Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der schwerste Tag einer Geliebten

Der schwerste Tag einer Geliebten

4. September 2011 um 16:23

Ich liebe einen verheirateten Mann. Wir kennen uns seit ca. einem Jahr. Er ist ein Arbeitskollege. Vor ca. 9 Monaten sind wir zusammen gekommen. Etwa in dieser Zeit wurde seine Frau schwanger. Er hat mir heute Nacht eine SMS geschrieben, dass er sie ins Krankenhaus gebracht hat, weil die Wehen eingesetzt haben. Er schrieb, er würde an mich denken. Ich sitze alleine zuhause und weine mir die Augen aus. Wie konnte er nur seine Frau schwängern und gleichzeitig mit mir ein Verhältnis anfangen? Mir tut es in der Seele weher als ihr der Bauch, da bin ich mir sicher. Was würde ich dafür geben, wenn ich diejenige wäre, die jetzt sein Kind zur Welt bringt. Seine Frau hat aus gesundheitlichen Gründen die ganze Schwangerschaft keinen Sex haben dürfen. Ihr ging es wirklich schlecht und sie lag viel im Krankenhaus. Ich habe Angst, dass er mit ihr wieder schlafen wird, nachdem sie ja nicht mehr schwanger ist. Er sagt, er liebt mich und er hätte ihr gegenüber nur ein Verantwortungsgefühl. Er sagt, im Herzen wäre er mit mir verheiratet - nicht mit ihr. Einerseits glaube ich ihm das auch, sonst wäre er ihr ja treu geblieben. Meint Ihr, es gäbe noch ein Habby-End mit uns beiden? Ich fühle mich so einsam und verzweifelt wie noch nie in meinem Leben. Bitte helft mir.

Mehr lesen

4. September 2011 um 16:41

Jetzt tue nicht so, als ob
es Dir nicht bewusst wäre, auf was Du dich da einlässt. So blauäugig kann doch keiner sein, dass man die Konsequenzen nicht vorraus sieht.

Ein glückliches Ende? Von einem "ja" bis zu einem "nein" ist vieles möglich.

Jetzt hat er nicht nur eine Frau an der Backe, sondern noch ein Kind. Da wächst die "Verantwortung" noch viel mehr.

Frage ihn mal, ob er sich von seiner Frau trennt. Anstatt uns hier zu fragen, solltest Du deinen Lover löchern, denn es kommt wie immer auf seine Entscheidung drauf an.

PS: Und sorry das ich etwas agressiv schreibe, aber irgendwo bist Du selbst schuld, dass Du in dieser Situation drin steckst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2011 um 17:13

Schwer
Hey,

ich kann dich in einer gewissen hinsicht wirklich verstehen....denn ich habe so etwas ähnliches durchgemacht/mache es noch durch und ich würde mich an deiner stelle auf etwas anderes als ihn konzetrieren, lenke dich ab, gehe mit deinen freundinnen etwas trinken. doch vor allem solltest du dich mit dem gedanken anfreunden das er sie warscheinlich nicht verlassen wird, denn wenn er das wirklich wollte und zu dir stehen würde, hätte er sie schon längst verlassen, denn ein kind kann man auch getrennt aufziehen.
Solch eine situation ist wirklich beschissen, aber man darf nie vergessen das man das selbst wollte und so entschieden hat.
Und das gefühl der einsamkeit verfliegt nach einiger zeit, man lernt auch "alleine" klar zu kommen, du musst nur bereit sein mal mit ihm darüber zu reden. Die freundin oder dich!!!
denn eins was sicher ist das du früher oder später daran kaputt gehst und glaube mir das ist es nicht wert

liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2011 um 17:19

Autsch und willkommen in club
war auch geliebte und meine größte angst war, dass die beiden ein weiteres kind bekommen. Ist zwar bisher nicht passiert, aber schon die angst macht einen fertig, da möchte ich nicht wissen, wie es ist, das zu erleben.

hach ja, die verantwortung. ich glaube, es ist das erste kind? und die beiden haben noch keine gemeinsame existenz? denn das sind die weiteren typischen ausreden. ich und viele andere wurden auch als die Ehefrau betitelt. und mit seiner frau ist er auch nur wegen verantwortung und loyalität zusammen ... das wollen wir so glauben.

Seiner frau gings gesundheitlich schlecht und der mieser schwein höpft mit dir ins bett, anstelle der frau, die sein kind tragt zu unterstützen? wie unverschämt ist das denn bitte? ja, ich weis man kann sich verlieben. aber gesundheit, das ist doch etwas ganz wichtiges und auch wenn es nicht der mensch ist den ich liebe, trotzdem sind wir hin und hergerissen wenn jemand in unserer nähe etwas schweres durchmacht. aber deiner war so "verantwortungsbewusst" und hat seine sexuellen bedürfnisse bei dir befriedigt. ja und er war so verantwortungsbewusst, dass er es seiner frau/partnerin nicht sagt. und er wird in zukunft noch verantwortungsbewusster werden, denn seine frau braucht ja auch die sexuelle befriedigung. dafür muss er ja sorgen der arme kerl, aber wenn es nach ihm ginge, würde er es nur einzig und alleine mit dir machen, denn kein anderes mädchen auf der welt interessiert ihn eigentlich - wäre da die verantwortung nicht - so n mist! aber was solls...
wenn du deshalb anfängst stress zu machen, wird es heißen, du weisst doch, dass ich nur dich liebe, aber das kind ist da. wenn deine streitereien weiter geführt werden wird er sagen, ich hab dich nie angelogen, du wusstes auf was du dich da einfädelst... die liste kann ich noch verlängern..

ach ja, natürlich liebt er nur dich, denn wenn er seine frau lieben würde, würde er ja nicht ihr fremdgehen. aber was passiert wenn die frau wieder gesund ist und sie wieder normalen sex haben? dann geht er dir ja praktisch auch fremd, oder? hmmm ich überlege... das würde doch bedeuten, dass er dich ja auch nicht liebt?! NEINN, tschuldigung, es war das verantwortungsgefühl, was ihn dazu treibt 2 frauen gleichzeitig zu poppen.

da freut man sich ja auf die verantwortung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 9:09

Happy End
hoffentlich für seine Frau. Sorry wie eiskalt seid ihr denn überhaupt? Seine Frau trägt 9 Monate sein Kind unter ihrem Herzen, ist deshalb gesundheitlich gefährdet und er schreibt dir ausm Krankenhaus SMS - en von wegen er denkt an dich. mal ehrlich, stell dir nur mal 10 Minuten vor DU wärst an der Stelle seiner Frau. Von so einem lässt du dich ....? Das ist unterste Schublade.

Sag, hast du schon mal ein Kind auf die Welt gebracht? Nein? Dann erzähl nicht dein Herz/Schmerz wäre schmerzhafter. Das ist idiotisch. Was glaubst du wie seine Frau sich fühlt wenn sie erfährt das er sie während der Schwangerschaft betrogen hat?

Die Tatsache das ihr genau 9 Monate ein Verhältnis habt und seine Frau eben ab dieser Zeit keinen Sex haben durfte/konnte - spricht Bände. Da gibts nix schön zu reden - willkommen in der Realität.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2011 um 13:51

Noch so eine Labile...
"Wie konnte er nur seine Frau schwängern und gleichzeitig mit mir ein Verhältnis anfangen"
" Seine Frau hat aus gesundheitlichen Gründen die ganze Schwangerschaft keinen Sex haben dürfen"

Sag mal, liest du noch, was du schreibst??!!

Ich tendiere mal stark zu unbefriedigendes Sexualleben in der Ehe.

"Ich habe Angst, dass er mit ihr wieder schlafen wird, nachdem sie ja nicht mehr schwanger ist"

Tja meine Liebe, es gibt sowas wie eheliche Pflichten

Fazit: NATÜRLICH gibts ein Happy End für euch, er wird Frau und Kind für eine Affäre beenden!! *Ironie off*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2011 um 17:18

Sich in einen verheirateten Mann zu verlieben ...
... ist wohl nie leicht (ich weiß leider, wovon ich schreibe ...), wenn man sich jedoch auf eine Affäre mit ihm einlässt, müsste man wissen, was dies mit sich bringt.

Ich rate Dir, verlasse ihn und gehe ihm so gut es geht aus dem Weg! Suche Dir jemanden, der Dich liebt, den Du liebst und den Du für Dich allein hast! Alles andere hat keinen Sinn! Damit machst Du Dich nur noch mehr kaputt!

Den Moralapostel spare ich mir jetzt, denn ich denke wir alle (und auch Du) wissen, dass das - vor allem, aber nicht ausschließlich, von ihm - das Allerletzte ist!

Alles Gute für Dich!

Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 14:33

Sorry, dass ich mich eine Woche lang nicht gemeldet habe...
aber ich hatte letzten Sonntag einen Nervenzusammenbruch und war ein paar Tage in der Klinik.
Jetzt habe ich mich wieder etwas stabilisiert. Ich finde es traurig, dass fast jeder zur Ehefrau hält. Die Ehefrau, die Arme, die Geliebte, die ... ...

Seine Frau ist auch wieder zu Hause. Er sagt, er hält das Babygeschrei nicht mehr aus. Seine Frau hat den BabyBlue und mir geht es beschissen ohne ihn.
Gestern Abend war er bis 22.00 Uhr bei mir und hat mir gesagt, dass er mich liebt und dass alles gut werden würde....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 15:32
In Antwort auf viola_12695010

Sorry, dass ich mich eine Woche lang nicht gemeldet habe...
aber ich hatte letzten Sonntag einen Nervenzusammenbruch und war ein paar Tage in der Klinik.
Jetzt habe ich mich wieder etwas stabilisiert. Ich finde es traurig, dass fast jeder zur Ehefrau hält. Die Ehefrau, die Arme, die Geliebte, die ... ...

Seine Frau ist auch wieder zu Hause. Er sagt, er hält das Babygeschrei nicht mehr aus. Seine Frau hat den BabyBlue und mir geht es beschissen ohne ihn.
Gestern Abend war er bis 22.00 Uhr bei mir und hat mir gesagt, dass er mich liebt und dass alles gut werden würde....

....
Hast Du jemanden zum Reden, wo Du deinen Frust, etc. etwas abladen kannst? Wenn nicht, solltest Du dich jemandem doch eventuell anvertrauen, oder Hilfe suchen.

Aber zum Thema:

Wir sind nicht wirklich gegen dich. Wenn Du die Kommentare davor liest, wirst Du merken, dass es hauptsächlich um deinen "Geliebten" geht.

Der Kampf zwischen der Geliebten und der Ehefrau gibt es nicht. Allerdings steht hier ein wesentliches Unterschied:

- Dir war bewusst, dass Du in diese Sache reinschlitterst.
- Die Ehefrau (mit der dein Geliebter verheiratet ist) hatte überhaupt keine Wahl.

Zu deinem Geliebten:

Entschuldige bitte, aber der Typ ist ein selbstgerechtes Ar...ch in Person. Während seine Frau im KK ist, schickt er Dir irgendwelche Liebes-SMS (Anstand?). Während seine Frau sich um das "schreiende" Kind kümmert, hat er nichts anderes vor als zu Dir zu fahren, um seinen seelischen Müll bei Dir (obwohl Du selbst einen Nervenzusammenbrucht hattest) abzuladen.

Und auch anstatt endlich konkret zu werden, zieht er die Masche mit "es wird alles gut" ab, um dich weiter zu halten.

Lese bitte deine eigenen, aber auch der anderen Kommentare an. Überleg Dir wirklich, ob Du mit solch einer Person zusammen sein willst.

Mal ehrlich, sieht sein Verhalten nach etwas aus, wo man sagen könnte "ja, mit dem würde ich glücklich werden", oder ist es momentan eher dein Herz, welches noch nicht loslassen will - im Gegensatz zu deinem Verstand?

Selbst in deinem ersten Kommentar kann ich die Zweifel rauslesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2011 um 21:56
In Antwort auf viola_12695010

Sorry, dass ich mich eine Woche lang nicht gemeldet habe...
aber ich hatte letzten Sonntag einen Nervenzusammenbruch und war ein paar Tage in der Klinik.
Jetzt habe ich mich wieder etwas stabilisiert. Ich finde es traurig, dass fast jeder zur Ehefrau hält. Die Ehefrau, die Arme, die Geliebte, die ... ...

Seine Frau ist auch wieder zu Hause. Er sagt, er hält das Babygeschrei nicht mehr aus. Seine Frau hat den BabyBlue und mir geht es beschissen ohne ihn.
Gestern Abend war er bis 22.00 Uhr bei mir und hat mir gesagt, dass er mich liebt und dass alles gut werden würde....

Liebe sweetbee
bin auch geliebte, und werde sicherlich nicht die ehefrau in schutz nehmen. aber in dieser situation hat die ehefrau auch wirklich nichts verbrochen. du auch nicht,. ich kann mir schon denken wie es ablief. und SO sind diese betrüger, leider. und WIR, die liebenden, egal ob ehefrau oder geliebte, sind leider aus liebe blind.
ich kann mich alexus teilweise anschließen. die meisten beiträge bemitleiden die ehefrau, damit ist nicht ein vergleich mit dir gezielt, sondern damit will man verdeutlichen, dass der Typ ein wahrer @loch ist. und das ist er.. ganz bestimmt... sonst würde er nie und nimmer seine frau schwängern während er für andere gefühle empfindet. und gleichzeitig würde er auch nie und nimmer euch beiden gegenüber so gemein sein. denn das ist er... unverschämt, selbstsüchtig und gemein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2011 um 10:00
In Antwort auf viola_12695010

Sorry, dass ich mich eine Woche lang nicht gemeldet habe...
aber ich hatte letzten Sonntag einen Nervenzusammenbruch und war ein paar Tage in der Klinik.
Jetzt habe ich mich wieder etwas stabilisiert. Ich finde es traurig, dass fast jeder zur Ehefrau hält. Die Ehefrau, die Arme, die Geliebte, die ... ...

Seine Frau ist auch wieder zu Hause. Er sagt, er hält das Babygeschrei nicht mehr aus. Seine Frau hat den BabyBlue und mir geht es beschissen ohne ihn.
Gestern Abend war er bis 22.00 Uhr bei mir und hat mir gesagt, dass er mich liebt und dass alles gut werden würde....


eigentlich haste ja recht - die Ehefrau - die blöde Kuh! Wie kann die nur mit so einem Typen zusammensein? Tstst ...

Sowas von unschämt von ihr, kein Sex mit ihm zu haben, sch... drauf obs gefährlich fürs Baby ist, was macht das schon?

Desweiteren finde ich es auch äußerst schlimm von ihr von ihm zu verlangen bei der Geburt dabei zu sein - wo er doch lieber bei dir sein will. Frechheit! Nur richtig, dass er dir eine SMS geschickt hat während sie so getan hat als wüfrde sie unter der Geburt Schmerzen haben. Pah - so ein Jammerlappen!

Und das Baby erst! Was für ein komisches Kind - schreit herum. Soll gefälligst mal die Klappe halten. Also echt. Dann kann sich sein Papa von dem ganzem Stress ( wie plane ich den Tag mit meiner Geliebten ) erholen und muss nicht extra wegfahren um Sprit zu verbrauchen. Also echt, Kinder ...

Dann hat seine Frau auch noch den BabyblueS - voll egoistisch ist die, echt! Der arme Kerl ... ihm bleibt aber auch nix erspart. Kein Wunder dass er fremdgeht

Und alle die gegen dich geschrieben haben ( einschließlich ich ) sind doof - und haben eh keine Ahnung, weil er liebt nur dich und er ist echt ein toller Mann - du solltest für ihn kämpfen - und dann - wart`s ab - dann werdet ihr glücklich zusammenleben bis ans Ende eurer Tage. Und wenn sie nicht gestorben sind ....

ACHTUNG IRONIE AUS!

Ich wette das ist erst der Anfang - selbst schuld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2011 um 10:59

Ich versuche nun...
die Punkte neutral dazulegen!
Lies sie dir bitte in Ruhe durch!

1. Er ist verheiratet!
2. Seine Frau hat nun ein Kind von ihm bekommen!
3. Während der Schwangerschaft, durfte er keinen Sex mit ihr haben.
4. Er hat dann mit dir geschlafen.
5. Schreibt er dir aus den Krankenhaus, während seine Frau in den Wehen liegt, dass er dich vermisst.

Lies dir das nochmal in Ruhe durch. (Sorry, ganz wertfrei ist es jetzt nicht geworden!)

Du willst mit einen Mann zusammen sein, der während seine Frau in den Wehen (!) liegt, dir eine SMS schreibt?? Wie sehr er dich vermisst?
Stell dir vor, dir geht es mal schlecht. Willst du, dass da auch jemand anders schreibt??? Natürlich wäre er bei dir anders... Ja nee... is klar..

Und ein Mann, der nur von seinem Kind angenervt ist, weil es nun mal schreit, der wäre ja sowas von überhaupt nichts für mich!!!

Du hattest schon einen Nervenzusammenbruch wegen dem Typen... Willst du noch einen??

Der wird sich nicht trennen!!! Weil er dann schlecht vor seinen Freunden und Familie dasteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2011 um 22:51

WARUM
kapieren es diese Frauen nicht? Wenn er sich NICHT von seiner Frau trennt, dann reichen seine Gefühle für die Geliebte N I C H T !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 15:13
In Antwort auf lea7725


eigentlich haste ja recht - die Ehefrau - die blöde Kuh! Wie kann die nur mit so einem Typen zusammensein? Tstst ...

Sowas von unschämt von ihr, kein Sex mit ihm zu haben, sch... drauf obs gefährlich fürs Baby ist, was macht das schon?

Desweiteren finde ich es auch äußerst schlimm von ihr von ihm zu verlangen bei der Geburt dabei zu sein - wo er doch lieber bei dir sein will. Frechheit! Nur richtig, dass er dir eine SMS geschickt hat während sie so getan hat als wüfrde sie unter der Geburt Schmerzen haben. Pah - so ein Jammerlappen!

Und das Baby erst! Was für ein komisches Kind - schreit herum. Soll gefälligst mal die Klappe halten. Also echt. Dann kann sich sein Papa von dem ganzem Stress ( wie plane ich den Tag mit meiner Geliebten ) erholen und muss nicht extra wegfahren um Sprit zu verbrauchen. Also echt, Kinder ...

Dann hat seine Frau auch noch den BabyblueS - voll egoistisch ist die, echt! Der arme Kerl ... ihm bleibt aber auch nix erspart. Kein Wunder dass er fremdgeht

Und alle die gegen dich geschrieben haben ( einschließlich ich ) sind doof - und haben eh keine Ahnung, weil er liebt nur dich und er ist echt ein toller Mann - du solltest für ihn kämpfen - und dann - wart`s ab - dann werdet ihr glücklich zusammenleben bis ans Ende eurer Tage. Und wenn sie nicht gestorben sind ....

ACHTUNG IRONIE AUS!

Ich wette das ist erst der Anfang - selbst schuld.


Sehr zutreffend beschrieben,lea7725

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 16:58

Gestern Abend war wieder bei mir....
Egal, was Ihr sagt: Er liebt mich. Er weiß nur nicht, wie er die Trennung managen soll.... Es ist ein gemeinsames Haus da und gemeinsame Schulden. Er sagt, wir werden eine Lösung finden, da er es zu Hause nicht mehr aushält.... Ich hoffe, egal wie Ihr mich beschimpft. In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 16:58
In Antwort auf lea7725

WARUM
kapieren es diese Frauen nicht? Wenn er sich NICHT von seiner Frau trennt, dann reichen seine Gefühle für die Geliebte N I C H T !!!

Er will sich ja trennen,
er weiß nur nicht wie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 17:23
In Antwort auf lea7725

WARUM
kapieren es diese Frauen nicht? Wenn er sich NICHT von seiner Frau trennt, dann reichen seine Gefühle für die Geliebte N I C H T !!!

Oh...
WIE weiss er schon...nur gefällt ihm das nicht...ansonsten kann man ganz einfach sachen packen und gehen...
er wird zahlen müssen ohne ende...und DAS wird ihm nicht gefallen...
wir werden sehen,wieviel du ihm wert bist...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 18:20
In Antwort auf viola_12695010

Gestern Abend war wieder bei mir....
Egal, was Ihr sagt: Er liebt mich. Er weiß nur nicht, wie er die Trennung managen soll.... Es ist ein gemeinsames Haus da und gemeinsame Schulden. Er sagt, wir werden eine Lösung finden, da er es zu Hause nicht mehr aushält.... Ich hoffe, egal wie Ihr mich beschimpft. In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt.


du bist lächerlich.

er benutzt dich nur wie ein hund der spitz ist.

wie ich mich selbst für solche männer schäme, so etwas lächerliches.

sobald er wieder mit seiner frau schlafen kann wo ist dann die liebe zu dir ? verschwunden wa.

oder auch diese lächerliche passage in deinem text, ich wünschte ich würde sein kind kriegen.

dann wärst du es die er jetzt betrügen würde, mit ner anderen, weil du vielleicht auch im krankenhaus liegen würdest, oder keinen sex haben darfst.

so ein ekelhafter mensch, aber ein kind in die welt setzen geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 19:59
In Antwort auf viola_12695010

Gestern Abend war wieder bei mir....
Egal, was Ihr sagt: Er liebt mich. Er weiß nur nicht, wie er die Trennung managen soll.... Es ist ein gemeinsames Haus da und gemeinsame Schulden. Er sagt, wir werden eine Lösung finden, da er es zu Hause nicht mehr aushält.... Ich hoffe, egal wie Ihr mich beschimpft. In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt.

Im Krieg ist alles erlaubt?
Ich würde Dir raten die Geschichtsbücher wieder zur Hand zu nehmen. Dann wirst Du sehen was passiert, wenn "alles erlaubt" praktiziert wird.Ganz besonders, wenn das Spiel umgedreht wird (und Du mit allen MItteln bekämpft wirst).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 20:01
In Antwort auf viola_12695010

Er will sich ja trennen,
er weiß nur nicht wie.

Wie wäre
ein Gang zum Anwalt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 11:08
In Antwort auf viola_12695010

Er will sich ja trennen,
er weiß nur nicht wie.

Schreib
ihm doch n Spickzettel, kann so aussehen:

"Liebe Ehefrau/Name, ich halte es Zuhause nicht mehr aus weil das Gekreische des Kindes nicht mehr ertrage, ausserdem warst du egoistisch und hast nicht während der Schwangerschaft mit mir geschlafen - und jetzt besitzt du auch noch die Frechheit an Depressionen zu erkranken. Da du so gemein zu mir warst, habe ich seit ca. einem Jahr eine Geliebte und zu DER will ich ziehen - und das Haus und so - das will ich mitnehmen - und du kriegst nix - hast es nicht besser verdient - ha ha."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 11:09
In Antwort auf lea7725

Schreib
ihm doch n Spickzettel, kann so aussehen:

"Liebe Ehefrau/Name, ich halte es Zuhause nicht mehr aus weil das Gekreische des Kindes nicht mehr ertrage, ausserdem warst du egoistisch und hast nicht während der Schwangerschaft mit mir geschlafen - und jetzt besitzt du auch noch die Frechheit an Depressionen zu erkranken. Da du so gemein zu mir warst, habe ich seit ca. einem Jahr eine Geliebte und zu DER will ich ziehen - und das Haus und so - das will ich mitnehmen - und du kriegst nix - hast es nicht besser verdient - ha ha."

Oh ...
hab noch was vergessen, unter dem Text kannste dann noch schreiben: "Habby end"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 11:09
In Antwort auf viola_12695010

Gestern Abend war wieder bei mir....
Egal, was Ihr sagt: Er liebt mich. Er weiß nur nicht, wie er die Trennung managen soll.... Es ist ein gemeinsames Haus da und gemeinsame Schulden. Er sagt, wir werden eine Lösung finden, da er es zu Hause nicht mehr aushält.... Ich hoffe, egal wie Ihr mich beschimpft. In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt.


OMG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 15:23

Sei froh
das du nicht diejenige bist die sein Kind zur Welt bringt. Er verhält sich total egoistisch. Er hat Sex mit 2 Frauen (zumindest mit einer ungeschützt) und du möchtest an ihrer Stelle sein?

Er belügt dich und sie. Seine Frau hat Schweres in der Schwangerschaft durchgemacht doch anstatt sich gemeinsam auf das Kind zur freuen sucht er sich eine Geliebte. Möchtest du so einen Menschen an deiner Seite haben?

Du scheinst ja selbst nicht viel Vertrauen in eure "Beziehung" zu haben, denn ansonsten hättest du keine Angst davor das er mit seiner Frau schläft. Ich denke du weißt genau, was von solch einen Mensch zu halten ist.

Er drückt sich vor der Verantwortung. 'Er wird sich nicht trennen, doch er wird dir weiter Honig um den Mund schmieren damit er möglichst lange Zeit zweigleisig fahren kann.

Viel Glück
Kleines 1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 19:48


Aber das stimmt doch nicht - die Männer erzählen ihrer Geliebten doch was gaaaaaaaaanz anderes und die glauben das dann weils doch so leichter zu ertragen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 20:20

Ich kenn das zugut
Hallo,
also ich kenne das zugut.Ich habe 1,5jahre den ganzen Schmus geglaubt:Er liebt mich ,wäre die Liebe seines Lebens.Zuhause ist tote Hose in jeder hinsicht.Im Kopf wär er längst getrennt.(lach,jaja nur schade seine Frau sieht das wohl anders).
Tja da sind ja die lieben verpflichtungen,das Haus,die Schulden und die Angst vor der Zukunft.
Die GANZE zeit hat er nichts getan um irgentwas zuändern.Jetzt braucht er es nicht mehr.Denn ich will es auch nicht mehr.
Wenn er Dich sooo sehr liebt warum ist er dann noch zuhause??Oft hab ich mich gefragt wer betrügt eigentlich wen???Betrügt er seine Frau mit mir oder betrügt er mich mit seiner Frau??
Wenn er so respektlos mit seiner Frau umgeht macht er das dann auch mit mir??
Sein ganzer Egoismus geht mir auf die Nerven.
Ich denke wenn ein Mann es innerhalb eines Halben Jahres nicht schafft seine Situation zuklären dann kann man es schlicht vergessen.
Wie viele Wochenenden,Feiertagen(wenn er zuhause ist im Kreise seiner Familie)willst du noch traurig und verletzt sein??
Heimliche Besuche,telefonieren wenns ihm passt,ne schnelle sms.Du hast dein Leben auf ihm eingestellt,bist immer bereit wenn er Dich sehn will.(Bitte versteh mich nicht falsch).Und was mavchst DU???Du wartest,verschwendest Zeit,Gefühle und verpasst einen Mann der dich aufrichtig liebt ohne Sorgen und Probleme.
ER ist in DEINEM LEBEN aber Du nicht in seinem!!
Setz Dir eine Frist(ich hab das auch getan)wenn sich bis dahin nichts greifbares tun dann trenn Dich.

Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut das Du merkst das DU mehr wert bist als diese Geschichte.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 9:40
In Antwort auf eowyn_12491218

Ich kenn das zugut
Hallo,
also ich kenne das zugut.Ich habe 1,5jahre den ganzen Schmus geglaubt:Er liebt mich ,wäre die Liebe seines Lebens.Zuhause ist tote Hose in jeder hinsicht.Im Kopf wär er längst getrennt.(lach,jaja nur schade seine Frau sieht das wohl anders).
Tja da sind ja die lieben verpflichtungen,das Haus,die Schulden und die Angst vor der Zukunft.
Die GANZE zeit hat er nichts getan um irgentwas zuändern.Jetzt braucht er es nicht mehr.Denn ich will es auch nicht mehr.
Wenn er Dich sooo sehr liebt warum ist er dann noch zuhause??Oft hab ich mich gefragt wer betrügt eigentlich wen???Betrügt er seine Frau mit mir oder betrügt er mich mit seiner Frau??
Wenn er so respektlos mit seiner Frau umgeht macht er das dann auch mit mir??
Sein ganzer Egoismus geht mir auf die Nerven.
Ich denke wenn ein Mann es innerhalb eines Halben Jahres nicht schafft seine Situation zuklären dann kann man es schlicht vergessen.
Wie viele Wochenenden,Feiertagen(wenn er zuhause ist im Kreise seiner Familie)willst du noch traurig und verletzt sein??
Heimliche Besuche,telefonieren wenns ihm passt,ne schnelle sms.Du hast dein Leben auf ihm eingestellt,bist immer bereit wenn er Dich sehn will.(Bitte versteh mich nicht falsch).Und was mavchst DU???Du wartest,verschwendest Zeit,Gefühle und verpasst einen Mann der dich aufrichtig liebt ohne Sorgen und Probleme.
ER ist in DEINEM LEBEN aber Du nicht in seinem!!
Setz Dir eine Frist(ich hab das auch getan)wenn sich bis dahin nichts greifbares tun dann trenn Dich.

Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut das Du merkst das DU mehr wert bist als diese Geschichte.


DANKE DANKE DANKE
für deine ehrliche Worte. DAS und nicht mehr versuche ich die ganze Zeit mehreren "Geliebten" zu verklickern, keine nimmt es an - angeblich hätte ich keine Ahnung und was weiß ich was noch alles.

Du bist die erste Geliebte die mir sympatisch ist. Weil du dich und deine Situation gut reflektiert hast, dein und sein Verhalten analysiert hast und du begriffen hast das er dich bloß belogen hat - und seine Frau natürlich auch.
Du bist eine starke Persönlichkeit, ohne Scheu an deiner besch** Situation etwas zu ändern. Und das hast du. Glückwunsch, ich wünsch dir alles Glück der Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 21:02

Selbst schuld
Warum lässt du dich auf einen verheirateten Mann ein? Denkst du seine Frau wird nicht leiden wenn sie euch dahinterkommt. Du sollst noch viele schlaflose Nächte haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 22:26

Hmmm
"Viele der Frauen, deren Männer eine Affäre hatten, schildern eher das Problem, dass er erwartet, dass sie verzeihen."

viele der geliebten, deren Geliebter sich nicht trennen wollten/konnten, schildern das problem, dass er erwartet, dass sie auf ihn "wartet"!

für dumm werden beide verkauft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 18:06

Er hat mir eine SMS geschickt
heute Nacht wird er bei mir übernachten .

Er sagt, heute gab es wieder einen Streit mit seiner Frau. Sie wäre launisch, das Baby schreit unentwegt und er kann nachts nicht mehr schlafen. Er hat zu ihr gesagt, er würde zu seinem Bruder fahren, aber in Wirklichkeit schläft er heute bei mir. Ich werde heute einen romatnischen Abend mit ihm verbringen - bei Kerzenschein und Kaminfeuer und natürlich einem leckeren Essen mit Sekt.... Ach, wenn er doch für immer bei mir bliebe.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 18:09
In Antwort auf lea7725

WARUM
kapieren es diese Frauen nicht? Wenn er sich NICHT von seiner Frau trennt, dann reichen seine Gefühle für die Geliebte N I C H T !!!

Aber auch nicht für seine Frau
sonst würde er nicht fremdgehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 18:53
In Antwort auf brahms88


du bist lächerlich.

er benutzt dich nur wie ein hund der spitz ist.

wie ich mich selbst für solche männer schäme, so etwas lächerliches.

sobald er wieder mit seiner frau schlafen kann wo ist dann die liebe zu dir ? verschwunden wa.

oder auch diese lächerliche passage in deinem text, ich wünschte ich würde sein kind kriegen.

dann wärst du es die er jetzt betrügen würde, mit ner anderen, weil du vielleicht auch im krankenhaus liegen würdest, oder keinen sex haben darfst.

so ein ekelhafter mensch, aber ein kind in die welt setzen geht.

Ähnlich sehe ich das auch
Irgendwie ist der Mann auch lächerlich und eklig / auf jeden Fall.Der sichert seine Fronten BEIDE ab.Währdend seine Frau in den Wehen liegt vögelt er unbeirrt mit dir herum / vor dem Kamin und wenn dann irgendwann das Kind eventuell nicht mehr ganz so in der früh und den Nächten schreit und seine Frau eventuell doch wieder Sex möchte wird er selbstverständlich mit ihr auch schlafen und dir höchstwarscheinlich erzählen da läuft nix mehr und er wohnt jetzt im Keller
Na ja mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 18:58
In Antwort auf viola_12695010

Sorry, dass ich mich eine Woche lang nicht gemeldet habe...
aber ich hatte letzten Sonntag einen Nervenzusammenbruch und war ein paar Tage in der Klinik.
Jetzt habe ich mich wieder etwas stabilisiert. Ich finde es traurig, dass fast jeder zur Ehefrau hält. Die Ehefrau, die Arme, die Geliebte, die ... ...

Seine Frau ist auch wieder zu Hause. Er sagt, er hält das Babygeschrei nicht mehr aus. Seine Frau hat den BabyBlue und mir geht es beschissen ohne ihn.
Gestern Abend war er bis 22.00 Uhr bei mir und hat mir gesagt, dass er mich liebt und dass alles gut werden würde....

Häääääääääää gut werden???
Was ist das denn für eine dehnbare Aussage.Sagt nix aus und für wenn wird alles gut / für ihn / für seine Frau / für dich ?????Mensch Mädel lass den sausen / mit dem wäre jede gestraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 19:04
In Antwort auf lessie_12244221

Liebe sweetbee
bin auch geliebte, und werde sicherlich nicht die ehefrau in schutz nehmen. aber in dieser situation hat die ehefrau auch wirklich nichts verbrochen. du auch nicht,. ich kann mir schon denken wie es ablief. und SO sind diese betrüger, leider. und WIR, die liebenden, egal ob ehefrau oder geliebte, sind leider aus liebe blind.
ich kann mich alexus teilweise anschließen. die meisten beiträge bemitleiden die ehefrau, damit ist nicht ein vergleich mit dir gezielt, sondern damit will man verdeutlichen, dass der Typ ein wahrer @loch ist. und das ist er.. ganz bestimmt... sonst würde er nie und nimmer seine frau schwängern während er für andere gefühle empfindet. und gleichzeitig würde er auch nie und nimmer euch beiden gegenüber so gemein sein. denn das ist er... unverschämt, selbstsüchtig und gemein.

Klar die Schuld hat der Betrüger /
Sehe es so das wenn mit Unwahrheiten des Betrügers gearbeitet wird keine der beiden Frauen die Wahrheit kennt allso sich keine der beiden Frauen frei entscheiden kann.Ist die Lage bekannt ist das anders.Der Mann der lügt ist der schuldige und der Nutznieser der Situation solange sie besteht.Dann erst ist er der Verlierer wenn die beiden Frauen die Wahrheit kennen / sich frei entscheiden und ihn eventuell zum Teufel jagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 20:29
In Antwort auf viola_12695010

Er hat mir eine SMS geschickt
heute Nacht wird er bei mir übernachten .

Er sagt, heute gab es wieder einen Streit mit seiner Frau. Sie wäre launisch, das Baby schreit unentwegt und er kann nachts nicht mehr schlafen. Er hat zu ihr gesagt, er würde zu seinem Bruder fahren, aber in Wirklichkeit schläft er heute bei mir. Ich werde heute einen romatnischen Abend mit ihm verbringen - bei Kerzenschein und Kaminfeuer und natürlich einem leckeren Essen mit Sekt.... Ach, wenn er doch für immer bei mir bliebe.....

Er wird bei dir übernachten WEIL er mit ihr Streit hat
vielleicht hat sie ihn aber auch zum Teufel gejagt, verdient hat er es allemal. Starker Charakter - sein Baby schreit und anstatt seine Frau zu entlasten, fährt er zu dir vögeln. Wenn das mal kein galanter, sympatischer und hinreissender Mensch ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2011 um 21:47
In Antwort auf viola_12695010

Er hat mir eine SMS geschickt
heute Nacht wird er bei mir übernachten .

Er sagt, heute gab es wieder einen Streit mit seiner Frau. Sie wäre launisch, das Baby schreit unentwegt und er kann nachts nicht mehr schlafen. Er hat zu ihr gesagt, er würde zu seinem Bruder fahren, aber in Wirklichkeit schläft er heute bei mir. Ich werde heute einen romatnischen Abend mit ihm verbringen - bei Kerzenschein und Kaminfeuer und natürlich einem leckeren Essen mit Sekt.... Ach, wenn er doch für immer bei mir bliebe.....


ich hoffe sehr,dass du irgendwann mal deine hormone runterfährst und deinen verstand einschaltest...aber gut...geniesse diese nacht....denn das dicke ende wird leider kommen..das ist so sicher,wie das amen in der kirche...
wenn deine geschichte anders gelagert wäre,würde ich was anderes schreiben...denn hoffnung haben ist eigentlich was schönes,aber dieser typ ist ein alptraum...wer eine schwangere dermaßen hintergeht ist das allerletzte...

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 8:30
In Antwort auf skyeye70


ich hoffe sehr,dass du irgendwann mal deine hormone runterfährst und deinen verstand einschaltest...aber gut...geniesse diese nacht....denn das dicke ende wird leider kommen..das ist so sicher,wie das amen in der kirche...
wenn deine geschichte anders gelagert wäre,würde ich was anderes schreiben...denn hoffnung haben ist eigentlich was schönes,aber dieser typ ist ein alptraum...wer eine schwangere dermaßen hintergeht ist das allerletzte...

sky


jawohl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 8:31
In Antwort auf viola_12695010

Aber auch nicht für seine Frau
sonst würde er nicht fremdgehen.

Schon wieder ...
verwechselst du sex mit liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 16:39

Gestern war er wieder bei mir....
Ich deckte liebevoll den Tisch und kochte ein leckeres Essen. Wir aßen bei Kerzenschein. Danach machte ich meinen Kamin an und wir liebten uns vor dem offenen Feuer. Es war herrlich. Er sagte, bei mir hätte er den Himmel, den er sich so sehr wünscht.... Er blieb bei mir bis zum Frühstück. Es war herrlich in einen Armen einzuschalfen und aufzuwachen. Gott, was täte ich nur, wenn ich ihn für immer und ganz haben könnte.... Ich könnte heulen, wenn ich daran denke, dass er jetzt wieder bei IHR ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 16:41
In Antwort auf skyeye70


ich hoffe sehr,dass du irgendwann mal deine hormone runterfährst und deinen verstand einschaltest...aber gut...geniesse diese nacht....denn das dicke ende wird leider kommen..das ist so sicher,wie das amen in der kirche...
wenn deine geschichte anders gelagert wäre,würde ich was anderes schreiben...denn hoffnung haben ist eigentlich was schönes,aber dieser typ ist ein alptraum...wer eine schwangere dermaßen hintergeht ist das allerletzte...

sky

Dieser "Typ" ist kein Alptraum
- er ist die Liebe meines Lebens und ich will ihn ganz für mich alleine, auch wenn er mich mit seiner Frau betrogen und sie dabei geschwängert hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 16:42

Ja, da hast Du leider Recht
davon löst sich seine Familie nicht in Luft auf... Er sagt, er muss noch eine Lösung finden, wegen dem Haus und dem Baby.... Ich würde alles tun, wenn er sie nur bald verlassen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2011 um 16:43
In Antwort auf carys_12089813

Selbst schuld
Warum lässt du dich auf einen verheirateten Mann ein? Denkst du seine Frau wird nicht leiden wenn sie euch dahinterkommt. Du sollst noch viele schlaflose Nächte haben.

Du bist gemein....
Als ich zum ersten Mal mit ihm schlief, wußte ich nicht, dass er verheiratet ist. Danach war es zu spät - ich hatte mich verliebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2011 um 7:27
In Antwort auf viola_12695010

Gestern war er wieder bei mir....
Ich deckte liebevoll den Tisch und kochte ein leckeres Essen. Wir aßen bei Kerzenschein. Danach machte ich meinen Kamin an und wir liebten uns vor dem offenen Feuer. Es war herrlich. Er sagte, bei mir hätte er den Himmel, den er sich so sehr wünscht.... Er blieb bei mir bis zum Frühstück. Es war herrlich in einen Armen einzuschalfen und aufzuwachen. Gott, was täte ich nur, wenn ich ihn für immer und ganz haben könnte.... Ich könnte heulen, wenn ich daran denke, dass er jetzt wieder bei IHR ist.

Du bist ein
fake ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2011 um 1:20
In Antwort auf viola_12695010

Dieser "Typ" ist kein Alptraum
- er ist die Liebe meines Lebens und ich will ihn ganz für mich alleine, auch wenn er mich mit seiner Frau betrogen und sie dabei geschwängert hat.

Ehrlich dümmer gehts nicht!!!

Irgendwie tickst du ja wohl nicht richtig. Er hat doch seine Frau geschwängert bevor er mit dir zusammen war. Ihr seid doch erst seit 9 Monaten zusammen...!!! Spielen deine Hormone so verrückt, dass du dabei auch verblödest???

Ca. 6 Wochen nach der Geburt wird er dich und seine Ehefrau vögeln... Und ich meine dich eher weniger, seine Frau muss er ja auch befriedigen... Wach auf und träum nicht weiter, nur noch ein paar Wochen, dann hat er dich mit seiner Frau betrogen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 9:52

Die Ehefrau hat Verdacht geschöpft
und mit Selbstmord gedroht. Sie sagt, wenn sich ihr Verdacht bestätigt, nimmt sie sich das Leben. Muss er so eine Drohung ernst nehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 10:00
In Antwort auf viola_12695010

Die Ehefrau hat Verdacht geschöpft
und mit Selbstmord gedroht. Sie sagt, wenn sich ihr Verdacht bestätigt, nimmt sie sich das Leben. Muss er so eine Drohung ernst nehmen?

Nur ne frage aber bist du dumm ?
so etwas sollte man immer ernst nehmen vorallem nach dem was seine frau mit der schwangerschaft durchgemacht hat und ihr mann nichts besseres zu tun hat als sie zu betrügen, sie alleine lässt mit dem kind, was im übrigen auch sein kind ist.

ja solche aussagen sollte man verdammt ernst nehmen, weil die frau auch schon was durchgemacht hat.

wie kann man nur so ne sau dumme frage stellen ? ob man das ernst nehmen kann, hast du kein mitgefühl ? schämst du dich nicht, bist du so eiskalt in dir drin, dass dort wo dein herz ist nur ein stück kohle ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 12:25
In Antwort auf viola_12695010

Die Ehefrau hat Verdacht geschöpft
und mit Selbstmord gedroht. Sie sagt, wenn sich ihr Verdacht bestätigt, nimmt sie sich das Leben. Muss er so eine Drohung ernst nehmen?

Selbstmord sollte man immer ernst nehmen
denn leider passieren solche sachen immer. und gerade weil die frau noch neu die entbindung hinter sich hat, ist sie körperlich und seelisch sehr schwach und wird vieles, was in ihrem normalen leben so passiert, nicht einfach hinnehmen können. das ganze wird übrigend das baby auch mitspüren.

wäre sie nicht gerade mutter geworden, würde ich sagen, das sollst du ihn fragen, denn er kennt seine frau. aber momentan ist es wirklich heikel.

übrigens bei meinem hatte die frau auch mit selbstmord gedroht wenn er wegginge. er ist dann aber untergetaucht und hat sich ne zeitlang bei der ehefrau gar nicht gemeldet. weil er sie kennt. er weiss, dass seine frau diese aussagen nur macht um ihn bei sich zu halten. hingegen haben andere drohungen vielmehr geholfen ihn bei sich zu behalten. daher frage diese frage nicht im forum, sondern ihn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 14:42
In Antwort auf viola_12695010

Die Ehefrau hat Verdacht geschöpft
und mit Selbstmord gedroht. Sie sagt, wenn sich ihr Verdacht bestätigt, nimmt sie sich das Leben. Muss er so eine Drohung ernst nehmen?

Was für einen Anlass gab es denn...
... das die Ehefrau Verdacht geschöpft hat? Was hat er denn dir konkretes gesagt?

Also da würde ich schon nachfragen... Ich weiss nicht, ich habe das Gefühl, dass er dir das nur vorgaugelt, damit du ihm nicht so viel Druck machst...

Und er ja auch jetzt mehr Zeit für seine Familie opfern will oder auch muss... Also kommt ihm so eine Lüge erst recht. Ich glaube ihm das nicht... Das die Frau mit Selbstmord droht... Das ist doch die beste Lüge, was er dir sagen kann, so musst du egal ob du willst oder nicht, dich zurückhalten bzw. zurückziehen, ruhiger werden und mit der Sache flexibler umgehen, da du ja jetzt auch Angst hast, dass er dich verlassen muss, obwohl er es nicht will, aber die Selbstmorddrohung der Frau muss er ja erst nehmen. Ich glaube ihm kein einziges Wort. Das ist eine Lüge!!!!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 18:48
In Antwort auf viola_12695010

Die Ehefrau hat Verdacht geschöpft
und mit Selbstmord gedroht. Sie sagt, wenn sich ihr Verdacht bestätigt, nimmt sie sich das Leben. Muss er so eine Drohung ernst nehmen?

Was ist das für eine Frage lieber privat ausdiskutieren
Was ich mich frage ist was geht dich das an ????? Wieso erzählt er dir das wenn er sich nicht etwas davon von dir erhofft / nämlich Verständniss.Ich glaubs ihm nicht .Wäre es so würde er es diskret vor dir verbergen und das mit seiner Frau alleine klären.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2011 um 21:04
In Antwort auf viola_12695010

Die Ehefrau hat Verdacht geschöpft
und mit Selbstmord gedroht. Sie sagt, wenn sich ihr Verdacht bestätigt, nimmt sie sich das Leben. Muss er so eine Drohung ernst nehmen?

Hast ihn wohl
unter druck gesetzt, was? natürlich muss er dir son mist erzählen ... voll der dosenöffner und du raffst mal wieder nix. typisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen