Home / Forum / Liebe & Beziehung / Deutsch Tunesische Beziehung

Deutsch Tunesische Beziehung

1. Mai 2015 um 14:56

Hallo,
Ich brauche dringend eure Hilfe. Seit 1,5 Jahren bin ich mit einem Tunesier zusammen( er ist in Deutschland geboren und aufgewachsen) Ich selber bin Deutsche.
Er ist von seiner Art und seinen Auffassungen selbst mehr deutsch als tunesisch. Meine Familie kennt er schon und alle verstehen sich super mit ihm, er fühlt sich auch wohl, wenn er bei uns ist. Allerdings kenne ich seine Eltern nicht, auf die Frage wann ich Ihnen denn vorgestellt werde, weicht er mir immer aus. Ich habe das Gefühl ich bin nur seine heimliche 'Geliebte' und er will seinen Eltern auch nichts von mir erzählen bzw. traut sich nicht. Seinen Erzählungen nach sind einige seiner Cousins etc. auch mit deutschen oder anderen Nationalitäten verheiratet. Wieso verheimlicht er mich ? Er hätte ja so gesehen gar keinen Grund. Für mich persönlich ist die arabische Kultur eine ganz neue und ich weiß leider wie seine Eltern drauf sind. Wenn ich ihn drauf anspreche wann ich sie denn endlich kennen lerne ( er möchte mich heiraten) wird er manchmal richtig wütend und es kommt zum Streit. Hat jemand vll. Ähnliche Erfahrungen gemacht ? Vielen Dank schon mal . Lg

Mehr lesen

10. Mai 2015 um 16:14

Leider ja
Hallo
Ja ich habe diese Erfahrung leider auch machen müssen. Ich habe vor 10 Jahren einen Tunesien kennen gelernt. Als ich ihn fragte wann er seinen Eltern von mir erzählt sagte er nach der Hochzeit. Ich erwartete dass er gleich am Tag der Hochzeit seine Eltern anrufen würde - weit gefehlt . Im Verlauf unserer Ehe hat er immer wieder Ausflüchte gemacht dass er auf den richtigen Zeitpunkt warten muss - dass er Angst habe dass seine Mutter von ihm verlangen würde dass er sich Scheiden lässt - dass das Wort der Mutter Gesetz sei. Er wollte mir auch verbieten im Internet meinen Namen zu benutzen und mit Tunesiern zu chaten. Als ich den Druck erhöht habe meinte er es sollte mir doch genügen dass er hier bei mir ist. Mir reichte dies aber nicht mehr. Wir hatten irgendwann grosse Probleme finanziell und mit Behörden, seine Mutter meinte es wäre zeit dass er heirate. Ich begann mit anderen Leuten seines Namens Kontakt zu suchen und veröffentlichte Bilder von uns. Was davon schlussendlich den Ausschlag gab weiß ich nicht aber plötzlich wollte er die Scheidung. Seine Eltern wissen noch immer nichts von mir, aber er lebt noch immer hier in der Schweiz und meines Wissens hat er keine andere Frau und will vermutlich auch keine. Er hat mich immer eher gut behandelt. Ich bin jetzt kurz davor wieder einen Tunesier zu heiraten (falls das Zivilstandesamt Zürich mich endlich lässt) und dieser Mann steht von Anfang an zu mir und seine Familie freut sich darauf mich kennen zu lernen. Ich bereue nicht viel von meint Ehe. Gebe Hauptsächlich den Behörden Schuld am scheitern aber es tat weh ein Geheimnis zu sein - führte sogar dazu dass ich begann sein Handy zu kontrollieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 10:43
In Antwort auf esmeri_12084063

Leider ja
Hallo
Ja ich habe diese Erfahrung leider auch machen müssen. Ich habe vor 10 Jahren einen Tunesien kennen gelernt. Als ich ihn fragte wann er seinen Eltern von mir erzählt sagte er nach der Hochzeit. Ich erwartete dass er gleich am Tag der Hochzeit seine Eltern anrufen würde - weit gefehlt . Im Verlauf unserer Ehe hat er immer wieder Ausflüchte gemacht dass er auf den richtigen Zeitpunkt warten muss - dass er Angst habe dass seine Mutter von ihm verlangen würde dass er sich Scheiden lässt - dass das Wort der Mutter Gesetz sei. Er wollte mir auch verbieten im Internet meinen Namen zu benutzen und mit Tunesiern zu chaten. Als ich den Druck erhöht habe meinte er es sollte mir doch genügen dass er hier bei mir ist. Mir reichte dies aber nicht mehr. Wir hatten irgendwann grosse Probleme finanziell und mit Behörden, seine Mutter meinte es wäre zeit dass er heirate. Ich begann mit anderen Leuten seines Namens Kontakt zu suchen und veröffentlichte Bilder von uns. Was davon schlussendlich den Ausschlag gab weiß ich nicht aber plötzlich wollte er die Scheidung. Seine Eltern wissen noch immer nichts von mir, aber er lebt noch immer hier in der Schweiz und meines Wissens hat er keine andere Frau und will vermutlich auch keine. Er hat mich immer eher gut behandelt. Ich bin jetzt kurz davor wieder einen Tunesier zu heiraten (falls das Zivilstandesamt Zürich mich endlich lässt) und dieser Mann steht von Anfang an zu mir und seine Familie freut sich darauf mich kennen zu lernen. Ich bereue nicht viel von meint Ehe. Gebe Hauptsächlich den Behörden Schuld am scheitern aber es tat weh ein Geheimnis zu sein - führte sogar dazu dass ich begann sein Handy zu kontrollieren.

Zivilstandesamt
Dumme Frage, einer Frau, die den Säntis sehen kann:
Gibt es auch ein Militärstandesamt?

Und was kann ein Standesamt warum verhindern?

Oder wollen die nur, dass du nicht noch eine Dummheit machst?

Wie lange muss man in CH verheiratet sein, damit man nach einer Scheidung dauerhaft bleiben darf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen