Home / Forum / Liebe & Beziehung / Deutliche sexuelle anziehung -- and thats it?

Deutliche sexuelle anziehung -- and thats it?

4. Mai 2009 um 22:18

hallo!
ich habe ein "problem" und fühle mich damit wie ein pubertärer neuling in sachen blumen und bienen.
jedenfalls gibt es da einen bekannten, den ich über fünf ecken kenne. jedes mal, wenn wir uns sehen, flirtet er mit mir. er sucht körperkontakt, legt den arm um mich, sucht nähe, spielt aber auch mit der nähe, er haut oft einfach ab, um ein wenig später wieder aufzutauchen.
er macht anzügliche kommentare und redet früher oder später über sex. wir unterhalten uns immer sehr gut, lachen viel, verstehen unsere gedankengänge und lachen über dieselben sachen. das passiert ja nicht allzu oft, dass man sich versteht, und auch noch attraktiv findet.
aber jetzt kommt das dicke ende:

er ist in einer langjährigen beziehung, und ich bin mir sicher, dass er seine freundin liebt. ich kenne sie und sie ist sehr nett. ich finde sie ein wenig bieder, aber das ist nur eine sehr oberflächliche meinung, weil ich sie nicht besonders gut kenne. sie wirkt sehr scheu, ruhig, korrekt, gebildet und sehr beherrscht. sie lacht nicht über dreckige witze zb (das soll nicht heißen, dass ich über jeden scheiß lache, aber mein humor kann manchmal schon recht tief graben, da fürcht ich keine rufschädigungen).

ich nehme mich aber als starken gegenpol zu ihr wahr. nicht nur unser aussehen ist total unterschiedlich, auch unsere art.
sie ist sehr gebildet, hat ein unglaublich großes wissen über kultur, geschichte und politik, und ich bewundere sie sehr dafür. sie ist gut im studium und ist eines der "superhirne" an der universität.

mich selbst schätze ich als eher durchschnittlich ein, und bei den diskussionen über politik und geschichte kann ich normalerweise nur ein wenig schulwissen einbringen.
auf jeden fall bin ich lauter, extravertierter, ich würde behaupten, ich bin eher der profane freudenpfuhl,
während sie der geistige tempel ist.

und wahrscheinlich kommt daher auch sein interesse daran, mit mir über sex zu reden, mir den arm um die schultern zu legen und andeutungen zu machen, als könne er sich nur schwer bremsen. wenn sie nicht dabei ist, kann es auch schon mal zu aussagen kommen wie "nimmst du mich heute mit?" oder "du bist die meine heut"
er macht mich nervös, ich mag ihn sehr gern, und ich würde mich auch auf ihn einlassen, wenn, ja wenn ich nicht so gut wie sicher wäre, dass es ihm bei mir wirklich "nur" um die sexuelle anziehung geht.
denn seine freundin ist hübsch, klug, die beziehung funktioniert seit 8 jahren, ich kann sicher in keiner weise mit ihr mithalten.
aber er brät mich an.
vielleicht muss er auch nur testen, wie hoch sein marktwert ist.

was glaubt ihr?
ich finde schon, dass wir sehr ähnlich ticken, wir haben denselben humor und können uns sehr gut unterhalten, (nicht nur übers kopulieren). wir lachen über dieselben sachen und finden unsere kommentare gegenseitig genial. ich schätze ihn sehr, und ich finde, wir kommen gut miteinander aus.

aber trotzdem bin ich ziemlich sicher, dass er wirklich nur grenzen ausloten will.
oder will er vielleicht doch mehr als "nur" ein bisschen seine hörner abstoßen?
ich bin verwirrt.
die vernunft sagt mir, er findet mich anziehend, aber er würde sich nie in mich verlieben.
und dann schaut er mich wieder so an, oder beobachtet mich, wenn ich mit anderen rede, bemüht sich um mich.
alles unromantisch und rein hormonell? oder doch vielleicht ein bisschen gefühl im spiel?




Mehr lesen

4. Mai 2009 um 22:26

Ich denke
er sieht dich als Kumpel...Mit weiblichen Kumpels spricht MANN von,über und sehr direkt über solche SACHEN...Ich hab auch einige solcher freunde und ich finde es eigentlich witzig weil wir uns alle super verstehen und ich auch mal sehr viel,sehr direkt von und über sex reden kann...mit wem kann mann sonst solche manchmal derben anzüglichkeiten und witze machen..LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen