Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der suupernette - optisch nicht ganz passende - typ, und die geile ... - mehr aber auch nich

Der suupernette - optisch nicht ganz passende - typ, und die geile ... - mehr aber auch nich

1. März 2009 um 2:10

hallo zusammen,

mich würde nur mal etwas interessieren, gefragt sind gerade die frauen, die eine glückliche beziehung mit einem mann führen, der eigentlich gar nicht wirklich ihr typ ist.

vor über einem jahr hat mich meine ganz große liebe betrogen und belogen, ich dachte echt, er wärs - und das erste jahr war auch alles super, aber dann gings bergab und dadurch dass er auch optisch wie geschnitzt für mich war, habe ich mich ziemlich blenden lassen und lange zeit nicht wahrhaben wollen, dass er sich zum ... - keine andere bezeichnung hat er verdient - entwickelt hat.

ich kenn meinen typ mann und springe sofort auf einen an, wenn jemand - was selten ist - genau dieser typ ist. ich hab jetzt nach über einem jahr wieder so einen in der arbeit kennengelernt, lechz, totales beuteschema. aber wenn ich ehrlich bin: würde er nicht so gut in mein raster passen, würde er mich nicht interessieren, denn bisher hat mich alles war er gesagt hat fast eher geärgert, er ist glaub ich ein kleiner klugscheißer. dann ist da der andere kollege. fast einen ticken zu alt für mich, hat eine halbglatze und ein paar einsame härchen darauf, aber von der wellenlänge her ist das unfassbar, wir sind beide schlagfertig aber auch charmant und ein wort ergibt das andere, er flirtet auch mit mir und macht erste startversuche.

ich denk mir jetzt: wenn ich nicht wirklich auf nen typen stehe, dann klappts auch nicht im bett und das gehört einfach auch mal zu einer beziehung dazu. andererseits würde mich der andere typ nur wieder unterbuttern und ich mich wie bei meinem ex fühlen. ich denke immer noch, es gibt den traumprinzen da draußen, passende wellenlänge, passendes aussehen. aber das wirds wahrscheinlich nicht geben? aber ich kann doch nicht nur aus dieser realistischen erkenntnis heraus sagen: ok, dann nehm ich den netten, der mir nicht wirklich gefällt - kann man denn da wirklich kompromisse eingehen?

lg, diavola

Mehr lesen

1. März 2009 um 2:36

Bin jetzt zwar kein Mädel das ....aber trotzdem
So wie du schreibst würde ich eher momentan mit keinem von Beiden sondern eher schauen wie sich die Typen und das Ganze entwickelt.

Vielleicht ist dein erster Eindruck von dem Beuteschema-Typen ja falsch und er ist eigentlich ganz anders und versucht nur dich zu reizen weil er auf dich steht (was sich liebt und so)? Wenn nicht kann es das ja auch nicht sein, daß man mit einem Typen der dich ärgert wenn er den Mund aufmacht zusammen ist. Hat außerdem auch keine Zukunft. Nur das er vom Aussehen in dein Beuteschema passt reicht vielleicht fürs Bett aber nicht für eine Beziehung.

Der Typ "Halbglatze und eigentlich zu alt für dich aber auf einer Wellenlänge": Das mit der Wellenlänge ist sehr wichtig für eine Beziehung. Das Aussehen meist nur am Anfang. Wieso kommst du eigentlich drauf, daß es nur im Bett klappen kann wenn der Typ voll in dein Beuteschema passt ? Wenns so wäre wundere ich mich echt über das Beuteschema der Frauen. Da laufen ja so einige mit Typen rum, wo ich mir beim Besten Willen nicht vorstellen kann dass die in irgendeiner Beuteschema passen.......

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 9:51

Hallo diavola
Du schreibst: "andererseits würde mich der andere typ nur wieder unterbuttern und ich mich wie bei meinem Ex fhlen" - woher willst du das wissen?
Du kennst den Mann doch noch gar nicht wirklich, urteilst du nicht ein bisschen vorschnell?
Nur weil er äußerlich deinem Ex ähnlich sieht, soll er auch innerlich quasi eine Kopie von ihm sein? Müssen alle Menschen, die sich auf den ersten Blick ähnlich sind, sich gleich verhalten?
Warum gibst du ihm nicht eine Chance, wenn er dir gefällt. Vielleicht ist er ganz anders als du denkst.
Passende Wellenlänge ist gut für eine platonische Freundschaft, aber wenn darüber hinaus nichts passiert, was soll das dann bringen.
Ich verstehe deine Ängste, weil du bisher enttäuscht worden bist, aber wenn du erwartest, dass es wieder schlecht ausgeht, stehen die Chancen gut, dass es wirklich wieder schlecht ausgeht. Sei positiv, neugierig und lass dich überraschen, viel Spass dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 10:15

Mein letzter Freund
war auch absolut nicht mein Typ, würden wie nicht zsammen arbeiten, hätte ich ihn im Leben nicht kennengelernt.

Er isr absolut nicht der Typ, den Frau hinterherschaut oder so. Aber er hat was!

Am Anfang hab ich mri auch über das sexuelle viele Gedanken gemacht, weil ich dachte, wenn er mich sexuell nicht anmacht, kann es ja auf Dauer nicht gut gehen, kann ja nicht immer Licht ausmachen

Hatten dadurch am Anfang auch nicht so oft Sex, wie es vielleicht üblich ist in der Anfangsphase.

Aber mit der Zeit hat sich das gelegt als ich immer verliebter war. Und im Endeffekt konnte ich die Finger nicht von ihm lassen

Naja er sah zum Schluss auch besser aus, als damals als ich ihn kennengelernt hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2009 um 16:36
In Antwort auf rayner_987073

Bin jetzt zwar kein Mädel das ....aber trotzdem
So wie du schreibst würde ich eher momentan mit keinem von Beiden sondern eher schauen wie sich die Typen und das Ganze entwickelt.

Vielleicht ist dein erster Eindruck von dem Beuteschema-Typen ja falsch und er ist eigentlich ganz anders und versucht nur dich zu reizen weil er auf dich steht (was sich liebt und so)? Wenn nicht kann es das ja auch nicht sein, daß man mit einem Typen der dich ärgert wenn er den Mund aufmacht zusammen ist. Hat außerdem auch keine Zukunft. Nur das er vom Aussehen in dein Beuteschema passt reicht vielleicht fürs Bett aber nicht für eine Beziehung.

Der Typ "Halbglatze und eigentlich zu alt für dich aber auf einer Wellenlänge": Das mit der Wellenlänge ist sehr wichtig für eine Beziehung. Das Aussehen meist nur am Anfang. Wieso kommst du eigentlich drauf, daß es nur im Bett klappen kann wenn der Typ voll in dein Beuteschema passt ? Wenns so wäre wundere ich mich echt über das Beuteschema der Frauen. Da laufen ja so einige mit Typen rum, wo ich mir beim Besten Willen nicht vorstellen kann dass die in irgendeiner Beuteschema passen.......

Viel Glück

Ach ja
ja du hast bestimmt recht... und ich hab mich heute recht lang mit dem "nicht-ganz-mein-typ"-kollegen unterhalten, scheint verheiratet zu sein.
frau weiß nie, wie sie männer einschätzen kann, das weiß ich ja aber eigentlich auch schon länger...

danke euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen