Home / Forum / Liebe & Beziehung / Der beste Freund vom Ex!

Der beste Freund vom Ex!

9. Oktober 2006 um 16:11

Ich hoffe, hier hilfe zu finden, da bis jetzt keine meiner Freundinnen in solch einer lage war.
Ich habe mich vor ungefähr 3 monaten von meinem ex (nach über 2 jahren) getrennt, weil wir uns nicht mehr verstanden haben. er hatte vorher einen unfall gehabt, bei dem er sehr viel unterstützung brauchte. ich habe ihm als damalige freundin natürlich gern geholfen, allerdings schien er selbst nicht mit seiner verletzung klar zu kommen, deswegen wurde er unausgeglichen.. größtenteils hatte ich darunter zu leiden, genauso wie meine liebe zu ihm. als es nicht mehr auszuhalten war, habe ich von einem zum anderen tag schluss gemacht. dieses gefühl. dass er einfach nicht mein "deckel" ist, hatte sich schon lange angeschlichen, wir hatten ewig keinen sex mehr und dann noch diese belanglosen sachen, aus denen immer ein neuer streit wurde.
Nun ist er um mich bemüht, macht mir geschenke, ist immer lieb zu mir.... lange dachte ich, ich könnte mich ein weiteres mal mit ihm einlassen... doch dann kam etwas/jemand anderes....
sein bester freund! ich kanns nicht mal beschreiben, es fing vor 3 monaten an, dass wir uns öfter gesehen haben, um über meinen ex freund zu reden.. immerhin wollte er auch nur unser glück. allerdings hat sich von meiner seite aus etwas ganz anderes entwickelt. ich begann, meinem ex freund (den ich ja nach wie vor im haushalt etc geholfen habe und ihn fast täglich sah) zu verheimlichen, dass ich und sein bester freund uns treffen. zum baden oder einfach zum kaffee trinken.
mein ex versuchte es natürlich immer weiter und dadurch, dass wir uns jeden tag sahen und mir die nähe auch gefehlt hat, dass ich wieder bei ihm übernachtete(ohne dass mehr als kuscheln passierte).
Aber sein bester freund ging mir nicht mehr aus dem sinn. Mittlerweile war es so schlimm, dass ich nur noch an ihn denken konnte und mir ständig ausmalte, wie es wäre mit ihm zu schlafen.

Ich nahm also all meinen mut zusammen und gestand es seinem besten freund. und bei ihm war es genauso! Wir haben uns vorher geeinigt, dass zwischen uns nie mehr als eine Affäre sein würde, vorrausgesetzt, ich sage meinem ex, dass es wirklich nicht mehr mit uns funktioniert. Genau das habe ich letzten samstag getan. er war sehr geknickt, aber da musste er durch.

und so ist es nun auch gekommen, wie es nicht anders ging...sein bester freund und ich, wir schlafen miteinander, und es ist alles viel besser als in 2 jahren beziehung....

Nun mein eigentlicher grund, warum ich all das schreibe.... ich brauche einen rat.

Mein ex lässt immernoch nicht locker, was soll ich machen?

Und was ist mit seinem besten freund? ich glaube, ich bin in ihn verliebt, obwohl die abmachung anders war...

Kann aus einer affäre noch eine beziheung werden? was mache ich mit meinem ex?


helft mir bitte!!!

Mehr lesen

9. Oktober 2006 um 21:58

Nicht gut
was Du da machst. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

Du hast vor 3 Monaten mit Deinem Ex eigentlich Schluß gemacht. Zu dem Zeitpunkt fing es auch mit dem besten Freund an. Eindeutig also. Du mußt auch Dir gegenüber ehrlich sein und Dir eingestehen, dass Du Deinen Ex nicht genügend geliebt hast. Fehler macht doch jeder und nur das zählt, dass er gemerkt hat, was er da macht.

Du wirst ihm aber keine neue Chance geben, denn da gibt es ja bereits einen Neuen. Na logisch, dass es mit ihm schön ist. Dazu ist ja auch alles viel zu neu. Aber wie sieht es in einem Jahr aus? Was wenn er Deine Erwartungen auch nicht erfüllt? Überlege doch mal, ob Du nicht eventuell einfach zu viel verlangst. Wir sind alles nur Menschen. Das Dein Ex nicht glücklich war durch den Unfall, auch logisch. Und an wem läßt man das aus???? Ich doch normal. Sehe ich auch nicht ganz so eng.

Aber wie wird es Deinem Ex damit gehen, dass Du mit seinem besten Freund was angefangen hast???? Der beste Freund oder die beste Freundin sollte eigentlich ein Tabuthema sein. Einfach rein vom menschlichen her gesehen. Er wird unwahrscheinlich darunter leiden. Stell Dir das Ganze doch mal umgekehrt vor. Wie würde es Dir gefallen?

Gruß
Jane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2006 um 21:40
In Antwort auf jane1972

Nicht gut
was Du da machst. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

Du hast vor 3 Monaten mit Deinem Ex eigentlich Schluß gemacht. Zu dem Zeitpunkt fing es auch mit dem besten Freund an. Eindeutig also. Du mußt auch Dir gegenüber ehrlich sein und Dir eingestehen, dass Du Deinen Ex nicht genügend geliebt hast. Fehler macht doch jeder und nur das zählt, dass er gemerkt hat, was er da macht.

Du wirst ihm aber keine neue Chance geben, denn da gibt es ja bereits einen Neuen. Na logisch, dass es mit ihm schön ist. Dazu ist ja auch alles viel zu neu. Aber wie sieht es in einem Jahr aus? Was wenn er Deine Erwartungen auch nicht erfüllt? Überlege doch mal, ob Du nicht eventuell einfach zu viel verlangst. Wir sind alles nur Menschen. Das Dein Ex nicht glücklich war durch den Unfall, auch logisch. Und an wem läßt man das aus???? Ich doch normal. Sehe ich auch nicht ganz so eng.

Aber wie wird es Deinem Ex damit gehen, dass Du mit seinem besten Freund was angefangen hast???? Der beste Freund oder die beste Freundin sollte eigentlich ein Tabuthema sein. Einfach rein vom menschlichen her gesehen. Er wird unwahrscheinlich darunter leiden. Stell Dir das Ganze doch mal umgekehrt vor. Wie würde es Dir gefallen?

Gruß
Jane

Was genau soll ich machen?
Die beziehung lief auch vorher schon lange nicht mehr gut. wir hatten bereits nach 1 jahr beziehung so viel sex wie 40 jahre verheiratet. dazu kommt, dass ich auch abgesehen vom sex nicht mehr wirklich glücklich mit ihm war. ich sah mich in meiner zukunft einfach nicht an seiner seite.
Und gehen wir eine partnerschaft nicht genau deswegen ein?

Die frage ist, wie ich das ein für alle mal richtig beende, denn dass aus uns nichts mehr wird, steht außer frage!

Nun ist das zwischen seinem besten freund und mir was ganz neues, es läuft gerade mal ein paar tage und ich kann doch auch nix für meine gefühle. und dass das, was da ist, niemand sonst weiß, ist klar. ich könnte es meinem ex auch nie sagen, er liebt mich schließlich immernoch und ich will seine gefühle nicht verletzen, indem ich sage "hör mal, aus uns wird nichts mehr, weil ich eine schwärmerei für deinen besten freund habe"

Was aus dem besten freund und mir wird, ist ja noch ein adneres thema. wir haben die regeln festgelegt: nichts außer körperlich!

so wie ich das im forum hier verfolgt habe, ist es sowieso beinahe ausgeschlossen, das daraus mehr wird, als das, was es jetzt ist.

Aber ich danke dir für deine offenheit, jane. das ist wohl das, was mir sonst keiner meiner freunde zu sagen wagt.

WÜRDE MICH ABER TROTZDEM ÜBER WEITERE KOMMENTARE FREUEN.

Liebe Grüße,

Stöpsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club