Home / Forum / Liebe & Beziehung / Desinteresse nach Wochenende

Desinteresse nach Wochenende

27. Dezember 2019 um 10:47 Letzte Antwort: 3. Januar um 16:10

Hallo,
ich habe Anfang Dezember einen Mann kennengelernt (22) über Social Media.
Anfangs war alles ziemlich oberflächlich, irgendwann wollte er meine Nummer, dann haben wir eben diese ausgetauscht.
Dann haben wir wirklich die ganze Zeit geschrieben und irgendwann jeden Abend telefoniert (stundenlang). 
Er wollte immer meine Stimme hören bevor wir schlafen gegangen sind, haben auch über FaceTime gequatscht damit wir uns auch sehen.
Wir haben uns Geheimnisse anvertraut, er war seit 1 Jahr single und ich auch ca 1 Jahr. Es war alles perfekt ABER er wohnt in Wien und ich in Salzburg (4 Stunden Fahrt).
Ich hatte immer ein wenig Zweifel doch er hat mir diese genommen und mir immer gesagt, dass wir das schaffen und ich mir keine Sorgen machen soll.
Er hat mir dann auch nach 3 Wochen intensiven Kontakt gesagt, dass er sich in mich verliebt hat. Ich habe es noch nicht gesagt, da wir uns ja nicht "echt" kannten.
Ich bin dann zu ihm nach Wien gefahren und es war so toll. Wir hatten viel Spaß, waren spazieren, essen usw. Nach ca 5 Stunden haben wir uns dann geküsst. Er hat vorhin immer Körperkontakt gesucht, bei der Kassa meine Hüfte umarmt oder ähnliches. Ich habe mich so wohl bei ihm gefühlt. Da ich 4 Stunden lang gefahren bin, habe ich dann von Samstag bis Montag bei ihm übernachtet.
Die erste Nacht war so toll, wir haben gekuschelt und geküsst. Dann am Sonntag war auch alles gut, am Abend hat mir meine Familie gewissen Dinge geschrieben, die mich sehr getroffen haben (fmailiäre Probleme) und ich musste dann am Abend weinen.
Ich habs ihm dann erklärt aber er hat wenig Verständnis gezeigt ("kann damit nicht umgehen" 
Die Nacht haben wir darüber geredet weil er plötzlich meinte dass er so keine Lust habe.
Dann haben wir uns eigentlich ausgesprochen und am Morgen hat er sich zu mir gekuschelt und wir haben uns wieder geküsst und so weiter. Dann musste ich wieder nach Hause, er hat mir noch einen Abschiedskuss gegeben.
Dann hat er seltener geschrieben und nicht mehr so herzlich wie davor. Dann am 24.12 (WEIHNACHTEN) haben wir telefoniert am Vormittag und ich hab ihn dann gefragt, ob er kein Interesse mehr habe, er sagte "ja das kann sein, es tut mir so leid"
Dann hab ich ihn angerufen und er meinte, dass es nichts mit dem weinen zu tun gehabt hätten aber er hätte sich das alles lockerer vorgestellt bezgl Entfernung (OBWOHL ER IMMER SAGTE WIR SCHAFFEN DAS UND ES WÄRE DER PERFEKTE ZEITPUNKT FÜR UNS BEIDE)
Er will jemanden der miten im Leben steht und so weiter.

so, ich denke mir hald, er hätte mich hald trösten können oder zumindest in Arm nehmen oder?? 
Was heißt da "mitten im Leben stehen"?? Nur weil ich ein Mal wegen wirklichen Sorgen/Problemen kurz geweint habe (ca 10min) ist jetzt alles aus??
Ich verstehe das alles nicht. Ich heule jeden Abend/Nacht und ich bin einfach kaputt wieso vorher alles super war und dann nach 3 Tagen plötzlich alle Gefühle verschwunden sind?
Könnt ihr mir da mal "helfen"?

Danke für eure Meinungen oder Tipps.

Mehr lesen

27. Dezember 2019 um 11:00
Beste Antwort

Es tut mir leid für dich, aber er hat sich wohl über die Entfernung reingesteigert, wollte dich kennenlernen und dann war das alles im wahren Leben nicht so das, was für eine tiefe Liebe oder Verliebtheit gereicht hätte. Er ist nicht in dich verliebt. Du hängst jetzt eine einig rmtional da mit drin, weil er dich abweist und auch sonst distanziert behandelt - jemand mit Interesse an Dir hätte beispielsweise deine Sorgen ernst genommen und versucht, Dir  zu helfen. Eigentlich müsstest du nach dieser Rwsktion von ihm auf Abstand gehen Also, hak ihn ab. Der taugt nicht für eine Beziehung mit Dir. 

2 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 11:22

Er wollte nur etwas Oberflächliches....
und als Du Gefühle zeigtest, war er damit überfordert .....

Also, hake es als Erfahrung ab ....Er war nicht Dein Mr. Right

Alles Liebe ....



 

1 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 11:27

Na online ist halt was anderes als Real 🤷‍♀️

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 11:47
In Antwort auf soyyo

Es tut mir leid für dich, aber er hat sich wohl über die Entfernung reingesteigert, wollte dich kennenlernen und dann war das alles im wahren Leben nicht so das, was für eine tiefe Liebe oder Verliebtheit gereicht hätte. Er ist nicht in dich verliebt. Du hängst jetzt eine einig rmtional da mit drin, weil er dich abweist und auch sonst distanziert behandelt - jemand mit Interesse an Dir hätte beispielsweise deine Sorgen ernst genommen und versucht, Dir  zu helfen. Eigentlich müsstest du nach dieser Rwsktion von ihm auf Abstand gehen Also, hak ihn ab. Der taugt nicht für eine Beziehung mit Dir. 

Danke für deine Antwort!
Ja das komische ist ja, dass er mir immer gut zugesprochen hat.
Er hat auch, als ich bei ihm war, als erstes gesagt, dass er in mich verliebt ist.
Ich bin echt kaputt  
Wir haben jetzt e keinen Kontakt mehr- ich könnte nicht mehr damit umgehen, wenn wir weiterhin schreiben oder so. Ich hab ihm das klipp und klar gesagt.
Danke!

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 11:47
In Antwort auf 10diva

Er wollte nur etwas Oberflächliches....
und als Du Gefühle zeigtest, war er damit überfordert .....

Also, hake es als Erfahrung ab ....Er war nicht Dein Mr. Right

Alles Liebe ....



 

Danke! Ja, anscheinend nicht. Vielleicht wollte ich mir selbst einfach nicht eingestehen, dass die Entfernung evtl. ein Problem darstellen könnte.

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 11:48
Beste Antwort
In Antwort auf favrask

Hallo,
ich habe Anfang Dezember einen Mann kennengelernt (22) über Social Media.
Anfangs war alles ziemlich oberflächlich, irgendwann wollte er meine Nummer, dann haben wir eben diese ausgetauscht.
Dann haben wir wirklich die ganze Zeit geschrieben und irgendwann jeden Abend telefoniert (stundenlang). 
Er wollte immer meine Stimme hören bevor wir schlafen gegangen sind, haben auch über FaceTime gequatscht damit wir uns auch sehen.
Wir haben uns Geheimnisse anvertraut, er war seit 1 Jahr single und ich auch ca 1 Jahr. Es war alles perfekt ABER er wohnt in Wien und ich in Salzburg (4 Stunden Fahrt).
Ich hatte immer ein wenig Zweifel doch er hat mir diese genommen und mir immer gesagt, dass wir das schaffen und ich mir keine Sorgen machen soll.
Er hat mir dann auch nach 3 Wochen intensiven Kontakt gesagt, dass er sich in mich verliebt hat. Ich habe es noch nicht gesagt, da wir uns ja nicht "echt" kannten.
Ich bin dann zu ihm nach Wien gefahren und es war so toll. Wir hatten viel Spaß, waren spazieren, essen usw. Nach ca 5 Stunden haben wir uns dann geküsst. Er hat vorhin immer Körperkontakt gesucht, bei der Kassa meine Hüfte umarmt oder ähnliches. Ich habe mich so wohl bei ihm gefühlt. Da ich 4 Stunden lang gefahren bin, habe ich dann von Samstag bis Montag bei ihm übernachtet.
Die erste Nacht war so toll, wir haben gekuschelt und geküsst. Dann am Sonntag war auch alles gut, am Abend hat mir meine Familie gewissen Dinge geschrieben, die mich sehr getroffen haben (fmailiäre Probleme) und ich musste dann am Abend weinen.
Ich habs ihm dann erklärt aber er hat wenig Verständnis gezeigt ("kann damit nicht umgehen" 
Die Nacht haben wir darüber geredet weil er plötzlich meinte dass er so keine Lust habe.
Dann haben wir uns eigentlich ausgesprochen und am Morgen hat er sich zu mir gekuschelt und wir haben uns wieder geküsst und so weiter. Dann musste ich wieder nach Hause, er hat mir noch einen Abschiedskuss gegeben.
Dann hat er seltener geschrieben und nicht mehr so herzlich wie davor. Dann am 24.12 (WEIHNACHTEN) haben wir telefoniert am Vormittag und ich hab ihn dann gefragt, ob er kein Interesse mehr habe, er sagte "ja das kann sein, es tut mir so leid"
Dann hab ich ihn angerufen und er meinte, dass es nichts mit dem weinen zu tun gehabt hätten aber er hätte sich das alles lockerer vorgestellt bezgl Entfernung (OBWOHL ER IMMER SAGTE WIR SCHAFFEN DAS UND ES WÄRE DER PERFEKTE ZEITPUNKT FÜR UNS BEIDE)
Er will jemanden der miten im Leben steht und so weiter.

so, ich denke mir hald, er hätte mich hald trösten können oder zumindest in Arm nehmen oder?? 
Was heißt da "mitten im Leben stehen"?? Nur weil ich ein Mal wegen wirklichen Sorgen/Problemen kurz geweint habe (ca 10min) ist jetzt alles aus??
Ich verstehe das alles nicht. Ich heule jeden Abend/Nacht und ich bin einfach kaputt wieso vorher alles super war und dann nach 3 Tagen plötzlich alle Gefühle verschwunden sind?
Könnt ihr mir da mal "helfen"?

Danke für eure Meinungen oder Tipps.

Wie alt bist du? Es ist gut möglich, dass er gemerkt hat, dass ihr doch auf einem unterschiedlichen Level seid und du ihm vielleicht doch noch etwas zu unreif bist.

Das ist gar nicht böse gemeint, ich weiß ja nicht warum du geweint hast aber vielleicht hat er einfach Angst bekommen vor möglichem Drama in der Zukunft. 

Wie auch immer, es ist absolut verständlich, dass du erstmal total traurig bist aber auch das geht vorbei und du wirst einen tollen Mann kennen lernen der wirklich zu dir passt. 

Dieser Mann ist doch die Tränen nicht wert, versuche dir etwas Gutes zu tun. Geh raus, triff dich mit Freunden, geh auf ein Date, nichts hilft mehr bei Liebeskummer als eine neue Bekanntschaft. 

3 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 11:49
In Antwort auf herbstblume6

Na online ist halt was anderes als Real 🤷‍♀️

ja, voll. Aber wir haben uns hald immer SO gut verstanden. Es gab nie einen Zeitpunkt an dem wir nicht gelacht haben. Egal wann wir haben uns eben angesehen als gäbe es niemand anderen rund herum

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 11:54
In Antwort auf elise_18724877

Wie alt bist du? Es ist gut möglich, dass er gemerkt hat, dass ihr doch auf einem unterschiedlichen Level seid und du ihm vielleicht doch noch etwas zu unreif bist.

Das ist gar nicht böse gemeint, ich weiß ja nicht warum du geweint hast aber vielleicht hat er einfach Angst bekommen vor möglichem Drama in der Zukunft. 

Wie auch immer, es ist absolut verständlich, dass du erstmal total traurig bist aber auch das geht vorbei und du wirst einen tollen Mann kennen lernen der wirklich zu dir passt. 

Dieser Mann ist doch die Tränen nicht wert, versuche dir etwas Gutes zu tun. Geh raus, triff dich mit Freunden, geh auf ein Date, nichts hilft mehr bei Liebeskummer als eine neue Bekanntschaft. 

Naja ich bin 21. Wir waren eigentlich total am gleichen Level. Es gab nie einen Zeitpunkt an dem ich eifersüchtig, schnippisch oder sonst was war- er gab mir eig keinen Grund dazu (außer dass er einmal zu mir gesagt hat das die vor uns einen guten Po hätte) - finde ich nicht so toll um ehrlich zu sein.

Danke, voll lieb von dir ja ich werde  mein bestes geben, jetzt kommt mal Silvester und da treffe ich mich mit vielen männlichen Freunden dann wird mal gefeiert!

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 12:29

Er wollte was oberflächiges und Sex. Durch dein Weinen hat er wohl ein schlechtes Gewissen bekommen und eingesehen dass du eben mehr möchtest. Sei froh das er nicht auf weiter verständnisvoll gespielt hat um noch mit dir wenigstens einmal Sex zu haben.

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 16:03
In Antwort auf favrask

Hallo,
ich habe Anfang Dezember einen Mann kennengelernt (22) über Social Media.
Anfangs war alles ziemlich oberflächlich, irgendwann wollte er meine Nummer, dann haben wir eben diese ausgetauscht.
Dann haben wir wirklich die ganze Zeit geschrieben und irgendwann jeden Abend telefoniert (stundenlang). 
Er wollte immer meine Stimme hören bevor wir schlafen gegangen sind, haben auch über FaceTime gequatscht damit wir uns auch sehen.
Wir haben uns Geheimnisse anvertraut, er war seit 1 Jahr single und ich auch ca 1 Jahr. Es war alles perfekt ABER er wohnt in Wien und ich in Salzburg (4 Stunden Fahrt).
Ich hatte immer ein wenig Zweifel doch er hat mir diese genommen und mir immer gesagt, dass wir das schaffen und ich mir keine Sorgen machen soll.
Er hat mir dann auch nach 3 Wochen intensiven Kontakt gesagt, dass er sich in mich verliebt hat. Ich habe es noch nicht gesagt, da wir uns ja nicht "echt" kannten.
Ich bin dann zu ihm nach Wien gefahren und es war so toll. Wir hatten viel Spaß, waren spazieren, essen usw. Nach ca 5 Stunden haben wir uns dann geküsst. Er hat vorhin immer Körperkontakt gesucht, bei der Kassa meine Hüfte umarmt oder ähnliches. Ich habe mich so wohl bei ihm gefühlt. Da ich 4 Stunden lang gefahren bin, habe ich dann von Samstag bis Montag bei ihm übernachtet.
Die erste Nacht war so toll, wir haben gekuschelt und geküsst. Dann am Sonntag war auch alles gut, am Abend hat mir meine Familie gewissen Dinge geschrieben, die mich sehr getroffen haben (fmailiäre Probleme) und ich musste dann am Abend weinen.
Ich habs ihm dann erklärt aber er hat wenig Verständnis gezeigt ("kann damit nicht umgehen" 
Die Nacht haben wir darüber geredet weil er plötzlich meinte dass er so keine Lust habe.
Dann haben wir uns eigentlich ausgesprochen und am Morgen hat er sich zu mir gekuschelt und wir haben uns wieder geküsst und so weiter. Dann musste ich wieder nach Hause, er hat mir noch einen Abschiedskuss gegeben.
Dann hat er seltener geschrieben und nicht mehr so herzlich wie davor. Dann am 24.12 (WEIHNACHTEN) haben wir telefoniert am Vormittag und ich hab ihn dann gefragt, ob er kein Interesse mehr habe, er sagte "ja das kann sein, es tut mir so leid"
Dann hab ich ihn angerufen und er meinte, dass es nichts mit dem weinen zu tun gehabt hätten aber er hätte sich das alles lockerer vorgestellt bezgl Entfernung (OBWOHL ER IMMER SAGTE WIR SCHAFFEN DAS UND ES WÄRE DER PERFEKTE ZEITPUNKT FÜR UNS BEIDE)
Er will jemanden der miten im Leben steht und so weiter.

so, ich denke mir hald, er hätte mich hald trösten können oder zumindest in Arm nehmen oder?? 
Was heißt da "mitten im Leben stehen"?? Nur weil ich ein Mal wegen wirklichen Sorgen/Problemen kurz geweint habe (ca 10min) ist jetzt alles aus??
Ich verstehe das alles nicht. Ich heule jeden Abend/Nacht und ich bin einfach kaputt wieso vorher alles super war und dann nach 3 Tagen plötzlich alle Gefühle verschwunden sind?
Könnt ihr mir da mal "helfen"?

Danke für eure Meinungen oder Tipps.

welche Gefühle?? 
dass er verliebt ist obwohl er dich nicht kennt? 
sowas kann man doch nicht ernsthaft glauben wenn ein Kerl einem das sagt obwohl er einen noch nie gesehen hat !!!   

er hat dich getroffen und gemerkt dass es nicht passt! 

Meine Vermutung ist dass du ihm vielleicht generell noch etwas zu "kindlich" bist !?

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 16:04
In Antwort auf favrask

Naja ich bin 21. Wir waren eigentlich total am gleichen Level. Es gab nie einen Zeitpunkt an dem ich eifersüchtig, schnippisch oder sonst was war- er gab mir eig keinen Grund dazu (außer dass er einmal zu mir gesagt hat das die vor uns einen guten Po hätte) - finde ich nicht so toll um ehrlich zu sein.

Danke, voll lieb von dir ja ich werde  mein bestes geben, jetzt kommt mal Silvester und da treffe ich mich mit vielen männlichen Freunden dann wird mal gefeiert!

1. treffen und er sagt dir dass eine andere Frau einen guten Po hat 

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 7:46
In Antwort auf carina2019

welche Gefühle?? 
dass er verliebt ist obwohl er dich nicht kennt? 
sowas kann man doch nicht ernsthaft glauben wenn ein Kerl einem das sagt obwohl er einen noch nie gesehen hat !!!   

er hat dich getroffen und gemerkt dass es nicht passt! 

Meine Vermutung ist dass du ihm vielleicht generell noch etwas zu "kindlich" bist !?

Naja aber wenn er dann sagt er braucht jemanden der mitten im leben steht usw, dann sorry aber weiß er doch nicht was er will oder?
Ich war genau so wie wir telefoniert haben oder so. Ich würde mich selbst nicht als kindlich bezeichnen.
Jeder sagt doch immer, dass man bei Männern beim Alter 4 Jahre der Reife abziehen kann.
Also ich denke nicht, dass es daran liegt.

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 7:48
In Antwort auf carina2019

1. treffen und er sagt dir dass eine andere Frau einen guten Po hat 

das hab ich mir auch gedacht. ich habe ABSICHTLICH niemanden SO angesehen oder so. Weil ich ihm nicht das Gefühl geben wollte, dass er nicht einer von vielen ist für mich.
Anfangs gibts man sich hald normalerweise noch mehr Mühe, um die Person zu gewinnen, oder?
Keine Ahnung es ist jetzt fast eine Woche her und ich weine trotzdem noch jeden Tag, hab einfach die Schnauze voll.

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 9:21
Beste Antwort

Er ist doch derjenige, der unreif ist.
Erstmal von Gefühlen quatschen und dann musst du ihm aus der Nase ziehen, dass er nicht mehr will.
Das, was er da abgezogen hat, ist genau das Gegenteil von mitten im Leben stehen.
Er ist überfordert, wenn ein Mensch Gefühle zeigt...da hätte er vielleicht von dir was lernen können.

Es ist übrigens völlig normal zu weinen, wenn einen etwas bedrückt - also alles gut!

3 LikesGefällt mir
30. Dezember 2019 um 9:26
In Antwort auf smini

Er ist doch derjenige, der unreif ist.
Erstmal von Gefühlen quatschen und dann musst du ihm aus der Nase ziehen, dass er nicht mehr will.
Das, was er da abgezogen hat, ist genau das Gegenteil von mitten im Leben stehen.
Er ist überfordert, wenn ein Mensch Gefühle zeigt...da hätte er vielleicht von dir was lernen können.

Es ist übrigens völlig normal zu weinen, wenn einen etwas bedrückt - also alles gut!

ich finde auch, dass nicht ich es bin, die "nicht mitten im leben steht"
er hat einfach schlussendlich mit meinen Gefühlen gespielt, finde ich.
Ja eben, er wird niemanden finden der IMMER lächelt und gut drauf ist.
Irgendwann weint jede Frau mal, das wird er noch herausfinden.

danke für deine aufbauenden Worte!

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 9:42
In Antwort auf favrask

ich finde auch, dass nicht ich es bin, die "nicht mitten im leben steht"
er hat einfach schlussendlich mit meinen Gefühlen gespielt, finde ich.
Ja eben, er wird niemanden finden der IMMER lächelt und gut drauf ist.
Irgendwann weint jede Frau mal, das wird er noch herausfinden.

danke für deine aufbauenden Worte!

Tut mir leid, dass es eine solche Enttäuschung war, gerade weil du auch die Fahrt auf dich genommen hast - das war sehr mutig von dir.

Wenn es nicht passt, dann passt es nicht.
Da trägt doch keiner eine Schuld oder so.
Ich finde es einfach unfair, dass er es jetzt auf dich abwälzen will.

 

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 9:50
In Antwort auf smini

Tut mir leid, dass es eine solche Enttäuschung war, gerade weil du auch die Fahrt auf dich genommen hast - das war sehr mutig von dir.

Wenn es nicht passt, dann passt es nicht.
Da trägt doch keiner eine Schuld oder so.
Ich finde es einfach unfair, dass er es jetzt auf dich abwälzen will.

 

ich finde es nur unfair, dass er mich noch geküsst hat und am Morgen gekuschelt. Da wusste er doch schon, dass er mich eig nicht will.
Er war am selben Tag schon anders und am nächsten hat er's beendet.

entweder es war der falsche Zeitpunkt oder er ist einfach nicht der Richtige für mich

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 9:52
In Antwort auf favrask

ich finde auch, dass nicht ich es bin, die "nicht mitten im leben steht"
er hat einfach schlussendlich mit meinen Gefühlen gespielt, finde ich.
Ja eben, er wird niemanden finden der IMMER lächelt und gut drauf ist.
Irgendwann weint jede Frau mal, das wird er noch herausfinden.

danke für deine aufbauenden Worte!

es hat von seiner seite aus einfach nicht gepasst!
ob zu kindlich oder nicht sei dahingestellt...


und du warst eben naiv....
ich mein ich glaub doch keinen kerl dass er mich liebt wenn er mich noch nie gesehen hat

1 LikesGefällt mir
30. Dezember 2019 um 10:04
In Antwort auf favrask

ich finde es nur unfair, dass er mich noch geküsst hat und am Morgen gekuschelt. Da wusste er doch schon, dass er mich eig nicht will.
Er war am selben Tag schon anders und am nächsten hat er's beendet.

entweder es war der falsche Zeitpunkt oder er ist einfach nicht der Richtige für mich

Ja, das zeigt schon, dass ihn deine Gefühle herzlich wenig interessieren - er wollte das Angenehme für sich mitnehmen und wahrscheinlich auch einer unangenehmen Situation/Diskussion aus dem Weg gehen.
Vielleicht hättest du nachgefragt, wenn er so distanziert geblieben wäre.
So ist er ohne große Konfrontation aus der Sache rausgekommen.

Falscher Zeitpunkt? Meinst du?
Würdest du es tatsächlich nochmal mit ihm versuchen wollen, nachdem er dich so abserviert hat und dir gezeigt hat, dass er kein Kostverächter ist (der interessante Hintern der anderen Frau).

Ich will ihn damit auch gar nicht schlecht reden - ich kenne ihn ja gar nicht.
Und jeder hat seine Gründe, wenn er sich falsch/unfair verhält.
Ihr hattet ja auch eine schöne Zeit zusammen!
Aber auch wenn man sich auf eine gewisse Weise gut versteht, passt es nicht unbedingt menschlich.
Dass du jetzt jeden Tag weinst, zeigt dir doch, dass er nicht der Richtige ist, oder?

Es gibt wirklich gute Männer!

 

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 11:01

Was genau hatte deine Familie denn geschrieben und was hat dich daran getroffen? So wie er damit umging, ist er ja eher unsensibel, klingt so als wenn er bei Konflikten schnell Reißaus nimmt.

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 11:43
In Antwort auf dawnclaude

Was genau hatte deine Familie denn geschrieben und was hat dich daran getroffen? So wie er damit umging, ist er ja eher unsensibel, klingt so als wenn er bei Konflikten schnell Reißaus nimmt.

ja eben familiäre auseinandersetzungen und ich konnte hald nicht für sie da sein.
Ja irgendwie schon, in dem Moment hab ich mich nicht sehr wohl neben ihm gefühlt um ehrlich zu sein

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 11:45
In Antwort auf smini

Ja, das zeigt schon, dass ihn deine Gefühle herzlich wenig interessieren - er wollte das Angenehme für sich mitnehmen und wahrscheinlich auch einer unangenehmen Situation/Diskussion aus dem Weg gehen.
Vielleicht hättest du nachgefragt, wenn er so distanziert geblieben wäre.
So ist er ohne große Konfrontation aus der Sache rausgekommen.

Falscher Zeitpunkt? Meinst du?
Würdest du es tatsächlich nochmal mit ihm versuchen wollen, nachdem er dich so abserviert hat und dir gezeigt hat, dass er kein Kostverächter ist (der interessante Hintern der anderen Frau).

Ich will ihn damit auch gar nicht schlecht reden - ich kenne ihn ja gar nicht.
Und jeder hat seine Gründe, wenn er sich falsch/unfair verhält.
Ihr hattet ja auch eine schöne Zeit zusammen!
Aber auch wenn man sich auf eine gewisse Weise gut versteht, passt es nicht unbedingt menschlich.
Dass du jetzt jeden Tag weinst, zeigt dir doch, dass er nicht der Richtige ist, oder?

Es gibt wirklich gute Männer!

 

das ist ja das ding.
Ich hab ihn erst fragen müssen, er hätte es mir erst einen Tag später gesagt.
ja stimmt, ob man so jemanden dann will ist die andere Frage...

ich hoffe ich finde eines Tages den Richtigen aber bin ja noch jung also geb ich die Hoffnung nicht auf haha

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 11:47
In Antwort auf carina2019

es hat von seiner seite aus einfach nicht gepasst!
ob zu kindlich oder nicht sei dahingestellt...


und du warst eben naiv....
ich mein ich glaub doch keinen kerl dass er mich liebt wenn er mich noch nie gesehen hat

Ja klar war ich naiv.
Er hat mir eben schöne Augen gemacht und es war noch nie jemand so nett und verständnisvoll zu mir.
Da wir so intensiven Kontakt hatten und alles miteinander geteilt haben, habe ich ihm das 1000% geglaubt.

ICh war mir einfach so sicher, dass nach diesem Wochenende alles erst richtig anfängt. Ist wohl nach hinten losgegangen

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 14:31
In Antwort auf favrask

das ist ja das ding.
Ich hab ihn erst fragen müssen, er hätte es mir erst einen Tag später gesagt.
ja stimmt, ob man so jemanden dann will ist die andere Frage...

ich hoffe ich finde eines Tages den Richtigen aber bin ja noch jung also geb ich die Hoffnung nicht auf haha

Na klar!
 

Gefällt mir
30. Dezember 2019 um 15:03
In Antwort auf favrask

ja eben familiäre auseinandersetzungen und ich konnte hald nicht für sie da sein.
Ja irgendwie schon, in dem Moment hab ich mich nicht sehr wohl neben ihm gefühlt um ehrlich zu sein

Ja, ist aber auch ne echt seltsame Reaktion von ihm.
Wer weiß welche Macke er mit dem Thema hat.

So naiv hast du gar nicht gehandelt, ich finde das alles wirkt doch ziemlich überraschend. Ich hab schon so viele Personen kennengelernt und versuch das gerade objektiv einzuschätzen und sage einfach, ne das konntest du alles nicht erahnen. Da hast du auch nichts falsch gemacht.
Das einzige was du machen kannst, nicht zu viel erwarten und immer mal  wieder mit seltsamen Charakterzügen von Menschen rechnen.

1 LikesGefällt mir
3. Januar um 8:06
In Antwort auf favrask

Hallo,
ich habe Anfang Dezember einen Mann kennengelernt (22) über Social Media.
Anfangs war alles ziemlich oberflächlich, irgendwann wollte er meine Nummer, dann haben wir eben diese ausgetauscht.
Dann haben wir wirklich die ganze Zeit geschrieben und irgendwann jeden Abend telefoniert (stundenlang). 
Er wollte immer meine Stimme hören bevor wir schlafen gegangen sind, haben auch über FaceTime gequatscht damit wir uns auch sehen.
Wir haben uns Geheimnisse anvertraut, er war seit 1 Jahr single und ich auch ca 1 Jahr. Es war alles perfekt ABER er wohnt in Wien und ich in Salzburg (4 Stunden Fahrt).
Ich hatte immer ein wenig Zweifel doch er hat mir diese genommen und mir immer gesagt, dass wir das schaffen und ich mir keine Sorgen machen soll.
Er hat mir dann auch nach 3 Wochen intensiven Kontakt gesagt, dass er sich in mich verliebt hat. Ich habe es noch nicht gesagt, da wir uns ja nicht "echt" kannten.
Ich bin dann zu ihm nach Wien gefahren und es war so toll. Wir hatten viel Spaß, waren spazieren, essen usw. Nach ca 5 Stunden haben wir uns dann geküsst. Er hat vorhin immer Körperkontakt gesucht, bei der Kassa meine Hüfte umarmt oder ähnliches. Ich habe mich so wohl bei ihm gefühlt. Da ich 4 Stunden lang gefahren bin, habe ich dann von Samstag bis Montag bei ihm übernachtet.
Die erste Nacht war so toll, wir haben gekuschelt und geküsst. Dann am Sonntag war auch alles gut, am Abend hat mir meine Familie gewissen Dinge geschrieben, die mich sehr getroffen haben (fmailiäre Probleme) und ich musste dann am Abend weinen.
Ich habs ihm dann erklärt aber er hat wenig Verständnis gezeigt ("kann damit nicht umgehen" 
Die Nacht haben wir darüber geredet weil er plötzlich meinte dass er so keine Lust habe.
Dann haben wir uns eigentlich ausgesprochen und am Morgen hat er sich zu mir gekuschelt und wir haben uns wieder geküsst und so weiter. Dann musste ich wieder nach Hause, er hat mir noch einen Abschiedskuss gegeben.
Dann hat er seltener geschrieben und nicht mehr so herzlich wie davor. Dann am 24.12 (WEIHNACHTEN) haben wir telefoniert am Vormittag und ich hab ihn dann gefragt, ob er kein Interesse mehr habe, er sagte "ja das kann sein, es tut mir so leid"
Dann hab ich ihn angerufen und er meinte, dass es nichts mit dem weinen zu tun gehabt hätten aber er hätte sich das alles lockerer vorgestellt bezgl Entfernung (OBWOHL ER IMMER SAGTE WIR SCHAFFEN DAS UND ES WÄRE DER PERFEKTE ZEITPUNKT FÜR UNS BEIDE)
Er will jemanden der miten im Leben steht und so weiter.

so, ich denke mir hald, er hätte mich hald trösten können oder zumindest in Arm nehmen oder?? 
Was heißt da "mitten im Leben stehen"?? Nur weil ich ein Mal wegen wirklichen Sorgen/Problemen kurz geweint habe (ca 10min) ist jetzt alles aus??
Ich verstehe das alles nicht. Ich heule jeden Abend/Nacht und ich bin einfach kaputt wieso vorher alles super war und dann nach 3 Tagen plötzlich alle Gefühle verschwunden sind?
Könnt ihr mir da mal "helfen"?

Danke für eure Meinungen oder Tipps.

das ganze ist jetzt 10 Tage aus und ich komm nicht darüber hinweg, obwohl wir nicht mal zusammen waren!
Dieser eine Monat intensiven Kontakt und jeden Abend stundenlang telefonieren und dann das treffen- es hat mich so getroffen.
Irgendwie denke ich immer nur an ihn und hab jetzt mal 2 Nächte nicht geweint- gestern aber wieder usw.
Ich kann auch schlecht immer was mit meinen Freunden machen, weil die wohnen alle 1 Stunde von mit entfernt oder haben bereits eine Familie. (hab auch nicht viele Freunde)

Ich weiß nicht was ich noch machen kann um ENDLICH über diesen Typ hinweg komme. Die ganzen Gehirngespenster usw.
Soll ich ihn eig von meinen Social Media Plattformen entfernen? Wir sind ja prinzipiell nicht im Schlechten auseinandergegangen.

Er hat mich zu Silvester auch angerufen (er war hald betrunken) aber hald seine Stimme wieder zu hören hat mich irgendwie wieder getroffen. (krass was eine Woche kein Kontakt ausmachen kann)

Habt ihr Tipps, wie man über sowas hinweg kommt?
Ich bins so leid.

Gefällt mir
3. Januar um 9:55

Also erst mal Hut ab vor deinem Mut, zu ihm zu fahren. 

Schau mal,  ihr seid beide jung. Ich weiß ja nicht,  was ihr euch beim telefonieren so ins Ohr gesäuselt habt, aber ich kann mir vorstellen,  dass ihr auch über "Probleme" geredet habt, und wie ihr damit umgeht?

Und klar ward ihr beide etwas zu optimistisch, was euer zusammen sein betrifft und es gibt das selten, dass es so passt,  ohne sich groß zu kennen. 

Im Gegensatz zu manch anderen hier glaub ich schon daran,  dass man sich auch trotz Distanz verlieben kann,  sogar ohne dass man sich gesehen hat. Dazu brauchts viel Enthusiasmus oder auch Goodwill oder nennen wirs Naivität. Trotz meiner 4 Jahrzehnte Lebenserfahrung habe ich noch jede Menge davon und ich möchte das genau so. 

Am ehesten wirst du aus deinem Liebeskummer raus kommen,  indem du dir vor Augen hältst, dass du dir keine Vorwürfe zu machen brauchst. Es war süß und schön,  wie ihr euch kennen gelernt habt, ihr habt eine schönes Monat verbracht,  du hast dich einlassen können,  das heißt du bist fähig,  Gefühle zu zulassen.

Das Treffen hat gezeigt,  dass du dich frohen Mutes auf ein Wagnis einlässt. Dass du ihm vertraut hast. Das ist nicht dein Fehler. Sein "Fehler" ist es, diese wunderbaren Eigenschaften und absoluten Voraussetzungen für eine tiefe Liebe nicht zu würdigen und egozentrisch zu rufen: darauf hab ich keine Lust. 

Von daher kannst du froh sein,  dass es so schnell draußen war... und jetzt kannst du das abschließen und nach vorne schauen. 

 

Gefällt mir
3. Januar um 10:09
In Antwort auf favrask

das ganze ist jetzt 10 Tage aus und ich komm nicht darüber hinweg, obwohl wir nicht mal zusammen waren!
Dieser eine Monat intensiven Kontakt und jeden Abend stundenlang telefonieren und dann das treffen- es hat mich so getroffen.
Irgendwie denke ich immer nur an ihn und hab jetzt mal 2 Nächte nicht geweint- gestern aber wieder usw.
Ich kann auch schlecht immer was mit meinen Freunden machen, weil die wohnen alle 1 Stunde von mit entfernt oder haben bereits eine Familie. (hab auch nicht viele Freunde)

Ich weiß nicht was ich noch machen kann um ENDLICH über diesen Typ hinweg komme. Die ganzen Gehirngespenster usw.
Soll ich ihn eig von meinen Social Media Plattformen entfernen? Wir sind ja prinzipiell nicht im Schlechten auseinandergegangen.

Er hat mich zu Silvester auch angerufen (er war hald betrunken) aber hald seine Stimme wieder zu hören hat mich irgendwie wieder getroffen. (krass was eine Woche kein Kontakt ausmachen kann)

Habt ihr Tipps, wie man über sowas hinweg kommt?
Ich bins so leid.

wieso hebst du ab?
du solltest den kontakt abbrechen!

Gefällt mir
3. Januar um 12:57
In Antwort auf frauevi

Also erst mal Hut ab vor deinem Mut, zu ihm zu fahren. 

Schau mal,  ihr seid beide jung. Ich weiß ja nicht,  was ihr euch beim telefonieren so ins Ohr gesäuselt habt, aber ich kann mir vorstellen,  dass ihr auch über "Probleme" geredet habt, und wie ihr damit umgeht?

Und klar ward ihr beide etwas zu optimistisch, was euer zusammen sein betrifft und es gibt das selten, dass es so passt,  ohne sich groß zu kennen. 

Im Gegensatz zu manch anderen hier glaub ich schon daran,  dass man sich auch trotz Distanz verlieben kann,  sogar ohne dass man sich gesehen hat. Dazu brauchts viel Enthusiasmus oder auch Goodwill oder nennen wirs Naivität. Trotz meiner 4 Jahrzehnte Lebenserfahrung habe ich noch jede Menge davon und ich möchte das genau so. 

Am ehesten wirst du aus deinem Liebeskummer raus kommen,  indem du dir vor Augen hältst, dass du dir keine Vorwürfe zu machen brauchst. Es war süß und schön,  wie ihr euch kennen gelernt habt, ihr habt eine schönes Monat verbracht,  du hast dich einlassen können,  das heißt du bist fähig,  Gefühle zu zulassen.

Das Treffen hat gezeigt,  dass du dich frohen Mutes auf ein Wagnis einlässt. Dass du ihm vertraut hast. Das ist nicht dein Fehler. Sein "Fehler" ist es, diese wunderbaren Eigenschaften und absoluten Voraussetzungen für eine tiefe Liebe nicht zu würdigen und egozentrisch zu rufen: darauf hab ich keine Lust. 

Von daher kannst du froh sein,  dass es so schnell draußen war... und jetzt kannst du das abschließen und nach vorne schauen. 

 

dankesehr, ja ich hab echt kein Selbstbewusstsein und daher mach ich mir eig immer Vorwürfe wenn was nicht so klappt. 
Aber nun, da ich "alleine" bin kann ich mich mal auf mich konzentrieren und versuche das auf irgendeine Weise aufzubauen

Gefällt mir
3. Januar um 12:58
In Antwort auf carina2019

wieso hebst du ab?
du solltest den kontakt abbrechen!

Ja weil ich immer noxh was für ihn empfinde. Ich weiß das klingt mega dumm aber ich konnte ihn nirgends entfernen weil er mir das Gefühl gab, etwas besonderes zu sein. Keine Ahnung ich komm mir vor als wäre ich wieder 12 oder so 😅

Gefällt mir
3. Januar um 16:10
In Antwort auf favrask

Ja weil ich immer noxh was für ihn empfinde. Ich weiß das klingt mega dumm aber ich konnte ihn nirgends entfernen weil er mir das Gefühl gab, etwas besonderes zu sein. Keine Ahnung ich komm mir vor als wäre ich wieder 12 oder so 😅

aber sowas hast du doch nicht nötig oder?

Gefällt mir