Home / Forum / Liebe & Beziehung / Deutsch- vietnamesische Beziehung

Deutsch- vietnamesische Beziehung

7. Oktober 2013 um 14:15

Hallo ihr lieben,
Ich bin ganz neu hier & hoffe, dass mir jemand bei meinem kleinen Problem helfen kann...

Seit kurzem bin ich mit meinem Vietnamesen zusammen. Wir sind sehr glücklich & ich liebe ihn sehr.
Das Problem ist nun, dass seine Eltern sehr konservativ sind. Das sagt er zumindest. Ihnen wäre es am liebsten, wenn er eine vietnamesische Freundin hätte, da dies angeblich einiges vereinfachen würde (z.b die Kommunikation. Um nur ein Beispiel zu nennen)
Außerdem wollen sie die Partnerin ihres Sohnes erst dann kennenlernen, wenn die Beziehung mindestens 2 Jahre läuft.
Er hat meine Eltern bereits kennengelernt & sie verstehen sich ausgezeichnet.
Nun frage ich mich natürlich ob dieses Verhalten für vietnamesische Eltern normal ist & ob ich als deutsche überhaupt mal die Chance bekomme in diese Familie "aufgenommen" zu werden.

Hat vielleicht jemand schon mal Erfahrungen in diese richtig gemacht & kann mir davon erzählen?

Mehr lesen

7. Oktober 2013 um 15:39

Ausrede...
Hey,
ich bin selber Vietnamesin, habe aber eine sehr liberale Mutter . Diese Art strenger Eltern kenne ich also nur von anderen. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich nicht, dass sie dich überhaupt jemals kennen lernen wollen. Die zwei Jahre klingen nach einer Ausrede. Aber ihr seid ja erst seit kurzem zusammen. Vielleicht lässt du erstmal ein paar Monate verstreichen und versuchst es dann nochmal. Dann könntest du ihnen ja was kochen oder so. Wenn sie schon so konservativ eingestellt sind, wette ich darauf, dass sie ein wenig hausmütterliche Qualitäten in ihrer potenziellen Schwiegertochter schätzen. (Diese Schwiegereltern-Einstellung mag ich persönlich gar nicht und boykottiere es lieber .. aber das ist ein anderes Thema)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2013 um 21:13
In Antwort auf lemonwater

Ausrede...
Hey,
ich bin selber Vietnamesin, habe aber eine sehr liberale Mutter . Diese Art strenger Eltern kenne ich also nur von anderen. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich nicht, dass sie dich überhaupt jemals kennen lernen wollen. Die zwei Jahre klingen nach einer Ausrede. Aber ihr seid ja erst seit kurzem zusammen. Vielleicht lässt du erstmal ein paar Monate verstreichen und versuchst es dann nochmal. Dann könntest du ihnen ja was kochen oder so. Wenn sie schon so konservativ eingestellt sind, wette ich darauf, dass sie ein wenig hausmütterliche Qualitäten in ihrer potenziellen Schwiegertochter schätzen. (Diese Schwiegereltern-Einstellung mag ich persönlich gar nicht und boykottiere es lieber .. aber das ist ein anderes Thema)

Ich & kochen...
Keine gute idee

was mich so verunsichert, ist eben auch dass man mit ihm nicht darüber reden kann...
ich muss mich damit abfinden, dass dies nun eben die meinung seiner eltern ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen