Home / Forum / Liebe & Beziehung / Deutsch-libanesiche Liebe?

Deutsch-libanesiche Liebe?

27. Oktober 2006 um 12:34

Wer kann mir einen Rat geben?
Ich liebe einen libanesichen Mann, den ich seit 6 Monaten kenne. Er ist als Muslim (Schiite) geboren, ist jedoch laut Aussage Artheist und hat mit seiner Religion nichts am Hut. Er lebt seit 15 Jahren in Deutschland und ist seit 3 Jahren in einer Beziehung, aus der ein Kind entstanden ist. Er behauptet, er liebt diese Frau nicht und bleibt "nur" aus Verantwortung bei ihr. Das Kind ist laut seiner Aussage nicht geplant gewesen. Ich leide sehr unter dieser Situation und spüre, daß er Gefühle für mich hat und nicht auf ein Abenteuer aus ist. Wir kennen uns mittlerweile gut und ich habe die ganze Zeit versucht, diese Begegnung rein freundschaftlich zu pflegen. Meine Gefühle werden immer intensiver und ich habe schon oft versucht, aus seinem Leben zu verschwinden. Zwei Wochen vor der Entbindung seines Sohnes gestand er mir, er wollte seine Freundin verlassen. Ich habe damals in sein Gewissen geredet und ihm untersagt, seine Freundin in dieser Situation in Stich zu lassen.
Vor 4 Wochen haben wir ein Gespräch über uns geführt bei dem ich ihm sagte, daß ich ihn lieben würde aber aufgrund seiner Situation keine Beziehung mit ihm führen könnte und die Rolle einer "Geliebten" nicht meinen Prinzipien entsprechen würde. Er sagte mir als Antwort, er könne mich nicht verstehen.
Die Freundin von ihm ist eine in Südafrika geborene Libanesin. Seine Schwester, die ich mittlerweile auch schon kennen- und schätzengelernt habe kann seine Freundin überhaupt nicht leiden. Er sagte mir, weil seine Schwester glaubt, daß sie ihn nicht lieben würde. Die Schwester regte sich einmal auf, daß die Freundin neuerdings verschleiert rumrennt, was sie überhaupt nicht verstehen und akzeptieren kann. Ich mache mir momentan wirklich große Sorgen um meinen libanesischen Traumprinzen. Am Tag der Geburt seines Sohnes, (er war mit seiner Mutter bei der Geburt dabei, von ihrer Familie keine Spur....))ist er am gleichen Abend mit Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der Arzt hat ihn verdonnert, 2 Monate nicht zu arbeiten (er hat ein eigenes Restaurant)und jeglichen Stress zu vermeiden. Er ist ein 2. Mal ins Krankenhaus mit Herzattake eingeliefert worden und hört noch immer nicht auf seinen Arzt. Genau drei Tage hat er zu Hause ausgehalten und geht nach wie vor ins Restaurant, weil ihm zu Hause "die Decke auf den Kopf" fällt. Ich habe eine wahnsinnige Angst um ihn und habe ihm auch schon hin und wieder im Restaurant geholfen. Was mich wundert ist, daß seine Freundin nie im Restaurant auftaucht, um ihn zu "helfen", wenn er nachmittags die Speisen vorbereitet. Seine Schwester ist total nett zu mir und müßte eigentlich gegen mich sein, denn jeder Blinde auf'm Krückstock müsste die seelische Verbundenheit zwischen ihm und mir zu spüren bekommen. Selbst die Gäste in seinem Restaurant sind schon auf mich zugekommen und haben sich bei mir für den schönen Abend und das tolle Essen von "meinem Mann" bedankt, wo er und ich uns amüsiert angeguckt haben. Ich habe ihn schon gefragt, ob die Familie von seiner Freundin ihm keinen Druck machen im puncto Ehe und Heirat usw. Er bestätigte es, aber er sagte, er würde seine Freundin nicht heiraten. Aber wie ist das bei der libanesischen Kultur? Wird seine Freundin nicht verstoßen, wenn sie ein uneheliches Kind auf die Welt bringt? Irgendetwas stimmt da doch nicht. Wer kann mir ein wenig über die Kultur erzählen?

Mehr lesen

27. Oktober 2006 um 21:10

Hm....
kann dir leider nicht viel weiterhelfen. mein freund ist auch moslem (sonna). er würde nie eine beziehung zu einer frau führen, ohne mit ihr verheiratet zu sein (damit meine ich kinder haben usw) auch eine moslimische Frau würde ohne heirat kein kind mit einem mann haben. aber wie gesagt, kenn mich mit der libanesischen kultur nicht aus (mein freund ist ägypter).
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 17:11

Da ist sicher was faul
ich, als libanesin weiss wie es in unsere kultur abläuft.

diese art von männern sind typisch.
er sagt er ist als shiitegeboren , aber keiner, dann solltest du meiner meinung nach zeichen, kleidungsstücke bilder etc bei ihm beobachten.
wenn du da irgendwie etwas findest mit einem schwert ist er shiite und hat dich in jedem fallbelogen.

was seine freundin angeht. sie ist zu 100 % seine ehefrau im libanon darf ein moslemischer mann und eine moslemische frau einnander nicht einmal anfassen, wenn sie nicht verheiratet ode rzu indest verlobt sind.

das sie verschleiert rumläuft und das neuerding, kannst du mir glauben liegt nicht an ihr sondern er wollte das und das kind ist auch gewollt.

jetzt stellt man sich die frage, warum er das macht.
informiere dich einfach mal darüber ob er legal im lande ist oder ob er geldnot hat.

das würde alles erklären und das würde auch erklärn warum er und seine familie so über,ega nett sind.

leider sind noch viele deutsche mädels so naiv und fallen auf solche typen rein.

wir haben da den vorteil und können uns unsere männer ganz gut aussuchen, weil wir zwischen solchen männern leben und wissen wie die sich benehmen und wie groß di eliebe zu ihrer frau in wirklichkeit ist.

ich wünsch dir jedenfalls viel glück dabei

kannst mich ja uach per privatmail kontaktieren wenn du mehr wissen möchtest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 19:06

Ich schreibs ja nicht gerne,aber...
...ich denke du solltest die Frage nach der Tradition deines "Freundes" ins Forum: 1001Geschichte.de stellen-dort sind viele Frauen,die in einer ähnlichen Situation wie du stecken! Viel Glück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Seitensprung trotz neubeginn
Von: eirian_12762160
neu
28. April 2007 um 15:53
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen