Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Freund von meiner besten Freundin mag mich, und ich ihn auch..

Der Freund von meiner besten Freundin mag mich, und ich ihn auch..

17. August um 3:13

Also, ich hab ein riesen Problem.
Ich hatte letztens einen Freund, wir waren glücklich alles lief super. Irgendwann haben wir dann (mit noch paar anderen Leuten wie meiner besten Freundin und noch meinem Kumpel, wir sind immer in so einer Gruppe unterwegs gewesen) angefangen mit noch paar mehr Leuten abzuhängen die wir kannten einfach nicht so gut befreundet waren. Schlussendlich hat sich dann einer von den Typen in meine beste Freundin verliebt, schön und gut nicht?

Das war aber alles andere als schön für mich.

Ich war eigentlich so froh das meine Freundin jetzt ne Chance hatte etwas richtiges anzufangen, da sie so schon von jeden 2 Typen angebaggert wird und sie sozusagen "verwöhnt" wird mit Typen. Denn der Typ war zwar dominant aber so Leidenschaftlich, er liebte sie überalles.
Irgendwann hatte dann endlich meine Freundin Gefühle für ihn und die hatten irgendwas am laufen, jedoch keine Beziehung, und nichts sexuelles, also einfach bisschen mehr Körpernähe und nh bisschen rummachen.
In der zwischen Zeit war ich dann auch mal alleine mit ihm draussen und noch nem anderen Kumpel, nichts besonderes. Aber irgendwann als ich die beiden immer zusammen gesehn hab, hab ich gemerkt das die Beziehung die ich mit meinem Freund führe so langweilig und eintönig ist, keine action, nichts. Ich hab es halt lieber wenn man bisschen "gemeiner" mit mir umgeht (also nicht so das man jetzt aufeinander einschlägt), einfach actionreicher. Und so gefiel mir die Beziehung mit meinem Freund immer wenig dass ich irgendwann genug hatte und mit ihm Schluss machte, es war einfach nicht mehr so wie früher, und er hatte so viel an mir zu meckern dass es einfach reichte.

Paar Wochen bevor ich jedoch mit meinem Freund Schluss gemacht hab hab ich mich noch paar mal mit dem einem Typen der meine Freundin liebt und noch nem Kumpel getroffen, wir waren einfach bei ihm und haben paar games gespielt bla bla... wir haben danach angefangen filme zu schauen und er (der der meine Freundin liebt) wollte am rücken massiert werden (warum auch immer) da er eben meine beste Freundin mit ihm irgendwie "zusammen" war fiel ich da aus.
Also der Kumpel erledigte das, aber er war immer noch unzufrieden da mein Kumpel anscheinend "zu schlecht" war für ihn, also wer blieb übrig, genau ich. Also lief die Rückenmassage auf einer Freundschaftlichen ebene ab.
Keiner sollte umbedingt davon erfahren (total vergessen, meine beste freunde war 6 wochen im Ausland, und er war komplett abhängig von ihr, weil er sie eben so sehr liebte.) aber die Massage war Freundschaftlich. Irgendwann war er dann mein bester Freund und wir haben uns total gut verstanden. Ich konnte ihm alles erzählen fühlte mich so wohl bei ihm, so sicher, wie als wär er mein grosser Bruder, ich verstand warum meine Freundin ihn mochte, und irgendwie mochte ich ihn auch.



So here's the catch:
Er ist mal an nem Tag zu mir Nachhause gekommen und wir haben bisschen Filme geschaut, ganz normaler Tag. Dann fing er an mir zu sagen das er mich irgendwie mehr mag als eine beste Freundin, die Geschichte. Jetzt hab ich aber das Problem meine BESTE Freundin, die ich so liebe das ich nicht wüsste was ich ohne sie machen würde liebt ihn, und ich kann nicht einfach mit ihm zusammen kommen oder?
Oder doch?
Ich hab ihm dann gefragt was den mit meiner Freundin wär, er hat dann gesagt das er sich mit mir viel besser versteht und dass meine Freundin so stumpf war und nie auf irgendwelche Nachrichten von ihm Antwortet (was stimmt weil alle und unserem Freundeskreis das genau so sehen, wie gesagt sie war bisschen verwöhnt was Jungs angeht, und sie kann schlecht mit Beziehungen umgehen sie fühlt sich da sehr schnell eingeengt) und das er sie garnicht mehr so liebt wie er dacht.
Hmm... Scheiße, was mach ich jetzt?

Natürlich hab ich ihm gesagt das er umbedingt das meiner besten Freundin sagen sollte das er sie nicht mehr so liebt und das er sich einfach nicht so gut mir ihr versteht, vil. nicht umbedingt das er was mit mir anfangen will dazu haben wir noch Zeit ihr das zu sagen.
Aufjedenfall haben wir die Geschichte noch dem einen Kumpel erzählt und er hatte auch wenigt tipps die uns weiterhelfen. Wir uns dann immer wieder an dem Tag näher gekommen (Körpenähe und so), irgendwann wollte er mich dann auch Küssen aber ich hab ihn abgewiesen und hab gesagt das wir dass ganze erstmal mit meiner Freundin klären müssen bevor wir irgendwas überstürzen, (sie war immernoch weg an dem Zeitpunkt) ich hab ihm auch gesagt das es vil. daran liegt das er sie jetzt 6 Wochen nicht mehr gesehen hat und wenn er sie wieder sieht, sieht die ganze Situation wieder anderst aus, ich mein ich hab kein Problem seine beste Freundin zu bleiben solange er und meine beste Freundin glücklich sind.

Vordem hab ich eben am meisten Angst das er nicht mit mir glücklich wird, oder das meine Freundin mich danach hasst, oder das er das nur macht wegen meinem Körper oder so (weil er ist schon so ein wenig pervers und will direkt alles aufeinmal, aber wenn man ihn drauf hinweist dann lässt er das auch), also ich wollte ja mehr action in der Beziehung, aber natürlich nicht so. Ich mein es könnte ja auch sein das ich mir mehr gefallen lasse und er deswegen dachte ich bin einfachere Beute als meine Freundin. Alles Fragen über Fragen die ich nicht beantworten kann. Ich hab ihm einfach gesagt mach das was du für richtig hälts. Aber selber weiss ich auch nicht was ich tun soll, deswegen bin ich jetzt hier und Frag nach Rat.

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

17. August um 6:57

ER (!) soll erstmal mit seiner/deiner Freundin Schluss machen, vorher läuft da GAR NICHTS zwischen euch!!! Der liebt sie doch gar nicht.
Aber willst du wirklich mit einem Typen anbandeln, der in weniger als 6 Wochen Trennung auf Zeit wegen Urlaub/Ferien etc, sich an die nächste ran macht?! Wenn du mal zwei Wochen im Urlaub bist, musst du ja befürchten, dass er sich sofort an die nächste ran macht! Dazu hätte ICH keine Lust. Und für so einen Typ die Freundschaft mit deiner besten Freundin zu riskieren, das wäre es mir nicht wert!

1 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 6:57

ER (!) soll erstmal mit seiner/deiner Freundin Schluss machen, vorher läuft da GAR NICHTS zwischen euch!!! Der liebt sie doch gar nicht.
Aber willst du wirklich mit einem Typen anbandeln, der in weniger als 6 Wochen Trennung auf Zeit wegen Urlaub/Ferien etc, sich an die nächste ran macht?! Wenn du mal zwei Wochen im Urlaub bist, musst du ja befürchten, dass er sich sofort an die nächste ran macht! Dazu hätte ICH keine Lust. Und für so einen Typ die Freundschaft mit deiner besten Freundin zu riskieren, das wäre es mir nicht wert!

1 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 9:56
In Antwort auf tea00

Also, ich hab ein riesen Problem.
Ich hatte letztens einen Freund, wir waren glücklich alles lief super. Irgendwann haben wir dann (mit noch paar anderen Leuten  wie meiner besten Freundin und noch meinem Kumpel, wir sind immer in so einer Gruppe unterwegs gewesen) angefangen mit noch paar mehr Leuten abzuhängen die wir kannten einfach nicht so gut befreundet waren. Schlussendlich hat sich dann einer von den Typen in meine beste Freundin verliebt, schön und gut nicht?

Das war aber alles andere als schön für mich.

Ich war eigentlich so froh das meine Freundin jetzt ne Chance hatte etwas richtiges anzufangen, da sie so schon von jeden 2 Typen angebaggert wird und sie sozusagen "verwöhnt" wird mit Typen. Denn der Typ war zwar dominant aber so Leidenschaftlich, er liebte sie überalles.
Irgendwann hatte dann endlich meine Freundin Gefühle für ihn und die hatten irgendwas am laufen, jedoch keine Beziehung, und nichts sexuelles, also einfach bisschen mehr Körpernähe und nh bisschen rummachen.
In der zwischen Zeit war ich dann auch mal alleine mit ihm draussen und noch nem anderen Kumpel, nichts besonderes. Aber irgendwann als ich die beiden immer zusammen gesehn hab, hab ich gemerkt das die Beziehung die ich mit meinem Freund führe so langweilig und eintönig ist, keine action, nichts. Ich hab es halt lieber wenn man bisschen "gemeiner" mit mir umgeht (also nicht so das man jetzt aufeinander einschlägt), einfach actionreicher. Und so gefiel mir die Beziehung mit meinem Freund immer wenig dass ich irgendwann genug hatte und mit ihm Schluss machte, es war einfach nicht mehr so wie früher, und er hatte so viel an mir zu meckern dass es einfach reichte. 

Paar Wochen bevor ich jedoch mit meinem Freund Schluss gemacht hab hab ich mich noch paar mal mit dem einem Typen der meine Freundin liebt und noch nem Kumpel getroffen, wir waren einfach bei ihm und haben paar games gespielt bla bla... wir haben danach angefangen filme zu schauen und er (der der meine Freundin liebt) wollte am rücken massiert werden (warum auch immer) da er eben meine beste Freundin mit ihm irgendwie "zusammen" war fiel ich da aus.
Also der Kumpel erledigte das, aber er war immer noch unzufrieden da mein Kumpel anscheinend "zu schlecht" war für ihn, also wer blieb übrig, genau ich. Also lief die Rückenmassage auf einer Freundschaftlichen ebene ab.
Keiner sollte umbedingt davon erfahren (total vergessen, meine beste freunde war 6 wochen im Ausland, und er war komplett abhängig von ihr, weil er sie eben so sehr liebte.) aber die Massage war Freundschaftlich. Irgendwann war er dann mein bester Freund und wir haben uns total gut verstanden. Ich konnte ihm alles erzählen fühlte mich so wohl bei ihm, so sicher, wie als wär er mein grosser Bruder, ich verstand warum meine Freundin ihn mochte, und irgendwie mochte ich ihn auch. 



So here's the catch:
Er ist mal an nem Tag zu mir Nachhause gekommen und wir haben bisschen Filme geschaut, ganz normaler Tag. Dann fing er an mir zu sagen das er mich irgendwie mehr mag als eine beste Freundin, die Geschichte. Jetzt hab ich aber das Problem meine BESTE Freundin, die ich so liebe das ich nicht wüsste was ich ohne sie machen würde liebt ihn, und ich kann nicht einfach mit ihm zusammen kommen oder?
Oder doch?
Ich hab ihm dann gefragt was den mit meiner Freundin wär, er hat dann gesagt das er sich mit mir viel besser versteht und dass meine Freundin so stumpf war und nie auf irgendwelche Nachrichten von ihm Antwortet (was stimmt weil alle und unserem Freundeskreis das genau so sehen, wie gesagt sie war bisschen verwöhnt was Jungs angeht, und sie kann schlecht mit Beziehungen umgehen sie fühlt sich da sehr schnell eingeengt) und das er sie garnicht mehr so liebt wie er dacht.
Hmm... Scheiße, was mach ich jetzt?

Natürlich hab ich ihm gesagt das er umbedingt das meiner besten Freundin sagen sollte das er sie nicht mehr so liebt und das er sich einfach nicht so gut mir ihr versteht, vil. nicht umbedingt das er was mit mir anfangen will dazu haben wir noch Zeit ihr das zu sagen.
Aufjedenfall haben wir die Geschichte noch dem einen Kumpel erzählt und er hatte auch wenigt tipps die uns weiterhelfen. Wir uns dann immer wieder an dem Tag näher gekommen (Körpenähe und so), irgendwann wollte er mich dann auch Küssen aber ich hab ihn abgewiesen und hab gesagt das wir dass ganze erstmal mit meiner Freundin klären müssen bevor wir irgendwas überstürzen, (sie war immernoch weg an dem Zeitpunkt) ich hab ihm auch gesagt das es vil. daran liegt das er sie jetzt 6 Wochen nicht mehr gesehen hat und wenn er sie wieder sieht, sieht die ganze Situation wieder anderst aus, ich mein ich hab kein Problem seine beste Freundin zu bleiben solange er und meine beste Freundin glücklich sind.

Vordem hab ich eben am meisten Angst das er nicht mit mir glücklich wird, oder das meine Freundin mich danach hasst, oder das er das nur macht wegen meinem Körper oder so (weil er ist schon so ein wenig pervers und will direkt alles aufeinmal, aber wenn man ihn drauf hinweist dann lässt er das auch), also ich wollte ja mehr action in der Beziehung, aber natürlich nicht so. Ich mein es könnte ja auch sein das ich mir mehr gefallen lasse und er deswegen dachte ich bin einfachere Beute als meine Freundin. Alles Fragen über Fragen die ich nicht beantworten kann. Ich hab ihm einfach gesagt mach das was du für richtig hälts. Aber selber weiss ich auch nicht was ich tun soll, deswegen bin ich jetzt hier und Frag nach Rat.
 

erstmal warten bis die Freundin wieder da ist und er mit ihr geredet hat.  inzwischen Kontakt verringern

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 10:36
In Antwort auf skadiru

ER (!) soll erstmal mit seiner/deiner Freundin Schluss machen, vorher läuft da GAR NICHTS zwischen euch!!! Der liebt sie doch gar nicht.
Aber willst du wirklich mit einem Typen anbandeln, der in weniger als 6 Wochen Trennung auf Zeit wegen Urlaub/Ferien etc, sich an die nächste ran macht?! Wenn du mal zwei Wochen im Urlaub bist, musst du ja befürchten, dass er sich sofort an die nächste ran macht! Dazu hätte ICH keine Lust. Und für so einen Typ die Freundschaft mit deiner besten Freundin zu riskieren, das wäre es mir nicht wert!

Warum eigentlich immer diese Ausschließlichkeit. Wenn es doch ihre beste Freundin ist, können die sich doch auch den Typen teilen? Er mag sie ja augenscheinlich beide, sie behält ihre beste Freundin und er hat 2 Freundinnen die sich auch noch gut verstehen....  WinWin Situation ...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 15:53
In Antwort auf marro69

Warum eigentlich immer diese Ausschließlichkeit. Wenn es doch ihre beste Freundin ist, können die sich doch auch den Typen teilen? Er mag sie ja augenscheinlich beide, sie behält ihre beste Freundin und er hat 2 Freundinnen die sich auch noch gut verstehen....  WinWin Situation ...

haha du bist lieb....   schön dass es noch Männer gibt die gerne träumen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August um 16:49
In Antwort auf marro69

Warum eigentlich immer diese Ausschließlichkeit. Wenn es doch ihre beste Freundin ist, können die sich doch auch den Typen teilen? Er mag sie ja augenscheinlich beide, sie behält ihre beste Freundin und er hat 2 Freundinnen die sich auch noch gut verstehen....  WinWin Situation ...

Nicht dein ernst! Ich denke nicht, dass die TS das gutheißt. Es geht hier nicht um ihn! Winwin? Für wen?! Sicherlich NUR für IHN! Also hirnrissige Ideen gibt es doch immer wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August um 12:28
In Antwort auf skadiru

Nicht dein ernst! Ich denke nicht, dass die TS das gutheißt. Es geht hier nicht um ihn! Winwin? Für wen?! Sicherlich NUR für IHN! Also hirnrissige Ideen gibt es doch immer wieder

Wieso nur für ihn, sie behält ja ihre beste Freundin, die ist doch für jede Frau wichtiger als irgendein Typ? Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen