Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Freund und seine beste Freundin...

Der Freund und seine beste Freundin...

13. Dezember 2004 um 22:12 Letzte Antwort: 16. Dezember 2004 um 1:03

Hallo,
ich hab folgendes Problem:
Mein Freund und ich sind seit 3 Jahren zusammen. Schon bevor er mich kannte, hatte er eine beste Freundin. Als wir ein halbes Jahr zusammen waren, wurde ich von einem Mädel beiseite genommen, die meinen Freund und seine beste Freundin in der Stadt beim Shoppen gesehen hatte - händchenhaltend!
Das gab natürlich ein Riesen Theater, wobei beide bestritten was miteinander zu haben... Angeblich wären die Hände aus einem Glücksgefühl heraus "neutral" zusammengegangen.
Auch wenn ich meinem Freund vor dem Vorfall immer vertraut hatte, hatte ich schon immer was gegen seine beste Freundin (auch wenn ich mich bis dato nie über ihre Freundschaft beschwert oder mich eifersüchtig gezeigt hatte). Die Frau ist mir einfach nicht ganz geheuer, weil sie eine stadtbekannte Schlampe ist - und das sag ich nicht aus Eifersucht oder Antipathie, sondern weil das wikrlich ihr Ruf ist. Sie zieht selbst im Winter Miniröcke ohne Slip an und allein von meinen Freundinnen kenne ich 3, deren Freund sie gezielt angegraben hat.
Da mein Freund mir auch schon mal erzählt hatte, dass es ihn geil macht, wenn sie ihm am Ohr knabbert (das hatte er mir schon erzählt, als wir grad mal 2 Wochen zusammen waren) und sie auch schon mal zusammen zu Beate Uhse gingen, um Reizwäsche für sie zu kaufen, war das Faß bei der Händchenhalt-Aktion für mich einfach übergelaufen. Seitdem hatten die beiden nur noch sporadischen Kontakt. Vor einem halben Jahr nun hat mich mein Freund gefragt, ob es okay ist, wenn er den Kontakt wieder aufnimmt. Da ich dachte, dass ich ihn ja schlecht festketten kann, sagte ich, dass er tun sollte, was er nicht lassen könne. Ging davon aus, dass die beiden nur ab und an mal was miteinander zu tun haben würden, aber inzwischen telefonieren, simsen und chatten die beiden ca. 2-3 die Woche miteinander. Auch wenn sie sich kaum sehen, gefällt mir das gar nicht. Erst kürzlich hab ich seine ICQ Message History kontrolliert, wo sie schrieb: "danke, ich lieb dich" und anschließend "nich das mir das sandra liest" Er stieg nicht drauf ein, sondern sagte nur "gute nacht", aber trotzdem... Die Frau spielt doch regelrecht damit und vor allem scheint sie mich provozieren zu wollen. Sie selbst hat zwar auch einen Freund, aber ich weiß, dass sie den schon öfter betrogen hat.
Ich glaube nicht, dass mein Freund und sie miteinander in die Kiste gehn, aber allein die Tatsache, dass so eine miese kleine Schlampe (sorry!) soviel über mich und meine Beziehung erfährt (denn darüber reden die beide u.a. ja auch) nervt mich!
Neulich habe ich ihn gebeten den Kontakt wieder abzubrechen, da er immer meinte, dass er das tun würde, wenn ich damit nicht klar käme. Ich bekam allerdings eine klare Abfuhr erteilt mit der Begründung: "Das gibt's nicht. Du hast dich vor einem halben Jahr entschieden und gesagt, dass der Kontakt okay ist. Wer a sagt, muss auch b sagen. Du willst ja nur wieder Stress machen. Das ist jetzt über 2 Jahre her und seitdem sind wir alle erwachsener geworden. Ich merke zwar, dass dich der Kontakt stört, aber er stört dich nicht so sehr, dass ich sagen würde, dass ich deshalb den Kontakt abbrechen muss."
Ich weiß jetzt nicht, wie ich mich verhalten soll und ob meine Eifersucht und/oder meine Forderung übertrieben ist... Sollte ein Händchenhalten von vor 2 Jahren wirklich kein Thema mehr sein?
Was meint ihr?
Danke für eure Antworten!

Mehr lesen

13. Dezember 2004 um 23:27

Also ich sehe das irgendwie auch so....
also ich habe auch so was ähnliches erlebt...ich bin jetzt mit meinem Partner fast fünf Jahre zusammen und die ersten zwei Jahre waren auch nicht sonderlich lustig (wurde 2 Jahre lang von seiner Ex terrorisiert)...denn vor mir war er auch fest fast 3 Jahre gebunden...dann jedoch ging sie fremd und sie haben sich erst getrennt und dann haben sie es in der Weihnachtszeit noch mal versucht und im März war dann doch richtig Schluss...und im Mai hat er dann damals mich kennen gelernt. Jedoch war das 3 Tage bevor ich für 8 Wochen in die USA aufs College ging und so richtig kannten wir uns ja auch noch nicht...ich war zwar heftig verliebt und schrieb ihm jeden Tag eine Karte oder Brief und ich rief ihn auch fast jeden Tag an...
Ich glaube ich schweife etwas ab, sorry....
Als ich wieder da war fuhren wir uns noch in der selben Nacht entgegen..ich von Berlin und er aus Krefeld...und trafen uns auf einem Parkplatz...war echt cool. Und dann rief seine Ex an...und alles war komisch...ich verabschiedete mich dann auch ganz schnell, war ja auch müde. Und dann hatten wir fast 1 Woche keinen Kontakt(ich war zu stolz zum Anrufen). Was in dieser Zeit so richtig war weiss ich bis heute nicht...dann rief er an und als wir uns dann sahen waren wir dann doch zusammen...irgendwie. Er telefonierte von Anfang an sehr viel mit seiner Ex. An seinem Geburtstag bat er mich sogar aus meinem eigenen Zimmer zu gehen damit er in Ruhe mit ihr reden konnte...da war ich echt geknickt...und dann bekam er Pakete und Briefe...dann war sie plötzlich schwanger von ihm(gefakt)...usw...die Geschichten häuften sich. Ich zog mich dann einfach etwas zurück und sagte/machte auch nicht mehr viel. Dann brach er den Kontakt irgendwie zu ihr ab...sagte er. Was mir wieder etwas an Sicherheit gab. Aber dann fing sie bei mir an...schrieb mir Mails und Fotos aus ihrer gemeinsamen Zeit. Und erzählte mir wie toll doch alles im Bett war und was sie alles Machten usw. Dann war ich mal bei ihm zu Hause...und ich holte mir ein Buch aus seinem Regal und PENG lauter Nacktfotos von IHR und auch von ihnen gemeinsam flogen raus...ich war total geschockt und weinte viel...dann packte ich meine Sachen...meine Diddel war unterm Bett...holte sie vor..da waren lauter Packete von ihr (auch Unterwäsche)und so persönliche Sachen...Also fuhr ich einfach ohne sein Wissen nach Hause(320 km).Nach seinen Vorlesungen bemerkte er das natürlich und rief an...Diskusion..er fuhr mir hinterher...was ich schon gut fand..wir redeten die ganze Nacht und er entschuldigte sich tausend Mal usw...hatte echt hart zu schlucken an dieser Sache...die ganzen Bilder bekam ich einfach nicht aus meinem Kopf...und dann stand sie irgendwann vor meiner Haustür das passierte dann noch 2x..dann brach ich ihr aber versehentlich den Finger und sie kam dann nicht mehr....
Was ich eiegntlich sagen wollte...das alles ist jetzt schon ca. drei Jahre her und obwohl ich es immer wieder für mich abgeschlossen hatte...halte ich ihm das doch immer wieder vor wenn wir streiten, ich kann das alles auch nicht vergessen...sitzt zu tief. Ich finde Du reagierst nicht über...und er sollte mehr Verständnis für Dich zeigen...es ist zwar seine beste Freundin aber komisch ist es doch...und öffentlich Händchenhalten ist ein Zusammengehörigkeits-Bekenntnis. Sollte zwar auch nicht überbewertet werden..ist aber auch nicht einfach so abzutun.Und das Geilmachen wenn sie am Ohr knabbert...ich bitte Dich...das ist nicht witzig. Ist das heute noch so?
Was Du ihm anrechnen musst, das er auf das ich lieb Dich nicht eingestiegen ist...das sollte Dir Vertrauen in ihn schaffen oder Dich beruhigen.
Wenn Du ehrlich bist, hast Du also nichts Verdächtiges in der Hand...und somit auch nichts Aussagekräftiges um die Freundschaft von den beiden ins Wanken zu bringen. Abwarten, Baby...noch ist nicht alle Tage Abend und biete ihnen nicht so viel Angriffsfläche. Nicht das der Schuss nach hinten losgeht. Ich will ja nicht das Du verlierst...
Wenn nichts hilft, würde ich an Deiner Stelle entweder mich zurückziehen...so merkst Du ja ob ihm das auffällt. Oder Du suchst Dir einen "besten" Freund...Jemand der auch noch gut aussieht. Beunruhige ihn irgendwie...er sollte seine Eifersucht spüren und Dich zu schätzen wissen...solltest keine Selbstverständlichkleit sein...schliesslich seit ihr ja nicht verheiratet...
Und ich weiss ja nicht wie Eure Situation ist...wohnt ihr zusammen oder bist Du irgendwie auf ihn angewiesen? Wenn ja, solltest Du das ändern. Schon um Deiner selbst...DAS IST KEIN BEZIEHUNGSRÜCKSCHRITT.
Solltest unabhängig sein...und entscheidungsfrei. Das macht Dich stark und auch sexy.
Wir hatte durch die Sache mit seiner Ex eine ziemliche und lange Kriese und ich habe in dieser Zeit ohne ihn irgendwie gross zu vernachlässigen sehr um mich gekümmert. Und glaube mir nichts macht so sexy wie Erfolg.
Als so einiges auch andere mitbekommen haben von seinen Offizieren an der BW-Uni standen die ziemlich oft vor mir, wenn ich mal joggen gegangen bin im Gelände oder sonstiges...Das hat ihn extrem wachgerüttelt...Und ich habe mich in dieser Kriesenzeit sehr verändert...auch körperlich. Und durch die WE-Beziehung hatte ich ausreichend Zeit für mein Studium und war schnell ganz oben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Dezember 2004 um 14:08

Achte auf Deinen Instinkt!
Liebe Sandra,

Ich finde das mit der "Tussi" gar nicht o.k.Dein Freund muss klar Abstand nehmen von solchen "Kreaturen".Hmm, allerdings habe ich auch das Gefühl das sie, obwohl ich euch nicht kenne,keine Bedrohung für Dich darstellt.Sie ist für ihn anscheinend so ne
Art "Balance" auf freundschaftlicher Ebene zu seinen ernsteren Absichten für Dich.Manche Leute brauchen das halt.Ich glaube auch das diese Freundschaft nicht lange anhalten wird, weil sie kein Niveau besitzt.Bitte mach ihm keine Szenen mehr oder sowas(-absolut verboten).Sprich nicht mehr darüber, sei fröhlich und diplomatisch und rede nicht schlecht von ihr wenn er da ist und zuhört, denn noch denkt er die Schlampe wäre seine gute Freundin. Also musst Du sie leider auch respektieren...oder halt so tun als ob.
Gleichzeitig, suche Dir Freunde(männliche bevorzugt)gehe aus, hab Spaß(provoziere ihn aber nicht mit Verehrern etc) und trotze nur so von Leben und Zufriedenheit, dass er auf Dauer die gute Freundin nur langweilig findet und nur mit Dir sein möchte...
Alles-alles liebe,
Pretty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2004 um 23:42

Hmm..
also wenn du mich fragst, ist mir das mit der freundin nicht geheuer.. ich meine, welchen sinn soll sie denn erfüllen.. reichst du ihm nicht, bzw. wird eure beziehung oder der alltag irgendwann so langweilig, dass er wieder etwas pepp reinbringen muss (auch wenns nur sporadischer kontakt ist..)..
vor allem krass finde ich, dass du ihm klar zu bedenken gegeben hast, dass es deinen gefühlen und vertrauen schadet, falls sie ihn so anmacht bzw. der kontakt überhaupt..
das sollte er doch wohl respektieren, andersherum hätte ers auch nicht gern!
ob du das tolerieren soltest, ist wohl schwer zu sagen.. da es aber letztlich darum geht, dass du dich gut und vertraut in einer beziehung fühlst, solltest du ihm einfach nochmal sagen, dass es dich wirklich stört, und auch warum es dich stört.. wenn er dann sagt, dass es unbegründet ist, kannst du ja trotzdem sagen, dass du darauf ebstehst, da er nun mal mit DIR zusammen ist, und in einer bestehenden beziehung das anmache von ihr nicht mehr angebracht ist... viel glück auf alle fälle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2004 um 1:03

Ich habe einen besten Freund...
...aber es würde mir im Traum icht einfallen mit ihm Hand in Hand zu gehen!


Silberkiesel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club