Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Ton seiner Mutter gegenüber ...

Der Ton seiner Mutter gegenüber ...

15. Oktober 2018 um 12:47

Hallo ihr Lieben,

gerne würde ich wissen, ob ihr zu diesem Thema bereits Erfahrung gesammelt habt:

Ich bin seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen. Soweit ist er sehr zuvorkommend, liebevoll und tut alles für mich. Es ist recht harmonisch, zumal ich auch kein Mensch bin, der schreit oder allgemein schnell ausflippt. Nun ist es jedoch so, dass ich vor ein paar Tagen ein Gespräch zwischen ihm und seiner Mutter (sie leben im gleichen Haus aber in getrennten Wohnungen) mitbekommen habe. Es ging sehr lautstark zu und sie haben sich richtig angemotzt. Das Thema des Gesprächs war harmlos. Ich bin solch einen Ton nicht gewohnt und habe ihn auch darauf angesprochen. Er meinte, das wäre kein Streit gewesen und sie reden oft so miteinander, weil seine Mutter ihn sonst einfach nicht verstehen würde (sie ist stur).

Nun bin ich das von ihm nicht gewohnt. Wenn wir manchmal unterschiedlicher Meinung sind, wird er etwas bockig aber er schreit mich nicht an.

Meine Freundin meint nun, dass er irgendwann den gleichen Ton auch bei mir anschlagen wird. Spästestens wenn die rosarote Brille weg ist. So ganz nach dem Motto "Hör dir an, wie er mit seiner Mutter redet, so wird er auch mit seiner Ehefrau reden".

Ist das so?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

15. Oktober 2018 um 14:07

Wenn du wissen willst, wie er dich mal behandeln wird, geh in ein Lokal und beobachte ihn wie er mit dem Servicepersonal umgeht. 



 

7 LikesGefällt mir

15. Oktober 2018 um 14:15

Ich denke mit meinem Mann rede ich völlig anders als mit meinen Eltern. Den habe ich mir auch selbst ausgesucht, meinen Eltern war ich ausgeliefert...🤔

6 LikesGefällt mir

15. Oktober 2018 um 14:09
In Antwort auf patheticlittleme

Hallo ihr Lieben,

gerne würde ich wissen, ob ihr zu diesem Thema bereits Erfahrung gesammelt habt:

Ich bin seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen. Soweit ist er sehr zuvorkommend, liebevoll und tut alles für mich. Es ist recht harmonisch, zumal ich auch kein Mensch bin, der schreit oder allgemein schnell ausflippt. Nun ist es jedoch so, dass ich vor ein paar Tagen ein Gespräch zwischen ihm und seiner Mutter (sie leben im gleichen Haus aber in getrennten Wohnungen) mitbekommen habe. Es ging sehr lautstark zu und sie haben sich richtig angemotzt. Das Thema des Gesprächs war harmlos. Ich bin solch einen Ton nicht gewohnt und habe ihn auch darauf angesprochen. Er meinte, das wäre kein Streit gewesen und sie reden oft so miteinander, weil seine Mutter ihn sonst einfach nicht verstehen würde (sie ist stur).

Nun bin ich das von ihm nicht gewohnt. Wenn wir manchmal unterschiedlicher Meinung sind, wird er etwas bockig aber er schreit mich nicht an.

Meine Freundin meint nun, dass er irgendwann den gleichen Ton auch bei mir anschlagen wird. Spästestens wenn die rosarote Brille weg ist. So ganz nach dem Motto "Hör dir an, wie er mit seiner Mutter redet, so wird er auch mit seiner Ehefrau reden".

Ist das so?

also ich habe zu meiner Mutter nicht das gleiche Verhältnis wie zu meinem Mann - und auch nicht die gleiche Kommunikation. So gar nicht. ^^

5 LikesGefällt mir

15. Oktober 2018 um 13:54

Würde ich nicht so sehen. Wer weiß welche Beziehung sie zueinander haben. Kann ein sehr schlechtes sein. Das muss sich nicht auf seine Partnerin übertragen. 

4 LikesGefällt mir

15. Oktober 2018 um 14:07

Wenn du wissen willst, wie er dich mal behandeln wird, geh in ein Lokal und beobachte ihn wie er mit dem Servicepersonal umgeht. 



 

7 LikesGefällt mir

15. Oktober 2018 um 14:09
In Antwort auf patheticlittleme

Hallo ihr Lieben,

gerne würde ich wissen, ob ihr zu diesem Thema bereits Erfahrung gesammelt habt:

Ich bin seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen. Soweit ist er sehr zuvorkommend, liebevoll und tut alles für mich. Es ist recht harmonisch, zumal ich auch kein Mensch bin, der schreit oder allgemein schnell ausflippt. Nun ist es jedoch so, dass ich vor ein paar Tagen ein Gespräch zwischen ihm und seiner Mutter (sie leben im gleichen Haus aber in getrennten Wohnungen) mitbekommen habe. Es ging sehr lautstark zu und sie haben sich richtig angemotzt. Das Thema des Gesprächs war harmlos. Ich bin solch einen Ton nicht gewohnt und habe ihn auch darauf angesprochen. Er meinte, das wäre kein Streit gewesen und sie reden oft so miteinander, weil seine Mutter ihn sonst einfach nicht verstehen würde (sie ist stur).

Nun bin ich das von ihm nicht gewohnt. Wenn wir manchmal unterschiedlicher Meinung sind, wird er etwas bockig aber er schreit mich nicht an.

Meine Freundin meint nun, dass er irgendwann den gleichen Ton auch bei mir anschlagen wird. Spästestens wenn die rosarote Brille weg ist. So ganz nach dem Motto "Hör dir an, wie er mit seiner Mutter redet, so wird er auch mit seiner Ehefrau reden".

Ist das so?

also ich habe zu meiner Mutter nicht das gleiche Verhältnis wie zu meinem Mann - und auch nicht die gleiche Kommunikation. So gar nicht. ^^

5 LikesGefällt mir

15. Oktober 2018 um 14:15

Ich denke mit meinem Mann rede ich völlig anders als mit meinen Eltern. Den habe ich mir auch selbst ausgesucht, meinen Eltern war ich ausgeliefert...🤔

6 LikesGefällt mir

15. Oktober 2018 um 14:43
In Antwort auf patheticlittleme

Hallo ihr Lieben,

gerne würde ich wissen, ob ihr zu diesem Thema bereits Erfahrung gesammelt habt:

Ich bin seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen. Soweit ist er sehr zuvorkommend, liebevoll und tut alles für mich. Es ist recht harmonisch, zumal ich auch kein Mensch bin, der schreit oder allgemein schnell ausflippt. Nun ist es jedoch so, dass ich vor ein paar Tagen ein Gespräch zwischen ihm und seiner Mutter (sie leben im gleichen Haus aber in getrennten Wohnungen) mitbekommen habe. Es ging sehr lautstark zu und sie haben sich richtig angemotzt. Das Thema des Gesprächs war harmlos. Ich bin solch einen Ton nicht gewohnt und habe ihn auch darauf angesprochen. Er meinte, das wäre kein Streit gewesen und sie reden oft so miteinander, weil seine Mutter ihn sonst einfach nicht verstehen würde (sie ist stur).

Nun bin ich das von ihm nicht gewohnt. Wenn wir manchmal unterschiedlicher Meinung sind, wird er etwas bockig aber er schreit mich nicht an.

Meine Freundin meint nun, dass er irgendwann den gleichen Ton auch bei mir anschlagen wird. Spästestens wenn die rosarote Brille weg ist. So ganz nach dem Motto "Hör dir an, wie er mit seiner Mutter redet, so wird er auch mit seiner Ehefrau reden".

Ist das so?

Kann sein, muss nicht sein.

Bei uns ist es so, dass wir beide ein schlechtes Verhältnis zu den Eltern haben bzw. hatten und seit fast 10 Jahren sehr gut miteinander auskommen. Wir wissen aber auch beide sehr genau, was wir wollen und was nicht - gerade aufgrund der Erfahrungen.

Gefällt mir

15. Oktober 2018 um 15:14
In Antwort auf patheticlittleme

Hallo ihr Lieben,

gerne würde ich wissen, ob ihr zu diesem Thema bereits Erfahrung gesammelt habt:

Ich bin seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen. Soweit ist er sehr zuvorkommend, liebevoll und tut alles für mich. Es ist recht harmonisch, zumal ich auch kein Mensch bin, der schreit oder allgemein schnell ausflippt. Nun ist es jedoch so, dass ich vor ein paar Tagen ein Gespräch zwischen ihm und seiner Mutter (sie leben im gleichen Haus aber in getrennten Wohnungen) mitbekommen habe. Es ging sehr lautstark zu und sie haben sich richtig angemotzt. Das Thema des Gesprächs war harmlos. Ich bin solch einen Ton nicht gewohnt und habe ihn auch darauf angesprochen. Er meinte, das wäre kein Streit gewesen und sie reden oft so miteinander, weil seine Mutter ihn sonst einfach nicht verstehen würde (sie ist stur).

Nun bin ich das von ihm nicht gewohnt. Wenn wir manchmal unterschiedlicher Meinung sind, wird er etwas bockig aber er schreit mich nicht an.

Meine Freundin meint nun, dass er irgendwann den gleichen Ton auch bei mir anschlagen wird. Spästestens wenn die rosarote Brille weg ist. So ganz nach dem Motto "Hör dir an, wie er mit seiner Mutter redet, so wird er auch mit seiner Ehefrau reden".

Ist das so?

Kommt drauf an.... also ich würde definitiv NICHT so mit mir reden LASSEN! Sollte er sich dir gegenüber so im Ton vergreifen, setzt du ihm entsprechende Grenzen. 

Gefällt mir

15. Oktober 2018 um 19:03

unnötig?

Ist Dir schon mal aufegfallen, dass Menschen verschieden sind? Weiß schon, Dir fällt das nie auf, aber es gibt Menschen, für die Diskussionen nicht leise und nett sein müssen, um völlig ok zu sein.
Schon allein deswegen würde ich mit meinem Mann nie reden wie mit meiner Mutter. Die findet das nämlich total schrecklich, wenn es mal laut wird, ob "nötig" oder nicht. Mein Mann und ich finden es genau richtig, wenn auch mal die Fetzen fliegen. Also rede ich mit meiner Mutter anders als mit meinem Mann.

Bestimmt habe ich einen total miesen Charakter, mir sagt die Version mit meinem Mann mehr zu. Die andere, nette und leise Version mache ich nur bei den Menschen, wo ich muss. Und ich halte die Zahl derer, wo ich das muss, auch überschaubar klein

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen