Home / Forum / Liebe & Beziehung / Deutsche frauen nicht gut genug?

Deutsche frauen nicht gut genug?

19. Mai 2012 um 21:31

gehört ins mischforum aber ich habe immer den eindruck hier ist mehr los
die überschrift ist natürlich ein wenig provozierend gemeint und sehr verallgemeinernd.
aber immer wieder lese ich hier, dass türken, albaner, und noch ganz vieleeee andere männer aus anderen nationen meist sowieso keine ernsten absichten mit einer deutschen frau hätten. nun frag ich mich warum ist allgemein diese meinung vertreten. und wenn dem in den meisten fällen so ist, warum ist das so, was unterscheidet die deutschen frauen von anderen frauen?

Mehr lesen

19. Mai 2012 um 21:45


Den Unterschied von dem du redest du anderen Frauen liegt in der Religion es ist halt so, viele muslimischen Frauen bleiben zB bis zur Hochzeitsnacht Jungfrau, bis dahin toben sich die Männer an den Deutschen aus, wenn es dann aber ernst wird ziehen sie den Schwanz ein und müssen bzw. wollen eine Landsfrau heiraten entweder aus Druck der Familie, oder weil sie es selber wollen (eine Jungfrau heiraten, die die gleiche Religion hat)
So sehen es die meisten Leute.

ABER man muss ehrlich sagen viele muslimische Männer machen das, aber es gibt ja auch Ausnahmen, falls es dich beruhigt, ich bin auch Deutsche mein (noch) Freund ist Türke, wir sind 6 Jahre zusammen und naja ich gehöre praktisch schon zu seiner Familie, alle wollen dass wir uns endlich verloben. Viele sind halt so mit dem ausnutzen deutscher Frauen, aber wie gesagt es gibt immer Ausnahmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2012 um 21:57
In Antwort auf xuan_12966860


Den Unterschied von dem du redest du anderen Frauen liegt in der Religion es ist halt so, viele muslimischen Frauen bleiben zB bis zur Hochzeitsnacht Jungfrau, bis dahin toben sich die Männer an den Deutschen aus, wenn es dann aber ernst wird ziehen sie den Schwanz ein und müssen bzw. wollen eine Landsfrau heiraten entweder aus Druck der Familie, oder weil sie es selber wollen (eine Jungfrau heiraten, die die gleiche Religion hat)
So sehen es die meisten Leute.

ABER man muss ehrlich sagen viele muslimische Männer machen das, aber es gibt ja auch Ausnahmen, falls es dich beruhigt, ich bin auch Deutsche mein (noch) Freund ist Türke, wir sind 6 Jahre zusammen und naja ich gehöre praktisch schon zu seiner Familie, alle wollen dass wir uns endlich verloben. Viele sind halt so mit dem ausnutzen deutscher Frauen, aber wie gesagt es gibt immer Ausnahmen!

Danke für deine ausführliche Antwort
Ausnahmen gibt es, das weiss ich sehr gut
Und es freut mich sehr dass es bei dir so gut zu laufen scheint Alles gute für euch beiden!

Gut Religion ist auch ein Thema. Aber ich hatte es immer auch so wahrgenommen als wenn es da um Mentalitätsunterschiede gibt.
Manchmal hatte ich das auch so gehört, dass die Landsfrauen die besseren Ehefrauen seien, besser im Haushalt etc. pp.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2012 um 22:05
In Antwort auf rhianu_12768269

Danke für deine ausführliche Antwort
Ausnahmen gibt es, das weiss ich sehr gut
Und es freut mich sehr dass es bei dir so gut zu laufen scheint Alles gute für euch beiden!

Gut Religion ist auch ein Thema. Aber ich hatte es immer auch so wahrgenommen als wenn es da um Mentalitätsunterschiede gibt.
Manchmal hatte ich das auch so gehört, dass die Landsfrauen die besseren Ehefrauen seien, besser im Haushalt etc. pp.


Viele muslimische Familien akzeptieren keine Deutsche an der Seite ihres Sohnes, weil sie genau wissen die Unterschiede sind einfach zu groß..
Und die Söhne wissen es auch meistens ganz genau und wie es halt so ist wenn der Sohn dann mit einer Landsfrau verkehrt und dabei wahrscheinlich noch gesehen wird ist das Getratsche riesengroß, und dann gibts für die beiden nichts mehr zu lachen Außerdem spielt der RUF auch eine große Rolle, das ist den Familien total wichtig und mit einer deutschen in der Familie kann das schonmal für Geläster sorgen.. Die Mädchen werden ja eh ganz anders erzogen, enthaltsamer, so sind natürlich auch nicht alle, aber die Deutschen sind halt viel leichter zu haben und offener!
Gerade für die Machos ein Paradies .. ich finds nur traurig,dass viele sehr naiv sind und glauben es könnte sich so einfach was entwickeln für die Zukunft! Es ist ein steiniger Weg der auch nicht leicht ist /sein wird, daran denken viele nicht

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2012 um 22:27
In Antwort auf xuan_12966860


Viele muslimische Familien akzeptieren keine Deutsche an der Seite ihres Sohnes, weil sie genau wissen die Unterschiede sind einfach zu groß..
Und die Söhne wissen es auch meistens ganz genau und wie es halt so ist wenn der Sohn dann mit einer Landsfrau verkehrt und dabei wahrscheinlich noch gesehen wird ist das Getratsche riesengroß, und dann gibts für die beiden nichts mehr zu lachen Außerdem spielt der RUF auch eine große Rolle, das ist den Familien total wichtig und mit einer deutschen in der Familie kann das schonmal für Geläster sorgen.. Die Mädchen werden ja eh ganz anders erzogen, enthaltsamer, so sind natürlich auch nicht alle, aber die Deutschen sind halt viel leichter zu haben und offener!
Gerade für die Machos ein Paradies .. ich finds nur traurig,dass viele sehr naiv sind und glauben es könnte sich so einfach was entwickeln für die Zukunft! Es ist ein steiniger Weg der auch nicht leicht ist /sein wird, daran denken viele nicht

Danke

Hab dir eine
nachricht geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 1:34
In Antwort auf rhianu_12768269

Hab dir eine
nachricht geschrieben

Wenn ich was dazu sagen darf...
ich bespielsweise bin Muslim aber ein konvertierter also ich bin ohne Hintergrund zu einer Frau konvertiert schon vor Jahren weil ich daran glaube Ich hatte bis jetzt zwei Türkischen Freundinnen mit der zweiten läuft es leider gerade nicht besonders...wir sind "getrennt" ohne wirklich schluss gemacht haben...nächste woche beginne ich einen Versuch sie zu erobern...Türkische Frauen sind für mich ganz anders wie Deutsche Frauen...ich kann es schlecht sagen ohne das es blöd oder abwertend für andere klingt...aber sie sind einfach stolz, stur...die liebeste Personen der Welt im einen und im nächsten Moment der Teufel... Sie sind eine Herrausfordung jeden neuen Tag und Ich liebe meine Freundin, ihre Sprache ihre Kultur ihr Land ihre Familie unsere Religion und ich hoffe sie ist die Person die ich iwann heiraten kann...Falls noch die Frage kommt, wir haben nie miteinander geschlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 9:46

...
Das hat meist nichts mit der Nationalität an sich zu tun, sondern eher mit der kultur und auch viel mit der Religion. Wenn ich mehr oder weniger streng nach dem Islam lebe bzw. in eine bestimmte Richtung erzogen wurde, kommt für eine ernsthafte Beziehung keine durchschnittliche westeuropäische Frau in Frage. Wenn ich mein ganzes Leben lang gelernt habe, dass Frauen nichts wert sind und Affären, betrügen, andere Frauen ganz normal sind, dann habe ich vielleicht allgemein keine ernsten Absichten, egal welche Nationalität die Frau hat.

Sonst gilt, bei Ausländern gibt es genauso wie bei deutschen die absoluten Idioten, die ganz normalen Durchschnittlichen und auch ein paar tolle Traumtypen. Andersherum: Wieviele Deutsche meinen es denn wirklich ernst? Da gibt es genauso viele Aufreißertypen, nur lässt man sich auf die von vornherein nicht ein oder man blendet sie bei dieser Diskussion total aus.

Und wir deutschen Frauen sind im Prinzip genau toll, wie alle anderen Frauen, wobei einigen in diesem Land eine gesunde Portion Selbstvertrauen gut stehen würde. Was dieser Thread eigentlich bestätigt. Erstmal die Deutschen anzweifeln, ob die auch gut genug sind, um unseren ausländischen Gästen und Mitbürgern auch zu gefallen?! Verkehrte Welt. Geh mal in die USA, nach Frankreich, Italien usw. - da wird garantiert nicht am eigenen Volk gezweifelt. Da wird eher gefragt, inwiefern Einwanderer zur Kultur und Mentalität der Nation und der Bevölkerung passen, also im Sinne "Sind die Ausländer gut genug für uns" - und das nicht im rassistische Sinne. Es geht viel eher darum, um die Einwanderer auch die grundlegenden Werte des Staates bzw. seiner Bevölkerung mittragen und eine Bereicherung darstellen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 10:08

Öhm...
... ja, genau. Muslimische Mädels bleiben "Jungfrau" bis zur Hochzeitsnacht... Na, träum mal schön weiter...

Auch die muslimischen jungen Frauen sammeln so ihre Erfahrungen - es gibt ja schließlich genug "Methoden", um vaginal jungfräulich zu bleiben, aber dennoch sexuell aktiv zu sein - um es mal so auszudrücken... Vornerum wird natürlich so getan, als ob "sowas" total tabu wäre, die Wirklichkeit sieht jedoch ganz anders aus. Die Erfahrungen werden dann im Allgemeinen vorzugsweise insgeheim und auch nicht unbedingt mit muslimischen Männern gemacht, es könnte ja sein, dass ein Moslem dann alles rumerzählt und dann alle Bescheid wissen und das Mädel dann überall "unten durch" ist und die Ehre der Familie "beschmutzt".

Schade, dass im 21. Jahrhundert Frauen ihre Sexualität immer noch nicht ohne den erhobenen Zeigefinger leben können und ihr "Wert" an einem Stückchen Haut zwischen den Beinen bemessen wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 10:18
In Antwort auf stella_12892879

Wenn ich was dazu sagen darf...
ich bespielsweise bin Muslim aber ein konvertierter also ich bin ohne Hintergrund zu einer Frau konvertiert schon vor Jahren weil ich daran glaube Ich hatte bis jetzt zwei Türkischen Freundinnen mit der zweiten läuft es leider gerade nicht besonders...wir sind "getrennt" ohne wirklich schluss gemacht haben...nächste woche beginne ich einen Versuch sie zu erobern...Türkische Frauen sind für mich ganz anders wie Deutsche Frauen...ich kann es schlecht sagen ohne das es blöd oder abwertend für andere klingt...aber sie sind einfach stolz, stur...die liebeste Personen der Welt im einen und im nächsten Moment der Teufel... Sie sind eine Herrausfordung jeden neuen Tag und Ich liebe meine Freundin, ihre Sprache ihre Kultur ihr Land ihre Familie unsere Religion und ich hoffe sie ist die Person die ich iwann heiraten kann...Falls noch die Frage kommt, wir haben nie miteinander geschlafen

@cobra
Merkwürdig, dass Du erwähnen musst, dass ihr noch nie miteinander geschlafen habt... Wozu soll diese Info gut sein? Ist diese Frau in Deinen Augen nun mehr "wert", weil sie nicht mit Dir ins Bett geht? Komisches Denken...

Sexualität gehört zu einer Partnerschaft dazu wie das Atmen. Ich finde es schlimm, wenn sie als "Tauschmittel" benutzt wird - nach dem Motto: Nur wenn der Mann was Ernstes will und lange genug hinter der Frau herkriecht und vor ihr auf den Knien liegt, dann wird er durch Sex belohnt! Sex wird doch so zum Druckmittel in allen möglichen Situationen (wenn Du nicht spurst, dann...) Mal abgesehen davon, dass auf die Art und Weise kein psychisch gesundes Verhältnis zur Sexualität entstehen kann, wenn Frauen lernen, dass sich ihre "Ehre" zwischen ihren Beinen befindet und alles davon abhängig ist, was die Familie und alle anderen Leute über sie denken!

So lässt sich auch das "Rumgezicke" Deiner Freundin in spe erklären. Sie hängt schlicht und einfach zwischen zwei Kulturen fest. Auf der einen Seite die westliche Lebensart, die auch Frauen jegliche Freiheit zugesteht, auf der anderen Seite ihre muslimischen Traditionen, bei denen es ganz darauf ankommt, was die Familie will. Das ist kein Stolz, das ist Zerrissenheit, so sehe ich das. Man kann sich das natürlich schön reden... Muss man aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 12:39

@zuckerimtank
Hoppla - Du scheinst ja selbst ein Opfer zu sein, denn Du jammerst, verallgemeinerst stark und hast ein negatives Bild von allem und jedem - typische Opferhaltung...

Ich als Mensch und als Frau mit Selbstwertgefühl - egal ob ich nun Deutsche, Türkin, Rumänin, Schwedin oder Australierin... wäre, würde mich mit so einem Mann auf keinen Fall abgeben wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 12:51

Ich würde eher sagen, sie sind zu gut
deshalb sind sie in wirtschaftlicher hinsicht natürlich für die herren aus diesen nationen interessant. dass sie natürlich nicht dem rückständigen wertekodex aus ihrer eigene heimat entsprechen, ist klar.
auf jeden fall scheinen sie offener als ihre europäischen nachbarinnen zu sein, denn die quote der binnationalen ehen ist in d höher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 12:56

Zwischen anspruch und wirklichkeit klafft da ein
großer abgrund. es gibt auch in deutschland sehr strenge religiöse familien - ganz gewiss ist nicht jede deutsche frau sexuell offen und locker- das dürfte die verallgemeinerung der erfahrungen mit sexwilligen touristinnen sein.
türkische bleiben "sauber" - was ist daran sauber, aufgrund von gesellschaftlicher und religiöser repressalien keine sexuellen erfahrungen vor der ehe machen zu dürfen? Das ist nichts anderes als ein mittel zur unterdrückung der frau und hat mit "sauber" nun wirklich gar nichts zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 13:02

Also ich hatte als studentin mal einen marokkanischen
freund und dem hatte seine mutter geraten, bloß keine marokkanerin zu nehmen. im ausland - insbes. in der 3. welt- ist eine deutsche frau immer willkommen, weil sie wirtschaftlichen aufschwung verspricht - da gerät die religion schnell mal ins hintertreffen.
und was die emanzipation betrifft - die deutschen frauen sind die am wenigsten emanzipierten der europäischen frauen.
und wer eine frau nach den Kriterien "gut im haushalt" aussucht, sollte auch eine haushälterin und keine frau suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 20:01

Ich kenne südländische Frauen
mit deutschen Männern, zum Grossteil sehr lange zusammen/verheiratet, die in harmonischem Miteinander leben.

Umgekehrt, südländischer Mann - deutsche Frau, nicht. Da ist meist so wie die TE schreibt, die Männern gehen mit den Frauen auf Partys und in die Kiste, geheiratet wird dann aber eine (brave) Landsfrau

ich stehe auf südländische Männer, nehm aber doch nen Deutschen zum Heiraten, um eben dieses Risiko des Verarschtwerdens (nicht gut genug) möglichst auszuschliessen. Wenn ne deutsch deutsche Beziehung scheitert, dann aus anderen Gründen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2012 um 20:44

Klar gibts die
und da scheitern die Beziehungen aus anderen Gründen, nicht aus der Nationalität oder Kultur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2012 um 0:55

Moslem..
Wenn ich jetzt an Marokkaner, turken, Albaner etc. ( halt Moslems) denke nehmen die sich meist deshalb die deutschen Frauen aus weil sie leichter zu haben sid fürs Bett als eine Türkin und so..

Deutsche Frauen sind Fur solche Männer nicht sehr anspruchsvoll, dominant und planen wohl nicht erst die Zukunft Sondern leben in den Tag hinein und genießen den Sex..

Das wissen diese Männer und deshalb werden die Frauen benutzt Fur Sex..
Da kommen ja auch nicht direkt der Bruder oder Vater und zwingt den Typen zur Heirat wenn die Tochter verlassen wird..

Leider ist es so und wird wohl über Jahre so weiter laufen wenn immer noch viele deutsche auf solche Männer reinfallen und sich Hoffnungen machen..
Aber es geben auch Ausnahmen..

Mein Bruder ist mit seiner deutschen frau schon seit 14 Jahren zusammen..

Mein anderer Bruder mit seiner polnischen frau seit 10 Jahren..
Schwer zu finden aber die gibt es..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2012 um 1:34

Hallo
die nationen, die du erwähnst gehören meistens dem muslimischen glauben an.

und richtig traditionelle moslem-frauen müssen unberührt in die ehe gehen.

sind sie es nicht mehr, ist die ehre der familie beschmutzt.

wird sie von einem landsmann ausgenutzt, kann es richtig stress geben mit der familie des mädchens.

von daher ist es dann für muslimische männer, die sich nachvollziehbarer weise ja trotzdem auch mal ne lockere beziehung oder eben auch nur das eine wünschen einfach leichter, eine wesltliche frau anzugraben.

da ist der weg zum ziel aufgrund des fehlens der moralischen werte einfach unkomplizierter.

auch bekommen die muslimsichen männer oft leider auch schon von der familie her missverständlicher weise das bild vermittelt: jungfrau = ehrenfrau, keine jungfrau = keine ehre, also auch keine frau, mit der man sich eine zukunft vorstellen kann. ;(

die nehmen sich also die deutsche/westliche frau, um ne lockere beziehung zu führen. natürlich kann auch ne erste liebe draus werden, aber diese frau, diese (unjungfräuliche) aber auch heiraten und damit die tradition zu brechen ode rgar damit das ansehen der familie zu mindern trauen sich viele aber erst gar nicht, von daher schalten die meisten da ihre gefühle schon beim kennenlernen ab udn reduzieren das dann auf das, was sie von der frau halt nur wollen: sex.

habe eine freundin, die ist mit einem türken zusammen sie führen eigetl. schon eine feste beziehung, jedoch hat er damals imme rgesgat, er könnte sie nie seinen eltern vorstellen. mittlerweile hat er es aber endlich geschafft sich dazu durchzuringen.

also leute ich möchte noch mal erwähnen, ich möchte hier nicht alle auf einen haufen schmeissen, weswegen ich bewusst das wort "traditionell" erwähne. ich weiß, es gibt auch sehr viele westlich eingestellte oder auch gar völlig assmilierte moslems, so wie es ja auch bei uns christen getaufte atheisten/agnostiker gibt.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2012 um 8:33

Kosovo Albeiner, ich brauche eure Hilfe!!! BITTE!!!
Hallo,

Also ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Eigentlich habe ich das hier noch nie gemacht, aber ich brauche Hilfe.
Habe vor kurzem einen Albaner kennnengelernt. Er ist der Mann den ich schon immer haben wollte, schön, intilligent, hat Arbeit, liebt seine Familie, will kinder, hat ein unglaubliches Lachen und wunderschöne Augen.Und ich bin seid der ersten Sekunde hoffnungslos und unwiederruflich in ihn verliebt.Er ist ein kosovo Albaner, hat bis zu seinem 11 Lebensjahr im kosovo gelebt, ist mit seiner Familie in Deutschland, haben alle die deutsche Staatsbürgerschaft. Ich muss dazu sagen ich bin Deutsche, 24Jahre und er 26Jahre. Er hat eine 4Jährige Beziehung hienter sich mit einer Russin und ist seid einem Jahr getrennt von ihr. Ich habe eine 6Jährige Beziehung hinter mir, war mit diesem Mann(Deutscher) auch verheiratet und habe ihn erst vor kurzem verlassen, wegen dem Albaner.Ich habe ihn am 01.06 kennengelernt, da hat er mich angesprochen und nach meiner Nummer gefragt, dann haben wir uns nach 14Tagen das erste mal getroffen(allerdings nicht lange, da ich zur arbeit musste), aber wir haben uns geküsst und ganz wichtig es kam von seiner Seite. Dan 3Wochen nichts, weil er im Urlaub war. Er hat mir nur einmal im Urlaub geschrieben, aber sich auch sofort gemeldet als er wieder da war. Am nächsten Tag haben wir uns dan auch gleich getroffen und wir hatten Sex. Normalerweise nicht so meine Art, aber ich hatte so ein verlangen nach ihm. Nun kommen wir zu meinem Problemen: - Ich fragte ihn also was das nun mit uns ist und seine Antwort war "Ich muss eine Frau erst einmal kennenlernen". Ein Satz mit dem ich mal gar nichts anfangen kann, da ich wie Ihr ja auch aus der Vorgeschichte entnehmen könnt, keine große Erfahrung mit Männern habe, da ich immer nur einen Mann hatte. Aber auch ihn habe ich in 6Jahren Beziehung nie richtig gekannt, wie sich immer wieder herausstellte. Wie meint, mein Albaner das nur?
- zu dem kommt, das er mir kaum fragen stellt. Wie will er mich dann kennenlernen?
- als nächstes Arbeitet er sehr viel und mit Freunde und Familie hat er nur wenig Zeit für mich
- zum nächsten meldet er sich auch nur sehr wenig, wenn ich eine SMS am Tag bekomme ist das viel, und wenn ich mich nicht ständig bei ihm melden würde, dann denke ich mal gar nicht.
* Aber wir haben uns ja auch erst zwei mal getroffen und wenn ich die Zeit hoch rechne waren es vielleicht 7Stunden.
Aber was soll ich davon nur halten. Mag er mich, ist er auch in mich verliebt? Meint er es ernst oder spiel er nur mit mir? Ich habe sollche Angst, will ihn nicht verlieren(wenn es überhaupt was zu verlieren gibt). Möchte ihn aber auch nicht mit zuvielen SMS oder anrufen auf den nerv gehen. Weiß ja selber wie es ist, wenn man Beruflich und Familiär sehr eingespannt ist
HHHHHHHHHHHIIIIIIIIIILLLLLLLLL LLLFFFFFFFFFFFFEEEEE

Was meint Ihr? Ich Danke euch für jede antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2012 um 12:13

Versteh dat Problem nicht ...
Also, wenn Mann (egal welche Nationalität) sagt, er will keine Deutsche Frau, weil er da nicht den Pascha raushängen lassen kann, die Frau womöglich eine eigene Meinung und eigenen Willen hat , dann eben nicht! Ist er doch bei einer anderen besser aufgehoben und sie muss nicht schielen vor lauter Augenrollen, wenn er mit Machosprüchen kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 11:56

Rassismuskeule
Was für ein Quatsch. Hört mal auf mal auf mit eurem Rassismus.
Vielleicht haben nur deswegen die Ausländer keine Deutschen Frauen, weil sie keine Lust auf diesen Rassismus haben?

Also, ehrlich. Welcher normal denkender Mensch sucht sich denn seine Ehefrau/Ehemann nach der Nationalität aus???
Für mich zählen da ganz ANDERE Dinge, als die Nationalität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 12:20
In Antwort auf jermo

Rassismuskeule
Was für ein Quatsch. Hört mal auf mal auf mit eurem Rassismus.
Vielleicht haben nur deswegen die Ausländer keine Deutschen Frauen, weil sie keine Lust auf diesen Rassismus haben?

Also, ehrlich. Welcher normal denkender Mensch sucht sich denn seine Ehefrau/Ehemann nach der Nationalität aus???
Für mich zählen da ganz ANDERE Dinge, als die Nationalität.

Ich schon
ich könnte mir weder eine beziehung mit einem afrikaner, japaner, sonstige südländer vorstellen, weil sie mich absolut null ansprechen.......würde null in frage kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 12:31

Kleine Polin
Hmm ich weiss es nicht genau was ich dazu schreiben könnte weil ich mich nicht besser als andere fülle.
Ich habe schon im Polen gehörte das deutsche Frauen nicht immer dünn und keine gute Hausfrauen sind.
Ich finde ich bin auch keine perfekte Frau aber ich habe offene Art und versuche ich Gastfreundlisch zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 13:24


Also ich ahbe auch deutsche Freundin und die ist ein toller Mensch.
Ich kann nicht beurteilen ob Frauen aus Ostblock so viel niedriegere Anschruche haben wenn ums Beziehung geht.
ich war 11 Jharen mit polnische Mann zusammmen. Ich hatte damals nie gedacht das ich mit dem Deutschem zusammen sein könnte Dazu meine Mann ist...hmmm dsagen wir rasichtich darum haben sich alle seine Bekannte und Freunde extrem gewundert wo wir zusammen gekommen sind.
Es gibt im Deutschland so viele gemischte Ehen wo die glücklich sind- aenn die Libe da ist kann mann auch die Kulturunterschiede im Griff kriegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2012 um 16:12

Einzig
richtige Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen