Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Freund meiner Schwester..

Der Freund meiner Schwester..

23. August 2009 um 22:46 Letzte Antwort: 24. August 2009 um 22:28

ist echt toll. Irgendwie besser als meiner..
Und ihr Freund lächelt mich immer voll lieb an und gibt mir ein gutes Gefühl. Manchmal glaub ich er flirtet ein wenig mit mir. Wobei er dann im gegenzug auch wieder total lieb und zärtlich zu meiner Schwester ist, so das ich mir garnicht vorstellen kann, das er was von mir will. Und dazu ist er eigentlich auch garnicht der Typ. Er liebt nur sie.
Naja nun ist es aber soweit, das ich ihn nun mal sehr interessant finde.
Und mir wünschen würd, das irgendwie ne sms oderso von ihm kommt, das er mich sehr mag oderso.
Andererseits ich bin ja selbst vergeben, und würd mich schlecht fühlen, wenn ich meiner Schwester den Freund ausspann.
Soll ich einfach weiter Träumen?! Und das süße lächeln zwischen durch genießen??

LG,Mona

Mehr lesen

23. August 2009 um 23:26

Für den Freund Deiner Schwester
solltest Du im Maximalfall brüderliche Gefühle haben, er müsste für Dich sofort als asexuell eingestuft werden. Alles andere ist moralisch einfach nur schweinisch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2009 um 23:36
In Antwort auf psychotussi80

Für den Freund Deiner Schwester
solltest Du im Maximalfall brüderliche Gefühle haben, er müsste für Dich sofort als asexuell eingestuft werden. Alles andere ist moralisch einfach nur schweinisch.

Die menschliche Natur...
...kann man nicht völlig unterdrücken. Klar, kann sie ihn attraktiv finden, ist doch nichts dabei! Natürlich muss sie sich aber im Griff haben und keine dummen Aktionen zulassen. Hingucken ist erlaubt, aber sie sollte nie vergessen, dass das der Freund ihrer Schwester ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2009 um 9:55

Ich kenne das von irgendwo her...
... doch war es bei mir noch viel komplizierter. Kann ich ja mal schildern:

Im Dezember letzten Jahres bin ich nach der Trennung meines Ex Freundes zu einer Freundin gezogen. Das hielt nicht von dauert, da sie gerade frisch Mutter geworden ist und sie ihren Freiraum brauchte. Dann ging es wieder (nach 8 Jahren) zu meiner Mutter.

Mit meiner Schwester hatte ich bis dato eine sehr schwierige Beziehung. Aufgrund dessen, das man sich in den 8 Jahren auch in andere Richtungen entwickelt hat und wir kaum Kontakt hatten. Jedenfalls war ich dann zu Hause und hing den ganzen Tag nur vor mich hin. War auch noch geknickt über die Trennung und total Lustlos. Doch dann holte sie mich zurück ins Leben. Sie brachte mich in ihren Freundeskreis mit ein. Ich habe den Kontakt zu meinen eigenen Freundeskreis nämlich abgebrochen, da mein Ex keinen großen Wert auf Kiffer und Alkis legte.. Jedenfalls war ich in der Zeit, als ich noch mit meinem Ex zusammen war, nur mit seinem Freundeskreis unterwegs, wo sich auch Freundschaften zu mir bildeten. Doch diese Freundschaften habe ich mit der Trennung verloren, was ihnen nicht zu verübeln war...

Jedenfalls war ich dann im Urlaub und am Wochenende immer mit den Freunden meiner Schwester zusammen. Eines Tages besuchte uns ein guter Freund von ihr zu Hause. Mit dem verstand ich mich ganz gut. Meine Schwester war zu dem Zeitpunkt erst 20 und alle, also die Meisten waren in ihrem Alter.Ich bin selbst 24 und konnte mit den "Kindern" nicht wirklich was anfangen. Doch der besagte Kumpel war schon 27. Und man konnte normale Gespräche mit ihm führen.
Das führte soweit, dass wir irgendwann mal unsere Nr austauschten und wir regelmössigen SMS Kontakt hatten alá "Gute Nacht, träum von mir!" Und niemand wollte es bei der letzten SMS belassen, also jeden abend so ein hin und her spiel, wie bei verliebten quasi.

Dann kam mein Geburtstag. Er wusste mittlerweile, dass ein Interesse besteht. Doch er hielt mich immer auf Abstand und sagte, er könne sich nicht auf mich einlassen, wenn die eine bestimmte Sache, von der ich nix erfahren darf, da ich ihm eh nicht dabei helfen kann, geklärt sei.

Also machte ich mir mit einer Freundin Gedanken darüber. Sie erzählte mir, dass er über eine Singlebörse eine Flugbegleiterin kennengelernt hat, wo wohl Interesse besteht und er sich wohl selbst nicht sicher ist mit seinen Gefühlen. Also gab ich ihm die Zeit und hörte auf zu boren.

An meinem Geburtstag war er auch da. Wir alberten wieder herum und alle genossen den Abend. Irgendwann, als wir schon etwas angetrunken waren, fragte er mich, bzw befahl mir reglerecht, mit auf die Terasse zu kommen, da er mit mir reden will.

Schmetterlinge durchflogen meinen Bauch und ich erhoffte mir, so wie er es mir sagte, dass ich halt mitkommen sollte, dass er mir jetzt seine "Liebe" gestehen will.

Pustekuchen.

Er erklärte mir total dumm was sein Anliegen war.

Ich beschreibe ich mal das Gespräch, wobei ich anfangs sagen muss, dass diese besagte Freundin, mit der ich über ihn redete, vom Typ her genauso crazy ist wie ich und alle manchmal sagten, wir seinen Schwestern, so was gibt es nur einmal...

Folgendes Gespräch kam zustande:

Er: "Ich wollte dir nur sagen, dass ich mich verliebt habe."
Ich: "Ah ja, in wen denn?"
Er: "Die kennst du ganz gut!"
Ich (scherzend): " xxx (die besagte Freundin)?"
Er: "Nein, die hat die gleichen Gene wie du!"
Ich (war ja schon voll voll): "Ja sag ich doch, xxx!"

XXX steht hinter mir und sagt:

"Nein, wer hat denn hier wirklich die gleichen Gene wie du?"

Ich: "Meine Schwester???!!!"
Er: "Ja!"

Boar... Ich war so sauer, und durcheinander, doch binnen 2 Sekunden (wahrscheinlich weil ich nicht wollte, dass er merkt, wie gekränkt ich eigentlich war "Schutzfunktion", nahm ich ihn in den Arm und sagte ihm, wie schön ich das doch finde und dass ich den beiden alles Gute wünsche. Dann bin ich zurück ins Wohnzimmer, hab nochmehr getrunken....

Tage vergingen und ich war mit der xxx Freundin zusammen am Wasser. Wir redeten nochmal über alles und sie sagte mir halt auch, wie scheiße sie das von ihm findet. Ich habe ihr alle SMS vorgelesen, die ich von ihm bekam. Da waren auch SMS dabei alá "bin gerade mit xyz unterwegs zur Werkstatt. Da steht ne Hebebühne, da würde ich dich gerne mal drauf vernaschen..."

Sie staunte nicht schlecht, als ich es ihr vorlas und zeigte...

Jetzt ist zwar schon mehr als 1 Jahr vergangen, doch schon nach der ersten Woche bekam ich ne SMS von IHM, dass es ihm doch fehlen würde, wenn er bei uns vorbeikommt, dass ich ihm nicht die Tür aufmache, ihm einen Kuss auf die Wange gebe und seine Wange alá "Oma" kneife.

Und jetzt? Jetzt benutzt er mich als Rat, wenn was in deren ihrer Beziehung kriselt oder er Probleme hat.
Ich lernte ja nach ner Zeit einen anderen Mann kennen, mit dem ich heute auch schon knapp über nm Jahr zusammen bin. Die beiden kennen sich auch schon länger... Na ja, heute wohnen wir zusammen, aber als alles noch in meinem Elternhaus stattgefunden hat, hat er natürlich von meinem intensiven Sexleben mitbekommen. Das Zimmer meiner Schweter lag gegenüber von meinem... Und meine Schwester... wie soll ich sagen.... sie hält von Sex halt nicht so viel. Durch SEINE Ex habe ich mitbekommen, dass er sowohl jeden Tag mehrmals Sex braucht (laut ihren eigenen Erfahrungen in 3 Jahren mit ihm)... jedenfalls kommt ER jetzt immer bei mir an und will sich von mir Tips holen, wie er meine Schwester am besten rumbekommt und es kommt noch schlimmer:

Vor kurzem erst schrieben wir im Yahoo-messenger, dass er wohl vorhat meine Schwester zu verlassen, da sie ihm zu klettig und prüde ist. Dass sie keine Eigene Meinung hat und ihm nacheifert was das Zeug hält. Er meint, er bräuchte was erfahrenes, eine die ihm heiß macht, auch offen mit der Sexualität umgeht. Um das zu verdeutlichen, kopierte er die History meiner Schwester und schickte sie mir.

Sie war wohl gerade auf der Arbeit und verschickte nur Herzchen und Küssende Smilies und beschrieb, dass die Nachbarn neue Kätzchen hätten, die voll süß sind usw... Sie ist jetzt 21, was erwartet er? Also habe ich mich ins Zeug gelegt (NUR UM ZU VERDEUTLICHEN WAS ER WOHL GERNE HÖREN BZW LESEN WOLLTE):

"ich hab gerade Pause und sitze in der Küche, irgendwie lacht mich de Arbeitsplatte an und ich hätte gerne Lust dich hier und jetzt zu vernaschen... Am liebsten würde ich..."

Ihm gefiel das natürlich sehr...

Nun ja, mit der Zeit glaube ich, dass er es bereut, dass er mit mir nichts angefangen hat. Doch ich lasse ihm jedesmal spüren, dass er Null Chancen bei mir hat, da ich sehr sehr glücklich mit meinem jetzigen Partner bin. Er hingegen findet es wohl nicht so toll.

Aber wie stellt er sich das vor? Wir waren alle auf X Geburtstagsfeiern unsere Familie zusammen und keiner kennt uns so, dass wir jetzt plötzlich zusammen wären usw und ich habe auch nur noch diese "brüderlichen Gefühle" für ihn.

Ich geh damit ganz locker um, doch jedesmal, wenn wir kurzzeitig alleine sind, dann versucht er auch mit mir zu flirten.

Also kann man sagen, das die Situation doch ähnlich ist, nur ich meine Gefühle eben im Griff habe. Lern damit umzugehen, du tust so vielen Menschen weh, wenn du es darauf ankommen lässt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2009 um 22:28

Hallo ihr alle..
danke für eure interessanten meldungen.
ich liebe den freund meiner schwester nicht und würde auch wenn es von ihm aus ginge nie etwas mit ihm anfangen odersowas!!
dazu bin ich viel zu bemüht darum, sicher zu gehen, das er sie nicht verarscht. das passt jetzt vielleicht nicht zu dem rest, den ich geschrieben habe.. aber es ist mir wichtig das niemand meiner schwester weh tut!! das hat sie nicht verdient!!
denke schon, das ich zu ihm eher brüderliche gefühle habe.. er hat mir schon hin und wieder geholfen, wenn es mir schlecht ging..
also alles halb so schlimm =)
lg mona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen