Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der NIE mehr warten Thread bis er sich meldet

Der NIE mehr warten Thread bis er sich meldet

17. Oktober 2009 um 9:02

Hallo die Damen,

auch ich habe immer gewartet...Schluss damit.

Was haben wir gelernt? Wir alle warten, warten auf was?
Auf das nette Wort, das man(n) an uns richtet?

Schluss - Aus - Ende mit dem Warten.

Was können wir alles tun, damit wir nicht wieder in eine solche Situation geraten?

1. Ich lebe mein Leben weiter, höre hier auf, mit der Illusion zu leben, irgendwann kommt was!

Wieviele Beziehungunfähigen muss eine Frau treffen?
Antwort: KEINEN

Mehr lesen

17. Oktober 2009 um 10:12

Ich
mach mit!
heute vor einer woche hatten wir ein telefonat......da kamen von ihm ganz locker einige dinge die mich tief verletzt haben.
danach hab ich ihm eine sms geschickt das ich erstmal nicht mehr mit ihm telefonieren will.
er hat sich dran gehalten. dann letzte nacht hab ich ihm ne sms geschickt. hab nur was kurzes gefragt, er hätte per sms antworten können.
er hat angerufen. wir kamen dann auch auf unser thema........
es kam von ihm kein zeichen des bedauerns......über das was er getan hat.
ich warte auch nicht mehr auf einen anruf von ihm.
sowas brauch ich auch nicht.

1 LikesGefällt mir

17. Oktober 2009 um 10:18
In Antwort auf darling611

Ich
mach mit!
heute vor einer woche hatten wir ein telefonat......da kamen von ihm ganz locker einige dinge die mich tief verletzt haben.
danach hab ich ihm eine sms geschickt das ich erstmal nicht mehr mit ihm telefonieren will.
er hat sich dran gehalten. dann letzte nacht hab ich ihm ne sms geschickt. hab nur was kurzes gefragt, er hätte per sms antworten können.
er hat angerufen. wir kamen dann auch auf unser thema........
es kam von ihm kein zeichen des bedauerns......über das was er getan hat.
ich warte auch nicht mehr auf einen anruf von ihm.
sowas brauch ich auch nicht.

Genau das ist es...
....mir hat er gleich am Anfang nach dem Treffen gesagt,
ich würde seiner Ex sehr ähnlich sein. Allerdings hätte er
ja mein Herz kennegelernt was vieles verändert...mal ehrlich, ein Mann der sich nicht entschuldigt und geflissentlich darüber hinwegsteigt was war, den brauchen wir nicht wirklich. Wenn dann nur zum Zeitvertreib!

Weißte was, ich (er)warte nicht(s) mehr...

Soviele Mails...soviele SMS...und doch geht Mann in Rückzug?

Nein, wenn ich mir als Frau so was gefallen lasse, ihn dann zurücknehme, komme ich doch in die Schiene, nicht erste Wahl zu sein!

Das kommt nicht mehr in den Einkaufskorb...weg damit...

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 10:57

Du bist genial
Hai Slusia,

genau das ist es!
Snickers...oder Knoppers...die kleine Pausenmahlzeit....ja da sind auch nüsse drin
Das mit dem Frankfurter Kranz lass ich lieber, das ist Hüftgold und davon habe ich gerade genug. Das muss weg...gibt ja noch alternative Lösungen "putzen" urgs....lieber net.,,,oder doch?

Mensch Mädels, ich sehe durch diesen Gedankenaustausch im Augenblick alles ganz klar vor mir. Ich fange an zu begreifen...HURRRRRAAAAAAAAAAA AAa

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 11:24

Nix mehr warten ganz ehrlich
Kein Wartehäuschen...
Emotinaler Abbau hat das mal jemand genannt

Langsam begreife ich Stück für Stück...wie ein Puzzle...
deshalb auch der Thread, weil es kann und darf nicht sein, was ich mit mir machen lasse. Ich lasse nur noch zu was mich glücklich macht. Warten macht mich unglücklich - also Schluß damit.

Seufz...wir sind so viele die immer wieder an diese dämliche Haltestelle gehen und auf den Bus warten....Jetzt ist Schluß!

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 11:25

Moin meine Liebe
Jawohl...Schluß mit warten!

Wir machen es jetzt endlich mal anders...wir lassen jetzt warten

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 13:01
In Antwort auf staubsaugerin

Genau das ist es...
....mir hat er gleich am Anfang nach dem Treffen gesagt,
ich würde seiner Ex sehr ähnlich sein. Allerdings hätte er
ja mein Herz kennegelernt was vieles verändert...mal ehrlich, ein Mann der sich nicht entschuldigt und geflissentlich darüber hinwegsteigt was war, den brauchen wir nicht wirklich. Wenn dann nur zum Zeitvertreib!

Weißte was, ich (er)warte nicht(s) mehr...

Soviele Mails...soviele SMS...und doch geht Mann in Rückzug?

Nein, wenn ich mir als Frau so was gefallen lasse, ihn dann zurücknehme, komme ich doch in die Schiene, nicht erste Wahl zu sein!

Das kommt nicht mehr in den Einkaufskorb...weg damit...

Typische Wartefallen umgehen...
geht eigentlich ganz einfach, wenn man sie erkennt. Beispiel: ich bekam am Dienstag abend nen Anruf. Es ging darum öb ich heute abend zu ner Veranstaltung mitgehen würde. Ich sagte zu, nur auf die Frage, wann und wo treffen wir uns kam, er ruft mich Do. oder Fr. nochmals an.

So, die Veranstaltung kostet Eintritt, Karten im Vorverkauf sind 5,00 Euro billiger. Also hab ich mir überlegt, ob ich auch allein dahin gehen wollen würde und da ich das möchte, hab ich mir ne Karte im Vorverkauf besorgt.

Na was glaubt ihr? Gerade hab ich bemerkt, heut haben wir ja schon Samstag und Monsieur hat sich nicht gemeldet. Denke, ich werd heut nen interessanten Abend verbringen. Sicher gibts dort auch ne Menge Typen, die auch allein unterwegs sind. Spllt er sich noch melden, werd ich ihm sagen, dass ich heut abend schon was vor habe.

1 LikesGefällt mir

17. Oktober 2009 um 16:55

Willst du nicht
mal speeddating machen?

und sei es nur zum zeitvertreib! da verlierst du nicht viel zeit und vielleicht ist ja einer dabei.

ich glaube generell auch nicht, dass wortreiche entschuldigungen und ausführungen auf viel hoffen lassen.

warten bringt höchstens was, wenn er wirklich ein problem hat wie der typ von destino, dort hat ihr nachhaken was gebracht. aber: sie hat im grunde von anfang an die richtigen knöpfe gedrückt bei ihm. sobald man immer im dunkeln tappt und nix kommt, sollte man eher davon ausgehen, dass da nix ist.

greif zum telephon! warum nicht ein wenig speedaten?

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 17:05

Noch was:
ich habe den eindruck, dass eine gute basis für eine funktionierende liebesbeziehung ein intressanter, fundierter, normaler menschlicher kontakt ist, trotz aller schmetterlinge.


also diese "oh, wie schön, dass ich dich treffen durfte, mein herz, ich träume von dir, und denk an deine feine haut, während ich eindöse...."das ist im grunde verliebtheitsgesäusel, leicht kitschig, irgendwie nicht ernst zu nehmen.

es ist bessser, du schaust, mit wem einen normalen, handfesten kontakt hast, mit ernstem, substanzvollem interesse am andern, wie er wirklich ist. und natürlich dann noch der körperliche kick dazu.

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 17:07
In Antwort auf twice88

Typische Wartefallen umgehen...
geht eigentlich ganz einfach, wenn man sie erkennt. Beispiel: ich bekam am Dienstag abend nen Anruf. Es ging darum öb ich heute abend zu ner Veranstaltung mitgehen würde. Ich sagte zu, nur auf die Frage, wann und wo treffen wir uns kam, er ruft mich Do. oder Fr. nochmals an.

So, die Veranstaltung kostet Eintritt, Karten im Vorverkauf sind 5,00 Euro billiger. Also hab ich mir überlegt, ob ich auch allein dahin gehen wollen würde und da ich das möchte, hab ich mir ne Karte im Vorverkauf besorgt.

Na was glaubt ihr? Gerade hab ich bemerkt, heut haben wir ja schon Samstag und Monsieur hat sich nicht gemeldet. Denke, ich werd heut nen interessanten Abend verbringen. Sicher gibts dort auch ne Menge Typen, die auch allein unterwegs sind. Spllt er sich noch melden, werd ich ihm sagen, dass ich heut abend schon was vor habe.

Du bist wie immer klasse...
...das ist genial.

Hätte ich nicht anders gemacht.

So ich hatte kurzen Ausgang und habe mal unseren Stand auf der Buchmesse besucht.
Nette Menschen und gute Stimmung.

Morgen darf ich nochmal...*grins*

Ja, ich denke ich habe den Haken endgültig gesetzt.

Fühle mich jetzt sehr wohl, geniesse den Rest des Tages.

LG und viel Spaß heute Abend..berichtest Du uns morgen bitte von Deinem Ausgang und davon ob er sich noch gemeldet hat?

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 17:07
In Antwort auf nikkki26

Noch was:
ich habe den eindruck, dass eine gute basis für eine funktionierende liebesbeziehung ein intressanter, fundierter, normaler menschlicher kontakt ist, trotz aller schmetterlinge.


also diese "oh, wie schön, dass ich dich treffen durfte, mein herz, ich träume von dir, und denk an deine feine haut, während ich eindöse...."das ist im grunde verliebtheitsgesäusel, leicht kitschig, irgendwie nicht ernst zu nehmen.

es ist bessser, du schaust, mit wem einen normalen, handfesten kontakt hast, mit ernstem, substanzvollem interesse am andern, wie er wirklich ist. und natürlich dann noch der körperliche kick dazu.

Also eher jemanden
suchen, mit dem du über das leben reden kannst, anstatt einen, mit dem du darüber redest, dass ihr verliebt seid. auch wenn ihr verliebt seid.

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 18:13
In Antwort auf nikkki26

Noch was:
ich habe den eindruck, dass eine gute basis für eine funktionierende liebesbeziehung ein intressanter, fundierter, normaler menschlicher kontakt ist, trotz aller schmetterlinge.


also diese "oh, wie schön, dass ich dich treffen durfte, mein herz, ich träume von dir, und denk an deine feine haut, während ich eindöse...."das ist im grunde verliebtheitsgesäusel, leicht kitschig, irgendwie nicht ernst zu nehmen.

es ist bessser, du schaust, mit wem einen normalen, handfesten kontakt hast, mit ernstem, substanzvollem interesse am andern, wie er wirklich ist. und natürlich dann noch der körperliche kick dazu.

Hmmm
Wenn man wartet, heißt es doch, daß man Gefühle für den anderen hat... ich warte nur bei jemanden, daß er sich meldet, wenn ich ihn wirklich gern habe... schließlich warte ich auch nicht auf einen Anruf von meinem Chef

Und DAS bedeutet doch, daß man an den Gefühlen etwas ändern muss, nämlich, daß man veruscht, diese Person unwichtiger in seinem Leben zu machen. Ich warte selbst und habe keine Ahnung, wie ich meine Gefühle verschwinden lassen kann... Es hilft wohl nur rauszugehen und sich abzulenken und eines Abends festzustellen: ups,heut hab ich ja noch gar nicht an xy gedacht... und dann so weiterzumachen und Tag für Tag immer mehr Abstand zu gewinnen.

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 18:20
In Antwort auf staubsaugerin

Du bist wie immer klasse...
...das ist genial.

Hätte ich nicht anders gemacht.

So ich hatte kurzen Ausgang und habe mal unseren Stand auf der Buchmesse besucht.
Nette Menschen und gute Stimmung.

Morgen darf ich nochmal...*grins*

Ja, ich denke ich habe den Haken endgültig gesetzt.

Fühle mich jetzt sehr wohl, geniesse den Rest des Tages.

LG und viel Spaß heute Abend..berichtest Du uns morgen bitte von Deinem Ausgang und davon ob er sich noch gemeldet hat?

Na das kann ich jetzt schon,
er hat doch noch angerufen und sich auch gleich entschuldigt, dass er sich nicht schon früher gemeldet hat. So, jetzt wollt ich doch nicht sooo gemein sein, sondern war es nur ein bisschen. Hab also gesagt, du jetzt hab ich heut abend aber schon was vor. Erst war er sprachlos, dann kam zögerlich, das fände er jetzt aber auch nicht nett von mir, dann noch die Frage, was ich denn mache.... Da musst ich lachen und hab gesagt, ja ich geh um 21:00 Uhr auf das Unplugged Konzert.
Da hat er gemeint, ich sei ein Biest, aber lachend - Süss, da kam glatt ob er mich begleiten darf. Ich konnt nicht wirklich noch böse sein und hab gesagt, gerne. Na mal schauen, wie der Abend wird.

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 22:22


Ja.
Lieber auf den nächsten warten, der es wert ist, als seine Zeit mit einem zu verschwenden, der einen ohnehin nicht zu schätzen weiß!

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 22:56
In Antwort auf sonne810

Hmmm
Wenn man wartet, heißt es doch, daß man Gefühle für den anderen hat... ich warte nur bei jemanden, daß er sich meldet, wenn ich ihn wirklich gern habe... schließlich warte ich auch nicht auf einen Anruf von meinem Chef

Und DAS bedeutet doch, daß man an den Gefühlen etwas ändern muss, nämlich, daß man veruscht, diese Person unwichtiger in seinem Leben zu machen. Ich warte selbst und habe keine Ahnung, wie ich meine Gefühle verschwinden lassen kann... Es hilft wohl nur rauszugehen und sich abzulenken und eines Abends festzustellen: ups,heut hab ich ja noch gar nicht an xy gedacht... und dann so weiterzumachen und Tag für Tag immer mehr Abstand zu gewinnen.

Natürlich heisst warten, dass man gefühle hat.
dass sie sich ablenken und ihre gefühle abwürgen muss, um von ihm loszukommen ist klar.

ich meinte eher für die zukunft: dass sie vielleicht irgendwie ein falsches beuteschema hat. klar, man kann sich nicht auswählen, für wen man gefühle hat. aber manchmal hätte man auch für eine person gefühle, bei der man das nicht erwartet hätte. und bei der eben dann diese menschliche normal-substanz vorhanden ist. und wenn die vorhanden ist, ist glaub ich die gefahr, dass es wieder eine illusion ist und er sich nicht meldet, kleiner.

Gefällt mir

17. Oktober 2009 um 23:26

jawohl
...meine Nordlichtfreundin sagt immer
lass in zischen und nimm nen frischen

so machen wir das!

kein grübeln mehr...kein nachweinen...schluß mit lustig...
*grins*

Gefällt mir

18. Oktober 2009 um 20:56
In Antwort auf nikkki26

Noch was:
ich habe den eindruck, dass eine gute basis für eine funktionierende liebesbeziehung ein intressanter, fundierter, normaler menschlicher kontakt ist, trotz aller schmetterlinge.


also diese "oh, wie schön, dass ich dich treffen durfte, mein herz, ich träume von dir, und denk an deine feine haut, während ich eindöse...."das ist im grunde verliebtheitsgesäusel, leicht kitschig, irgendwie nicht ernst zu nehmen.

es ist bessser, du schaust, mit wem einen normalen, handfesten kontakt hast, mit ernstem, substanzvollem interesse am andern, wie er wirklich ist. und natürlich dann noch der körperliche kick dazu.

Hmm
aber manchmal empfindet man wirklich so für den anderen, daß man soclhe Worte zu ihm/ihr sagen will. Für Außenstehende klingt das natürlich imemr kitschig, ich weiß. Warst Du denn noch nie so verliebt, daß DU plötzlich die Wörter von Gedichten und Liedern nachempfinden konntest, die Du vorher immer nur als Kitsch abgetan hast? Wenn man jemanden liebt, ist es doch normal, daß man sich nach dessen Haut,dessen Duft,dessen Lippen udn Händen sehnt....würdest Du den Mann, der das zu Dir sagt, weil er es aus tiefstem Herzen auch so empfindet, als lächerlich abtun??
LG

Gefällt mir

18. Oktober 2009 um 21:27
In Antwort auf granit333

Hmm
aber manchmal empfindet man wirklich so für den anderen, daß man soclhe Worte zu ihm/ihr sagen will. Für Außenstehende klingt das natürlich imemr kitschig, ich weiß. Warst Du denn noch nie so verliebt, daß DU plötzlich die Wörter von Gedichten und Liedern nachempfinden konntest, die Du vorher immer nur als Kitsch abgetan hast? Wenn man jemanden liebt, ist es doch normal, daß man sich nach dessen Haut,dessen Duft,dessen Lippen udn Händen sehnt....würdest Du den Mann, der das zu Dir sagt, weil er es aus tiefstem Herzen auch so empfindet, als lächerlich abtun??
LG

Poesie ist das schönste im Leben
Hai Granit,

natürlich ist das himmlisch so herrliche Gedichte zu bekommen. Nur die müssen auch irgendwie mit ich und du einhergehen, auf
Dauer kann das auch nerven. Ich habe zig dieser wundervollen poetischen Werke erhalten.
Nenne mir eine Frau, die nicht darauf abfährt so gebauchpinselt zu werden?
Reden können sie alle, aber an ihren Taten werdet ihr sie erkennen.
Papier und Worte sind geduldig...
Egal, es ist himmlisch mit Poesie verwöhnt zu werden, wenn auch Taten folgen.
Mittlerweile habe ich gelernt, wer es nicht schafft, persönlich in Erscheinung zu treten etc. etc. der hat was zu verbergen....

Gefällt mir

18. Oktober 2009 um 21:39
In Antwort auf staubsaugerin

Poesie ist das schönste im Leben
Hai Granit,

natürlich ist das himmlisch so herrliche Gedichte zu bekommen. Nur die müssen auch irgendwie mit ich und du einhergehen, auf
Dauer kann das auch nerven. Ich habe zig dieser wundervollen poetischen Werke erhalten.
Nenne mir eine Frau, die nicht darauf abfährt so gebauchpinselt zu werden?
Reden können sie alle, aber an ihren Taten werdet ihr sie erkennen.
Papier und Worte sind geduldig...
Egal, es ist himmlisch mit Poesie verwöhnt zu werden, wenn auch Taten folgen.
Mittlerweile habe ich gelernt, wer es nicht schafft, persönlich in Erscheinung zu treten etc. etc. der hat was zu verbergen....

Klar
es muß beides zusammenpassen...Worte und Taten. Meist entsehen ja die Worte währdne der Sehnsucht...sobald diese erfüllt wird(mit Taten) bedarf es ja dann weniger der Worte. Wie auch gesagt, es muß von Herzen kommen, nicht nur, um einer Frau(oder einem Mann)schöne Worte zu machen. Solche Sätze sind wertlos, wenn sie nur deshalb gesgat werden, weil man weiß, der andere hört sie gern und man bekommt ihn damit vielleicht rum...wer dies tut,ist verachtenswert und ein typisches A...!!
Ich wollte nur sagen, daß es nicht prinzipiell kitschig und unglaubwürdig sein muß, wenn man so versucht dem anderen seine Gefühle zu sagen oder zu schreiben.
liebe Grüße

Gefällt mir

18. Oktober 2009 um 21:39

Hilfeeeeeeeeeeeeee
was soll mir diese sms von ihm sagen:

ich will/brauche nur ein bisschen zeit und du auch. mehr nicht. ich kann dich auch nicht so schnell aufgeben. (soweit so gut) aber dann: loslassen ist erstmal schwer.

ja was heißt das denn jetzt??????? er brauch noch zeit bis er von mir losgekommen ist oder was? ich verzweifle....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen