest du mehr, daher nicht Urteile bilden, ohne alles zu wissen.

Danke für deinen Beitrag

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 19:26
In Antwort auf myf_11895328

Hallo Sugarforfree...
nein, schick das bitte nicht ab. Ich habe nicht alles gelesen, aber lass die verbalen Ohrfeigen, die auf Verletzung aus sind, lieber sein. Sicher hat Dir das Schreiben geholfen, aber weiter gehe bitte nicht.

Ihr hattet eine Liebesbeziehung, die durch Lebensbedingungen nicht weitergeführt werden konnte/durfte. Das Ende hat Dich sehr verletzt, aber jetzt liegt die Kunst darin, das Ende wie ein Kavalier (wir Frauen sind auch Kavaliere) anzunehmen. Wenn Du ihn jetzt 'in Liebe' gehenlassen kannst, war Eure Affäre letztendlich eine Bereicherung für Euch beide. Wenn Ihr Euch zum Schluss den Krieg erklärt, dann ist die schöne Zeit, die Ihr beiden hattet, im Nachhinein entwertet.

Anne

Hallo anne
nein ich habs eh nicht abgeschickt, es war fast schon nur für mich - alles rauslassen.
Ich schickte nur SMS mit dem einem Wort: Kündigung.

Nicht mehr

Danke für deinen Ratschlag - und du hast absolut recht - aber ich konnte zu dem Zeitpunkt nicht anders.

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 19:28
In Antwort auf csilla_12629290

Gut, dass...
...du diese E-Mail nicht abgeschickt hast. Wobei mir dein Vergleich mit dem Porsche, der du doch nicht bist, sehr gut gefällt.

Dein Entschluss, ihm nur eine kurze SMS mit dem Wort "Gekündigt" zu senden, war sicher gut. Ich hoffe, dass du stark bleiben kannst und ihm nicht vielleicht doch noch eine E-Mail, einen Brief oder eine weitere SMS schickst. Jeder Kontakt - auch ein einseitiger - würde den Trennungsschmerz nur verlängern. Also, wappne dich gegen deine inneren Stimmen, die sich sehr wahrscheinlich wieder zu Wort melden werden, es wäre der falsche Weg, ihn erneut zu kontaktieren - egal wieviele "gute" Gründe du auch zu haben glaubst.

Bleib' bei dir und nimm' deine zwei Stufen auf einmal - hinauf oder hinunter - aber nicht zurück in diesen Teufelskreis, sondern stetig weg davon.

LG

Hallo ansila
nein ich hab sie nicht abgeschickt, aber alles rausgelassen - egal ob gut oder schlecht - alles was irgenwie da war - ohne zu wissen was ich schreibe - ja das Unterbewusstsein.

Nein ich habe ihn nicht mehr kontaktiert - nur eine SMS mit dem Wort Kündigung - nicht mehr.

Danke für deine Tipps.

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2007 um 23:12

Du hast geschrieben:
Im Grunde genommen bis du ein grauhaariger, mit beginnender Glatze, alternder Mann, mit dickem Bauch und einigen Fehlern: verheiratet, zu eingespannt in Firma und Hobbies, zu eingefahren in deinem Leben um für wirklich "Neues" bereit zu sein.

Ich mußte lachen, weil die meisten Fremdgänger die ich kenne grauhaarig mit beginnender Glatze sind.
Ich würd den Brief nicht abschicken, wenn er dich nur benutzt. Meistens hilft da nur eins, du mußt so tun als wenn es dir gut geht. Das ist irritierend und wird ihn nachdenklich machen.

deseree

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2007 um 12:50
In Antwort auf tasha_12072592

Du hast geschrieben:
Im Grunde genommen bis du ein grauhaariger, mit beginnender Glatze, alternder Mann, mit dickem Bauch und einigen Fehlern: verheiratet, zu eingespannt in Firma und Hobbies, zu eingefahren in deinem Leben um für wirklich "Neues" bereit zu sein.

Ich mußte lachen, weil die meisten Fremdgänger die ich kenne grauhaarig mit beginnender Glatze sind.
Ich würd den Brief nicht abschicken, wenn er dich nur benutzt. Meistens hilft da nur eins, du mußt so tun als wenn es dir gut geht. Das ist irritierend und wird ihn nachdenklich machen.

deseree

Liebe deseree
Hi,

natürlich hab ich die Mail nicht abgeschickt - nur an mich selber - ich schickte ihm aber eine SMS mit nur einem Wort: "Kündigung".
Ich denke das reicht - jetzt kann er nachdenken, oder auch nicht - wie er will.

Ich habs auch geschafft, mich nicht mehr bei ihm zu melden. Und ja, ich tue so als obs mir gutgeht.

Habe von einem andern User hier einen ganz tollen Spruch bekommen: "Wenn man loslässt, hat man beide Hände frei" - dies wird mein Motto sein für die kommende Zeit.

Danke für deine Meinung -

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2007 um 12:56

Hallo,
hat er sich seit dem SMS gemeldet?

Ich find du hast das super gemacht. Viel viel besser als das Mail.

Viel Glück dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2007 um 17:15
In Antwort auf keeley_12334106

Hallo,
hat er sich seit dem SMS gemeldet?

Ich find du hast das super gemacht. Viel viel besser als das Mail.

Viel Glück dir!

Hi du
ja er schickte mir nach der "Kündigung" eine SMS "du hast eine Mail".
Ich las seine Mail, schrieb noch eine gepfefferte Antwort - grins - eine kurze - so auf die Art, dass er sich mal klar werden soll was er will - weil ich weiss es ja )). Dh ich stellte ihn vor die Wahl - er wird entweder nochmal reagieren, oder nicht mehr. Wenn er nix mehr rüberbringt - na dann fällts mir noch leichter: dann weiss ich gewiss, dass seine Liebesschwüre bla bla ware und er es nicht wert ist - auch nur eine Sekunde auf ihn warten zu wollen.

Und ich schrieb auch - entweder ganz oder gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2007 um 17:25
In Antwort auf sugarforfree

Hi du
ja er schickte mir nach der "Kündigung" eine SMS "du hast eine Mail".
Ich las seine Mail, schrieb noch eine gepfefferte Antwort - grins - eine kurze - so auf die Art, dass er sich mal klar werden soll was er will - weil ich weiss es ja )). Dh ich stellte ihn vor die Wahl - er wird entweder nochmal reagieren, oder nicht mehr. Wenn er nix mehr rüberbringt - na dann fällts mir noch leichter: dann weiss ich gewiss, dass seine Liebesschwüre bla bla ware und er es nicht wert ist - auch nur eine Sekunde auf ihn warten zu wollen.

Und ich schrieb auch - entweder ganz oder gar nicht.

Sauber!
'Entweder ganz oder gar nicht' ist doch ne klare Ansage, klasse. Was hat er denn in seinem Mail geschrieben, hat er überhaupt geschnallt, was du mit dem Wort Kündigung gemeint hast? Will nicht indiskret sein, aber ich bin doch neugierig, was so in seinem Kopf vorgeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2007 um 2:51
In Antwort auf shevon_12664141

Sauber!
'Entweder ganz oder gar nicht' ist doch ne klare Ansage, klasse. Was hat er denn in seinem Mail geschrieben, hat er überhaupt geschnallt, was du mit dem Wort Kündigung gemeint hast? Will nicht indiskret sein, aber ich bin doch neugierig, was so in seinem Kopf vorgeht.

@kleinelilly
Hi,
sicher hat er es geschnallt - nach dem Wort per SMS dauerte es kaum ein paar Minuten - mit seiner SMS - "hast eine Mail" - ich denke er wusste dass es brenzlig ist.

Er schrieb in seiner Mail sovieles, und zum Schluss natürlich dass er mich trotzdem lieb hat - und dass ja - er die Kündiigung genau noch gebraucht hätte - der Arme.

Kann sie dir ja mal per PN kopieren und weiterleiten - oder per Mail - schreib mir eine PN.

lg
Tatjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram