Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der erst Kuss

Der erst Kuss

19. Juni 2004 um 16:43

Hallo an alle,

ich frage mich, ob ihr euch eigentlich noch an euren ersten kuss erinnern könnt...

schon seit einiger zeit denke ich an m. - und erst jetzt, wo ich es hier aufschreibe wird mir dies wirklich bewußt.

m und ich waren zu teenagerzeiten gute freunde. er kam aus der nachbarschaft, wir gingen auf die gleiche schule. er war zwei klassen über mir, er half mir manchmal latein vokabeln zu lernen. wir teilten den schulweg, wir schütteten uns gegenseitig unser teenager-herz aus, wir verbrachten die tage gemeinsam in der stadt, trafen uns in einer eisdiele, gingen ins kino, spielten videospiele oder wir sassen in seinem zimmer und hörten pink floyd schallplatten.

auch wenn er zu anderen manchmal ruppig war, mir gegenüber war er immer sehr liebvoll und er passte auch auf mich auf. manchmal, wenn wir rumalberten nannte er mich hühnchen. - er war wie mein grosser bruder. und ich habe ihn sehr gemocht.

zum schuljahresabschluss war es bei uns teenagern der schule sehr angesagt nach zeugnisausgabe auf einer grossen wiese ausserhalb frankfurts, nahe eines waldes abends zu zelten und zu feiern. einige teenager durften nicht, weil gemunkelt wurde, dass es dort orgienmässig zugehen würde, was allerdings stark übertrieben, wenn nicht sogar überhaupt nicht einmal annähernd zutreffend war.
ich durfte aber. meine eltern wussten, dass m. auch dort sein würde, sie kannten und mochten ihn und so erlaubten sie es mir.

und da war ich nun mit m. - er 17, ich 14.
ich erinnere mich, dass wir an dem abend viel spass hatten. wir lachten und waren ausgelassen. irgendwann nahm er meine hand, schaute mich so seltsam an und ich merkte, wie in mir etwas panik aufkam. - und dann küsste er mich. sanft und zärtlich. einfach schön.
das war mein erster kuss.

m. und ich waren noch einige monate miteinander befreundet, wir *gingen* miteinander. - leider hielt unser glück nur für einige monate. er hat sich nach einigen monaten von mir getrennt.

das ist nun schon fast 20 jahre her.
heute habe ich keinen kontakt mehr zu m. es ist vielleicht 10 jahre her, als ich ihn das letzte mal sah. wir hatten uns nicht mehr viel zu sagen. und trotzdem erinnere ich mich gerne an die zeit mit ihm zurück. es war die zeit noch bevor ich in eine andere welt abtauchte - aber das ist eine andere geschichte - ich habe ihn sehr gemocht.

übers küssen kann ich sagen, dass ich einen kuss als etwas sehr intimes empfinde. *ein kuss ist der liebe ausdruck* ich könnte eher mit einem mann, der mir nicht besonders viel bedeutet schlafen, als denjenigen leidenschaftlich und gefühlvoll zu küssen.

mich würde interessieren, ob ihr euch noch an euren ersten kuss erinnern könnt und welche gefühle ihr damit verbindet.

liebe grüsse
cosmic.

Mehr lesen

20. Juni 2004 um 10:53

Liebe Traumfee,
ich muss sagen, das klingt richtig heiss... und wahrscheinlich war es das auch.

wünsche dir einen schönen sonntag
liebe grüsse
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2004 um 10:56

Womit du
die frage auch beantwortet hättest

liebe imandra,

tut mir leid, dass du da kein schönes erlebnis hattest. - hoffe, du konntest es später wenigstens nachholen.

liebe grüsse
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2004 um 10:58

Liebe Rivella,
ist eigentlich egal, ob auf s-bahnhof oder sonstwo.. wenn man verliebt ist, ist das doch wurscht, dann kann man eigentlich überall so 50 cm über dem boden schweben.

liebe grüsse
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2004 um 11:03

Liebe Layla,
also ich kam mir mit 14, 15 nicht als alte jungfer vor....
sicherlich gabs da schon welche, die *erfahrener* waren. möglichkeiten hätte ich auch gehabt, aber die wurden aber alle abgewiesen. ich war eben noch nicht so weit. - alles zu seiner zeit eben.

dir auch mal ganz viel liebe grüsse schickt

cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2004 um 11:10

Liebe Kleineente,
ja, damals war man wirklich so naiv und hat tatsächlich geglaubt, dass männer auch anrufen...

*schallendlach* *lach *lach

aber wir haben ja gelernt, dass dem nicht immer so ist.

liebe grüsse und einen schönen sonntag wünscht

cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2004 um 12:44

Nicht die beste erinnerung...
unglaublich, aber wahr - bei meinem ersten kuss war ich satte 21.
zwei tage nach meinem geburtstag bin ich für ein wochenende zu einer freundin gefahren. eine woche vorher hatte ich ihren besten freund kennengelernt und mich total in ihn verknallt. die ganze woche über war ich so nervös, weil ich wußte, daß ich ihn am wochenende wiedersehen würde. konnte nicht mal meinen geburtstag richtig genießen.
im grunde genommen war mir klar, daß es wieder nichts werden würde. wie oft war ich vorher schon verliebt gewesen - und wurde aufgrund meines übergewichts immer abgelehnt. aber gespannt war ich trotzdem.
tja, meine mädels und ich haben eine mini-party veranstaltet. wir vier und drei jungs.
zu der zeit waren wir alle seltsam drauf, haben immer getrunken, was das zeug hielt.
ER war beeindruckt, wieviel ich trinken konnte, hat mich den ganzen abend nicht aus den augen gelassen und mir später gestanden, er hätte sich in mich verguckt.
bißchen händchen gehalten und schließlich ein etwas mißglückter kuss an der haustür. im nachhinein kann ich sagen, es war einer der schlechtesten küsse meines lebens. aber damals war ich einfach hin und weg.
eine woche später waren wir zusammen was trinken. ich war furchtbar nervös, und er sah mehr die kellnerin als mich an, sagte aber, wie toll er mich fände, und daß er sich auf die zeit mit mir freue. zum abschied dann ein weiterer - mühsamer - kuss. war eigentlich schon klar, daß es nichts werden konnte. aber ich hab das nicht gesehen und bin aus allen wolken gefallen, als er ein paar tage später per sms schluß machte.
habe noch fast ein jahr daran zu knabbern gehabt. war ein kleines psychisches wrack. einziger positiver nebeneffekt: habe 30 kilo abgenommen. und als ich ihn ein jahr später wiedersah und er mich mit blicken fast auszog, war mein selbstbewußtsein stark genug, um ihn vollkommen auflaufen zu lassen! immer noch eine große genugtuung!!!

vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2004 um 13:20

Also das klingt wirklich heiss!!
bei mir wars unschuldig.

ich war gerade mal acht!! und mein "freund" auch
er hatte die idee, das wir uns doch mal so richtig auf den mund küssen könnten. und zu dem zweck sind wir unter die bettdecke gekrabbelt und haben uns, nach langen suchen, da auch geküsst.
- OHNE zunge versteht sich-
ich fands aber toll, und wollt noch mal- er leider nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2004 um 16:16

Hi Werdandi,
dann kennst du den tollen kerl wohl heute noch, oder wie? hmmm... 45 minuten dauerknutschen klingt ziemlich anstrengend. kommt sicherlich auch drauf an mit wem.

ich denke auch, dass es jedesmal etwas ganz besonderes ist - aaaabbber, ich habe die erfahrung gemackt, dass es nicht immer schön ist

ich halte mir mittlerweile sogar vor, dass ein mann grad gehen kann, wenn er meint, er könnte mir einfach so die *zunge in hals* stecken... bäähh bääh.. schrecklich - ne, sowas macht man meiner meinung nach, wenn man wissen will, ob der andere noch seine mandeln hat...

dir auch liebe grüsse
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2004 um 18:56

*rotwerd*
da war ich so 16 und den Typen habe ich Jahre später mal kurz zufällig gesehen,nie mehr
Na- ja...noch ungeübt und nicht soo toll.

Das war später mit den "aktuellen Traummännern" schon was anderes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club