Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Mann, ein Fragezeichen.

Der Mann, ein Fragezeichen.

29. September 2016 um 20:54 Letzte Antwort: 30. September 2016 um 11:36

Liebe Foris,

vor 3 Wochen lernte ich einem netten Mann kennen. Wir tauschten Nummern uns schrieben dann fast ununterbrochen. Er fragte nach einem Treffen, diesem stimmte ich zu Bis zum Treffen dauerte es noch knapp 1 Woche, diese verbrachten wir mit schreiben und kleinen Flirts. Plötzlich fragte er ob wir uns nicht schon heute sehen wollen, dass taten wir auch und das erste Date lief wirklich gut, wir verstanden uns prächtig. Das zweite Treffen fand dann auch statt (der ursprünglich geplante Termin), wir verbrachten eine tolle Nacht zusammen. Bei mir funkte es schon Beim Abschied sagte er mir, dass wir uns wiedersehen wenn ich zurück bin (Ich war übers Wochenende an der Ostsee). Noch am selben Tag meldete er sich abends, fragte nach meinem Tag etc. Dies ist nun eine Woche her. Er meldet sich täglich, schreibt viel, stellte viele Fragen und merkt sich alles mögliche was ich erzähle Ich fragte ihn ob wir nicht etwas unternehmen wollen, darauf kam die Antwort das er jetzt schwierig werden könnte, er ist mitten im Kauf eines Hauses, hat also Bank- und Notartermine, Termine im neues Haus mit verschiedenen Handwerkern, Organisation von Umzug und den damit verbundenen Ummelden von Strom, Internet etc., dazu arbeitet er noch im Schichtdienst. Ok das verstand ich, immerhin ist es alleinstehend schon eine große Entscheidung so ein Hauskauf. Meine beste Freundin sagte mir dann, nachdem ich ihr davon erzählte, dass es für ihn wohl nur Sex gewesen ist, sonst würde er sich Zeit nehmen. Darauf sprach ich ihn direkt an, ob es nur ein ONS war oder doch mehr daraus werden soll. Seine Antwort war das er sich nicht sicher ist, ob er es bei einem ONS belassen will oder es weiterlaufen lassen möchte, derzeit hat er mit dem Haus soviel um die Ohren, dass er sich darüber keine Gedanken machen kann. Mmhh. Er meldet sich nach wie vor täglich, erzählt mir alles bis ins kleinste Detail und fragt auch mich nach allen Details meines Tages. Der Hauskauf ist heute über die Bühne gegangen, heute hat er den Vertrag beim Notar unterschrieben. Ich gratulierte ihm und sagte das wir darauf IRGENDWANN mal anstoßen müssen. Darauf ging er überhaupt nicht ein. Bis jetzt hat er auch nicht nach einem weiteren Treffen gefragt obwohl er wirklich den Kontakt intensiv sucht und auf meine ONS Frage ja auch nicht klar geantwortet hat, damit hätte er die Sache ja abhacken können, wenn er gesagt hätte, ja war nur ein ONS. Ich werfe aus diesem Mann nicht schlau und weiß auch nicht wie ich mich jetzt Verhalten soll. Habt ihr einen Rat für mich?

Mehr lesen

29. September 2016 um 20:54

Liebe Foris,

vor 3 Wochen lernte ich einem netten Mann kennen. Wir tauschten Nummern uns schrieben dann fast ununterbrochen. Er fragte nach einem Treffen, diesem stimmte ich zu Bis zum Treffen dauerte es noch knapp 1 Woche, diese verbrachten wir mit schreiben und kleinen Flirts. Plötzlich fragte er ob wir uns nicht schon heute sehen wollen, dass taten wir auch und das erste Date lief wirklich gut, wir verstanden uns prächtig. Das zweite Treffen fand dann auch statt (der ursprünglich geplante Termin), wir verbrachten eine tolle Nacht zusammen. Bei mir funkte es schon Beim Abschied sagte er mir, dass wir uns wiedersehen wenn ich zurück bin (Ich war übers Wochenende an der Ostsee). Noch am selben Tag meldete er sich abends, fragte nach meinem Tag etc. Dies ist nun eine Woche her. Er meldet sich täglich, schreibt viel, stellte viele Fragen und merkt sich alles mögliche was ich erzähle Ich fragte ihn ob wir nicht etwas unternehmen wollen, darauf kam die Antwort das er jetzt schwierig werden könnte, er ist mitten im Kauf eines Hauses, hat also Bank- und Notartermine, Termine im neues Haus mit verschiedenen Handwerkern, Organisation von Umzug und den damit verbundenen Ummelden von Strom, Internet etc., dazu arbeitet er noch im Schichtdienst. Ok das verstand ich, immerhin ist es alleinstehend schon eine große Entscheidung so ein Hauskauf. Meine beste Freundin sagte mir dann, nachdem ich ihr davon erzählte, dass es für ihn wohl nur Sex gewesen ist, sonst würde er sich Zeit nehmen. Darauf sprach ich ihn direkt an, ob es nur ein ONS war oder doch mehr daraus werden soll. Seine Antwort war das er sich nicht sicher ist, ob er es bei einem ONS belassen will oder es weiterlaufen lassen möchte, derzeit hat er mit dem Haus soviel um die Ohren, dass er sich darüber keine Gedanken machen kann. Mmhh. Er meldet sich nach wie vor täglich, erzählt mir alles bis ins kleinste Detail und fragt auch mich nach allen Details meines Tages. Der Hauskauf ist heute über die Bühne gegangen, heute hat er den Vertrag beim Notar unterschrieben. Ich gratulierte ihm und sagte das wir darauf IRGENDWANN mal anstoßen müssen. Darauf ging er überhaupt nicht ein. Bis jetzt hat er auch nicht nach einem weiteren Treffen gefragt obwohl er wirklich den Kontakt intensiv sucht und auf meine ONS Frage ja auch nicht klar geantwortet hat, damit hätte er die Sache ja abhacken können, wenn er gesagt hätte, ja war nur ein ONS. Ich werfe aus diesem Mann nicht schlau und weiß auch nicht wie ich mich jetzt Verhalten soll. Habt ihr einen Rat für mich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2016 um 21:56

Der Sex,
fand bei ihm in seiner derzeitigen Wohnung statt Habe dort auch am morgen mit ihm gefrühstückt und vorher geduscht. Keine Anzeichen einer Frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2016 um 7:17

So wie ich das
sehe, bist Du für Ihn nur ein kleines Objekt.

LG.,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2016 um 7:17

So wie ich das
sehe, bist Du für Ihn nur ein kleines Objekt.

LG.,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2016 um 8:50

Warum
sollte jemand ohne Familie ein Haus kaufen ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2016 um 9:36

Schon klar
Aber was ist die Motivation? Fuer sich braucht er das Haus nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2016 um 11:28

Egal wie du es drehst
ich finde es immer seltsam.

Wenn er fuer sich ein ganzes Haus braucht ist er ein Narzisst.

Wenn er es fuer eine noch nicht vorhandene Familie kauft und er diese fest plant: will man nur Teil eines Plans sein? Die TE hat wohl nicht in den Plan gepasst. Von wem kommt dieser Plan? Lebt er am Ende gar nicht sondern verwaltet nur einen vorab aus- oder gar fremdgedachten Ablauf? Wie bewirbt man sich auf die Stelle der noch auszufuellenden Planstelle Ehefrau?

Es ist unromantisch - und fuer die TE kein Verlust.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2016 um 11:36

Ne Ne !!
Oh Mann, lass den Typen mal ganz schnell gehen! Der spielt absolut nur mit dir. Alleine der Satz, er sei sich nicht sicher ob es nur ein ONS war, !! Durch die ganzen Nachrichten möchte er dich nur 'warm' halten um eventuell wieder für eine Nacht Spaß zu haben wenn er gerade Bock drauf hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook