Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der ex

Der ex

22. Februar 2005 um 12:50 Letzte Antwort: 22. Februar 2005 um 16:39

heute ist mal wieder so ein tag an dem ich viel an meinen ex denke. ich hab sogar, von neugier getrieben, versucht in seine mailbox zu schauen! *HandVorDieStirnSchlag* ( zum glück hatte ich keinen erfolg...)

wer ist schon so blöd und spioniert dem ex nach?? und das nachdem ICH den kontakt abgebrochen habe.
was übrigends das beste war was ich machen konnte.
drum versteh ich auch nicht warum ich jetzt wieder hoffe ihn zu treffen. denn EIGENTLICH will ich mit dem mann nichts mehr zu tun haben.

wir waren damals zwei jahren zusammen als wir geheiratet haben. ein dreivirtel jahr später bin ich ausgezogen. wir kamen wieder zusammen aber nach insgesamt 3 1/2 nervenaufreibenden jahren war die trennung endgültig und wir liessen uns scheiden.
in der zeit ist viel und doch eigentlich nichts passiert. viel über das ich vielleicht noch reden möchte obwohl es da nichts mehr zu reden gibt. denn in der konsequenz haben wir einfach nicht zusammen gepasst. weil liebe für ihn besitzen heisst, und ich mich nicht besitzen lassen wollte.

nach der beziehung hab ich versucht aufrichtig zu ihm zu sein- aber er konnte/ wollte nicht mit mir reden. weil er nicht aufrichtig ist.
wenn ich ihm sagte wie ich etwas empfinde tat er es ab mit sätzen wie "so war das doch gar nicht" oder " du WILLST gar nicht spüren das ich dich liebe".

er sagte mir mal, während der beziehung, ich würde nach einem grund SUCHEN um das ganze zu beenden. heute denke ich er hatte recht.
ich *musste* nach einem grund *suchen* weil er meine empfindungen und gefühle nicht ernstgenommen hat.
wiklich gute zeiten gab es eigentlich nicht. er hat mir viel geboten, viel gezeigt- er überhäufte mich mit oberflächlichkeiten. und er kontrollierte mich. er beleidigte mich. er erpresste mich.

nachdem wir zwei jahre getrennt waren habe ich den kontakt abgebrochen( im dez.04).
weil ich mir nicht sicher bin ob eine freundschaft überhaupt möglich ist.
und weil ich mir sicher bin das ich mit diesem menschen keine freundschaft haben möchte. uns verbindet nichts( ausser einer katastrophalen ex- beziehung und das ist als basis wenig tauglich).

unglücklicherweise habe ich ihm geschrieben das ich nur noch *lockeren kontakt* möchte- damit meinte ich das man sich noch grüsst wenn man sich zufällig trifft. nur hat er das wohl anders verstanden und sich seid dem mehrfach bei mir gemeldet- worauf ich nicht reagiert habe.

und dewegen ärgert es mich wenn ich dann doch wieder so viel an ihn denke *BösGuck* und mich zu so dämlichen versuchen verleiten lasse.
zumindest hab ich mir das jetzt mal von der seele geschrieben *aufatmet*


sparkling

Mehr lesen

22. Februar 2005 um 12:59

Sorry
für meine Neugierde, ist vielleicht auch etwas fehl am Platz, aber wie kann man in eine fremde mailbox schauen??? Meinst du seine Email-Mailbox? Und wieso hast du noch sein Passwort?

Nun zum eigentlichen Problem. Ich würde mir nicht zu große Gedanken darum machen. Mir geht es heute immer noch so, nach fast 3 Jahren Trennung, dass ich desöfteren an meinen Ex denken muss. Ich habe sogar noch an Weihnachten seine alten Liebesbriefe, die ich wohlbemerkt immer noch besitze, gelesen und habe wieder einen schrecklichen Heulkrampf bekommen. Und dabei habe ich ja einen neuen Freund, mit dem ich auch ziemlich glücklich bin. DA habe ich mich auch gefragt, ob ich nicht ganz sauber bin Aber danach ging es wieder. Ich denke, eine Beziehung, die einen sehr geprägt hat, egal ob positiv oder negativ, wird man nicht so schnell verarbeiten können, wie man es gerne hätte. Auch wenn man schon längst neu verliebt ist usw., kommt dieses alte Gefühl wohl immer wieder hoch und es bringt nichts dieses GEfühl zu unterdrücken. Es hat wohl seinen Zweck zu erfüllen, schätze ich mal. Laß dich von diesen Rückfällen nicht fertig machen. Nimm sie hin, wie sie kommen. Denn du weißt ja, dass du in deiner neuen Beziehung ja glücklich bist und diesen Mann nicht mehr willst. Also würde ich dem nicht zu viel Beachtung schenken.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2005 um 13:10
In Antwort auf gena_12107388

Sorry
für meine Neugierde, ist vielleicht auch etwas fehl am Platz, aber wie kann man in eine fremde mailbox schauen??? Meinst du seine Email-Mailbox? Und wieso hast du noch sein Passwort?

Nun zum eigentlichen Problem. Ich würde mir nicht zu große Gedanken darum machen. Mir geht es heute immer noch so, nach fast 3 Jahren Trennung, dass ich desöfteren an meinen Ex denken muss. Ich habe sogar noch an Weihnachten seine alten Liebesbriefe, die ich wohlbemerkt immer noch besitze, gelesen und habe wieder einen schrecklichen Heulkrampf bekommen. Und dabei habe ich ja einen neuen Freund, mit dem ich auch ziemlich glücklich bin. DA habe ich mich auch gefragt, ob ich nicht ganz sauber bin Aber danach ging es wieder. Ich denke, eine Beziehung, die einen sehr geprägt hat, egal ob positiv oder negativ, wird man nicht so schnell verarbeiten können, wie man es gerne hätte. Auch wenn man schon längst neu verliebt ist usw., kommt dieses alte Gefühl wohl immer wieder hoch und es bringt nichts dieses GEfühl zu unterdrücken. Es hat wohl seinen Zweck zu erfüllen, schätze ich mal. Laß dich von diesen Rückfällen nicht fertig machen. Nimm sie hin, wie sie kommen. Denn du weißt ja, dass du in deiner neuen Beziehung ja glücklich bist und diesen Mann nicht mehr willst. Also würde ich dem nicht zu viel Beachtung schenken.

lg
duschka

Ich kann dich gut verstehen....
bei mir war es zwar "nur" ein unglücklich verliebt sein, aber mich hat die geschichte viel von meinem vertrauen gekostet.

noch oft denke ich an ihn, meine gedanken beginnen wieder um ihn zu kreisen und viele nie ausgesprochene fragen, stellen sich mir.

ich für mich lasse diese zeiten, in denen er gedanklich wieder sehr präsent in meinem leben ist, nun einfach zu, denn dagegen ankämpfen, kostet mich noch mehr kraft.

mach dir nicht allzuviele gedanken, dass du so gehandelt hast, immerhin war er jahrelang ein teil deines lebens und den wischt man nicht so einfach weg.

lg--kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2005 um 13:26
In Antwort auf kittekatt

Ich kann dich gut verstehen....
bei mir war es zwar "nur" ein unglücklich verliebt sein, aber mich hat die geschichte viel von meinem vertrauen gekostet.

noch oft denke ich an ihn, meine gedanken beginnen wieder um ihn zu kreisen und viele nie ausgesprochene fragen, stellen sich mir.

ich für mich lasse diese zeiten, in denen er gedanklich wieder sehr präsent in meinem leben ist, nun einfach zu, denn dagegen ankämpfen, kostet mich noch mehr kraft.

mach dir nicht allzuviele gedanken, dass du so gehandelt hast, immerhin war er jahrelang ein teil deines lebens und den wischt man nicht so einfach weg.

lg--kitty


ja, genau- seine e- mail box. ich wusste sein passwort eigentlich nie, aber ich weiss was er üblicherweise so benutzt( hat?)- da hab ich halt n bisschen rumprobiert. aber eben- es hat nicht geklappt. allerdings habe ich meine mitmenschen schon öfter für viel berechenbarer gehalten als sie es tatsächlich sind- meine überraschung hielt sich also in grenzen

ihr habt schon recht- ich habe es noch nicht endgültig abgeschlossen.
allerdings bin ich auch eine von denen die sich von einer in die nächste beziehung gestürzt haben

nachdem ich mit meinem ex wieder zusammen gekommen war habe ich meinen jetzigen partner kenengelernt. und als er mich küsste wusste ich endlich das es so nicht weitergehen kann und ich diese beziehung endgültig beenden muss, weil das einfach keine zukunft hat.
somit hatte ich,mehr oder weniger, direkt einen "neuen" freund und habe die ex beziehung zu verarbeiten versucht während ich gleichzeitig versucht habe eine neue beziehung aufzubauen.

eigentlich finde ich, ich war da ganz erfolgreich
aber jetzt bin ich eben immer noch nicht völlig über den ex hinweg.
und ich dachte vielleicht hilft es mir ja, wenn ich es hier öffentlich mache


sparkling

@kitty+ duschka: irgendwie hilft es schon wenn man weiss anderen geht es auch manchmal so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2005 um 14:33
In Antwort auf gena_12107388

Sorry
für meine Neugierde, ist vielleicht auch etwas fehl am Platz, aber wie kann man in eine fremde mailbox schauen??? Meinst du seine Email-Mailbox? Und wieso hast du noch sein Passwort?

Nun zum eigentlichen Problem. Ich würde mir nicht zu große Gedanken darum machen. Mir geht es heute immer noch so, nach fast 3 Jahren Trennung, dass ich desöfteren an meinen Ex denken muss. Ich habe sogar noch an Weihnachten seine alten Liebesbriefe, die ich wohlbemerkt immer noch besitze, gelesen und habe wieder einen schrecklichen Heulkrampf bekommen. Und dabei habe ich ja einen neuen Freund, mit dem ich auch ziemlich glücklich bin. DA habe ich mich auch gefragt, ob ich nicht ganz sauber bin Aber danach ging es wieder. Ich denke, eine Beziehung, die einen sehr geprägt hat, egal ob positiv oder negativ, wird man nicht so schnell verarbeiten können, wie man es gerne hätte. Auch wenn man schon längst neu verliebt ist usw., kommt dieses alte Gefühl wohl immer wieder hoch und es bringt nichts dieses GEfühl zu unterdrücken. Es hat wohl seinen Zweck zu erfüllen, schätze ich mal. Laß dich von diesen Rückfällen nicht fertig machen. Nimm sie hin, wie sie kommen. Denn du weißt ja, dass du in deiner neuen Beziehung ja glücklich bist und diesen Mann nicht mehr willst. Also würde ich dem nicht zu viel Beachtung schenken.

lg
duschka

Mir geht es ähnlich
ich habe mich auch nach drei Jahren getrennt,dass ist nun ein halbes Jahr her, dabei hat mir das Forum hier sehr geholfen muss ich sagen. Ich bin mittlerweile auch wieder verliebt aber denke noch oft an ihn sehr oft sogar obwohl ich weiß dass ich genau das richtige getan habe. Gefühle oder Gedanken und Erinnerung kann man nicht unterdrücken und es dauert einfach bis man das vergessen kann, obwohl ich glaube ich werde ihn nie vergessen egal was er getan hat. Es ist einfach so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2005 um 16:39

Hey sun,
keine angst- ich hab das schon *richtig* verstanden. bin nicht so der überempfindliche typ

er kann übrigends nicht sehen, wenn es jemand versucht. er hat keinen online account, aber einen den man online abfragen kann- is auch egal. ich hab das gleiche und weiss es 'drum bestimmt. WENN er es sehen könnte wär's mir aber auch egal- ich steh zu meinen problem

ja, ich denke auch das ich viel noch nicht *ausgesprochen* habe und es dewegen noch *schwirrt*. drum hab ich das gefühl es hilft mir wenn ich es hier öffentlich mache( danke an euch alle fürs *zuhören* ).

die fragen die ich hatte, habe ich, für mich, eigentlich alle soweit beantworten können.
warum er mich nicht ernstgenommen hat- er hat narzistische züge, er nimmt generell andere menschen nicht ernst. alles was er wertschätzen kann sind äusserlichkeiten. deswegen konnte ich mich ihm auch nicht verständlich machen- er WILL das gar nicht verstehen. kann es aufgrund seiner prägung viell. auch gar nicht.

warum habe ich es zugelassen? weil ich es *gebraucht* habe
es ist mir während dieser beziehung rel. schlecht gegangen. ich habe mich wertlos gefühlt, nicht angenommen. und das hat einige, nicht sehr positive, verhaltensweisen verstärkt. z.bsp. konnte ich fehler nicht eingestehen, ich konnte nicht aufrichtig sein, ich habe mich für alles mögliche geschämt etc.
aber wie schon gesagt, er hat diese dinge VERSTÄRKT. ich hatte die tendenz bereits( wie das so ist habe ich von meinen eltern auch einige nichts so hilfreiche dinge mitbekommen).
letzlich hat die verstärkung sie mir bewusst gemacht und mir geholfen sie zu lösen

( deswegen habe ich mich auch nochmals auf ihn eingelassen. es war noch nicht *genug*.
und mein neuer partner hat mir dann, unbewusst, den anstoss in die neue richtung gegeben)


sparkling



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram