Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Kollege

Der Kollege

26. Oktober 2013 um 18:48

Hallo ihr lieben.
Ich brauche dringend Hilfe.
Seit 4 jahren bin ich eigentlich glücklich verheiratet. Wir haben eine wunderbare kleine Tochter.
Doch jetzt ist alles irgendwie aus dem Ruder gelaufen.
Seit über einem Jahr arbeite ich jetzt in der Firma.
Bis zum Mai diesen Jahres ist mir mein Kollege nicht weiter aufgefallen.
Wir waren bei einem Polterabend und die einzigen die nüchtern waren von unserer Belegschaft. Irgendwann sind wir genervt zu seinem Firmenfahrzeug und haben uns nett unterhalten.
Wir haben gealbert und sind uns immer näher gekommen.
Ende vom Lied: wir haben uns geküsst.
Ich habe es schnell verdrängt und weitergemacht und auch von ihm kam nichts weiter.
Doch nach der Umstrukturierung mussten wir enger Zusammenarbeiten. Wenn er mir was erklärt hat berührte er mich immer und flirtete.
Vor drei Wochen ist mein mann auf Montage gefahren.
ich war einsam und frustriert. Mein Kollege merkt das und entführte mich im strömenden regen in eine magische Nacht.
Wir küssten uns wieder im regen. Klatschnass haben wir uns wie Teenager benommen.
Nach dem Duschen hatten wir Sex. gut ok war abzusehen.
Am Morgen meinte er ich sollte endlich meine Kraft demonstrieren und leben.
Wahnsinn was er mit mir gemacht hat. Ich träume von ihm und kann mich sehr schlecht konzentrieren. Mein Mann ahnt von nichts und ich liebe ihn aber diese Magie zwischen meinen Kollegen und mir vermiss ich so in meiner ehe.
Was soll ich nur tun.?
Mein Kollege ist auch in einer Beziehung.
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.
Dankeschön dafür

Mehr lesen

26. Oktober 2013 um 19:29

Eigentlich
ich denke du meinst das Wort eigentlich
so ist es ja auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 22:20

Der Kollege
Hallo
Ich kann dein Problem erkennen. Das Ausbrechen aus dem Alltag, der Reiz, die Magie, etc.

Glaube mir, auch der magische Reiz von deinem Kollegen verflieg irgendwann. Es lohnt sich nicht, fremdzugehen. Du zerstörst sehr viel. Auch die Beziehungen zu deinen Schwiegereltern, seinen Kollegen, seinen Geschwistern, etc. Auch gibt es viele Leute(nicht nur dein Ehemann), die sind sehr nachtragend und vergessen dir das nicht.

Hinterfrage auch, ob es vielleicht ein Traumbild von dir ist, das mit deinem Kollegen. Vielleicht ist die Realität anders, ... Schau mit offenen Augen und lass dich nicht vom Reiz verführen um irgendwann enttäuscht aufzuwachen.

Mein Tipp, ich würde die Beziehung sofort abbrechen. Ich würde dem Kollegen sagen, das es aus ist. Das du deinen Mann liebst, wie beschrieben. Vielleicht tönt das jetzt so nüchtern, und ohne Reiz. Aber beende die Beziehung vorher, bevor du innerlich gespalten bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen