Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Moment,als die Hoffnung sich langsam davonschlich..

Der Moment,als die Hoffnung sich langsam davonschlich..

29. September 2007 um 21:37

Ich hatte mit meinem Ex-Affäre-Mann mal ein Gespräch.Da habe ich ihn direkt gefragt,ob er seine Frau noch liebt.Er hätte nur mit Ja oder Nein antworten sollen.Er überlegtekurz und sagte dann:"Ich kann das nicht sagen,ich will Dir nicht so weh tun"!Für mich war diese Antwort deutlicher als jedes Ja oder nein.In diesem Moment hat mein Verstand wieder eingesetzt...es ging zwar noch eine Weile ,doch es war anders.Die Hoffnung ging den Bach runter.Kennt ihr ähnliche Situationen?

Mehr lesen

30. September 2007 um 1:07

Ja und Nein
Meiner sagte immer, dass er für seine Frau nur der Ersatzmann gewesen sei. Ob er sie liebt(e) oder nicht, war nie ein Thema. Als sie ihm aber sagte - nachdem er ihr von unserer Affäre erzählte -, dass sie IHN liebt, meinte er wohl, dass in ihrer Ehe doch seit Jahren emotional alles erkaltet sei.
Er sagte immer nur, dass ihm seine Frau "nicht ganz egal ist".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2007 um 15:33
In Antwort auf raya_12473200

Ja und Nein
Meiner sagte immer, dass er für seine Frau nur der Ersatzmann gewesen sei. Ob er sie liebt(e) oder nicht, war nie ein Thema. Als sie ihm aber sagte - nachdem er ihr von unserer Affäre erzählte -, dass sie IHN liebt, meinte er wohl, dass in ihrer Ehe doch seit Jahren emotional alles erkaltet sei.
Er sagte immer nur, dass ihm seine Frau "nicht ganz egal ist".

Ja und nein..
Hallo,blackqueen!Hat er wirklich gesagt,er wäre nur der Ersatzmann?? Und hast Du ihm das auch geglaubt??? Bei mir hätte der Satz noch mehr neue Fragen aufgeworfen,ich hätte noch mehr zwischen den Zeilen gelesen!Aber Du musst diesen Mann schon sehr lieben,Respekt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2007 um 17:52

Er war ehrlich
er sagte nicht ja und nicht nein.
;Mein Mann sagte zu seiner geliebten,er liebt nur sie und bla ,bla.
und jetzt sitzt er da und will mir einreden er hat nur mich geliebt ,die andere hat ihm nichts bedeutet.
Aber das kann er alles seiner Aktentasche erzählen,weil mich interessiert das alles nicht mehr.

Ich hab ihn resycelt.Blöd für ihn das ich mit der Geliebten geredet hab,jetz will sie ihn auch nicht mehr weil er gelogen hat wie Münchhausen.

lg
weh1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2007 um 23:41
In Antwort auf loslassen1

Ja und nein..
Hallo,blackqueen!Hat er wirklich gesagt,er wäre nur der Ersatzmann?? Und hast Du ihm das auch geglaubt??? Bei mir hätte der Satz noch mehr neue Fragen aufgeworfen,ich hätte noch mehr zwischen den Zeilen gelesen!Aber Du musst diesen Mann schon sehr lieben,Respekt!

Sätze
Ihre große Liebe starb bei einem Autounfall. Kurz darauf meldete sie sich bei meinem wieder, obwohl die Beziehung mit ihm bereits einige Jahre beendet war. Und ganz kurz darauf war sie schwanger...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 7:09
In Antwort auf raya_12473200

Sätze
Ihre große Liebe starb bei einem Autounfall. Kurz darauf meldete sie sich bei meinem wieder, obwohl die Beziehung mit ihm bereits einige Jahre beendet war. Und ganz kurz darauf war sie schwanger...

Und all DAS...
weißt du natürlich von deinem lover, nicht wahr?
vllt. solltest du dringend das gespräch mit IHR suchen, um etwas licht in deine geschichte zu bringen. du glaubst ihm wirklich bedingungslos, weil ER ja kein lügner ist!!!, aber evtl. sieht seine frau das ein klein wenig anders und würde dir gerne mal ihre version der story erzählen, aber das setzt voraus, dass dich ihre seite interessiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 9:13

JA.....
habe meinen gerade am freitag gefragt, ob er seine frau noch liebt!seine anwort: ja..aber anders!!
ganz ehrlich,wenn da jetzt eine andere anwort gekommen wäre,zb.:"nein, ich liebe doch nur dich und SIE wäre eine blöde tusse etc", hätte es mich auch gestört,denn immerhin sind sie ja seit fast 25 jahren verheiratet!haben in den jahren viel erlebt( kind, haus...)und gehen auch noch respektvoll, soweit ich das beurteilen kann, miteinander um!er spricht nie schlecht über sie, was ich auch gut finde,denn wenn es anders wäre, dann würde ich vermuten, daß er das gleiche auch über mich sagt!
ich habe es in den letzten 3 monaten,(hm..oder schon öfter..zwinker), versucht mich von ihm zu trennen,
aber irgendwie klappt es nicht!!spätestens nach 14 tagen kommt er bestimmt wieder an!! z.zt. ist es so:"es geht nicht mit, aber auch nicht ohne ihn!!tja, und wenn ich denn seinen worten glauben schenken kann,(sein kind ist in 2 jahren fertig mit studium) dann sieht die ganze finanzielle situation anders aus und dann könnte er erst weg von Ihr!!
na ja wer's glaubt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 9:28
In Antwort auf kylee_12776176

JA.....
habe meinen gerade am freitag gefragt, ob er seine frau noch liebt!seine anwort: ja..aber anders!!
ganz ehrlich,wenn da jetzt eine andere anwort gekommen wäre,zb.:"nein, ich liebe doch nur dich und SIE wäre eine blöde tusse etc", hätte es mich auch gestört,denn immerhin sind sie ja seit fast 25 jahren verheiratet!haben in den jahren viel erlebt( kind, haus...)und gehen auch noch respektvoll, soweit ich das beurteilen kann, miteinander um!er spricht nie schlecht über sie, was ich auch gut finde,denn wenn es anders wäre, dann würde ich vermuten, daß er das gleiche auch über mich sagt!
ich habe es in den letzten 3 monaten,(hm..oder schon öfter..zwinker), versucht mich von ihm zu trennen,
aber irgendwie klappt es nicht!!spätestens nach 14 tagen kommt er bestimmt wieder an!! z.zt. ist es so:"es geht nicht mit, aber auch nicht ohne ihn!!tja, und wenn ich denn seinen worten glauben schenken kann,(sein kind ist in 2 jahren fertig mit studium) dann sieht die ganze finanzielle situation anders aus und dann könnte er erst weg von Ihr!!
na ja wer's glaubt....

Ja..
Hallo,aquamarin!Ein"Nein,ich,liebe sie nicht",hätte doch sicher bei Dir auch neue Fragen ausgelöst,oder? Z.b."Warum trennst Du Dich dann nicht???? Du hättest noch mehr Hoffnungen gehabt,ihn vielleicht noch mehr genervt usw.Kleiner Tip von mir,lass es so laufen wie es läuft,aber behalt die Augen offen!Und hör auf Dein Bauchgefühl.Blindes Vertrauen schadet in solchen Fällen nur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 10:15
In Antwort auf weh1

Er war ehrlich
er sagte nicht ja und nicht nein.
;Mein Mann sagte zu seiner geliebten,er liebt nur sie und bla ,bla.
und jetzt sitzt er da und will mir einreden er hat nur mich geliebt ,die andere hat ihm nichts bedeutet.
Aber das kann er alles seiner Aktentasche erzählen,weil mich interessiert das alles nicht mehr.

Ich hab ihn resycelt.Blöd für ihn das ich mit der Geliebten geredet hab,jetz will sie ihn auch nicht mehr weil er gelogen hat wie Münchhausen.

lg
weh1

Re..
Gelogen wie Münchhausen...Na,das kenn ich doch!!!!Aber ich glaube heute,das die Betrüger am meisten sich selbst belügen.Meiner dachte wohl,wenn er nur jedes Vierteljahr zu mir kommt,ist es weniger Betrug!!Vielleicht verdrängen manche auch nur die Wahrheit,weil sie einfach nicht wissen was sie wollen.Habe ihn auch mal gefragt,was er denn da auf dieser Hotline wollte(habe ihn da kennengelernt).Antwort"Weiss nicht,nur mal so reinhören".Er hat sich aber dort als Single ausgegeben und mir das auch dann noch so erzählt,als wir uns schon kannten.Kopfschüttel...Warum wenn, er keine >Beziehung wollte.Nee,bloss gut,das er weit weg ist!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2007 um 20:08

Mein Ex
hat mir letztens noch gesagt, dass er sie "mag".
Auch toll für die Ehefrau!
Gruß,
Indra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2007 um 17:59
In Antwort auf leigh_12914195

Mein Ex
hat mir letztens noch gesagt, dass er sie "mag".
Auch toll für die Ehefrau!
Gruß,
Indra

Mein Ex..
Er sagt,er "mag"SIE? Das ist auch eine schöne Umschreibung für "Ich liebe sie",aber mit Dir will ich noch ne Weile Spass im Bett haben.Und wenn es nicht mehr geht,dann finden diese Typen schon einen Weg wie sie die Gattin wieder für sich gewinnen.Ich habe jetzt begriffen,das Männer nicht fremd gehen,weil sie die Frau nicht mehr lieben.Sie gehen fremd,weil sie einfach mal was probieren wollen.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 10:47

"Die Hoffnung ging den Bach runter"
als ich zufällig ein erotisches foto von ihr sah, das er von ihr gemacht hatte. noch schlimmer waren seine versuche, das ganze zu erklären.
tja "körperlandschaften", naja ein "künstler" halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 11:00
In Antwort auf kylee_12776176

JA.....
habe meinen gerade am freitag gefragt, ob er seine frau noch liebt!seine anwort: ja..aber anders!!
ganz ehrlich,wenn da jetzt eine andere anwort gekommen wäre,zb.:"nein, ich liebe doch nur dich und SIE wäre eine blöde tusse etc", hätte es mich auch gestört,denn immerhin sind sie ja seit fast 25 jahren verheiratet!haben in den jahren viel erlebt( kind, haus...)und gehen auch noch respektvoll, soweit ich das beurteilen kann, miteinander um!er spricht nie schlecht über sie, was ich auch gut finde,denn wenn es anders wäre, dann würde ich vermuten, daß er das gleiche auch über mich sagt!
ich habe es in den letzten 3 monaten,(hm..oder schon öfter..zwinker), versucht mich von ihm zu trennen,
aber irgendwie klappt es nicht!!spätestens nach 14 tagen kommt er bestimmt wieder an!! z.zt. ist es so:"es geht nicht mit, aber auch nicht ohne ihn!!tja, und wenn ich denn seinen worten glauben schenken kann,(sein kind ist in 2 jahren fertig mit studium) dann sieht die ganze finanzielle situation anders aus und dann könnte er erst weg von Ihr!!
na ja wer's glaubt....

@aquamarin24
guten morgen, ich habe deine zeilen gelesen, die situation ist bei meinem freund ähnlich (was dauer der ehe, kinder, haus usw. anbelangt). wir haben auch über ein "wir" gesprochen und ich glaube ihm, wenn er das "gemeinsame mit der familie" nicht einfach aufgeben bzw. verlassen kann. auch wir sind zwei jahre zusammen und haben eine trennung "versucht". wie du sagst..."nicht mit ihm und nicht ohne ihn". ich bin auch manchmal am ende und denke ohne ihn wäre es für alle bessr...aber ein ohne ihn kann ich mir nicht vorstellen.

ich habe mir, ich betone mir für mich!!! ein zeitlimit gesetzt, dann hatte er 6 monate zeit eine lösung zu finden. (keine ausreden mehr, keine zugeständinisse meinerseits - meiner hat nie gesagt, dass er seine familie verlässt!! nach der trennung aber den gedanken durchgepielt aber nicht richtig an sich herangelassen. ich denke da sind männer sehr bequem und auch feige). ich habe ihm gesagt, dass eine entscheidung her muss, natürlich akzeptiere ich auch, wenn er sich für die familie entscheidet - aber ich muss endlich wissen wie ich dran bin.
nun, mal sehen, wenn er sich für die familie entscheidet ist es natürlich das aus. dann gibt es keine heimlichkeiten mehr, dann hat er mir ganz klar meine position gezeigt = 2. geige. wenn er sich nicht entscheiden kann...so wie es bis jetzt scheint...dann werde ich den schluss ziehen. 100%, denn nach 2,6 jahren und mehr als 6 monate zeit zum überlegen...keine aussage würde ich mehr ernst nehmen.

er wird dann kommen...ich hoffe nur, dass ich nicht zu aufgewhlt bin, das forum verletzt mich, stärkt mich, verletzt mich...aber alles was ich lese...habe ich in gedanken schon durch.
geht es dir ähnlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 11:03
In Antwort auf krista_12242811

"Die Hoffnung ging den Bach runter"
als ich zufällig ein erotisches foto von ihr sah, das er von ihr gemacht hatte. noch schlimmer waren seine versuche, das ganze zu erklären.
tja "körperlandschaften", naja ein "künstler" halt.

Nachtrag
eigentlich nicht die hoffnung selbst, sondern seine "glaubwürdigkeit".
auf die gefahr, wenn mich jetzt einige auslachen, oder sich darüber aufregen.

hoffnung gabs nie, ich wusste mit wem ich zu tun hatte. wir hatten klare absprache. und es tat trotzdem weh, dieses foto zu sehen; noch schlimmer, seine erklärungen. ich habe mich in ihn verliebt.
die tatsache, dass er sie (wegen affäre) betrügt und dabei verletzt ist eine seite der medalie. neu war, dass ich ihn beim lügen ertappt habe, das war bitter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2007 um 17:00

Das ist eine sehr gute Frage,
wenn ich so zurück blicke und meine 2-jährige ex-affäre betrachte, dann ist es nach dieser frage nichts mehr so gewesen wie vorher. dann hätte ich in dieser sekunde aufstehen, gehen und nie mehr zurück blicken dürfen. ab dann, war ich nur eine dumme putte, die auf biegen und brechen erfahren und beweisen wollte, daß dieser mann mich doch mehr lieben muss, als seine freundin daheim ,die er betrügt.

weil meine gesunder menschenverstand mir sagte, daß wenn er diese frau doch noch liebte (nach seinen aussagen etwas anders, als mich) und doch sie mit mir betrügte, dann muss die liebe für ihm eine gequellte sch**** bedeuten, dann bin ich für ihm nur eine biliege immitation der gefühle. also habe ich mein tun nur darauf konzentriert, mir selbst beweise zu liefern, daß ich mich irre. ich irrte mich nicht und der ausgang der geschichte war schmerzhaft für alle seiten.

lg
allegra


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen