Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Richtige für sie?

Der Richtige für sie?

2. November um 16:42

Hallo zusammen,


ich bräuchte einmal eure Einschätzung weil mir die jetzige Situation Sorge bereitet.


Meine Beste Freundin hat sich nach 12 Monaten Beziehung in einen anderen Typen verknallt. Sie war anfangs zwischen ihrem damaligen Freund und der neuen Bekanntschaft hin und her gerissen. Meinte aber zu mir das sie nie eine Beziehung mit dem neuen Typen eingehen würde, da sie sich beschwerte das der Typ sie zu sehr bedrängte eine Entscheidung zu treffen, sie körperlich bedrängte obwohl sie das nicht wollte und anscheinend soll der Typ von starker Doppelmoral geprägt sein. Aber die absolute härte von dem Typen war und ich zitiere „Du kannst froh sein das ich dich haben will, ich könnte jede fi....“. Trotz all dem was sie mir gesagt und was der Typ sich geleistet hat sind sie zusammen gekommen, ich hab Angst das sie nach kurzer Zeit ordentlich auf die Nase fliegt und der Typ sie nur für ein "Abenteuer" benutzt . Meint ihr die Beziehung hat eine echte Zukunft? was haltet ihr von dem Typen? Was kann ich tun?


Ich hab alles versucht sie zu „Verstand“ zu bringen, aber sie ist so verknallt, das alles an ihr abblockt.


MFG
Liza402
 

Mehr lesen

2. November um 17:36

Ich blick nicht ganz durch, sie hat dir doch gesagt, dass sie mit dem Typen niemals eine Beziehung eingehen würde, wo also liegt also das Problem? Oder sind sie jetzt doch schon zusammen, kenn mich gar nicht aus?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November um 19:22

na da ist sie selbst schuld wenn sie sich trotzdem auf ihn eingelassen hat

da kannst du nichts machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November um 12:22
In Antwort auf liza402

Hallo zusammen,


ich bräuchte einmal eure Einschätzung weil mir die jetzige Situation Sorge bereitet.


Meine Beste Freundin hat sich nach 12 Monaten Beziehung in einen anderen Typen verknallt. Sie war anfangs zwischen ihrem damaligen Freund und der neuen Bekanntschaft hin und her gerissen. Meinte aber zu mir das sie nie eine Beziehung mit dem neuen Typen eingehen würde, da sie sich beschwerte das der Typ sie zu sehr bedrängte eine Entscheidung zu treffen, sie körperlich bedrängte obwohl sie das nicht wollte und anscheinend soll der Typ von starker Doppelmoral geprägt sein. Aber die absolute härte von dem Typen war und ich zitiere „Du kannst froh sein das ich dich haben will, ich könnte jede fi....“. Trotz all dem was sie mir gesagt und was der Typ sich geleistet hat sind sie zusammen gekommen, ich hab Angst das sie nach kurzer Zeit ordentlich auf die Nase fliegt und der Typ sie nur für ein "Abenteuer" benutzt . Meint ihr die Beziehung hat eine echte Zukunft? was haltet ihr von dem Typen? Was kann ich tun?


Ich hab alles versucht sie zu „Verstand“ zu bringen, aber sie ist so verknallt, das alles an ihr abblockt.


MFG
Liza402
 

"Was kann ich tun?"

Letztlich nix. Sie wird selber auf die Nase fliegen müssen, vielleicht lernt sie daraus. Solange sie in der Hinterherrenn-Phase ist und glaubt, sie müsste ihm unbedingt ihren Wert beweisen, kannst du dir den Mund fusselig reden, es wird nix bringen.

Du kannst höchstens mit ein paar Begleitumständen deinerseits dafür sorgen, dass die Beziehung nicht länger als nötig besteht - und das heißt vor allem, lass dich bloß nicht zu ihrem Seelenmülleimer machen. Wenn sie regelmäßig zu dir kommen sollte, um sich bei dir über ihren Typen auszuheulen, und dann deine unvermeidlichen Trennungsratschläge doch ignoriert und zu ihm zurückrennt, um es wieder und wieder zu versuchen - dann bist du letztlich nur ein Energietank, aus dem sie schöpft, aber die Energie und Bestärkung, die sie von dir bekommt, steckt sie doch nur in den Erhalt ihrer miesen Beziehung. Dann bekommt also ihr Typ Energie von dir, über den Umweg ihrer besten Freundin, und du fühlst dich hinterher bloß schlechter.
In dem Fall solltest du ihr sagen, dass du von ihr kein Wort und vor allem keine Klage mehr über ihn hören willst, solange sie die Beziehung weiter aufrecht erhält - aber dass du natürlich an ihrer Seite stehen und sie unterstützen wirst, wenn es irgendwann "klick" bei ihr macht und sie wirklich von ihm loskommen will.

lg
cefeu

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. November um 12:50

Von einem Typen, der Sprüche bringt wie „Du kannst froh sein das ich dich haben will, ich könnte jede fi....“ und deine Freundin gegen ihren Willen (körperlich) bedrängt, ist rein gar nichts zu halten. Und nein, ich glaube nicht, dass diese Beziehung eine Zukunft hat. Zumindest keine liebe- und gegenseitig respektvolle Beziehung.

Da sie sich trotz aller Warnsignale bereits auf ihn eingelassen hat, kannst du momentan nicht viel tun, außer cefeus Rat zu befolgen.  

Ist deine Freundin volljährig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November um 13:11
In Antwort auf cefeu1

"Was kann ich tun?"

Letztlich nix. Sie wird selber auf die Nase fliegen müssen, vielleicht lernt sie daraus. Solange sie in der Hinterherrenn-Phase ist und glaubt, sie müsste ihm unbedingt ihren Wert beweisen, kannst du dir den Mund fusselig reden, es wird nix bringen.

Du kannst höchstens mit ein paar Begleitumständen deinerseits dafür sorgen, dass die Beziehung nicht länger als nötig besteht - und das heißt vor allem, lass dich bloß nicht zu ihrem Seelenmülleimer machen. Wenn sie regelmäßig zu dir kommen sollte, um sich bei dir über ihren Typen auszuheulen, und dann deine unvermeidlichen Trennungsratschläge doch ignoriert und zu ihm zurückrennt, um es wieder und wieder zu versuchen - dann bist du letztlich nur ein Energietank, aus dem sie schöpft, aber die Energie und Bestärkung, die sie von dir bekommt, steckt sie doch nur in den Erhalt ihrer miesen Beziehung. Dann bekommt also ihr Typ Energie von dir, über den Umweg ihrer besten Freundin, und du fühlst dich hinterher bloß schlechter.
In dem Fall solltest du ihr sagen, dass du von ihr kein Wort und vor allem keine Klage mehr über ihn hören willst, solange sie die Beziehung weiter aufrecht erhält - aber dass du natürlich an ihrer Seite stehen und sie unterstützen wirst, wenn es irgendwann "klick" bei ihr macht und sie wirklich von ihm loskommen will.

lg
cefeu

Ja, do ähnlich lief es mal mit einer lieben Freundin von mir. Sie war 10 Jahre mit ihrem Ex zusammen und heute sich ständig bei mir aus. Änderte aber nichts bzw wurde die Beziehung immer schlimmer. Ich konnte und wollte das alles nicht mehr hören, sagte ihr, wir können uns nach wie vor treffen und über alles quatschen- außer über ihre toxische Beziehung! Ich wäre aber für sie da, wenn sie etwas ändern möchte.
3 Monate Funkstille, dann kam der Anruf, ob ich ihr beim Auszug helfen könne, gesagt getan, Pferdeanhänger besorgt, ab zum Haus, ihre Sachen eingeladen und ab! Das Ganze ist inzwischen fast 13 Jahre her, sie ist heute glücklich liiert und hat zwei Kinder mit ihrem neuen Freund, den sie sehr schnell nach der Trennung kennenlernte. Ihr Ex ist bis heute Single geblieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November um 13:12
In Antwort auf skadiru

Ja, do ähnlich lief es mal mit einer lieben Freundin von mir. Sie war 10 Jahre mit ihrem Ex zusammen und heute sich ständig bei mir aus. Änderte aber nichts bzw wurde die Beziehung immer schlimmer. Ich konnte und wollte das alles nicht mehr hören, sagte ihr, wir können uns nach wie vor treffen und über alles quatschen- außer über ihre toxische Beziehung! Ich wäre aber für sie da, wenn sie etwas ändern möchte.
3 Monate Funkstille, dann kam der Anruf, ob ich ihr beim Auszug helfen könne, gesagt getan, Pferdeanhänger besorgt, ab zum Haus, ihre Sachen eingeladen und ab! Das Ganze ist inzwischen fast 13 Jahre her, sie ist heute glücklich liiert und hat zwei Kinder mit ihrem neuen Freund, den sie sehr schnell nach der Trennung kennenlernte. Ihr Ex ist bis heute Single geblieben...

Edit:
do = do
heute = heulte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen