Forum / Liebe & Beziehung

...der liebe EX geht mir nicht aus dem Kopf...

25. September 2010 um 14:41 Letzte Antwort: 25. September 2010 um 17:06

Kurz zu mir: Ich (30) bin neu hier und muss mir meinen Frust einfach mal von der Seele schreiben, da ich im Freundeskreis keinen habe, dem ich mein "Leid" klagen kann.

Ich bin seit nunmehr 7 Jahren mit meinem Partner zusammen und wir wohnen auch fast schon so lange miteinander. Eigentlich - bis auf die üblichen Krisen - ist alles okay. Trotzdem habe ich das Gefühl, es fehlt was - die riesengroße Liebe ist es nicht mehr - normal?!

Neulich fielen mir beim Aufräumen Bilder in die Hände die ich nicht hätte sehen dürfen. Mein Exfreund (waren 4 Jahre zusammen) und ich in glücklichen Zeiten. Der Grund unserer Trennung war einfach - er Türke, ich Deutsche - seine Familie übte Druck aus - er entschied sich erst für mich - Familie übte größeren Druck aus - er verließ mich schweren Herzens und heiratete 2 Jahre später unter Zwang eine andere Frau. Anfangs hatten wir noch Kontakt, doch den musste er abbrechen - ZU GEFÄHRLICH... uuuuhhhh...

Naja,.. Ich lernte dann auch wieder was Neues (meinen jetzigen Freund) kennen und bekam mein Leben wieder in geregelte Bahnen.

Als ich die Fotos sah, war ich sofort wieder zurückversetzt in die alte schöne Zeit mit meinem EX-Freund. Wir passten einfach sehr gut zusammen. In der Nacht hatte ich dann einen Traum, der ziemlich real war. Ich träumte, er würde wieder in meiner Tür stehen und einen Neuanfang wollen.
Seitdem bin ich irgendwie total aus der Spur. Ich vermisse ihn - den ich nunmehr schon über 7 Jahre nicht mehr gesehen habe - schmerzlich. Es tut richtig weh. Ich könnte heulen beim Gedanken an ihn. Er fehlt mir.
Ich durchstöbere täglich das Netz über ihn - nichts. Ich finde nichts. Nur seine komplette Familie - aber nicht ihn. Ich sehen mich danach, mich an seine Brust zu kuscheln, wie er mir dann durch die Haare geht, seinen Geruch, wie er sich anfühlt, einfach alles.

Ich möchte natürlich auch meinen jetzigen Partner nicht verletzen - und ich weiß, dass es Schwachsinn ist, sich über solche alten Kamellen überhaupt noch Gedanken zu machen, aber ich kann mein Hirn einfach nicht ausschalten.

Kennt ihr das auch oder bin ich allein mit meinem Gefühlschaos.
Versteht mich nicht falsch - ich will weder eine Trennung von mienem jetzigen Partner noch zurück zu meinem Ex. Mir fehlen einfach die 4 Jahre mit ihm.

Mehr lesen

25. September 2010 um 17:06

Ein Gefühlschaos...
...nach 7 Jahren ist meiner Meinung nach nichts ungewöhnliches. Bei mir und meinem Ex war es auch nach fast 7 Jahren so. Ich mochte ihn immer noch total gerne (und das ist auch heute nach über 4 Jahren Trennung noch so) aber die Liebe meines Lebens war er nicht mehr. Ich hab zu spät erkannt, dass er "nur" noch ein super guter Freund ist (den ich heute noch extrem schätze) aber die Leidenschaft/Vorstellung mit ihm mein ganzes Leben zu verbringen etc. war einfach weg.

Ich denke, wenn man sich nach jemand anderen sehnt ist der Wurm in einer Beziehung drinnen. Du musst nun halt abwägen: kannst Du Dir Dein weiteres Leben mit Deinem Freund als Mann an Deiner Seite noch vorstellen oder siehst Du ihn "nur" noch als guten Freund?! Wenn Du noch Liebe (wenn auch weniger als anfangs) empfindest könntet Ihr auf jeden Fall die Kurve kriegen. Wenn nicht, würde ich mit ihm ehrlich reden dass Du ihn zwar noch schätzt und auch magst - aber Deine Zukunft Dir aktuell mit ihm nicht vorstellen kannst.

Alles Gute

Gefällt mir