Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der Brief.

Der Brief.

5. August 2007 um 18:29


Hallo, ich möchte ja meinen ex zurück erobern. hab jetzt den ratschlag bekommen ich sollte ihm einen brief schreiben. ich veröffentliche ihn hier jetzt und würde gerne meinungen hören, wenn ihr so einen brief lesen würdet was ihr denken würdet, ob es eine gute chance ist ihn zurück zu gewinnen, ob ich vielleicht noch was dazu schreiben sollte usw. er ist lang, also tut mir leid aber.. nunja. freu mich auf eure antworten..

Hier:

Hallo Thomas,

Ich hab versucht dich zu sehen, doch Du verschließt dich mir so extrem und willst nicht mal mehr mit mir reden.
Du tust so als wär ich tot, und hätte nie existiert, als hätt's uns beide nicht gegeben, als wäre gar nichts passiert. So als wenn die Liebe zwischen uns nie gewesen wäre und wir hätten niemals miteinander unser Leben geführt. Als wären wir niemals eingeschlafen in den armen des andern oder nicht versunken ineinander - wie betrunken vor Liebe - als hätten wir nicht alles ignoriert und gewusst das uns nichts passiert, wegen unserer Liebe. Doch Du hast dich entschlossen weg zu gehen, und mich nie wieder zu sehen und seit dem Tag an dem die Liebe starb, ist Kälte in mir. Ich wollte dich nicht verlieren, dich nie mehr loslassen. Du hast mich so sehr geprägt, Du hast gezeigt was es heißt, seine Liebe zu leben und für Getanes keine Gegenleistung zu erwarten. Du hast mich ständig motiviert, wenn meine Wege steinig waren, Du warst zart zu mir und hast immer gesagt wie sehr Du mich liebst. Doch ich war dumm und hab dir niemals gezeigt wie viel du wirklich für mich warst. Ich war einfach rücksichtslos und bin auf Dir rumgetrampelt. Obwohl ich weiß, dass dir so ein Brief gar nix beweist, wollt' ich nur nochmal sagen, es tut mir wirklich wahninnig leid und wahrscheinlich hast Du recht, ich mach's mir damit nur leicht. Trotzdem sitz' ich jetzt hier mit Stift und Papier, damit Du nicht das Gefühl hast, ich hätte es nicht mal versucht. Seit Tagen weiß ich nicht ob ich dich jemals wiedersehe, vielleicht lässt man dich ja niemals mehr zu mir. Wo ist dann der Mensch, der mich beschützt, der versteht wer ich bin, wie ich fühle - was ich denke? Wo bist du? Wo sind wir? Ich dachte wir wären in der Lage gegen Wände zu gehen, ich bereit dazu mein Glück in Deine Hände zu legen, wir waren verschworen, wären füreinander gestorben, haben uns verzweifelt geliebt. Doch jetzt ist es wohl soweit, du wirst nie mehr wiederkehren. Ich erwache jeden morgen mit Tränen auf den Wangen und sehne mich nach deiner Nähe. Ich hab so lang gewartet, dass ein Wunder geschieht, und endlich einer daherkommt der mich dafür liebt was ich bin und mir schließlich das gibt was mir zusteht, der mit mir geht, der immer zu mir steht Jemanden wie Dich. Doch ich hab dir weh getan und das hab ich nicht gewollt, ich war aufs tiefste verletzt und wollte nun mal dass du's spürst. Ich weiß du konntest nix dafür aber es trifft halt leider die die man liebt. Glaub mir, das Letzte was ich wollte war dir Kummer zu bringen und ich schäme mich so dafür was ich dir angetan habe und hätte getan was ich nur konnte um nicht mehr sichtbar zu sein. Ich versteh dich, ich weiß das du denkst ich tu's nicht. Ich weiß, Schuld war auch meine Eifersucht, denn ich war so süchtig nach Dir und nun habe ich das verloren was ich brauche um mich vollständig zu fühlen. Es wird so ausgehen, wie du es magst, doch in Gedanken halt ich unsre Liebe im Arm, die schönsten Berührungen zwischen Dir und mir, Weißt du noch als du neben mir in der Sonne lagst? Ich erinner mich an damals in deinem Zimmer.. Ich war das allererste Mal da und mir war sofort klar, dass ich hier für immer bleiben werde, als ich zum ersten Mal deine Lippen auf meinen gespürt habe, als deine Hand meine nahm, du nicht wolltest dass ich gehe. Du warst der Inhalt meines Lebens, mein Licht das dich Nacht erhellte, außer dir gab es keinen. Eben noch die heißverliebten Süßen, sind wir jetzt die zwei, die büßen, mit Füßen wird getreten und können uns nicht einmal mehr richtig grüßen.Wie konnte das geschehen? Du hast geschworen du gibst Halt, doch wenn ich fall spür ich gar nix, spürst du nicht das ich Dich jetzt brauche? Fang mich auf. Du hast gesagt du wirst immer da sein, doch als du weg gingst, was blieb mir? Du hast gesagt du wirst mich retten und trösten, du wirst mir helfen. Alleine ist es für mich nicht zu meistern, alleine werd ich ganz gewiss hier scheitern, wer füllt nun das Loch in meinem Leben? Es gibt so vieles das ich vermisse, wer macht mir nun meine Kissen? Wer nimmt mir nun schwere Einkaufstaschen ab und macht liebevoll den Abwasch? Wen kann ich nun beißen, kitzeln und zwicken und anbetteln mich hochzuheben? Nur mit Dir kann ich vor Freude weinen, einfach mal Kind sein, nur den Moment genießen und glücklich sein. Doch wie weit ich auch gehe oder renn ich weiß ich komm nicht mehr ans Ziel unserer Träume, ich weiß, dass ich verloren hab, dabei verlier' ich doch so schlecht. Du wirst nie sehen welchen Schmerz mein Herz jeden Tag und jede Nacht erträgt, Du weist nicht was es für mich heißt wieder hinzufallen, aufzustehen und weiterzugehen. Waren wir uns nicht eben noch so nah? Wie gehts dir jetzt was machst du nun? Ich verbring so manchen Moment an dem ich denke wie`s wohl wäre, wenn Du jetzt noch bei mir wärst, aber das bist du nun mal nicht mehr. Es ist so schwer dir zu sagen oder zu schreiben wie es ohne dich zu leben ist, denn Du bist jetzt unerreichbar und ich brauch dich doch dazu. Ich vermisse dich schmerzlich und Du weißt doch auch wie vermissen weh tun kann, dann wäre es doch eigentlich deine Pflicht jetzt hier zu sein bei mir. Ich werde da sein wenn du nach mir fragst, ich werde nicht einfach gehen. Wir haben uns nicht mehr gesehen, seit dem Du damals weg gingst, ich hab fast vergessen wie du sprichst und am Telefon klingst, doch ich weiß noch ganz genau wie es sich anfühlt dich zu küssen. Wie könnt ich das vergessen? Doch wie kannst du, der so viel schafft, dann auch so viel bei mir zerbrechen? Nach allem was ich weiß, weiß ich nicht was du jetzt so machst, du hast vielleicht ne neue Freundin, doch nie wird dich jemand so lieben wie ich es tue, denn so fühlen und spüren so wie ich dich wird keiner. Vielleicht ist auch dein Herz nach mir von Kälte erfriert?! Ich will nur wissen, dass du all das hier weißt und schau doch wenigstens in meiner Gegenwart über deinen Stolz einmal hinweg, denn dich triebs doch auch zu Tränen als du unser Ende gesehen hast. Vielleicht denkst du auch immer noch an mich, möchtest aber nicht das ich es weiß, was da passiert ist tut mir leid, ich kann mich nur wiederholen. Und was mir jetzt noch bleibt während ich den Brief hier schreib sind Erinnerungen an die beste Zeit, für die ich dir auch sehr danke. Ich habe dich sicher in meiner Seele, ich Liebe dich und werde Dich nie vergessen weil du immer ein Teil meines Lebens bist. Ich hoffe das du dich erbarmst und mir Antwort gibst auf die Fragen die mir den Kopf zersprengen, den ich dir einst versprach immer hoch zu tragen, - mein Herz

Mehr lesen

5. August 2007 um 18:42

Anderer beitrag
also das hab ich schon in dem anderen beitrag von mir geschrieben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 18:53

Ganz ehrlich?
Ich würde den Brief zerreissen.

Klingt jetzt vielleicht hart aber wenn man deine Geschichte liest...es geht immer wieder um andere Mädchen, Betrügereien, dieser komische Freund der dazwischen funkt...ich denke das würde sich auch in Zukunft nicht ändern und würde dich mehr Nerven kosten als jetzt eine Trennung tut!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 20:10

So
jetzt hab ich deine geschichte und deinen Brief gelesen.

Folgendes:

Deine Story ist schon ziemlich krass. Auf jeden Fall braucht ihr beide eine Verschnaufpause. Du solltest mal einen klaren Kopf bekommen. Es ist vollkommen verständlich, dass du das fühlst was du in dem Brief schreibst und möchtest dass er das weiß. Allerdings musst du mal in die Realität hinaus und sehen, dass ER auch nicht der einzige ist - auch wenn es dir vielleicht so vorkommt.

Der Brief zu diesem Zeitpunkt ist nicht gut. Er sollte ihn nicht zu lesen bekommen. Lass ihm Zeit. Bestimmt liebt er dich noch, aber er scheint sehr verletzt zu sein und alle Entschuldigungsversuche sind wirklich fehl am platz.

So wieso ist es grundsätzlich die Frage, ob ein Brief eine gute Idee ist. Wenn er ganz komisch drauf ist, dann ziegt er den Brief seinen Freunden und dann bist du die Lachnummer hoch drei.

Überlegs dir gut. Besser du redest mit ihm nachdem ihr etwas Abstand hattet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 17:14

WAS ?
ist aus dem Brief geworden ?
Hast Du ihm einen geschrieben ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 17:15

Nein!
Lass den Brief!

Du kriechst ihm damit derarti in den Arsch..

ne, so kriegste keinen Mann zurück!

Lass ihn kommen - oder vergiss ihn..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 17:35

Hi
Weißt du was ich an deiner Stelle machen würde...
Behalte den Brief für dich.
Bewahre ihn auf aber schick ihn nicht ab.

Denk mal drüber nach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen