Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Spatz in der Hand

Der Spatz in der Hand

30. November 2009 um 20:09 Letzte Antwort: 1. Dezember 2009 um 8:57

Kennt Ihr das ? Ihr sitzt mitten drin in einer Situation, die rundum harmonisch ist, und trotzdem ist es nicht das Wahre ...

Ok, ich hab eine Freundin. Eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiig entlich ist alles super.
Sie ist 1,78 m groß, hat tiefblaue Augen und liebt Sex mit mir, auch wenn sie beim Sex selber nie kommt (es gibt ja noch andere Wege für sie zum Höhepunkt..).

Ich sollte zufrieden sein. Leider steh ich noch ein bißchen mehr auf zierliche Frauen (unter 1,70 m), umwerfend schön finde ich braune Augen, und dass meine letzte Ex-Freundin vor meinem Schatz beim Sex regelmäßig kommen konnte, vermisse ich inzwischen auch ziemlich sehr ..... erwarte ich zuviel ? Sollte ich einfach die Klappe halten und mich mit dem zufrieden geben, was ich vom Leben bekommen habe, oder ist s für (ein paar von) Euch nachvollziehbar, dass ich manchmal denke : eigentlich möchtest Du etwas anderes .... ?

Mehr lesen

30. November 2009 um 20:54

Verstehe....
ich das richtig? deine freundin ist für dich "der spatz auf der hand"? dann sei bitte so ehrlich und mach schluß mit ihr.

kein wort von liebe, vertrauen, gefühlen in deinem post. nur sex, äußerlichliet usw. wenn dir das so wichtig ist, mach schluß, such dir deine optische traumfrau und gibt deiner jetzigen freundin die chancen ihren traummann zu finden der sie nicht bewertet wie ein stück fleisch!

bei solchen themen fühle ich mich wütend, beschämt und entäuscht. egal ob mann oder frau, wenn man nur auf äußerlichkietenn achtet, macht man es sich sehr einfach in seinem leben, und jedem anderen sehr schwer.

ich hoffe, dass du noch jung bist und lernst, dass es im leben mehr gibt als eine nette hülle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2009 um 21:03
In Antwort auf sauda_12370759

Verstehe....
ich das richtig? deine freundin ist für dich "der spatz auf der hand"? dann sei bitte so ehrlich und mach schluß mit ihr.

kein wort von liebe, vertrauen, gefühlen in deinem post. nur sex, äußerlichliet usw. wenn dir das so wichtig ist, mach schluß, such dir deine optische traumfrau und gibt deiner jetzigen freundin die chancen ihren traummann zu finden der sie nicht bewertet wie ein stück fleisch!

bei solchen themen fühle ich mich wütend, beschämt und entäuscht. egal ob mann oder frau, wenn man nur auf äußerlichkietenn achtet, macht man es sich sehr einfach in seinem leben, und jedem anderen sehr schwer.

ich hoffe, dass du noch jung bist und lernst, dass es im leben mehr gibt als eine nette hülle!

Liebe Kekswaffel ....
... Äußerlichkeiten sind so wichtig für eine Beziehung, dass die meisten Frauen alles fallen lassen, nur weil der Partner mal kurz etwas mit dem Kindermädchen laufen hatte .. komm mir nicht mit dem Hohelied auf die inneren Werte, dieser Schwachsinn greift sowieso nicht in realen Beziehungen. Wenn Du keine Ahnung hast und trotzdem Deine Meinung nicht für Dich behalten kannst, bin ich Dir grundsätzlich dankbar, .... aber eine Hilfe ist das nicht. Capice ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2009 um 21:08
In Antwort auf iago_12379026

Liebe Kekswaffel ....
... Äußerlichkeiten sind so wichtig für eine Beziehung, dass die meisten Frauen alles fallen lassen, nur weil der Partner mal kurz etwas mit dem Kindermädchen laufen hatte .. komm mir nicht mit dem Hohelied auf die inneren Werte, dieser Schwachsinn greift sowieso nicht in realen Beziehungen. Wenn Du keine Ahnung hast und trotzdem Deine Meinung nicht für Dich behalten kannst, bin ich Dir grundsätzlich dankbar, .... aber eine Hilfe ist das nicht. Capice ?!


oh entschuldige, dass ich weiß was für mich liebe ist

aber keine sorge, ab jetzt halte ich mich raus, da du wohl noch nicht einmal alt genug bist um meinen namen richtig zu lesen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2009 um 21:17
In Antwort auf iago_12379026

Liebe Kekswaffel ....
... Äußerlichkeiten sind so wichtig für eine Beziehung, dass die meisten Frauen alles fallen lassen, nur weil der Partner mal kurz etwas mit dem Kindermädchen laufen hatte .. komm mir nicht mit dem Hohelied auf die inneren Werte, dieser Schwachsinn greift sowieso nicht in realen Beziehungen. Wenn Du keine Ahnung hast und trotzdem Deine Meinung nicht für Dich behalten kannst, bin ich Dir grundsätzlich dankbar, .... aber eine Hilfe ist das nicht. Capice ?!

Du böse böse Miezekatze
Muss erst wieder die Oma mit dem Stock kommen und dich ordentlich vertrimmen? Du weißt schon, dass du gegen Tweetie und sie keine Chance hast?

Und wenn du hier nen Thread startest, sollte man eigentlich davon ausgehen können, dass du an anderen Meinungen interessiert bist. Und nicht diese pauschal abbügelst nach dem Motto: wenn du nicht schreibst, was meiner Meinung entspricht, schreibst du besser nix.
Naja Katzen sind ja auch nicht als Diskussionspartner bekannt und geliebt. Ihr seid halt egomane Einzelgänger. Trotzdem seid ihr soooo kuschelig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2009 um 21:23

Die Antwort scheint mir einfach ...
ich habe sie hier schon ein-zweimal geschrieben ...

Einige Psychologen unterstellen gerne, in jedem von uns befände sich das 'Erwachsenen-Ich' und das 'Kind-Ich'.

Einer dieser Psychologen - den Namen schenke ich mir jetzt-
nennt dieses Kind-Ich auch den 'inneren Titanen', weil er es IMMER schafft bei emotional unbefriedigenden Zuständen solange zu maulen, bis das Erwachsenen-Ich nachgibt. Das mag einen Tag dauern, oder auch zwanzig Jahre, er schafft es immer.

Insofern kann ich deine Situation nachempfinden: Nehmen, was sich bietet, oder suchen oder warten auf etwas, was man nie bekommt? Ich unterstelle den meisten Menschen, dass sie sich erst einmal für das Erstere entscheiden, obwol sie eher zu den Letzteren gehöen. Fair ist das nicht, in dem Bewusstsein zu leben, dass man eigentlich etwas anderes will und sich erst einmal aus Bequemlichkeit nicht zu entscheiden.

Doch kann ich auch die Empörung so mancher nicht nachvollziehen, denn etliche, die sich über so eine Hinhaltetaktik aufregen, werden sicher in die Stuation kommen und erklären: Die letzten zwanzig Jahre waren nicht ganz schlecht, aber jetzt habe ich jemanden gefunden, den ich eigentlich mein ganzes Leben gesucht habe ... blabla ...


Wie auch immer, die Fairness gebietet es, sich im Bewusstsein um die eigenen Wünsche auch fair zu verhalten.

Cheers
Asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2009 um 21:24


Hmmm...also ich denke,dass es passieren kann,ob bewusst oder unbewusst,das man den jetzigen Partner mit dem einen oder anderen Vorgänger vergleicht.Schlimm ist eigentlich nur, wenn du zu der Erkenntnis kommst, wie du sie gerade erlebst...du möchtest doch eigentlich etwas Anderes
Fair ist es deiner Freundin gegenüber natürlich nicht...das weißt du sicherlich auch...
Nur find ich den Ratschlag sich zu trennen irgendwie blödsinnig.
Wenn du deine Freundin liebst...nur diese Eigenschaft eben nicht,kann man sich trotzdem damit arangieren.
Wenn sich jeder von seinem Partner trennt, nur weil ihm eine,oder zwei Eigenschaften nicht gefallen,dann wären wir alles Alleinstehende Bewohner dieses Planeten.
Dir war aber schon klar,das du mit deinem Statement polarisieren wirst,oder?
sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2009 um 21:27
In Antwort auf jarod_12098475

Die Antwort scheint mir einfach ...
ich habe sie hier schon ein-zweimal geschrieben ...

Einige Psychologen unterstellen gerne, in jedem von uns befände sich das 'Erwachsenen-Ich' und das 'Kind-Ich'.

Einer dieser Psychologen - den Namen schenke ich mir jetzt-
nennt dieses Kind-Ich auch den 'inneren Titanen', weil er es IMMER schafft bei emotional unbefriedigenden Zuständen solange zu maulen, bis das Erwachsenen-Ich nachgibt. Das mag einen Tag dauern, oder auch zwanzig Jahre, er schafft es immer.

Insofern kann ich deine Situation nachempfinden: Nehmen, was sich bietet, oder suchen oder warten auf etwas, was man nie bekommt? Ich unterstelle den meisten Menschen, dass sie sich erst einmal für das Erstere entscheiden, obwol sie eher zu den Letzteren gehöen. Fair ist das nicht, in dem Bewusstsein zu leben, dass man eigentlich etwas anderes will und sich erst einmal aus Bequemlichkeit nicht zu entscheiden.

Doch kann ich auch die Empörung so mancher nicht nachvollziehen, denn etliche, die sich über so eine Hinhaltetaktik aufregen, werden sicher in die Stuation kommen und erklären: Die letzten zwanzig Jahre waren nicht ganz schlecht, aber jetzt habe ich jemanden gefunden, den ich eigentlich mein ganzes Leben gesucht habe ... blabla ...


Wie auch immer, die Fairness gebietet es, sich im Bewusstsein um die eigenen Wünsche auch fair zu verhalten.

Cheers
Asteus


geb dir Recht Asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2009 um 21:31

...
Ich könnte mir nichts Unwichtigeres vorstellen als die Augenfarbe meines Partners, wenn ich mich schon mal in ihn verliebt habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2009 um 21:53
In Antwort auf skyeye70


Hmmm...also ich denke,dass es passieren kann,ob bewusst oder unbewusst,das man den jetzigen Partner mit dem einen oder anderen Vorgänger vergleicht.Schlimm ist eigentlich nur, wenn du zu der Erkenntnis kommst, wie du sie gerade erlebst...du möchtest doch eigentlich etwas Anderes
Fair ist es deiner Freundin gegenüber natürlich nicht...das weißt du sicherlich auch...
Nur find ich den Ratschlag sich zu trennen irgendwie blödsinnig.
Wenn du deine Freundin liebst...nur diese Eigenschaft eben nicht,kann man sich trotzdem damit arangieren.
Wenn sich jeder von seinem Partner trennt, nur weil ihm eine,oder zwei Eigenschaften nicht gefallen,dann wären wir alles Alleinstehende Bewohner dieses Planeten.
Dir war aber schon klar,das du mit deinem Statement polarisieren wirst,oder?
sky

Dir war aber schon klar,das du mit deinem Statement polarisieren wirst,oder?
dafür bin ich einfach zu sehr ich selbst um dieser Versuchung zu widerstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2009 um 23:23

:
ich finde dass du jetzt übertreibst....

die Person sollte für dich an erster stelle stehen und nicht der sex!!!!
Das, was du beschreibst is einfach für frauen verletzend, scheinst ja sehr hinterhältig zu sein!!!!!!

Dann sprich doch lieber ehrlich mit deiner Freundin und sag ihr was dich stört!
deine Phantasie hört sich echt krank an! du übertreibst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2009 um 8:40


ach Brahms...du bist nicht krank...nur manchmal ...öhm ...etwas anders
Es gibt Menschen,die lieben ihren Partner und trotzdem gibt es ein paar Dinge die stören...damit kann man sich arangieren...weil das Schöne eben überwiegt...das ist auch eine Form von Liebe...für mich heisst Liebe zum Beispiel nicht zwangsläufig meinen Partner auf einen Sockel stellen und alles toll finden,was er tut...und bin dann trotzdem mit ihm zusammen...Belüge ich ihn damit?Ich hoffe doch auch, das er mich liebt,obwohl ich irgendwelche Macken habe....
Ich denke schon, das böserkater seine Freundin mag oder auch liebt...aber es gibt eben ein paar Dinge, die ihn stören...die Frage ist eben nur,wie geht man damit um und muss man zwangsläufig gleich irgendwelche Konsequenzen ziehen Er hat sie kennengelernt und ist mit ihr zusammengekommen...sicherlich, weil sie auch tolle Eigenschaften hat.
Wenn er sie solange "ausprobiert" und gedatet hätte,bis er sich sicher gewesen wäre, hätte irgendjemand ihm vorgeworfen, er würde sie ausnutzen...benutzen...hinhalt en...und was weiß ich noch alles...
Viele langjährige Ehen halten doch ,WEIL sie nicht gleich auseinanderrennen,obwohl der eine oder andere Partner vielleicht doch lieber etwas Anderes hätte...es gibt unheimlich viele Facetten von Liebe...und immer gleich alles hinwerfen kann doch auch nicht die Lösung sein...
sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2009 um 8:57

Polarisieren....
das ist dein hobby, schon klar......jedem das seine

so zu deiner freundin und dir: ich denke dein ego ist gekränkt weil sie bei und mit dir nicht kommt.

ob du dich mit dem zufrieden geben sollst was du hast, oder nicht? frag dich doch mal was du hast. überleg doch mal in einer stillen stunde was habe ich jetzt mit ihr.
so wenn das alles nicht reicht, dann wär es fairer ihr gegenüber sich zu trennen. denn dann hat sie auch die gelegenheit jemanden zu finden der sie rundherum super toll findet, ohne wenn und aber.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook