Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Freund meiner Mutter macht mir Angst!

Der Freund meiner Mutter macht mir Angst!

6. Februar 2017 um 8:45

Hallo, es ist mir peinlich das zu besprechen daher habe ich gedacht, vielleicht könnten mir außenstehende dabei helfen!
Ich bin schon 29 und müsste eigentlich selbst damit klar kommen, aber es gibt da ein paar
Sachen, die mir die Entscheidung zu Reden schwer machen.

Ich fange einfach mal vom Anfang an:
Meine Eltern waren 24 Jahre verheiratet und habe sich als ich 9 war getrennt.
Worüber ich nicht besonders traurig war, da ich auch keine besonders guten
Kindheitserinnerungen an meinen Vater habe.

Danach war meine Mutter über 10 Jahre mit einem sehr netten Man zusammen.
Als das vorbei war, war Sie sehr traurig!
Sie fing dann an Sport zu treiben und so kam Sie dann irgendwann auch mal für Massagen in eine Physio Praxis in unserer Nähe.
Da hat Sie dann doch tatsächlich einen kleinen Cousin von mir getroffen, der da schon länger
arbeitet. Wir hatten allerding nie viel Kontakt zu seiner Familie. Ist der Sohn von einer Cousine meines Vaters!

Er ist dann irgendwann mit meiner Mutter zusammen gekommen. So habe ich ihn überhaupt mal kennen gelernt. Er ist 36 also eher mein alter und somit über 20 Jahre jünger als meine Mutter, was mich auch nie gestört hat. Ich dachte na wenn die sich mögen warum nicht....

Er ist auch immer total lieb zu mir und meiner kleinen Tochter und so haben wir uns angewöhnt am Wochenende zu Ihm mit hin zu fahren. Er kocht dann und ist auch sehr lieb zu meiner Tochter.

Ich muss noch dazu sagen:  Er hat eine Krankheit der Augen die irgendwann dazu führt das er komplett Erblinden wird. Deshalb glaube ich trinkt er auch des öfteren mal einen über den Durst.

Anfangs war eigentlich alles ok und ich habe seine Eigenart einen ab und zu mal anzufassen darauf hin zurück geführt das er eben diesen Job hat und er das nicht für schlimm empfindet.
Eigentlich möchte ich ihm auch nichts böses unterstellen. Aber seitd längerem habe ich das Gefühl das er vielleicht doch mehr will obwohl er weiß das, dass für mich ein absolutes Tabu ist.

Wenn wir da sind und er kocht, sagt er immer und du kommst mir jetzt bei Essen helfen, sodass meine Mutter dann auf die Kleine aufpassen muss.....

Dann trinkt er in der Küche andauernd Cognac oder Gin, aber zuviel! Und dann wird er aufdringlich. Fährt mit seinen Händen unter mein Shirt als Vorwand um mich zu kitzeln.
Hällt mich fest (und er ist ziemlich stark), ich sage dann auch hör auf und gib dich aber das interessiet ihn dann nicht mehr. Er findet es lustig! Er drückt sich dann ganz fest an mich....
So das es unangenehm wird.... Wenn ihr versteht was ich meine!

Meine Mutter sieht das ja nicht und denkt sich nichts dabei weil sie meint das wäre Spaß, aber mittlerweile ist es das nicht mehr. Er fragt mich auch ständig, ich soll doch mal kommen wenn ich in der Nähe bin auch wenn meine Mutter dann nicht da ist, aber ...... ich kann nicht.....

Ich weiß das klingt vielleicht lächerlich weil ich doch schon fast 30 bin aber ich habe das Gefühl das nicht ansprechen zu können. Meine Mutter würde mir eh nicht glauben, hat sie damals bei meinem Vater auch nicht getan!

Vielleicht kann mir jemand helfen! Ich weiß nicht mehr wie ich das angehen soll....

Danke im Vorraus schonmal an alle die Sich das antun, dass alles zu lesen.

Mehr lesen

7. Februar 2017 um 20:18

Rede mit deiner Mutter. Das ist das für ein Minusmensch?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 0:37

Du bist ja sozusagen seine Cousine und er macht sich an dich ran? Oder hab ich da was falsch verstanden? Tut mir leid aber ich finde das abartig und das wäre auch ein sehr guter Grund im zu sagen, dass er das lassen soll. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 9:58

eine Mutter würde mir eh nicht glauben, hat sie damals bei meinem Vater auch nicht getan!

Was hat sie dir bei deinem Vater nicht geglaubt?

Ich würde da nicht mehr hingehen und wenn deine Mutter dich darauf anspricht, ihr sagen, dass er dich immer angrapscht. Weiss du, mir ist das auch ein paar Mal passiert, dass irgendwelche Typen mich angegrapscht haben und das dann als Witz hingestellt haben (in Nachtzügen, Bussen etc. ) . Bei einem ist es mir dann mal gelungen, ihm ganz laut und deutlich zu sagen, dass er das lassen soll, dass er nicht der erste ist und dass er nicht so tun braucht als würde er schlafen. Der war auf einmal ganz klein.

Es ist doch egal, ob sie dir das jetzt glaubt oder nicht. Ich würde mich jedenfalls mit ihr nur noch ausser Haus oder bei dir treffen, solange sie mit diesem Mann zusammen ist. Ich kann sehr viel besser für meine persönlichen Überzeugungen einstehen, seit ich Mutter bin. Geht dir das nicht so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper