Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Freund spinnt

Der Freund spinnt

26. April um 19:50

Ich (24) bin mit meinem Freund (32) 9 Monate ein Paar, seit 7 Monate wohnen wir auch zusammen. In der letzte Zeit ist es so, dass er mich ständig kritisiert. Er meint, ich kann nicht so gut putzen. Ich habe mal ein Tee ausgeschüttet, er meinte, ich soll ins Hotel schlafen gehen. Er diskutiert auch meine Schwäche mit seiner Mutter. Er hat auch gedroht, mich rauszuschmeißen, als ich die Wäsche gewachsen habe, und seinen verlorenen Schlüssel, der drinnen in der Wäsche war, nicht bemerkt habe. Er ist auch öfters wegen Kleinigkeiten beleidigt und schläft nicht im Bett, sondert auf dem Couch und redet mit mir dann nicht. Ich bin immer die jenige, die ihn ansprechen soll um das Problem zu lösen.
Er wollte sich schon ein paar mal trennen, dann vergisst er aber das. Er hat mir auch einen Heiratsantrag gemacht.
Ich habe mich so gefreut, mit ihm zusammengezogen zu haben, weil ich schon seit 4 Jahre ganz alleine in Österreich bin. Er ist der wichtigster Bezugsperson für mich.
Ist unsere Beziehung noch zu retten?

Mehr lesen

26. April um 20:03

Also wenn du irgendwie versuchen willst die Beziehung zu tretten, müsstet du in einem ruhigen Moment, wo er gute Laune hat, tacheles mit ihm reden. und dann ma laufzählen was er alles gemacht und weshalb du glaubst, wenn das so weiter geht, die bEziehung nicht mehr lange halten wird.
Du sollltest dann mal sagen. Wenn dir jetzt ne Freundin erzählen würde, was ihr Freund macht und die Gründe aufzählen, würdest du wirklcih komplett auf der Seite des Freundes stehen und meinen, dass es gerechtfertig ist im hotel zu schlafen, weil man einen Tee ausgeschüttet hat?

Die beziehung ist nur zu retten, wenn er die Sachen einsieht, ansonsten wirkt das schon sehr cholerisch von ihm. Also Jähzornig im Affekt vermutlich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 20:07
In Antwort auf user3936

Ich (24) bin mit meinem Freund (32) 9 Monate ein Paar, seit 7 Monate wohnen wir auch zusammen. In der letzte Zeit ist es so, dass er mich ständig kritisiert. Er meint, ich kann nicht so gut putzen. Ich habe mal ein Tee ausgeschüttet, er meinte, ich soll ins Hotel schlafen gehen. Er diskutiert auch meine Schwäche mit seiner Mutter. Er hat auch gedroht, mich rauszuschmeißen, als ich die Wäsche gewachsen habe, und seinen verlorenen Schlüssel, der drinnen in der Wäsche war, nicht bemerkt habe. Er ist auch öfters wegen Kleinigkeiten beleidigt und schläft nicht im Bett, sondert auf dem Couch und redet mit mir dann nicht. Ich bin immer die jenige, die ihn ansprechen soll um das Problem zu lösen.
Er wollte sich schon ein paar mal trennen, dann vergisst er aber das. Er hat mir auch einen Heiratsantrag gemacht.
Ich habe mich so gefreut, mit ihm zusammengezogen zu haben, weil ich schon seit 4 Jahre ganz alleine in Österreich bin. Er ist der wichtigster Bezugsperson für mich.
Ist unsere Beziehung noch zu retten?
 

Nein. Rette du dich. Er ist ne üble Type. Das wird nie was.

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 20:33
In Antwort auf user3936

Ich (24) bin mit meinem Freund (32) 9 Monate ein Paar, seit 7 Monate wohnen wir auch zusammen. In der letzte Zeit ist es so, dass er mich ständig kritisiert. Er meint, ich kann nicht so gut putzen. Ich habe mal ein Tee ausgeschüttet, er meinte, ich soll ins Hotel schlafen gehen. Er diskutiert auch meine Schwäche mit seiner Mutter. Er hat auch gedroht, mich rauszuschmeißen, als ich die Wäsche gewachsen habe, und seinen verlorenen Schlüssel, der drinnen in der Wäsche war, nicht bemerkt habe. Er ist auch öfters wegen Kleinigkeiten beleidigt und schläft nicht im Bett, sondert auf dem Couch und redet mit mir dann nicht. Ich bin immer die jenige, die ihn ansprechen soll um das Problem zu lösen.
Er wollte sich schon ein paar mal trennen, dann vergisst er aber das. Er hat mir auch einen Heiratsantrag gemacht.
Ich habe mich so gefreut, mit ihm zusammengezogen zu haben, weil ich schon seit 4 Jahre ganz alleine in Österreich bin. Er ist der wichtigster Bezugsperson für mich.
Ist unsere Beziehung noch zu retten?
 

Dann soll er selbst putzen und gefälligst seine Wäsche alleine waschen. Oder wenigstens seine Taschen leeren, bevor er sie in den Wäschekorb wirft! Das bringe ich schon meinen Kindern bei! Da hat seine Muuuti wohl gepennt. War jawohl seine Schwäche!
Wieso ist das überhaupt deine Aufgabe?!!!!!!!!!! Man teilt sich doch die Hausarbeit!
Ist das seine oder eure Wohnung?
Wie kindisch ist der, dass er sich bei Mami ausheult?!
Auf so ein Kind hätte ich echt kein Bock! 
Heiratsantrag??? Nicht sein Ernst! Du kannst ihm in seinen Augen doch eh nichts recht machen, wieso will der dich dann heiraten?!
Denk mehr an DICH! Mach dich nicht emotional von dem abhängig! Heiraten würde ich den schon lange nicht!

Warum bist du seit 4 Jahren allein in Österreich? Hat er dir "verboten" dich mit Menschen zu treffen? Der hat dir nichts zu verbieten!!! Such dir ein Hobby, geh unter Leute, lebe, hab Spaß aber lass dich nicht von so einem Honk unterbuttern und klein machen! Du bist toll

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 21:04
In Antwort auf skadiru

Dann soll er selbst putzen und gefälligst seine Wäsche alleine waschen. Oder wenigstens seine Taschen leeren, bevor er sie in den Wäschekorb wirft! Das bringe ich schon meinen Kindern bei! Da hat seine Muuuti wohl gepennt. War jawohl seine Schwäche!
Wieso ist das überhaupt deine Aufgabe?!!!!!!!!!! Man teilt sich doch die Hausarbeit!
Ist das seine oder eure Wohnung?
Wie kindisch ist der, dass er sich bei Mami ausheult?!
Auf so ein Kind hätte ich echt kein Bock! 
Heiratsantrag??? Nicht sein Ernst! Du kannst ihm in seinen Augen doch eh nichts recht machen, wieso will der dich dann heiraten?!
Denk mehr an DICH! Mach dich nicht emotional von dem abhängig! Heiraten würde ich den schon lange nicht!

Warum bist du seit 4 Jahren allein in Österreich? Hat er dir "verboten" dich mit Menschen zu treffen? Der hat dir nichts zu verbieten!!! Such dir ein Hobby, geh unter Leute, lebe, hab Spaß aber lass dich nicht von so einem Honk unterbuttern und klein machen! Du bist toll

Das ist leider seine Mietwohnung. Ich muss die ganze Hausarbeit erledigen, da er 5 mal mehr als ich ( Stundentin) verdient und auch bezahlt. So war das nicht vereinbart, aber ich denke halt, ich muss das alles machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 21:10
In Antwort auf user3936

Das ist leider seine Mietwohnung. Ich muss die ganze Hausarbeit erledigen, da er 5 mal mehr als ich ( Stundentin) verdient und auch bezahlt. So war das nicht vereinbart, aber ich denke halt, ich muss das alles machen.

Ok...
Aber studieren ist doch auch Arbeit! Und nur weil er mehr verdient, hast du noch lange nicht nach seiner Nase zu tanzen! Du bist nicht seine Putzfrau! Ich dachte, du bist seine PARTNERIN? Nein, du musst das NICHT machen!!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 21:25
In Antwort auf user3936

Das ist leider seine Mietwohnung. Ich muss die ganze Hausarbeit erledigen, da er 5 mal mehr als ich ( Stundentin) verdient und auch bezahlt. So war das nicht vereinbart, aber ich denke halt, ich muss das alles machen.

Nein.du bist nicht seine sklavin.mädel wach auf

hoffedu bist ein fake

sooo wirr kann doch keine frau sein

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 22:40
In Antwort auf user3936

Das ist leider seine Mietwohnung. Ich muss die ganze Hausarbeit erledigen, da er 5 mal mehr als ich ( Stundentin) verdient und auch bezahlt. So war das nicht vereinbart, aber ich denke halt, ich muss das alles machen.

Eh...nur weil er mehr Geld verdient als du, heißt das doch noch lange nicht, dass du im Gegenzug seine Haushaltssklavin spielen musst?! Und schon gar nicht, wenn ihr das nicht so vereinbart habt. Mensch, der Typ nutzt dich aus! Kann dich herumschikanieren wie er will und sich von dir bedienen lassen...du bist nicht seine Mami. Eine Beziehung mit einem solchen Menschen wird auf Dauer nichts Gutes mit sich bringen. Auch wenn du vielleicht glaubst, ihn zu brauchen, weil du alleine bist...deshalb solltest du dich selbst trotzdem nicht kaputt machen.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 22:55

Genau. Wenn er mehr verdient könnte er ja eine Putzfrau bezahlen 🤷‍♀️Jeder beteiligt sich nach seinen Möglichkeiten-er hat mehr Möglichkeiten...
Ich glaube ihr müsst dringend über euer Lebenskonzept reden. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April um 10:02

Spielt das eine weitreichende Rolle - Ingrid ?

Mehr doch - was der Österreicher für ein Mensch ist . Gibt doch die Kategorie Mann in meinem Land - die das auch bei mir schon propagiert haben - dass sie sich Frauen aus Russland zulegen und den Ostblockländern . Die genannten Gründe dafür sind :
Mit denen können sie alles machen, die machen beim Sex alles mit, bemuttern den Mann und sind so liebevoll und kuschen, sind sparsam, halten den Mund, können sie wunderbar klein halten und mit emanzipierten Frauen können sie nichts anfangen, weil diese Männer so ein kleines Selbstwertgefühl haben und immer noch im Glauben leben, wir haben das 21. Jahrhundert nicht erreicht (das geistig bei solchen Männern ja tatsächlich so ist ) 

Was sagt uns das denn über eine gewisse Kategorie österr. Männer ? 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 11:53
In Antwort auf user3936

Ich (24) bin mit meinem Freund (32) 9 Monate ein Paar, seit 7 Monate wohnen wir auch zusammen. In der letzte Zeit ist es so, dass er mich ständig kritisiert. Er meint, ich kann nicht so gut putzen. Ich habe mal ein Tee ausgeschüttet, er meinte, ich soll ins Hotel schlafen gehen. Er diskutiert auch meine Schwäche mit seiner Mutter. Er hat auch gedroht, mich rauszuschmeißen, als ich die Wäsche gewachsen habe, und seinen verlorenen Schlüssel, der drinnen in der Wäsche war, nicht bemerkt habe. Er ist auch öfters wegen Kleinigkeiten beleidigt und schläft nicht im Bett, sondert auf dem Couch und redet mit mir dann nicht. Ich bin immer die jenige, die ihn ansprechen soll um das Problem zu lösen.
Er wollte sich schon ein paar mal trennen, dann vergisst er aber das. Er hat mir auch einen Heiratsantrag gemacht.
Ich habe mich so gefreut, mit ihm zusammengezogen zu haben, weil ich schon seit 4 Jahre ganz alleine in Österreich bin. Er ist der wichtigster Bezugsperson für mich.
Ist unsere Beziehung noch zu retten?
 

Hieh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 12:04

...und deswegen sollte man sich erst einmal wirklich gut kennenlernen, bevor man direkt zusammen zieht und sogar noch Heiratspläne schmiedet!!!!!!!!!
Warum habt ihr es denn so eilig gehabt?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 12:42
In Antwort auf april.38

...und deswegen sollte man sich erst einmal wirklich gut kennenlernen, bevor man direkt zusammen zieht und sogar noch Heiratspläne schmiedet!!!!!!!!!
Warum habt ihr es denn so eilig gehabt?????

Wollte nicht mehr alleine leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 12:45
In Antwort auf user3936

Wollte nicht mehr alleine leben

Ja, siehst ja, was dabei rumkommt!!!
Wenn du dir doch eh nur nen Mitbewohner gesucht hast, dann ist doch alles gut!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 12:50
In Antwort auf april.38

Ja, siehst ja, was dabei rumkommt!!!
Wenn du dir doch eh nur nen Mitbewohner gesucht hast, dann ist doch alles gut!?

Nein, nicht so... ich glaube, es liegt darum, dass ich viel weniger verdiene...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 12:58

Grundsätzlich liegt das Problem eher in Denkfehlern!!!

1.) Man prüft sich und seinen neuen Partner erst einmal, bevor man alles aufgibt und sich engsten Raum teilt!
2.) Du bist 24, da ist es nun wirklich kein Drama, wenn man sich an Punkt 1.) hält und stattdessen erst einmal unabhängig bleibt! ...mehr als die 8 Wochen sollten wohl drin bleiben!
3.) Du bist nicht seine Putze, nur weil du die Frau bist oder weniger Geld mit einbringen kannst!
4.) Dass man irgendwelche Tätigkeiten übernimmt und der andere Geld dafür bezahlt....ich komm gerade nicht drauf, aber irgendwie erinnert mich das an was!
.
.
.
x.) ALL DAS hat wirklich nichts mit Liebe oder Respekt zu tun!!! Bei beiden nicht, wohl bemerkt!!!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 13:06
In Antwort auf april.38

Grundsätzlich liegt das Problem eher in Denkfehlern!!!

1.) Man prüft sich und seinen neuen Partner erst einmal, bevor man alles aufgibt und sich engsten Raum teilt!
2.) Du bist 24, da ist es nun wirklich kein Drama, wenn man sich an Punkt 1.) hält und stattdessen erst einmal unabhängig bleibt! ...mehr als die 8 Wochen sollten wohl drin bleiben!
3.) Du bist nicht seine Putze, nur weil du die Frau bist oder weniger Geld mit einbringen kannst!
4.) Dass man irgendwelche Tätigkeiten übernimmt und der andere Geld dafür bezahlt....ich komm gerade nicht drauf, aber irgendwie erinnert mich das an was!
.
.
.
x.) ALL DAS hat wirklich nichts mit Liebe oder Respekt zu tun!!! Bei beiden nicht, wohl bemerkt!!!!

An was erinnert das? Wie soll das anders gehen, wenn einer Vollzeit arbeitet und der andere studiert? Ich kann nicht so viel finanziell beitragen, und er kann zeitlich nicht viel im Haushalt machen. Warum machen wir dann falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 13:18

Es ist völlig ok, wenn man das Gefühl hat, dass man sich da ausgleichen möchte!! Es ist aber überhaupt nicht in Ordnung, wenn der andere das grundvoraussetzt und sich dermaßen herablassend verhält, wenn das nicht nach seinem Düng funktioniert

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 15:30

Guido uvhfkrbg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 16:52
In Antwort auf user3936

Ich (24) bin mit meinem Freund (32) 9 Monate ein Paar, seit 7 Monate wohnen wir auch zusammen. In der letzte Zeit ist es so, dass er mich ständig kritisiert. Er meint, ich kann nicht so gut putzen. Ich habe mal ein Tee ausgeschüttet, er meinte, ich soll ins Hotel schlafen gehen. Er diskutiert auch meine Schwäche mit seiner Mutter. Er hat auch gedroht, mich rauszuschmeißen, als ich die Wäsche gewachsen habe, und seinen verlorenen Schlüssel, der drinnen in der Wäsche war, nicht bemerkt habe. Er ist auch öfters wegen Kleinigkeiten beleidigt und schläft nicht im Bett, sondert auf dem Couch und redet mit mir dann nicht. Ich bin immer die jenige, die ihn ansprechen soll um das Problem zu lösen.
Er wollte sich schon ein paar mal trennen, dann vergisst er aber das. Er hat mir auch einen Heiratsantrag gemacht.
Ich habe mich so gefreut, mit ihm zusammengezogen zu haben, weil ich schon seit 4 Jahre ganz alleine in Österreich bin. Er ist der wichtigster Bezugsperson für mich.
Ist unsere Beziehung noch zu retten?
 

Das lässt du dir gefallen? Er hat dir gar nicht zu sagen was du wie zu machen hast. Das sind doch Lappalien die dir da passiert sind?!? Für mich wäre das ganz klar ein Trennungsgrund. Jemand der wegen Kleinigkeiten so ein Verhalten an den Tag legt, geht gar nicht.
Ich kann dir nur raten, dass du dir ein Leben außerhalb eurer Beziehung zulegst... such dir ein Hobby, Freunde etc. Dein Freund nutzt deine "Abhängigkeit" voll aus. Ich würde mich nochmal in einer ruhigen Minute mit ihm zusammensetzen und ihm (ruhig) erklären wie sehr dich sein Verhalten verletzt. Wenn er keine Besserung gelobt bzw. sich nachweislich nichts ändert, würde ich mich trennen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 18:03
In Antwort auf user3936

An was erinnert das? Wie soll das anders gehen, wenn einer Vollzeit arbeitet und der andere studiert? Ich kann nicht so viel finanziell beitragen, und er kann zeitlich nicht viel im Haushalt machen. Warum machen wir dann falsch?

Das einzige was falsch ist ist seine Art dir gegenüber

wieso lässt du dir das gefallen???

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai um 20:42

Ffcfgh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai um 9:17
In Antwort auf user3936

Ffcfgh

muss man nicht verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai um 9:36
In Antwort auf sxren_18247537

muss man nicht verstehen

Nee! Sie scheint so ihren Thread hochschieben zu wollen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen