Home / Forum / Liebe & Beziehung / Depressiv?

Depressiv?

7. Dezember 2017 um 10:10

Hallo
Schon mal danke an alle die sich meine Geschichte hier durchlesen, bin um jeden Rat dankbar! Ich weiß das sowas aus der Ferne immer schlechter zu beurteilen ist aber selbst ein paar Meinungen würden mir weiterhelfen...
Also ich bin nun mit meinem Freund seit einem Jahr zusammen. Hab ihn kennengelernt als lieben Menschen und mich absolut in ihn verliebt. Die ersten Monate war ich überglücklich..Er hat das auch alles erwidert und es mir gezeigt.
Doch seit ein paar Monaten läuft so manches schief und ich bin mittlerweile echt verzweifelt.
Erst dachte ich natürlich, er hätte sich verstellt oder möchte mich einfach nicht mehr... Aber das kann ich mir unter diesen Umständen einfach nicht vorstellen und habe mittlerweile den Verdacht das er unter Depressionen leidet.
Alles ging erstmal so los das er immer lustloser wurde, ist seinem Hobby nicht mehr nachgegangen, wirkte oft traurig, wurde immer in sich gekehrter und hatte kaum mehr Kontakt zu Freunden. Wollte nicht mehr weggehen am Wochenende, hat sich vor seiner Familie zurück gezogen und ist dann auch öfters mal einfach nicht arbeiten gegangen...
Zu der Zeit war unser Kontakt noch regelmäßig und mich behandelte er auch noch gleich aber ich hab immer mehr angefangen mir Sorgen zu machen....
Dann kam plötzlich der Punkt andem ich tagelang nichts mehr von ihm hörte... wie sich im Nachhinein heraus gestellt hat, ist er nicht zu seiner Prüfung erschienen und hat sich daraufhin ne Woche tot gestellt. Dann folgte natürlich ein rießen Streit mit den Eltern, die das überhaupt nicht akzeptiert haben...Seit diesem Vorfall ging es langsam immer mehr bergab...
An meinem Geburtstag ist er mit mir weg gegangen und ab diesem Abend an schrillten meine Alarmglocken.... Er hat sich mit niemandem unterhalten, saß teilnahmslos am Tisch... Freundinnen wollten sich mit ihm locker unterhalten und er wirkte total verwirrt und wusste nicht wirklich was er antworten sollte...Hab ihn natürlich gefragt was los ist und er meinte er wüsste es selbst nicht, er kann keine klaren Gedanken fassen....
Die Wochen darauf zog er sich mehr und mehr zurück, nun auch vor mir. Wenn ich bei ihm war wollte er weniger Berührungen und wirkte total abwesend. Auf meine Fragen was ihn denn bedrückt usw. hat er nur mit er wüsste es nicht geantwortet. Habe ihn gefragt wie es denn weiter gehen soll .. "ist mir egal. Mir wird alles immer egaler" und es liefen ihm Tränen herunter, er verzog dabei jedoch keine Miene. Als ich ihn das letzte Mal gesehen habe, war es als wäre er garnicht wirklich da und ich kam mir vor als wäre ich eine Fremde für ihn. Auf die Frage ob er denn die Beziehung noch möchte antwortete er auch "ich weiß es nicht" wie auf alles andere auch....
Die letzten Wochen ist es so krass das er sein Handy aus hat, keiner erreicht ihn mehr. Engste Freunde von ihm kommen auf mich zu und fragen was los ist...
Er verlässt seine Wohnung nicht mehr, Fenster sind verdunkelt und er fährt auch nicht mehr Auto. Nun macht er auch keinem mehr die Türe auf und langsam bekomme ich auch Angst er könnte sich etwas tun.....
Durch einen Freund hab ich nun mitbekommen das er schon öfter solche "Phasen" hatte und schon mehrmals genau deshalb seine Beziehungen kaputt gegangen sind. Er meinte aber das es so krass wie jetzt noch nie war....
Auch aus Erzählungen von meinem Freund im Lauf der Beziehung muss ich jetzt rückblickend sagen das es Dinge gibt die auf eine Depression hindeuten. zB. erzählte er mir war das er sich nach Ende einer Beziehung das Leben nehmen wollte und keine Freunde mehr hatte. Oft merkte ich ihm auch an das er nur Spaß unter Leuten hatte wenn er viel Alkohol konsumierte....... Er hat mir auch mal gesagt das er lange Zeit Drogen genommen hat.....
Mein Problem ist jetzt auch, das ich niemanden habe der mir helfen könnte. Freunde von ihm die er mir vorgestellt hatte sind alles mehr so Bekannte aber keine echten Freunde mit denen ich sowas besprechen könnte.... Und wenn er sogar bei mir dicht macht wird er mit kaum jemanden reden....
Seine Eltern werden das glaube ich nicht verstehen... Die tun immer alles einfach so ab oder werden gleich gereizt wenn er nicht so funktioniert wie sie das gerne hätten.
Das macht natürlich alles nur noch schlimmer und er mauert sich noch mehr zu.

Habt ihr Ratschläge für mich, wie ich mich nun Verhalten soll?

Liebe Grüße

Mehr lesen

7. Dezember 2017 um 10:45

Bei mir gab es wohl Probleme und mein Thema hat es mehrmals veröffentlicht, sorry dafür  
Wäre gut wenn ihr hier antwortet, die anderen haben keine Absätze im Text

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest