Home / Forum / Liebe & Beziehung / Die 4 Pfeiler einer Beziehung !?

Die 4 Pfeiler einer Beziehung !?

7. Februar 2017 um 19:31

Ich bin der Meinung, dass es 4 Grundelemente einer Beziehung gibt. Mindestens 3 davon müssen bei den Partnern passen, damit eine Beziehung hält und zumindest eine gewisse Zukunft hat.

Diese sind (nicht priorisiert!):
- Aussehen
- Charakter
- Intellekt
- Sozialer/Finanzieller Status

Wie seht ihr das?

Mehr lesen

7. Februar 2017 um 22:21

Liebe/Zuneigung ist für mich das Produkt aus den 4 Grundpfeilern. Stimmen 3 der 4 Eckpunkte und sind beide auf Partnersuche, macht es zoooom.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2017 um 23:27
In Antwort auf 6rama9

Liebe/Zuneigung ist für mich das Produkt aus den 4 Grundpfeilern. Stimmen 3 der 4 Eckpunkte und sind beide auf Partnersuche, macht es zoooom.

Es macht vielleicht zoom, aber nicht sehr lange, wenn man nicht auf einer Wellenlänge liegt. Gemeinsame Ziele, pläne und interessen sind meiner Meinung nach unabdingbar. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 11:04
In Antwort auf 6rama9

Ich bin der Meinung, dass es 4 Grundelemente einer Beziehung gibt. Mindestens 3 davon müssen bei den Partnern passen, damit eine Beziehung hält und zumindest eine gewisse Zukunft hat.

Diese sind (nicht priorisiert!):
- Aussehen
- Charakter
- Intellekt
- Sozialer/Finanzieller Status

Wie seht ihr das?

damit eine Beziehung hält, braucht es aus meiner Sicht:
- Kompatibilität (meint, dass die Einstellungen zu Punkten, die mindestens einem Partner wichtig sind, nicht zu weit auseinander sind)
- Liebe, Zuneigung, Respekt
- Vertrauen

(auch nicht priorisiert)

Aussehen, Charakter, Intellekt, sozialer Status (bzw. was auch immer davon für den Einzelnen wichtig ist) führen aus meiner Sicht den "Vorentscheid" - die Selektion bis überhaupt eine Beziehung zu Stande kommt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 11:10
In Antwort auf 6rama9

Liebe/Zuneigung ist für mich das Produkt aus den 4 Grundpfeilern. Stimmen 3 der 4 Eckpunkte und sind beide auf Partnersuche, macht es zoooom.

nur dass "zooooooooom" eben nicht bedeutet, dass man überhaupt eine Beziehung mit einander führen kann, geschweige denn, eine, die Chancen auf Haltbarkeit hat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 12:50

Ich sehe deine 4 Punkte nicht als Pfeiler einer Beziehung. Sie sind für mich Vorrausetzung das es zu einer Beziehung kommen kann. Ich würde hier vllt. unterschiedlich stark die Wichtung verteilen, aber für mich sind alle deine 4 Dinge (und ggf noch weitere) Grundvorraussetzung das man Interesse aneinander haben kann. Wenn auch nur eins nicht passt, wird es nicht zu einem ernsthaften Interesse kommen. Von Liebe kann man da sicher nicht automatisch sprechen.

Aber für eine Beziehung braucht man mal von deinen 4 Vorwahlkriterien andere Dinge. Da bin ich dann mit dem Post von ""avarrassterne1" komplett einverstanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 12:53

Das sind also deine Auswahlkriterien

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2017 um 2:21

Ich finde Deine Liste total unsinnig.

Für mich ist das Allerwichtigste in einer Beziehung Selbstreflektion. Und gleich dahinter kommt Interesse.

Mein Mann und ich sind laut Umfeld null kompatibel, aber dennoch schon seit über 8 Jahren zusammen.
Wir gehen nach all dieser Zeit immer noch aufeinander zu/ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2017 um 16:24

Interessant ist vor allem für mich, dass es absolut keinen gemeinsamen Nenner zu geben scheint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2017 um 17:00
In Antwort auf 6rama9

Ich bin der Meinung, dass es 4 Grundelemente einer Beziehung gibt. Mindestens 3 davon müssen bei den Partnern passen, damit eine Beziehung hält und zumindest eine gewisse Zukunft hat.

Diese sind (nicht priorisiert!):
- Aussehen
- Charakter
- Intellekt
- Sozialer/Finanzieller Status

Wie seht ihr das?

Ich kann alle vier Pfeiler nachvollziehen, dennoch fehlt mir da noch was bzw. ich würde manches etwas anders benennen.

Für mich ist zunächst mal Attraktivität wichtig, das bedeutet für mich Aussehen, aber auch Ausstrahlung. Ich priorisiere da keinen besonderen Typ, was Haut-/Haarfarbe angeht. Es gibt in jeder Sparte scharfe Geräte.
Wichtig ist für mich, dass er gepflegt ist und männlich aussieht. Es gibt ja Männer, die sehr feminine Züge haben oder auch sehr dünn sind, das mag ich gar nicht. Sportliche Typen und Muskeln sind eher meins. Übergewicht mag ich auch gar nicht.

Mag sein, dass ich da oberflächlich bin, aber ich muss mich schließlich angezogen fühlen, damit es letztendlich natürlich auch beim Sex klappt. Womit ich bei Punkt 2 wäre. Denn wenn es im Bett nicht funktioniert, führt das sowieso unweigerlich zu Problemen, Betrug, Trennung usw.

Dann finde ich wichtig, dass man eine ähnliche Persönlichkeit hat. Ähnlicher Humor, ähnliche Einstellungen und Pläne (Beispiel Kinderwunsch), eine ähnliche Art einfach. Ist ein bisschen schwierig zu erklären. Ein spießiger Oberprofessor und ein freches Landmädl passen nicht gerade zusammen, so als Beispiel. Ich denke, man weiß, was ich meine. Das fällt wohl in deine beiden Pfeiler "Intellekt" und "sozialer Status".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bevor du dir selber eine Depression diagnostizierst...
Von: dignitatem
neu
10. Februar 2017 um 12:47
Diskussionen dieses Nutzers
Verliebtheit und Liebe. Das eine hat wenig mit dem Amderen zu tun.
Von: 6rama9
neu
16. August 2017 um 21:28
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram