Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Ehefrau alles verraten?

Der Ehefrau alles verraten?

26. April 2017 um 11:02 Letzte Antwort: 28. April 2017 um 18:16

Hallo zusammen,

auch wenn mich viele steinigen werden. Ich war eine Geliebte zuerst mehr oder weniger unwissentlich, dann wissentlich  das eine Ehefrau da ist. Ich liebte diesen Mann. Es war eine intensive aber auch heftige Beziehung mit Streit und Zweifeln. Leere Worte. Irgendwann eine Zukunft . 
Aber ich habe erfahren, dass er seit einem halben Jahr aktiv an seiner Ehe arbeitet.  Für Spass war ich aber dennoch wohl gut genug . 

Ich bin so verletzt, ich fühle mich so wertlos.  Ich will, dass seine Frau davon erfährt .  Nur eine kleine Whatsapp und der ganze Spuk ist vorbei . 

Und dennoch...habe ich Angst den grössten Fehler meines Lebens zu tun. Die Hoffnung das er sich irgendwann meldet ist trotz allem da

Mehr lesen

26. April 2017 um 11:13

Du hast das Spiel weiter mitgespielt, als Du von der Ehe wusstest.

Jetz plötzlich den Moralischen raushängen zu lassen, weil die ach so arme Ehefrau ein Recht auf die Wahrheit hat, ist nicht in Ordnung.

Es wäre billige Rache. Nicht mehr, nicht weniger.

Ginge es Dir danach besser?

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:13

Weil ich verletzt, wütend und enttäuscht bin .  Weil ich seinen Worten geglaubt habe, weil ich ihm vertraut habe . 
Und ja, es wäre eine Genugtuung für mich .  Denn er macht weiter als wäre nie etwas gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:15

Warum jetzt so ein Theater ,Du wusstest doch auf was du dich da einläßt ,also lass es gut sein und für das nächstemal " kein gebundenen Mann mehr "und wenn man doch wieder ein Griff ins Klo gemacht hat  (weil man es erst später rausbekommen hat ,  er nur ein Ehemann ist,  der mal einen andere " Dame " im Bett haben möchte ) sofort trennung und gut ist es

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:15

Das Problem ist nur: Dein Schmerz wird nicht kleiner nur weil er dann auch welchen hat... Aug um Aug funktioniert leider nicht.
Mach es wenn du denkst es muss sein, aber erwarte dir halt nicht, dass du deshalb weniger leiden musst. Um dich selbst musst du dich ganz alleine kümmern.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:21
In Antwort auf schnuggl

Hallo zusammen,

auch wenn mich viele steinigen werden. Ich war eine Geliebte zuerst mehr oder weniger unwissentlich, dann wissentlich  das eine Ehefrau da ist. Ich liebte diesen Mann. Es war eine intensive aber auch heftige Beziehung mit Streit und Zweifeln. Leere Worte. Irgendwann eine Zukunft . 
Aber ich habe erfahren, dass er seit einem halben Jahr aktiv an seiner Ehe arbeitet.  Für Spass war ich aber dennoch wohl gut genug . 

Ich bin so verletzt, ich fühle mich so wertlos.  Ich will, dass seine Frau davon erfährt .  Nur eine kleine Whatsapp und der ganze Spuk ist vorbei . 

Und dennoch...habe ich Angst den grössten Fehler meines Lebens zu tun. Die Hoffnung das er sich irgendwann meldet ist trotz allem da

Hallo

Nur weil Du dich jetzt wertlos fühlst, soll seine Frau auch leiden?
Du hast dir den weg, den Du gegangen bist, selber ausgesucht. Als Du erfahren hattest, dass er verheiratet ist, hast du geschwiegen und weiter gemacht. Jetzt bist Du enttäuscht ... deine Ego verletzt. Du willst Ihm eine "reinwürgen", weil Er Dich nicht mehr "will" und hoffst wahrscheinlich, dass er ordentlich ein auf den Deckel bekommt ... von seiner Frau. Zusätzlich würde sie leiden.
Ich finde diesen Schritt ... den Du vorhast nicht gut. Kapsel dich von Ihm ab, suche dir etwas neues und lerne von dem, was dir geschehen ist.
Zeigt für mich größe

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:28

Genau ,sie soll sich mal den Spiegel vorhalten und dann es gut sein lassen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:29

Also über Reife brauchen wir beide bei deinem Ton nicht sprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:32

Also über Reife brauchen wir beide bei deinem Ton nicht sprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:37

Tja vermutlich wäre es sowieso nur eine kurzschlussreaktion und ich würde es sowieso bereuen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:39
In Antwort auf schnuggl

Tja vermutlich wäre es sowieso nur eine kurzschlussreaktion und ich würde es sowieso bereuen

Genau ,sehe nach vorne und nicht zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 11:54

Mir ist eigentlich noch nie klar gewesen wieso eine Frau sich selbst so wenig Wert sein kann um bei einem Mann nur die zweite Geige zu spielen.

Und einem Mann jedes Wort zu glauben, der seine Frau betrügt und anlügt.

Das so eine Affaire nur ganz selten gut geht, dürfte doch jeder wissen. Und selbst wenn sie gut geht - der Mann trennt sich.... will frau einen Mann der lügt und betrügt?

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 12:08
In Antwort auf schnuggl

Weil ich verletzt, wütend und enttäuscht bin .  Weil ich seinen Worten geglaubt habe, weil ich ihm vertraut habe . 
Und ja, es wäre eine Genugtuung für mich .  Denn er macht weiter als wäre nie etwas gewesen.

"Weil ich seinen Worten geglaubt habe, weil ich ihm vertraut habe . "

Du vertraust einem Mann, der seine Frau betrügt?
Etwas naiv...

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 12:43

Ich hätte auch niemals gedacht in so eine Situation zu kommen .  Jeder anderen Frau hätte ich gesagt, sie hat nen dachschaden wenn sie sich auf sowas einlässt. 
Aber reden können alle gut, die noch nie in so einer Situation waren . 

sagt also niemals nie. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 13:32

Ich hab es nicht von Anfang an gewusst. Ich habe es erst erfahren als ich schon mitten drin war mit meinem Gefühlen. 
Hätte ich es von Anfang an gewusst, wäre ich nicht auf die Idee gekommen mich überhaupt einmal mit ihm zu treffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 13:33
In Antwort auf schnuggl

Hallo zusammen,

auch wenn mich viele steinigen werden. Ich war eine Geliebte zuerst mehr oder weniger unwissentlich, dann wissentlich  das eine Ehefrau da ist. Ich liebte diesen Mann. Es war eine intensive aber auch heftige Beziehung mit Streit und Zweifeln. Leere Worte. Irgendwann eine Zukunft . 
Aber ich habe erfahren, dass er seit einem halben Jahr aktiv an seiner Ehe arbeitet.  Für Spass war ich aber dennoch wohl gut genug . 

Ich bin so verletzt, ich fühle mich so wertlos.  Ich will, dass seine Frau davon erfährt .  Nur eine kleine Whatsapp und der ganze Spuk ist vorbei . 

Und dennoch...habe ich Angst den grössten Fehler meines Lebens zu tun. Die Hoffnung das er sich irgendwann meldet ist trotz allem da

Was hast du davon? Der Mann kommt sowieso nicht zu dir zurück und nach so einer Aktion schon mal gar nicht.

Wenn man geliebte ist sollte man sich bewusst sein , dass der Mann sowieso bei der Frau bleibt... 

Also ich persönlich würde wissen wollen wenn mein Mann mich betrogen hätte da ich dann meine konsequenz daraus ziehen würde, aber manche bleiben bei dem Mann und bauen die Beziehung wieder auf! 

Das ist bei dir einfach nur verletzter stolz. Hätte ich einen Mann wo ich später erfahre er hat eine Frau dann gehe ich gleich zu der Frau und nicht erst wenn ich abserviert werde um meinen Verletzten stolz in Rache umzuwandeln. Und damit erreichst du wirklich nix wenn sie ihn verzeiht und sie wieder glücklich sind. Egal was du machst du bist eh die blöde 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 13:49

Ich würde das absolut nicht machen. Du bist sauer/wütend/verletzt......geh boxen, laufen, fahr in den Wald und schreie. 

Stell dir mal vor du hast da einen Typen, der auf einmal durchdreht, weil seine Frau ihn verlässt oder was auch immer. Willst du Zielscheibe werden am Ende, weil ER sich dann evtl wieder rächen will.

Gehe lieber den ruhigen und leisen Weg und kösche alles von ihm. Und bemitleide seine Frau, die leider einen untreuen Mann hat. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 13:56

DAS sehe ich auch so.

Allein um mir selbst treu zu bleiben!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 13:59
In Antwort auf schnuggl

Ich hätte auch niemals gedacht in so eine Situation zu kommen .  Jeder anderen Frau hätte ich gesagt, sie hat nen dachschaden wenn sie sich auf sowas einlässt. 
Aber reden können alle gut, die noch nie in so einer Situation waren . 

sagt also niemals nie. 

DAS mein Liebe ist mit Verlaub der größte Müll den ich je gehört habe.

Du bist kein Brokkoli du kannst denken und vorhersehen was passieren kann wenn man sich auf einen liierten Mann einläßt, soviel traue ich eigentlich jeder erwachsenen Frau zu.

Und ja ich war schon in dieser Situation aber in meinem Sprachschatz kommt das Wort "nein" vor. Und ich benutze es sogar!

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 14:18
In Antwort auf schnuggl

Ich hätte auch niemals gedacht in so eine Situation zu kommen .  Jeder anderen Frau hätte ich gesagt, sie hat nen dachschaden wenn sie sich auf sowas einlässt. 
Aber reden können alle gut, die noch nie in so einer Situation waren . 

sagt also niemals nie. 

Wie tief willst du eigentlich noch sinken? Reicht es nicht, einem Lügner und Betrüger hinterher zu heulen? 

Jetzt willst du auch noch aus Rache seiner Frau und ihm das Leben vermiesen, nur weil du nicht in der Lage warst, ihr deinen Lover auszuspannen? 

Welch billigen und miesen Charakter muss man haben, um so eine schlechte Verliererin zu sein??? 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 14:24

Bin überrascht, dass alle gleich reagieren. Tja, ich schliesse mich gerne den anderen Kommentatoren an, auch ich denke, es ist eine Reaktion aus Rache - eine ganz üble Emotion -, die unbedingt vermieden werden sollte. Das würdest Du wohl nur aus Verletzung machen. Ein schlechter Ratgeber, diese blöden Emotionen. Du hast es vorher nicht gemacht, das Nichtwissen der gehörnten Ehefrau auch mitausgenützt und darum kannst Du es jetzt auch bleiben lassen. Und wenn Du noch etwas spielen willst, dann lass ihn wissen, dass er noch eine Woche Zeit habe, um selber zu beichten. Ansonsten Du es ihr sagen würdest - aber dann nicht tust. Aber auch das wäre - sorry - unter meiner eigenen Würde. Darum würde ich es sein lassen. Dass Du Deiner Affäre so vertraut hast, war halt blauäugige Verliebtheit.

Carpe Diem

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 14:40

Mir war klar das solche Reaktionen kommen.
Ich habe weder einen billigen noch einen miesen Charakter. 
Aber - und das dürfte jedem klar sein - spielen oft die Gefühle verrückt. 
Natürlich würde niemanden vom euch so etwas passieren *hust* natürlich weiss es jeder von euch besser

Aber danke für eure Ratschläge. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 14:49

Sorry aber diese Kommentare sind unter meiner Würde und verletzend.
Thema ist für mich hiermit beendet. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 14:59

Wie gesagt es war heute eine kurzschlussfrage von mir. 
Alles schon wieder gut.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 15:39

Lass das lieber.
Ich verstehe deinen Schmerz und deine Wut (zum Teil zumindest, immerhin wusstest du ab einem gewissen Zeitpunkt dass er verheiratet ist). 
Aber derjenige, der an der Katastrophe noch am unbeteiligsten ist, ist die Ehefrau. Und die würde wesentlich mehr darunter leiden als er. Das würde ich ihr nicht antun.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 18:08

Ach . ..und das weisst Du? Du weisst was los ist? Was wir für eine Beziehung führten? 
Steine werfen, beleidigen und dann sagen, ich habe keine Würde.

Ich habe hier Wut abgeladen, und ja, ich habe daran gedacht es ihr zu sagen . Aber Gedanken hat ja jeder.
Oder bist du der moralapostel schlechthin der noch nie miese Gedanken hatte?

Eure Beleidigung machen euren Charakter ebenfalls kein Stück besser.

 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 18:15

solche gedanken an "rache" mögen für den moment sehr befreiend wirken, sie kanalisieren die wut und verschaffen erleichterung.

​aber du darfst eines nicht vergessen. du musst für den rest deines lebens in den spiegel gucken. und sich selber anzusehen und sich dabei immer sagen zu müssen,  dass man so etwas mieses gemacht hat aus ziemlich niedrigen beweggründen, ist kein guter weg für den rest des lebens.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 18:36

Nein. Denn man kann für seine Gefühle nichts. 
Und wenn man von gemeinsamer Zukunft spricht und man daran glaubt, ist man kein schlechter Mensch . 
Aber was erzähl ich euch .  Wird wohl niemand verstehen, der nicht auch in der Situation war

Schönen Abend noch 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 19:09

Ihn anzeigen? Wegen??? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 19:58
In Antwort auf schnuggl

Nein. Denn man kann für seine Gefühle nichts. 
Und wenn man von gemeinsamer Zukunft spricht und man daran glaubt, ist man kein schlechter Mensch . 
Aber was erzähl ich euch .  Wird wohl niemand verstehen, der nicht auch in der Situation war

Schönen Abend noch 

Ich finde, er trägt die Hauptrolle der Schuld und hat es verdient sich mal mit der Wahrheit zu konfrontieren, aber du hast es nicht verdient, dich noch weiterhin mit ihm und seinen Machenschaften zu befassen. 

Lerne daraus - es sagt mehr Schlechtigkeit über ihn aus als über dich.



 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 20:03
In Antwort auf schnuggl

Nein. Denn man kann für seine Gefühle nichts. 
Und wenn man von gemeinsamer Zukunft spricht und man daran glaubt, ist man kein schlechter Mensch . 
Aber was erzähl ich euch .  Wird wohl niemand verstehen, der nicht auch in der Situation war

Schönen Abend noch 

Lass dich nicht auf sein Niveau der Schlechtigkeit herab und schliesse mit ihm ab...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 20:29
In Antwort auf schnuggl

Nein. Denn man kann für seine Gefühle nichts. 
Und wenn man von gemeinsamer Zukunft spricht und man daran glaubt, ist man kein schlechter Mensch . 
Aber was erzähl ich euch .  Wird wohl niemand verstehen, der nicht auch in der Situation war

Schönen Abend noch 

Du hast recht, man kann für seine Gefühle nichts. Dem Mensch ist aber der Verstand gegeben worden, diese Gefühle zu kontrollieren und zu lenken. Das unterscheidet uns von den Primaten. Wer seinen Gefühlen folgt ohne sein Hirn einzuschalten, hat nicht verstandden, was "Mensch-Sein" bedeutet.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2017 um 22:42
In Antwort auf schnuggl

Hallo zusammen,

auch wenn mich viele steinigen werden. Ich war eine Geliebte zuerst mehr oder weniger unwissentlich, dann wissentlich  das eine Ehefrau da ist. Ich liebte diesen Mann. Es war eine intensive aber auch heftige Beziehung mit Streit und Zweifeln. Leere Worte. Irgendwann eine Zukunft . 
Aber ich habe erfahren, dass er seit einem halben Jahr aktiv an seiner Ehe arbeitet.  Für Spass war ich aber dennoch wohl gut genug . 

Ich bin so verletzt, ich fühle mich so wertlos.  Ich will, dass seine Frau davon erfährt .  Nur eine kleine Whatsapp und der ganze Spuk ist vorbei . 

Und dennoch...habe ich Angst den grössten Fehler meines Lebens zu tun. Die Hoffnung das er sich irgendwann meldet ist trotz allem da

Hast du die hoffnung das sie ihn rauswirft, wenn sie von dir erfaehrt?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2017 um 7:53

Hey Schnuggi,

Lass dir eins gesagt sein: DU bist kein schlechter Mensch. Du bist ein Emotionaler Mensch. Es gibt Menschen die höhren immer auf Ihren Kopf und es gibt Menschen die höhren immer auf Ihr Herz. Leider werden solche Menschen wie du, zu oft verletzt. Sicherlich hätten andere anders gehandelt. Aber aus Fehlern lernt man, man wächst und man sammelt Erfahrungen. 

Außerdem wirst du, wenn du mal verheiratet bist, eher einen Blick darauf haben was deinen Mann betrifft als die anderen hier. Dir wird vieles dann bekannt vorkommen. 

Ich stimme den anderen zu, es wäre Rache, die ihn zwar verletzt aber seine Frau würde ihn nicht verlassen. Wenn dann müsste er sich doch selbst für dich entscheiden. 

Ich verstehe, dass es schwer ist wenn man sich in einen Mann verliebt und erst später erfährt, dass er verheiratet ist. Die wenigsten, die hier so groß mit den Wörtern auf dich werfen, hätten es geschafft. Das würden sie nur niemals zugeben. 

Ich wünsche dir, dass du bald über den Schmerz hinweg kommst und einen ehrlichen Mann findest, der dir zeigt, dass das jetzt mit diesem Ehebrecher NICHTS besonderes war, sondern du erst dann merkst, wie sich ehrliche Liebe anfühlt. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2017 um 11:07

Als geliebte ist man immer die doofe. In den augen der Frau bist du höchstwahrscheinlich die "schlampe" die sich an den Mann ran gemacht haben. Dazu gehören immer 2. 
Aber mal ehrlich. Die "hauptfrau" ist die Nummer 1. Die Frau die er liebt und geheiratet hat. Diese belügt und betrügt er. Wieso sollte er also zu dir ehrlich sein? Er sagt dir alles was du hören willst um von dir Sex zu bekommen. Hat er nebenbei noch mit seiner Ehefrau Sex? JA! Aber wahrscheinlich nich mehr so oft oder so gut sonst würde er sich keine andere dafür suchen! 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2017 um 11:24

Ich empfehle die persönliche Übergabe der liegen gelassenen Sachen bei der Ehefrau, z.B. Unterwäsche, Socken und so weiter.

Das habe ich mal gemacht, zusammen mit der Visitenkarte einer Scheidungsanwältin.

Die Anwältin hat sich mit einer netten Provision bedankt! 

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
27. April 2017 um 13:15

Deswegen schieb ich ja "du wirst daraus lernen"..
Die wenigsten Menschen können es wie du schon sagst, es ist schwierig.. 

Ich denke aber, dass jeder Mensch schon Fehler gemacht hat. Das war halt ein gravierender Fehler..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2017 um 21:41
In Antwort auf schnuggl

Sorry aber diese Kommentare sind unter meiner Würde und verletzend.
Thema ist für mich hiermit beendet. 

Schade, dass das Thema für dich beendet ist. Du könntest viel über dich selbst lernen, aber ich verstehe, dass es weh tut, sich selbst gegenüber die Wahrheit einzugestehen.

​Das Ego kann einem schon ganz schön das Leben schwer machen. Denn genau das ist es, was dich gerade innerlich kochen lässt

​Wenn man das versteht und sich selbst gegenüber eingesteht, dass es so ist, dann kann man eine Menge über sich lernen und vor allem ist dann sowas, was du gerade durchmachst, nicht mehr ganz so schlimm

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2017 um 22:00
In Antwort auf schnuggl

Hallo zusammen,

auch wenn mich viele steinigen werden. Ich war eine Geliebte zuerst mehr oder weniger unwissentlich, dann wissentlich  das eine Ehefrau da ist. Ich liebte diesen Mann. Es war eine intensive aber auch heftige Beziehung mit Streit und Zweifeln. Leere Worte. Irgendwann eine Zukunft . 
Aber ich habe erfahren, dass er seit einem halben Jahr aktiv an seiner Ehe arbeitet.  Für Spass war ich aber dennoch wohl gut genug . 

Ich bin so verletzt, ich fühle mich so wertlos.  Ich will, dass seine Frau davon erfährt .  Nur eine kleine Whatsapp und der ganze Spuk ist vorbei . 

Und dennoch...habe ich Angst den grössten Fehler meines Lebens zu tun. Die Hoffnung das er sich irgendwann meldet ist trotz allem da

Tu es wenn du willst, dass er dich hasst...Du würdest jeglichen Respekt und jegliche Würde verlieren, weil du die schlechte Verliererin wärst...Lasse es so stehen wie es ist. Gehe mit erhobenem Kopf und nicht wie eine peinliche Verliererin...Schlimm genug dass alles so mies lief...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2017 um 22:01

Würde denke ich genaso handeln. Allein schon dafür das sie diese Geschichte öffentlich gemacht hat, sodass ALLE es mitbekommen haben.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2017 um 23:00

Bei solchen Geschichten ist die Affäre IMMER die verliererin. Wenn er ernsthaftes Interesse hätte,  hätte er sich zu erst von seiner Frau getrennt, bevor er was mir ihr angefangen hat. 
Klar, die gafahr ist sehr hoch, das er am Ende alleine da steht, wenn es mit der Neuen nicht klappt.
Aber wie seine Frau gehandelt hat, ist schon richtig. Wäre ich die Affäre, würde ich einfach den Kontakt abbrechen und mein Leben weiterleben.
Ein Glück das ich meinen Schatz als Single kennengelernt habe...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2017 um 23:55

Was gibt es "zusammenschweißerendes" als eine gemeinsame Feindin? Meistens hilft man der kaputten Ehe durch solche Aktionen, denn man macht sich beide Ehepartner zum Feind. Und gemeinsame Feinschaft verbindet ungemein.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2017 um 0:28

Die ehemalige Affäre taucht auf und deckt alle Lügen auf -> Ich habe in meinem Leben schon häufiger sowas miterlebt (durch Freunde, Verwandte etc.). Von denen ist NIEMAND mit diesem Partner noch zusammen. Dass sowas angeblich das Paar zusammen schweißt halte ich für riesengroßen Quatsch. Sowas passiert, ja. Aber sehr selten. 

Wer von euch würde mit einem Partner zusammen bleiben, der monate/jahrelang eine Affäre hatte? Ihr alle? Ist klar.   
Für mich wäre die Geschichte erledigt. Ein Mann der zwei Frauen gleichzeitig hat, würde bei mir am Ende alleine da sitzen. Nie im Leben würde mir nur ansatzweise in den Sinn kommen, weiterhin mit so einem Mann zusammen zu sein, nur um der Affäre "eins auszuwischen". 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2017 um 3:20

Wieso ist sie ne Schlampe? Sie wusste doch gar nicht, dass er verheiratet ist...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2017 um 5:58
In Antwort auf schnuggl

Hallo zusammen,

auch wenn mich viele steinigen werden. Ich war eine Geliebte zuerst mehr oder weniger unwissentlich, dann wissentlich  das eine Ehefrau da ist. Ich liebte diesen Mann. Es war eine intensive aber auch heftige Beziehung mit Streit und Zweifeln. Leere Worte. Irgendwann eine Zukunft . 
Aber ich habe erfahren, dass er seit einem halben Jahr aktiv an seiner Ehe arbeitet.  Für Spass war ich aber dennoch wohl gut genug . 

Ich bin so verletzt, ich fühle mich so wertlos.  Ich will, dass seine Frau davon erfährt .  Nur eine kleine Whatsapp und der ganze Spuk ist vorbei . 

Und dennoch...habe ich Angst den grössten Fehler meines Lebens zu tun. Die Hoffnung das er sich irgendwann meldet ist trotz allem da

Du solltest seiner Ollen per Whatsapp von der Affäre berichten. Schreib uns bitte hier im Forum, was passiert ist. Ich bin schon sehr gespannt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2017 um 15:03
In Antwort auf schnuggl

Hallo zusammen,

auch wenn mich viele steinigen werden. Ich war eine Geliebte zuerst mehr oder weniger unwissentlich, dann wissentlich  das eine Ehefrau da ist. Ich liebte diesen Mann. Es war eine intensive aber auch heftige Beziehung mit Streit und Zweifeln. Leere Worte. Irgendwann eine Zukunft . 
Aber ich habe erfahren, dass er seit einem halben Jahr aktiv an seiner Ehe arbeitet.  Für Spass war ich aber dennoch wohl gut genug . 

Ich bin so verletzt, ich fühle mich so wertlos.  Ich will, dass seine Frau davon erfährt .  Nur eine kleine Whatsapp und der ganze Spuk ist vorbei . 

Und dennoch...habe ich Angst den grössten Fehler meines Lebens zu tun. Die Hoffnung das er sich irgendwann meldet ist trotz allem da

Ja, Du bist jetzt gerade verletzt und das war sicher nicht nett. Aber vielleicht solltest Du einfach mehr an die ziemlich warscheinlich tolle Zeit mit Ihm zurück denken und es einfach so wie es war in deinem Herzen behalten. Liebe tut weh weil wir immer versuchen den anderen anders haben zu wollen als er ist, weil wir Pläne für viel zu viel Zukunft schmieden, auch wenn wir wissen das es diese nicht gibt.
Einfach im Hier und Jetzt die Gefühle genießen, jeden einzelnen Moment auskosten und dann wenn die Zeit gekommen ist auch wieder loslassen.. die Welt könnte so viel friedlicher sein.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2017 um 18:16

absolut!!
wenn man meint um einen mann 'kämpfen' zu müssen, ist er der mühe schon gar nicht mehr wert.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club