Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Sex beim Fremdgehen ist viel besser als mit Ehemann

Der Sex beim Fremdgehen ist viel besser als mit Ehemann

7. September 2016 um 15:06

Ich habe zufällig jemand kennengelernt, bzw er mich.
Sprich dieser Mann hat zufällig meine Handy-Nr erfahren und mir einen Tag später Whatsapps geschrieben.

Ich war so verwundert, über diesen "unbekannten" das ich meinem Mann (10 Jahre zusammen, 7 Jahre verheiratet und 2 kleine Kinder) auch sofort davon erzählt habe.

Die Schreiberei machte mir Spaß und durchbrach meinen Alltag. Auf Wunsch meines Mannes das Schreiben mit diesem Typen einzustellen, habe ich dann nachts heimlich weiter geschrieben mit ihm.

Er hat mich sexuell total angemacht und ich fühle mich dabei total begehrt.

Die Beziehung zu meinem Mann ist aber auch gut . Wir haben regelmäßig Sex, reden über alles insbesondere sexuelle Vorlieben etc, sind beste Freunde und auch gerne Eltern. Die Kinder haben unser Sexualleben aber natürlich arg auf die Probe gestellt, wobei meinem Mann deutlich mehr der Sex fehlte als mir.

Nun ist es so, dass ich mit diesem Mann gestern ein Treffen in seiner Wohnung hatte. Nur für Sex und auch total unverbindlich. Und JA - es war mega toll. Er ist ganz anders als mein Mann und ich konnte mich richtig gut fallen und gehen lassen.

Zum verlieben aber GsD nicht mein Typ, so dass ich keine Gefahr sehen für unsere Beziehung. Ich habe mich schon wieder mit ihm verabredet.

Seitdem ich mit diesem anderen Mann schreibe, bin ich ständig juckig, so dass mein Mann auch davon profitiert (so bilde ich es mir ein).

Ich würde mir aber lieber einen Freibrief geben lassen und meinen Mann auch für eine Sex-Affäre freigeben.

Wie könnte ich das anstellen? Habt ihr Ideen?

Mehr lesen

7. September 2016 um 15:50

Idee?
Reden?

Am besten bevor Dir Dein Mann auf die Schliche kommt.

Irgendwie ist Deine Reihenfolge falsch...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. September 2016 um 18:05

Verlogen
Tja, Deinem Mann hat der Sex mehr gefehlt, aber Du hast im Gegensatz zu ihm mal eben fremdgev@gelt. Es sit deutlich zu spüren, was für ein schlechtes Gewissen du hast.

Mal so nebenher die Familie und die Zukunft Deiner kleinen Kinder zu gefährden, ohn vorher groß drüber nachzudenken, zeugt weder von Reife noch von Intelligenz. Vor allem, wenn Du sagst, Du siehst keine Gefahr für Deine Ehe... schaun wir mal wie es mit der steht, wenn Dein Mann dahinterkommt.

Du hättest jetzt gern den Freibrief? Dann sprich mit ihm und sage ihm, dass Du fremdv@gelst und er auch darf. Dafür bist Du aber sicherlich zu feige. Alternativ kannst Du ihn nach einer offenen Beziehung fragen: wenn er ja sagt: super. Wenn er (wahrscheinlich) nein sagt: Mist. Dann wird er sich fragen, warum Du eine offene Beziehung willst und Dein Geheimnis wird keine 2 Wochen geheim bleiben. Aber ich denke deine "juckige Veränderung" ist ihm eh schon aufgefallen und der Verdacht keimt schon.

Warum riskierst Du Deine Familie und Ehe wegen Sex? Warum belügst und betrügst Du Deinen Partner? Die Fragen nach dem Warum musst Du Dir erst mal selbst beantworten. Du schreibst wie eine 17-jährige, bist aber schon 10 Jahre in Deiner Partnerschaft... wann denkst Du erwachsen zu werden und das Problem offen anzusprechen?

Sprich mit Deinem Partner über die offene Beziehung: Falls er ja sagt, leb Dich aus. Falls er nein sagt, trenne Dich von ihm oder Deiner Affäre. Eigentlich keine schwere Aufgabe für eine erwachsene Frau. Zumal, wenn er ja wie Du sagst selbst profitiert. Mach ihm diesen Punkt doch klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2016 um 20:56
In Antwort auf 6rama9

Verlogen
Tja, Deinem Mann hat der Sex mehr gefehlt, aber Du hast im Gegensatz zu ihm mal eben fremdgev@gelt. Es sit deutlich zu spüren, was für ein schlechtes Gewissen du hast.

Mal so nebenher die Familie und die Zukunft Deiner kleinen Kinder zu gefährden, ohn vorher groß drüber nachzudenken, zeugt weder von Reife noch von Intelligenz. Vor allem, wenn Du sagst, Du siehst keine Gefahr für Deine Ehe... schaun wir mal wie es mit der steht, wenn Dein Mann dahinterkommt.

Du hättest jetzt gern den Freibrief? Dann sprich mit ihm und sage ihm, dass Du fremdv@gelst und er auch darf. Dafür bist Du aber sicherlich zu feige. Alternativ kannst Du ihn nach einer offenen Beziehung fragen: wenn er ja sagt: super. Wenn er (wahrscheinlich) nein sagt: Mist. Dann wird er sich fragen, warum Du eine offene Beziehung willst und Dein Geheimnis wird keine 2 Wochen geheim bleiben. Aber ich denke deine "juckige Veränderung" ist ihm eh schon aufgefallen und der Verdacht keimt schon.

Warum riskierst Du Deine Familie und Ehe wegen Sex? Warum belügst und betrügst Du Deinen Partner? Die Fragen nach dem Warum musst Du Dir erst mal selbst beantworten. Du schreibst wie eine 17-jährige, bist aber schon 10 Jahre in Deiner Partnerschaft... wann denkst Du erwachsen zu werden und das Problem offen anzusprechen?

Sprich mit Deinem Partner über die offene Beziehung: Falls er ja sagt, leb Dich aus. Falls er nein sagt, trenne Dich von ihm oder Deiner Affäre. Eigentlich keine schwere Aufgabe für eine erwachsene Frau. Zumal, wenn er ja wie Du sagst selbst profitiert. Mach ihm diesen Punkt doch klar.

!!
Der Aussage von 6rama9 ist nichts mehr hinzuzufügen. Hast du auch schon einen Plan B, wenn dein Mann heraus bekommt dass du Sex mit einem Fremden Mann hast und der auch noch besser ist als mit ihm (deine Aussage) und er die sofortige Trennung will. Auch wenn du angeblich eine harmonische Ehe führst. Dein Mann hatte dich gebeten die schreiberei mit dem Typen einzustellen. Was machst du, du schreibst weiter und besuchst den Typen auch noch zu Hause um mit ihm rumzuvögeln. (Hoffentlich mit Kondom) Ich glaube kaum dass dein Mann das so locker hinnimmt wenn er es herausbekommt sonst hätte er dich nicht gebeten nicht mehr mit dem Typen zu schreiben. Außerdem nehme ich dir auch nicht ab dass der andere kein Typ zum verlieben sei und dass du ganz unverbindlich zu ihm in die Wohnung bist damit er dich vögelt. Und dann ist der Sex mit ihm auch noch viel besser als mit deinem Mann ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2016 um 11:08
In Antwort auf shamane65

!!
Der Aussage von 6rama9 ist nichts mehr hinzuzufügen. Hast du auch schon einen Plan B, wenn dein Mann heraus bekommt dass du Sex mit einem Fremden Mann hast und der auch noch besser ist als mit ihm (deine Aussage) und er die sofortige Trennung will. Auch wenn du angeblich eine harmonische Ehe führst. Dein Mann hatte dich gebeten die schreiberei mit dem Typen einzustellen. Was machst du, du schreibst weiter und besuchst den Typen auch noch zu Hause um mit ihm rumzuvögeln. (Hoffentlich mit Kondom) Ich glaube kaum dass dein Mann das so locker hinnimmt wenn er es herausbekommt sonst hätte er dich nicht gebeten nicht mehr mit dem Typen zu schreiben. Außerdem nehme ich dir auch nicht ab dass der andere kein Typ zum verlieben sei und dass du ganz unverbindlich zu ihm in die Wohnung bist damit er dich vögelt. Und dann ist der Sex mit ihm auch noch viel besser als mit deinem Mann ????


Hallo, danke für Deine ehrliche Kritik.

Zitat: "Außerdem nehme ich dir auch nicht ab dass der andere kein Typ zum verlieben sei und dass du ganz unverbindlich zu ihm in die Wohnung bist damit er dich vögelt. Und dann ist der Sex mit ihm auch noch viel besser als mit deinem Mann ????"

Ich möchte nur einen mir sehr wichtigen Punkt eingehen: der andere Mann ist natürlich "ganz nett" - der Sex aber auch sehr unverbindlich. Wir haben uns nur dafür getroffen, hatten viel Spaß und wollen uns noch mal dafür treffen.

Warum sollte es so etwas nicht geben? Siehst Du hier einen Unterschied, weil ich ein Frau bin und im Gehen keine 100,- auf den Nachttisch lege?


Gestern habe ich das Thema bei meinem Mann angesprochen. Er kann meine Sehnsucht nach einem anderen Mann/Sex mit einem anderen Mann nachvollziehen, weil er auch Vorlieben hat, die ich nicht befriedigen möchte. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass er mir einen Freibrief gibt.

LG

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2016 um 17:02

Der Countdown läuft ...
Du solltest Dich eigentlich schämen ...

Sei Dir bewusst dass Deine Aktion Veränderungen bei Dir hervorruft! Wenn er feine Antennen hat wird er es auch irgendwann bemerken.

Denke nicht über einen Freibrief nach sondern bring das in Ordnung! Sonst kann es sein, dass Du sehr alleine da stehst und die AKarte ziehst.

Durch das Wissen von dem WA-Kontakt sollte er schon jetzt hellhörig geworden sein ... Vielleicht hast Du auch eine Detektei am Hacken und hast es nur nicht bemerkt. Wenn er sich sicher sein will investiert er auch Geld um Gewissheit zu erlangen. Es ist auch ein Leichtes ein Smartphone zu verwanzen ohne dass Du es mitbekommst ... Das Alles sind aber die Vorboten des Endes.

Alles Dinge über Du mal nachdenken solltest und den Ar*** in der Hose haben dies offenzulegen.

Schlechter Sex in der Ehe lässt sich oft gemeinsam beheben - mit Ehrlichkeit, Offenheit und Lust zum Ausprobieren verschiedenster Sachen.

Ich hatte so eine Situation 1x und das mit 50. Bei mir war sofort Ende im Gelände! So eine Frau möchte ich nicht geschenkt haben! Sorry

Viel Glück bei der Beichte!
Andreas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2016 um 22:25

Zu spät
Hey,
eigentlich ist es ja schon zu spät was zu fragen oder sagen.
Du hasst scheiße gebaut, große Scheiße die nicht mehr wieder gut zu machen ist.
Versetz dich bitte mal nur einmal in die Lage deines Partners und überlege genau was du gemacht hast.
Wie würdest du reagieren......?
Ich sag nur Vertrauen,Liebe vorgegaukelt und und und
Naja, es ist halt passiert.
Das einzig richtige was du jetzt machen kannst, ist nach zu denken was du überhaupt willst in deinem Leben.
Und schnellstmöglich mit deinem Partner drüber reden, was du gemacht hast,warum du es gemacht hast und was du dir in deiner Zukunft vorstellst.
Sei ehrlich und steh zu dem was du verbrochen hast.
Ich wünsche Dir/Euch glück.

Mfg Mitch

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2016 um 11:55
In Antwort auf puschel666

Der Countdown läuft ...
Du solltest Dich eigentlich schämen ...

Sei Dir bewusst dass Deine Aktion Veränderungen bei Dir hervorruft! Wenn er feine Antennen hat wird er es auch irgendwann bemerken.

Denke nicht über einen Freibrief nach sondern bring das in Ordnung! Sonst kann es sein, dass Du sehr alleine da stehst und die AKarte ziehst.

Durch das Wissen von dem WA-Kontakt sollte er schon jetzt hellhörig geworden sein ... Vielleicht hast Du auch eine Detektei am Hacken und hast es nur nicht bemerkt. Wenn er sich sicher sein will investiert er auch Geld um Gewissheit zu erlangen. Es ist auch ein Leichtes ein Smartphone zu verwanzen ohne dass Du es mitbekommst ... Das Alles sind aber die Vorboten des Endes.

Alles Dinge über Du mal nachdenken solltest und den Ar*** in der Hose haben dies offenzulegen.

Schlechter Sex in der Ehe lässt sich oft gemeinsam beheben - mit Ehrlichkeit, Offenheit und Lust zum Ausprobieren verschiedenster Sachen.

Ich hatte so eine Situation 1x und das mit 50. Bei mir war sofort Ende im Gelände! So eine Frau möchte ich nicht geschenkt haben! Sorry

Viel Glück bei der Beichte!
Andreas

WA-Kontakt?
was bedeutet WA-Kontakt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2016 um 12:00

Sietutesauch - Freibrief
So ihr lieben... einige Gespräche später hat mir mein Mann gestern einen Freibrief gegeben. Wer hatte das Gedacht?

Über die genauen Rahmenbedingungen sind wir uns allerdings noch nicht im klaren... Das loten wir nun gemeinsam aus.

Vielleicht hätte er mir ja auch etwas zu erzählen (ich würde es gar nicht beichten nennen, weil ich nie auf 100%ige Monogamie gepocht habe). Er ist gestern von einem Urlaub nur mit Jungs zurück gekommen. Vielleich hat ihm jedweder Austausch gut getan, so dass er erkennt, was er mir dadurch zugesteht...

Sietutesauch und bald legal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2016 um 18:09
In Antwort auf sietutesauch

Sietutesauch - Freibrief
So ihr lieben... einige Gespräche später hat mir mein Mann gestern einen Freibrief gegeben. Wer hatte das Gedacht?

Über die genauen Rahmenbedingungen sind wir uns allerdings noch nicht im klaren... Das loten wir nun gemeinsam aus.

Vielleicht hätte er mir ja auch etwas zu erzählen (ich würde es gar nicht beichten nennen, weil ich nie auf 100%ige Monogamie gepocht habe). Er ist gestern von einem Urlaub nur mit Jungs zurück gekommen. Vielleich hat ihm jedweder Austausch gut getan, so dass er erkennt, was er mir dadurch zugesteht...

Sietutesauch und bald legal

Tja
In einer vertrauens- und liebevollen Partnerschaft hättet ihr die Gespräche vor dem fremdv@geln geführt. Ich glaube bei Euch ist das eine Partnerschaft zweier Egomanen, die eh getan hätten, was sie für richtig/geil gehalten hätten. Unabhängig davon, was der ach so geliebte Partner empfindet.

Ich denke ihr seid gut zusammen aufgehoben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2016 um 8:44
In Antwort auf sietutesauch

Sietutesauch - Freibrief
So ihr lieben... einige Gespräche später hat mir mein Mann gestern einen Freibrief gegeben. Wer hatte das Gedacht?

Über die genauen Rahmenbedingungen sind wir uns allerdings noch nicht im klaren... Das loten wir nun gemeinsam aus.

Vielleicht hätte er mir ja auch etwas zu erzählen (ich würde es gar nicht beichten nennen, weil ich nie auf 100%ige Monogamie gepocht habe). Er ist gestern von einem Urlaub nur mit Jungs zurück gekommen. Vielleich hat ihm jedweder Austausch gut getan, so dass er erkennt, was er mir dadurch zugesteht...

Sietutesauch und bald legal

Ihr müsst reden!
Rahmenbedingungen abstecken.

Wenn ich das richtig verstehe, will Dein Mann ja selbiges tun.

Macht das, bevor hier Grenzen überschritten werden, die den anderen verletzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2016 um 21:14

OMG!
Tolle Welt ...

Da fehlen mir 10 Groschen zur Mark. Aber egal.

Wenn wir uns kennen würden würde ich sagen: wir unterhalten uns in 10 Jahren noch einmal ...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen