Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der launische Partner

Der launische Partner

3. Juli 2007 um 9:57

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mal eine Frage, die in mir aufgekommen ist, als ich am So. mit meinem Freund telefoniert hatte und dieser total schlechte Laune hatte. Ich hatte versucht ihn aufzumuntern - ergebnislos. Dann sagte ich zu ihm, dass er ja wenigstens nett zu mir sein könne, da ich ja nichts wegen seiner schlechten Laune kann. Da meinte er ,,Das wäre nicht ehrlich dir gegenüber, weil ich im Moment nicht so fühle nett sein zu müssen." Da bin ich einfach nur ausgerastet! KA, warum! Aber ich meinte dann die ganze Zeit ,,Ok, dann leg doch auf! Hat ja eh keinen Sinn mit diesem Telefonat!" Er wollte es aber nicht so beenden (das Telefonat) und da hab ich irgendwann einfach aufgelegt. Da meinte ich noch zu ihm ,,Wir hören dann irgendwann von einander!" und er nur so ,,Jo." Und ich dann einfach aufgelegt. Dazu kommt noch, dass wir uns So. früh noch gesehen haben, er hatte bei mir geschlafen und musste dann aber schnell wieder los (zum Bund). Und an dem Morgen ging es mir richtig miserabel! Also körperlich! Und das hatte er mitbekommen, aber ihm fiel den ganzen Tag über nicht ein mir mal 'ne SMS zu schreiben, ob es mir jetzt besser geht....ne, er war ja die ganze Zeit damit beschäftigt sich in seiner Depression zu baden.

Am nächsten Tag, abends haben wir es dann auch wieder geklärt, aber ich habe mir die Frage gestellt: Was kann ich dagegen tun, dass ich kein Opfer seiner Launen werde? Oder dass ich das zumindest nicht persönlich nehme?

Ich finde launische Menschen sind oft sehr egoistische Menschen und er ist einer von der Sorte, muss ich echt mal sagen. Ich hab mich total verarscht gefühlt, als er sich den ganzen Tag nicht gemeldet hatte und es ihm im Endeffekt auch nur um SEINE schlechte Laune ging.
Oder übertreibe ich da? Nehme ich die Dinge doch zu schnell persönlich?

Er sagte mir ja, dass ich ihn, wenn er so eine Laune hat, nicht ernst nehmen soll und einfach abwarten, bis er wieder "normal" wird.
Aber irgendwie sträube ich mich dagegen! Ich möchte meinen Partner in jeder Lebenslage ernst nehmen!

Ich würde mich freuen, wenn einige von euch was dazu schreiben könnten! =)

Mehr lesen

3. Juli 2007 um 10:44

Das stimmt schon alles...
...was du da schreibst. aber muss er deswegen seine schlechte laune an IHR auslassen??? das geht (finde ich) gar nicht.

schlechte laune hin oder her: man kann solche launen ja auch äußern OHNE dem anderen vor den kopf zu stoßen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 10:56

Also...
...ich weiß ja nicht wie andere das handhaben. aber man muss sich ja wohl nicht vollkommen gehen lassen wenn man mal schlechte laune hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 11:00

Wobei ich...
...die äußerung "los, dann leg doch auf" schon ziemlich zickig finde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 11:20

Eigentlich...
...ist es überhaupt ein armutszeugnis über sowas diskutieren zu müssen.

wenn bei uns zu hause jemand schlechte laune hat, lässt er es am anderen nicht aus, und bekommt im gegenzug seine ruhe falls erwünscht. so gibts absolut keine probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 11:22


habe dir ein bisschen weiter oben schon geantwortet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 11:26

Naja
wahrscheinlich ist die threadstellerin noch recht jung (vermute ich mal)

ich hab mit 16 oder 17 auch öfters mal so überreagiert - sowas muss man halt auch erstmal lernen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 11:51

Äääääääääääääääh...
Übertreibt doch bitte nicht so! XD

Also, erstmal war mir nicht klar, dass er IMMERNOCH schlechte Laune hatte und vllt. kam das ja nicht so richtig rüber, aber er hatte die Laune an mir ausgelassen, obwohl ich ihn am Anfang kein bisschen provoziert habe. Dass ich dann "rumgezickt" habe, mag sein, aber ich lass sowas nicht mit mir machen. Da hätte er gleich am Anfang des Telefonats sagen sollen, dass er verdammt schlechte Laune hat und zu keiner vernünftigen Konversation fähig ist.

Und es tut mir leid, dass einige diese Diskussion für überflüssig halten ...

Ja, ich bin 19, werde dieses Jahr 20.

Es ging mir auch mehr darum, dass er echt jemand ist, der schnell seine Launen an anderen auslässt und ich mich an dem Tag einfach nur gefragt habe, ob er sich nur einmal darüber Gedanken gemacht hat, ob es mir besser ging oder nicht!

Nur deshalb hat es mich eben aufgeregt.
Denn: Sorry, aber ich sehe es nicht ein, dass, wenn man schlechte Laune hat, diese Laune plötzlich über Allem stehen muss und dass auch gefälligst zu spüren bekommen soll, dass man schlechte Laune hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 11:52

Oh
Ich lese grade, dass SIE ihm das an den kopf geknallt hat...

naja wie auch immer, klingt als wäre das mädel noch recht jung. da muss man solche sachen halt auch erstmal "lernen" (sehe ich an meiner kleinen schwester (15), die macht auch sooooooo viele fehler, die ich auch alle gemacht habe )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 11:55

Hey wo lebst du
und wie heisst er??
kommt mir sehr bekannt vor. vielleicht kenn ich dich.

schreib ansonsten per pn.

bist schon aus deutschland oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 11:57

...
Warum wählst du dir einen (aus deiner Sicht) launischen Partner, wenn du nicht in der Lage bist, mit dieser Charaktereigenschaft konstruktiv umzugehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 12:06
In Antwort auf sansa_12688679

...
Warum wählst du dir einen (aus deiner Sicht) launischen Partner, wenn du nicht in der Lage bist, mit dieser Charaktereigenschaft konstruktiv umzugehen?

Man...
...im Nachhinein kann ich das doch auch! Aber es ging mir einfach darum, was man am Besten machen kann, wenn der Partner seine Launen an einem auslässt! "Nicht ernstnehmen" ist für mich leider im Moment noch keine Option.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 12:18
In Antwort auf fatin_12296991

Man...
...im Nachhinein kann ich das doch auch! Aber es ging mir einfach darum, was man am Besten machen kann, wenn der Partner seine Launen an einem auslässt! "Nicht ernstnehmen" ist für mich leider im Moment noch keine Option.

...
>noch<?
Ich hoffe dein Partner ist ausreichend selbstbewusst, sich von dir zu trennen, wenn er merkt, dass er von dir nicht ernst genommen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 12:21
In Antwort auf sansa_12688679

...
>noch<?
Ich hoffe dein Partner ist ausreichend selbstbewusst, sich von dir zu trennen, wenn er merkt, dass er von dir nicht ernst genommen wird.

Lies meinen ersten Beitrag genau!
Er selber hatte vorgeschlagen, dass ich ihn in solchen Situationen nicht ernst nehmen soll! -.-'

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 12:32
In Antwort auf fatin_12296991

Lies meinen ersten Beitrag genau!
Er selber hatte vorgeschlagen, dass ich ihn in solchen Situationen nicht ernst nehmen soll! -.-'

Und warum tust du das?
Sobald er gelernt hat, sich selbst zu vertrauen, sich selbst ernst zu nehmen, wird er sich von dir trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 12:39
In Antwort auf sansa_12688679

Und warum tust du das?
Sobald er gelernt hat, sich selbst zu vertrauen, sich selbst ernst zu nehmen, wird er sich von dir trennen.

Was redest du da?
Ich nehme ihn doch ernst, in jeder Lebenslage! Herrgott, schreib doch nicht ständig "Wenn er erstmal genug Selbstvertrauen hat, trennt er sich von dir!"

Glaubst du, das was am So. zwischen uns war, ist das EINZIGE, was zwischen uns ist?

Es ging mir um DIESE EINE SITUATION und NICHT um meine gesamte Beziehung mit ihm!

Du solltest dich ernsthaft nicht so weit aus dem Fenster lehnen, wenn du nicht alle Infos hast, ok?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 12:47
In Antwort auf fatin_12296991

Was redest du da?
Ich nehme ihn doch ernst, in jeder Lebenslage! Herrgott, schreib doch nicht ständig "Wenn er erstmal genug Selbstvertrauen hat, trennt er sich von dir!"

Glaubst du, das was am So. zwischen uns war, ist das EINZIGE, was zwischen uns ist?

Es ging mir um DIESE EINE SITUATION und NICHT um meine gesamte Beziehung mit ihm!

Du solltest dich ernsthaft nicht so weit aus dem Fenster lehnen, wenn du nicht alle Infos hast, ok?

...
Wie geht er denn mit deinen Ausrastern um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2007 um 15:50

Huhu
Also ich glaub auch du hast ein wenig über reagiert...du warst schon ein wenig angesäuselt...bezüglich deines Wohlbefindens an diesem Tag...hättest gerne gehabt das er sich interessiert wie es dir geht usw.! Na und als er sich endlich gemeldet hat...die miese laune...okay ich würd sagen war einfach nen shit timing Also mein Freund ist manchmal auch ein echter laune-Bär es gibt dann Tage...da möchte er nur für sich sein...oder er wird schnell agro... kommt halt drauf an...aber ich kenne ihn schon ein paar Jahre... und als wir auch noch nicht zusammen waren....hab ich das doch schon so einige male mitbekommen...also ich wusste quasi was auf mich zu kommt! Er lässt es auch nie direkt an mir aus...aber es kommt schon mal vor das man auch mal indirekt was abkriegt....aber ich kenne ihn...und er entschuldigt sich immer sofort...spätestens am nächsten Tag !
Sobald du merkst...oh heute ist mal wieder so ein Tag...dann lass ihn ein wenig in ruhe...denn zickig werden ist indem Mom. nicht so angebracht...hab einfach ein bisl verständnis...er wird es zu schätzen wissen..meist ist dann auch schnell wieder gut

Alles Gute
navanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wenn es dem Partner schlecht geht...
Von: fatin_12296991
neu
22. Februar 2010 um 0:19
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram