Home / Forum / Liebe & Beziehung / ...der Kollege und ich ...

...der Kollege und ich ...

5. September 2012 um 21:09 Letzte Antwort: 8. Januar 2013 um 18:25

Hallo Leute , ich weiß....alles schon 100 Male durchgekaut , aber dennoch immer mal wieder aktuell.So wie bei mir derzeit.
Ich war ein Jahr lang in der neuen Firma , als es zwischen ihm und mir anfing zu knistern.
Wir haben den gleichen Humor ,ähnliche Sichtweisen im Leben und die Chemie stimmte von Beginn an.
Deswegen arbeiteten wir immer sehr gern miteinander.
Die Funken flogen immer extremer zwischen uns und es war alles nur noch eine Frage der Zeit ....
Natürlich denkt man zuerst , um Gottes Willen, der Mann ist in einer Beziehung , er ist Kollege und er ist viel jünger als ich - das darf nicht sein.

Inzwischen dauert unsere Affäre schon ein Jahr.Ich bin der Typ Frau ,ich komme super als Single zurecht , habe viele Freunde und bin an den Wochenenden meist unterwegs.
Er ist bei seiner Lebensgefährtin und führt dort sein Leben.
Ich weiß,dass es nicht ok ist was wir tun ,aber er tut mir gut - und ich ihm .
Mich würde jetzt interessieren ,wie ihr das seht ? Verurteilt ihr mich / ihn ?
Sollte ich alles so lassen wie bisher(und genießen) oder besser alles beenden (und das Gewissen bereinigen) ?
Bin gerade in einer Phase ,in der ich alles infrage stelle...danke für ernstgemeinte und seriöse Antworten von euch.

Mehr lesen

26. Oktober 2012 um 20:28


Hallo

Wenn du glücklich bist in der Situation, dann mach weiter..

ich führe auch eine affäre mit einem Mann der vergeben ist und ein Kind hat, aber wir verstehen uns einfach so wahnsinnig gut und sind auch super glücklich miteinand

Das schlechte Gewissen, das das ganze nicht richtig ist etc. kenn ich nur zu gut...aber wenn man einen Menschen gern hat...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2012 um 17:54


Hallo,

Warum sollte man dich oder ihn verurteilen? Wenn du das mit deinem Gewissen ausmachen kannst und du bereit warst einzugehen eines anderen Leben zu zerstören warum sollte man dann aufhören?? Verliebtheit ist ein Gefühl das kann man nicht kontrollieren da könnt ihr gar nichts für. Nur er sollte mit seiner Frau reinen Tisch machen und ihr alles beichten ggf. die Beziehung zu ihr beenden?! Man sollte immer Ehrlich in einer Beziehung sein.

Alles gute !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Oktober 2012 um 16:07


Ich finde so ein Verhalten einfach abstossend. Ohne Rücksicht auf Verluste dauerhaft mit einem Mann rumvögeln, der in einer Beziehung steckt. Womöglich noch verheiratet ist und Kinder hat. Es gibt doch echt kaum noch Menschen heutzutage, die noch wissen was Anstand ist.

Ich verstehe auch gar nicht, wie man als Frau mit so einer Situation zufrieden sein kann. Zu wissen, dass der Mensch in den man verliebt ist auch noch mit einer anderen Frau schläft. Dass man selber nur für den gemeinsamen Spass da ist. Dafür muss man schon sehr tief gesunken sein.

Sorge zumindest dafür, dass die Verhältnisse geklärt sind. Wenn ihr so glücklich miteinander seid dann soll er sich halt trennen und offiziell mit dir zusammenkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2012 um 21:45

...der Kollege und ich ...
Hallo und danke für die Antworten.
Ich möchte nichts zerstören ,denn ich habe nichts mit seiner Beziehung zu tun .Wenn jemand diese Beziehung kaputt macht ,dann ist er das.
Das ist nicht mein Problem ,er ist alt genug um zu wissen ,was er aufs Spiel setzt.
Anfangs wollte er sich trennen von ihr und ausziehen usw .Aber ich habe ihm ins Gewissen geredet ,bei ihr zu bleiben und das hat er getan am Ende .
Ich bin an einem Punkt , an dem ich in meinem Leben etwas verändern möchte ,zum positiven -versteht sich.
Ich denke ,ich löse den Faden hier wieder auf , werde mich weiterhin mit ihm treffen und Spaß haben.
Danke fürs lesen
ciao ciao


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2012 um 20:43
In Antwort auf sporty211


Hallo

Wenn du glücklich bist in der Situation, dann mach weiter..

ich führe auch eine affäre mit einem Mann der vergeben ist und ein Kind hat, aber wir verstehen uns einfach so wahnsinnig gut und sind auch super glücklich miteinand

Das schlechte Gewissen, das das ganze nicht richtig ist etc. kenn ich nur zu gut...aber wenn man einen Menschen gern hat...

Lg

Schlechtes gewissen ?!
Hallo, also ich bin der Meinung gegen anziehung kann man nichts tun.... ich hab das selbe.problem... ich bin seit 3 jahren in einer beziehungen liebe meinen partner sehr! Doch da is mein Arbeitskollege der verheiratet ist und ein kind hat....doch es knistert zwischen uns ...verwirrend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2012 um 23:11

Affären
Hallo zusammen,
ich bin immer mehr der Meinung, dass es Affären braucht im Leben eines Menschen, denn von einem Mann bzw. Frau kann man nicht alles bekommen und darum finde ich in userer Gesellschaft sollte sich etwas ändern. Es muss meiner Meinung nach einen offenen Umgang mit Beziehungen geben. Natürlich ist das nicht für jeden das Richtige, aber so viele Paare führen eine Beziehung in der Ihnen etwas fehlt. Warum spricht man dann nicht offen darüber und fängt an ein Vertrauen aufzubauen, das so nie da war?

Wenn Ihr zusammen arbeitet habt ihr einen anderen Umgang als vor eurer Affäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2012 um 20:41

@Guggel
Guggel, ich sehe das ähnlich wie du.Ich denke,dass Menschen nicht dafür geschaffen sind monogam zu leben.Viele Menschen leben lieber unglücklich in Beziehungen aus Angst vor dem Alleinsein.Nun gut ,jeder wie er mag .Er und ich haben von Anfang an ein gutes ,freundschaftliches Verhältnis miteinander ,auch bei der Arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2012 um 18:32

...es ist gut ,wie es ist,denn...
...es ist genau das,was wir beide wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2012 um 19:45
In Antwort auf kork_11925485

Schlechtes gewissen ?!
Hallo, also ich bin der Meinung gegen anziehung kann man nichts tun.... ich hab das selbe.problem... ich bin seit 3 jahren in einer beziehungen liebe meinen partner sehr! Doch da is mein Arbeitskollege der verheiratet ist und ein kind hat....doch es knistert zwischen uns ...verwirrend

Bei mir isses genau das selbe
Gegen anziehung kann man echt nichts machen da hast du recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2013 um 13:51
In Antwort auf clancy_12152898

Affären
Hallo zusammen,
ich bin immer mehr der Meinung, dass es Affären braucht im Leben eines Menschen, denn von einem Mann bzw. Frau kann man nicht alles bekommen und darum finde ich in userer Gesellschaft sollte sich etwas ändern. Es muss meiner Meinung nach einen offenen Umgang mit Beziehungen geben. Natürlich ist das nicht für jeden das Richtige, aber so viele Paare führen eine Beziehung in der Ihnen etwas fehlt. Warum spricht man dann nicht offen darüber und fängt an ein Vertrauen aufzubauen, das so nie da war?

Wenn Ihr zusammen arbeitet habt ihr einen anderen Umgang als vor eurer Affäre?

Sehr empfehlenswert
noch ein Hinweis von mir:
Das Buch von Michael Mary, 5 Lügen die Liebe betreffend, nimmt meiner Meinung nach das Thema sexualität ausserhalb einer Beziehung genauer unter die Lupe.
Ich denke immernoch es gibt Menschen, die in einer monogamen Beziehung leben können. Ich könnte es nicht und ich konnte auch nicht in einer offenen Beziehung leben, weil ich mich schlecht fühlte. Und meiner Meinung nach gibt uns das die Gesellschaft vor. Und da wir auch so aufwachsen und so erzogen werden fühlen wir uns schlecht. Ist auch das selbe wenn man jung ist und interessiert ist an neuen Erfahrungen und das voll und ganz auszuleben versucht. Als Frau wird man als Schlampe bezeichnet und als Mann als ... dabei ist es doch ganz Normal das der Mensch neue Erfahrungen sucht.

Etwas das mich auch schon länger Beschäftigt, die Filme in unserer heutigen Zeit handeln meist von Mord und Todschlag, aber sobald eine Brust gezeigt wird schreien die Menschen auf. Was ist aber nun normaler die Sexualität oder der Mord?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2013 um 18:25
In Antwort auf dax_12703651

@Guggel
Guggel, ich sehe das ähnlich wie du.Ich denke,dass Menschen nicht dafür geschaffen sind monogam zu leben.Viele Menschen leben lieber unglücklich in Beziehungen aus Angst vor dem Alleinsein.Nun gut ,jeder wie er mag .Er und ich haben von Anfang an ein gutes ,freundschaftliches Verhältnis miteinander ,auch bei der Arbeit.

Sehe das auch so
Ich sehe das auch so. Anziehung, Leidenschaft, Lust oder wie man das nennen will, kann man nicht kontrollieren. Es passiert. Nur weil man verheiratet ist oder in einer Beziehung lebt, heisst das doch nicht, dass man nicht auch Gefuehle fuer einen anderen Menschen haben kann. Ob man die Gefuehle dann auslebt, muss jeder selber entscheiden und mit seinem Gewissen ausmachen. Es kann ja auch sein, dass eine Affaere die eigene Beziehung wieder aufleben laesst und der Partner davon profitiert. Das heisst jetzt nicht, dass jeder fremdgehen soll, ich will damit nur sagen dass es auch eine positive Seite haben kann.

Ich wuerde auf jeden Fall nie jemanden verurteilen, der eine Affaere hat. Nich mehr. Mit 20 fand ich das nicht akzeptabel, doch mit dem Alter habe ich verstanden, dass das Leben und die Liebe nicht nur schwarz und weiss sind. Ich denke, die Menschen sind nicht gemacht fuer die Monogamie. Ich bewundere jede/n der es schafft ein Leben lang einem Menschen treu zu sein.

Also wenn Du gluecklich bist mit der Situation, Temporale10, dann lass es wie es ist. Du bist nicht fuer Deinen Kollegen und seine Entscheidung verantwortlich. Er ist alt genug um zu wissen was er tut. Geniesse es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest