Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Mann meiner Mutter geht fremd....

Der Mann meiner Mutter geht fremd....

28. März 2011 um 0:20

Hey, ich hoffe das Forum hier ist das richtige für mein Problem.
Ich fange mal von ganz vorne an.
Meine Eltern haben sich getrennt als ich fünf war.
Mein Vater ist damals fremd gegangen. Sie haben es zwar nochmal versucht aber es ist nie wieder richtig was geworden.
Meine Mutter und ich sind dann aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen und haben dann allein gewohnt. Wir haben ziemlich viel zusammen durchgemacht. SIe hatte mehrere Beziehungen. Bis sie eines Tages(Ich war 9 oder 10) von einem Arbeitskollegen erzählte mit dem sie dann auch recht schnell zusammenkam. Nach kürzester Zeit sind wir mit ihm zusammengezogen weil wir aus der anderen Wohnung (mit einem anderen Typen) so schnell wie möglich raus wollten.
Diesen neuen Freund heiratete sie dann nach drei Jahren.
Eigentlich hatten wir ein wirklich schönes Leben...die beiden hatten zwar ihre Probleme, vor allem weil er kaum Nähe zulässt und sie auch schon seit Jahren keinen Sex mehr habenm, aber die Welt war trotzdem irgendwie in Ordnung.
Bis ich eines Tages, als er mit seinem "Arbeitshandy" telefonierte, eine Frauenstimme am anderen Ende der Leitung wahrnahm, obwohl er vorgab mit einem Mann zu telefonieren. Ich habe mir zunächst nichts dabei gedacht...doch dann häuften sich ähnliche Vorfälle. Er, der sonst nie viel mit seinem Handy macht, schrieb auf einmal heimlich sms, total spät Abends als meine Mutter schon schlief.
EIn paar Nächte später, als meine beste Freundin bei mir war, schlich ich mich ins Schlafzimmer der beiden und klaute sein Handy. Darin hab ich wirklich abartige Sms gefunden, welche eindeutig bewiesen, dass er meiner Mutter fremdging. In der selben Nacht weckte ich meine Mutter und erzähleund zeigte ihr alles.
Es folgten üble Wochen, tagelange Diskussionen wie es nun weiter gehen solle.
Schließlich kamen die beiden wieder zusammen. Ich denke seit diesem Tag hasst mich der Mann meiner Mutter.
Meine Mutter hat sich und ihm das Ultimatum gestellt, dass wenn ihre Ehe bis zu ihrem 50. Geburtstag nicht so ist wie sich es sich vorstellt (liebevoll,offen etc.), dass sie sich dann von ihm trennt. Perfekt ist die Beziehung immer noch nicht, zumal meine Mutter ihrem Mann nicht mehr vertraut. Der Vorfall, dass ich die Sms gefunden habe war auch erst letzten August. Meine Mama hat nächsten Dienstag Geburtstag.
Gestern habe ich wieder in seinen Sache rumgewühlt (ich weiss, dass man das nicht tut!) und habe schon wieder mehrere verschiedene Nummern gefunden. Über einer steht sogar ein Frauenname. Jetzt weiss ich nicht was ich tun soll.Ich denke ich werde nach dem Geburtstag meiner Mutter mal bei diesen Nummer anrufen um ausschließen zu können, dass es sich dabei um geschäftliches handelt.
Am liebsten würde ich schon jetzt mit meiner Mutter darüber reden, aber mein Freund meint, und das denk ich auch, ich würde ihr nur ihrem 50. versauen.
Außerdem weiss ich nicht wie der Mann meiner Mutter darauf reagieren wird wenn er erfährt, dass ich schon wieder in seinen Sachen rumgewühlt habe!
Sorry, dass ich Euch hier jetzt so viel geschrieben habe aber mir gehts echt schlecht und ich bin mir so unsicher was ich nun tun soll!
Liebe Grüße,
Pocahontas

Mehr lesen

30. März 2011 um 2:21

Antwort mitten aus der Nacht
Ich empfehle Dir insgesamt mit Deiner Mutter zu reden. Wie sie mit dem Betrug von damals klar ommt,dass es Dich verunsichert,dass Du schnüffelst..sag ihr was Du gefunden hst. Liebe und Betrug gehören nicht zusammen. Man muß ehrlich sein wenn man sich rausverliebt!!
..und überprüfen warum verliebt sein so über Liebe u Vertrauen steht. Deine Mutter sollte sich Hilfe holen. Dran vorbeischauen hilft nicht. Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2011 um 19:44

Liebe pocahontas
also, irgendwie scheint deine mom ein händchen für schwiergige männer zu haben. sie läuft von einem unglück ins andere und kann anscheinend nicht alleine sein. ich deke, dass die beziehung zu ihrem jetzigen mann nicht wirklich lange halten kann. und wenn sie sich trennen, solltest du ihr einmal klar machen, dass sie sich ne auszeit von männern nehmen sollte, um zu sich zu finden und die ursache ihrer schlechten auslese auf den grund zu gehen.
falls sie doch mit ihm bleibt, dann hör endlich auf dich da einzumischen. die beide sind erwachsen und du bist ihre tochter und nicht ihre mutter bzw. retterin. ich würde miener mutter auch alles sagen, wenn ich so etwas mitkriegen würde, aber rumschnüffeln geht zu weit und es ist NICHT DEINE AUFGABE. wenn sie die augen verschlossen hält, solltest du es erst recht. halte dich raus und kümmere dich um dein eigenes leben und deine eigene beziehung.
dass du dich so verantwortlich für deine mom fühlst, lässt mich darauf schließen, dass sie irgendwie schwach ist und du von kind an, dass bedürfnis entwickelt hast, sie zu beschützen, vor der "bösen männerwelt", aber wenn sie nicht selbst lernt und sich weiter entwickelt, wird es nie aufhören und sie wird entweder bei diesem mann bleiben und leiden oder sich nen neuen "freak" suchen, um weiter zu leiden. möglicherwiese schaftt sie es aus diesem teufelskreis nicht alleine heraus und braucht hilfe. die hilfe aber, die sie braucht kann eine tochter nicht leisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram