Home / Forum / Liebe & Beziehung / Desperate HOUSEWIFE braucht unbedingt RAT!!!!!

Desperate HOUSEWIFE braucht unbedingt RAT!!!!!

30. März 2010 um 2:24 Letzte Antwort: 31. März 2010 um 13:11

Ich bin seit etwa einem halben Jahr mit einem Algerier nach islamischem Recht verheiratet. Ich bin eigentlich glücklich, aber immer wieder plagt mich die Frage, ob er mich nicht heiraten will, nur um seine Papiere zu bekommen.

Er beteuert, dass er mich nicht verarschen wolle, weil ich eine gläubige und praktizierende Muslima bin, aber immer wieder kommen solche Gedanken hoch.

Anfangs wollte er kein Kind von mir, weil er sagte, dass er erst einmal Arbeit suchen möchte und Geld verdienen möchte, um seinem Kind was bieten zu können, was sich eigentlich gut anhört.

Ich habe aber immer wieder Kontakte in seinem Messenger gesehen, wo eindeutig Frauen dahinterstecken. Er sagte, dass sei alles harmlos und vor meiner Zeit gewesen. Ich habe ihn gebeten, die Kontakte zu löschen, was er bis heute nicht getan hat.

Einmal schrieb ich ihm eine SMS von einer anderen Nummer aus und gab mich als eine andere aus. Er sprang gleich drauf an und wollte mich treffen. Als ich mich zu erkennen gab, flippte er total aus und meinte, ich sei eine Schlampe, die kein Vertrauen zu ihm hat. Später meinte er, dass er es schon von vornherein gewusst habe, dass ich dahinter stecke. Auch testete ich ihn, indem ich ihm eine Einladung zu einer fremden MSN Adresse gesendet habe.

Meine Depressionen und Traumata erlauben mir nicht, einer geregelten Arbeit nachzugehen. Mein Mann aber sagt immer, ich solle doch Arbeiten gehen. Er wohnt seit Monaten bei mir und ich muss für ihn auch noch Essen und Wasser und Strom bezahlen, von meinem Hartz IV. Immer wenn ich ihn darauf angesprochen habe, etwas sparsamer mit Wasser und Strom umzugehen, brach er geradezu Stress aus und meinte, dass er doch nicht in Somalia leben würde. Er nimmt die Hilfe, die ich ihm gebe als Selbstverständlichkeit, was ich nicht nachvollziehen kann. Kein Anzeichen von Dankbarkeit. Wenn er eine Kleinigkeit für mich tut, habe ich das Gefühl, als müsste ich ihm das doppelte an Hilfe zurückgeben. Er ist faul und hilft nicht einmal im Haushalt mit.

Er fragt mich immer wieder, ob ich ihm hinterher fliegen würde, wenn er abgeschoben würde. Ich fragt mich immer nach Geld, weil er glaubt, dass ich welches habe.

Nun drängt er mich, mit ihm standesamtlich zu heiraten, damit er nicht abgeschoben wird. Er sagt es offen. Er meint, dass er ohne mich nicht leben kann. Wenn er an einem anderen Ort ist, würde er die Distanz nicht aushalten. Als ich ihm sagte, dass nicht standesamtlich heiraten möchte, sondern so mit ihm bleiben, dann meinte er, dass er sich von mir scheiden lassen werde und vielleicht nach Frankreich ausreisen werde. Einige Tage später rief er mich an und sagte, dass er mich liebt und nicht gehen könne.

Ich weiß nicht, was ich denken soll. Liebt er mich denn wirklich oder ist das nur eine Lüge.

Mehr lesen

30. März 2010 um 12:47

Ich bezweifel......
das es für ihn wirklich um Liebe geht das ist meine persönliche Meinung dazu.Wenn ich sowas lese gehen sofort alle Alarmglocken in meinem Kopf an......Sorry ist aber so.Ich sehe das so,dass er dich wirklich benutzt und ausnutzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2010 um 15:22


Und du fragst dich, nach allem was du hier jetzt geschrieben hast, wirklich und wahrhaftig noch, ob er dich ausnutzen will? Natürlich will er das und noch schlimmer... er tut es bereits seit langer Zeit und du scheinst es nichtmal zu merken.

Alleine das Wort "Schlampe" in Verbindung damit, daß er dich mal zur Frau nehmen möchte, geht mal garnicht. Wer heiratet schon eine Schlampe, wenn es ihm ernst ist? Wer nennt seine zukünftige Frau Schlampe, wenn er sie liebt?

Wach auf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2010 um 16:45

Liebe Lasonette
Wenn du schon drüber nachdenkst, dass es so sein könnte...dann ist es meistens auch so.

Ich habe sämtliche Anzeichen nicht beachtet. Lies dir mal meine Geschichte durch...warte nicht so lange wie ich!!

Alles Liebe,
itsibitsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2010 um 13:11

Das habe ich ihm gesagt
Er meinte nur, dass das nicht geht, weil er keine Wohnung dort in Algerien hat und es keine Arbeit hier gibt. Er sagte, dass er mir doch was bieten möchte und dort in Algerien sei es halt schwierig.
Kann es denn sein, dass er hier bleiben möchte, aber mich auch liebt und sich ein Leben mit mir entschieden hat? Ich weiß einfach nicht. Ich bin etwas übergewichtig, aber sehe gut aus. Er ist immer eifersüchtig und meint, dass ich nicht allzusehr geschminkt auf die Straße gehen soll. Er möchte nicht, dass ich mit seinen Freunden rede. usw. Wenn ich ihm vollkommen egal wäre, dann würde er sich doch nicht so verhalten, oder sehe ich das denn anders?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook