Home / Forum / Liebe & Beziehung / Depressionen - Frau lehnt SEX ab

Depressionen - Frau lehnt SEX ab

31. August um 1:51

Hallo, ich schreibe hier, da ich hoffe auf Menschen mit ähnlcihen Problemen zu stoßen und Hilfe oder einen Rat zu bekommen. Meine Frau und ich sind schon 18 Jahre verheiratet. Vor 6 Jahren hat unser Sohn unsere Liebe gekrönt, er war hat umkämpft. Das Kind, Stress..... haben dazu beigetragen, dass unser Sexualleben sehr darunter gelitten hat. Wir hatten im Jahr so 4 mal miteinander geschlafen. Ich hatte immer das Gefühl, dass es meiner Frau gesundheitlich nicht gut geht, aber sie hat es immer mit Stress abgetan. Seit Januar lehnt sie jetzt jeglich SEX ab und auch Körperkontakt. Es wurde von dem Arzt eine mittelgradige Depression diagnostiziert. Sie nimmt Medikamente und geht jede Woche zur Psychotherpie. Ich leide darunter. Mir fehlt in meiner Beziehung Berührungen, Sex,....

Sie hat das Thema mit ihrer Therapeutin besprochen, diese hat ihr empfohlen, nur mit mir zu schlafen, wenn sie diese innere Barriere überwunden hat. Ich solle mich doch selbst befridiegen oder meine Frau soll es mir mit der Hand machen. 

Das ist jedoch alles keine Lösung für mich. Ich brauche Berührungen - Sex ist für mich viel mehr. 

Die Therapeutin konnte mir jedoch nicht sagen, wann diese Durststrecke überwunden ist. Ich liebe meine Frau, aber mir fehlt was entscheidendes in meinem Leben. MEine Frau meinte, ich solle ihr eine Chance geben. Das mache ich, aber ich frage mich eben, wie lange ich das noch durchhalte. Sie hat mir angeboten mich oral zu befriedigen. Aber das ersetzt nicht was ich brauche. 

Ward ihr schon mal in einer ähnlichen Situation? Wie sei ihr damit umgegangen? Wie lange hat das bei euch gedauert?

Danke.

Mehr lesen

31. August um 2:35

du kannst einer Depression keine Haltbarkeitszeit geben...bei manchen dauert es Jahre, bei manchen weniger und andere haben es ihr ganzes Leben lang.

Durch den Druck, den du auf deine Frau ausübst, verlängerst du diese Zeit aber nur, da sie Schuldgefühle hat und diese wieder zu Depressionen führen, dies zu Schuldgefühlen, usw usw.

 

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 7:38
In Antwort auf liebesglueck2

Hallo, ich schreibe hier, da ich hoffe auf Menschen mit ähnlcihen Problemen zu stoßen und Hilfe oder einen Rat zu bekommen. Meine Frau und ich sind schon 18 Jahre verheiratet. Vor 6 Jahren hat unser Sohn unsere Liebe gekrönt, er war hat umkämpft. Das Kind, Stress..... haben dazu beigetragen, dass unser Sexualleben sehr darunter gelitten hat. Wir hatten im Jahr so 4 mal miteinander geschlafen. Ich hatte immer das Gefühl, dass es meiner Frau gesundheitlich nicht gut geht, aber sie hat es immer mit Stress abgetan. Seit Januar lehnt sie jetzt jeglich SEX ab und auch Körperkontakt. Es wurde von dem Arzt eine mittelgradige Depression diagnostiziert. Sie nimmt Medikamente und geht jede Woche zur Psychotherpie. Ich leide darunter. Mir fehlt in meiner Beziehung Berührungen, Sex,....

Sie hat das Thema mit ihrer Therapeutin besprochen, diese hat ihr empfohlen, nur mit mir zu schlafen, wenn sie diese innere Barriere überwunden hat. Ich solle mich doch selbst befridiegen oder meine Frau soll es mir mit der Hand machen. 

Das ist jedoch alles keine Lösung für mich. Ich brauche Berührungen - Sex ist für mich viel mehr. 

Die Therapeutin konnte mir jedoch nicht sagen, wann diese Durststrecke überwunden ist. Ich liebe meine Frau, aber mir fehlt was entscheidendes in meinem Leben. MEine Frau meinte, ich solle ihr eine Chance geben. Das mache ich, aber ich frage mich eben, wie lange ich das noch durchhalte. Sie hat mir angeboten mich oral zu befriedigen. Aber das ersetzt nicht was ich brauche. 

Ward ihr schon mal in einer ähnlichen Situation? Wie sei ihr damit umgegangen? Wie lange hat das bei euch gedauert?

Danke.

Ich verstehe einiges nicht. Wieso gibt es denn noch nicht mal normalen Körperkontakt?
Und wenn ich das richtig verstehe, Dienst du Oralsex ab? Warum? Das ist doch besser als nichts.
Auch wenn ich deinen Frust verstehe, kann ich nicht nachvollziehen, dass du sogar mit dem angebotenen nicht zufrieden bist.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 7:38
In Antwort auf liebesglueck2

Hallo, ich schreibe hier, da ich hoffe auf Menschen mit ähnlcihen Problemen zu stoßen und Hilfe oder einen Rat zu bekommen. Meine Frau und ich sind schon 18 Jahre verheiratet. Vor 6 Jahren hat unser Sohn unsere Liebe gekrönt, er war hat umkämpft. Das Kind, Stress..... haben dazu beigetragen, dass unser Sexualleben sehr darunter gelitten hat. Wir hatten im Jahr so 4 mal miteinander geschlafen. Ich hatte immer das Gefühl, dass es meiner Frau gesundheitlich nicht gut geht, aber sie hat es immer mit Stress abgetan. Seit Januar lehnt sie jetzt jeglich SEX ab und auch Körperkontakt. Es wurde von dem Arzt eine mittelgradige Depression diagnostiziert. Sie nimmt Medikamente und geht jede Woche zur Psychotherpie. Ich leide darunter. Mir fehlt in meiner Beziehung Berührungen, Sex,....

Sie hat das Thema mit ihrer Therapeutin besprochen, diese hat ihr empfohlen, nur mit mir zu schlafen, wenn sie diese innere Barriere überwunden hat. Ich solle mich doch selbst befridiegen oder meine Frau soll es mir mit der Hand machen. 

Das ist jedoch alles keine Lösung für mich. Ich brauche Berührungen - Sex ist für mich viel mehr. 

Die Therapeutin konnte mir jedoch nicht sagen, wann diese Durststrecke überwunden ist. Ich liebe meine Frau, aber mir fehlt was entscheidendes in meinem Leben. MEine Frau meinte, ich solle ihr eine Chance geben. Das mache ich, aber ich frage mich eben, wie lange ich das noch durchhalte. Sie hat mir angeboten mich oral zu befriedigen. Aber das ersetzt nicht was ich brauche. 

Ward ihr schon mal in einer ähnlichen Situation? Wie sei ihr damit umgegangen? Wie lange hat das bei euch gedauert?

Danke.

Ich verstehe einiges nicht. Wieso gibt es denn noch nicht mal normalen Körperkontakt?
Und wenn ich das richtig verstehe, Dienst du Oralsex ab? Warum? Das ist doch besser als nichts.
Auch wenn ich deinen Frust verstehe, kann ich nicht nachvollziehen, dass du sogar mit dem angebotenen nicht zufrieden bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 7:42

Weil sie den Oralsex doch nur aus schlechtem Gewissen anbietet und nicht weil sie den Wunsch danach hat. Das würde ich nicht wollen. Wie will man sich denn da entspannen,  wenn man weiß die Frau ist froh, wenn der Mann endlich gekommen ist und sie ihre Ruhe hat.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 8:11
In Antwort auf liebesglueck2

Hallo, ich schreibe hier, da ich hoffe auf Menschen mit ähnlcihen Problemen zu stoßen und Hilfe oder einen Rat zu bekommen. Meine Frau und ich sind schon 18 Jahre verheiratet. Vor 6 Jahren hat unser Sohn unsere Liebe gekrönt, er war hat umkämpft. Das Kind, Stress..... haben dazu beigetragen, dass unser Sexualleben sehr darunter gelitten hat. Wir hatten im Jahr so 4 mal miteinander geschlafen. Ich hatte immer das Gefühl, dass es meiner Frau gesundheitlich nicht gut geht, aber sie hat es immer mit Stress abgetan. Seit Januar lehnt sie jetzt jeglich SEX ab und auch Körperkontakt. Es wurde von dem Arzt eine mittelgradige Depression diagnostiziert. Sie nimmt Medikamente und geht jede Woche zur Psychotherpie. Ich leide darunter. Mir fehlt in meiner Beziehung Berührungen, Sex,....

Sie hat das Thema mit ihrer Therapeutin besprochen, diese hat ihr empfohlen, nur mit mir zu schlafen, wenn sie diese innere Barriere überwunden hat. Ich solle mich doch selbst befridiegen oder meine Frau soll es mir mit der Hand machen. 

Das ist jedoch alles keine Lösung für mich. Ich brauche Berührungen - Sex ist für mich viel mehr. 

Die Therapeutin konnte mir jedoch nicht sagen, wann diese Durststrecke überwunden ist. Ich liebe meine Frau, aber mir fehlt was entscheidendes in meinem Leben. MEine Frau meinte, ich solle ihr eine Chance geben. Das mache ich, aber ich frage mich eben, wie lange ich das noch durchhalte. Sie hat mir angeboten mich oral zu befriedigen. Aber das ersetzt nicht was ich brauche. 

Ward ihr schon mal in einer ähnlichen Situation? Wie sei ihr damit umgegangen? Wie lange hat das bei euch gedauert?

Danke.

Die Medikamente wirken sich stark auf die Libido aus. Belese dich zu den Nebenwirkungen, die auch im Ausland festgestellt und festgehalten wurden.  

Gesunde Ernährung, viel Sport und Psychotherapie sind besser als die  Medizin dazu...

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 10:02
In Antwort auf liebesglueck2

Hallo, ich schreibe hier, da ich hoffe auf Menschen mit ähnlcihen Problemen zu stoßen und Hilfe oder einen Rat zu bekommen. Meine Frau und ich sind schon 18 Jahre verheiratet. Vor 6 Jahren hat unser Sohn unsere Liebe gekrönt, er war hat umkämpft. Das Kind, Stress..... haben dazu beigetragen, dass unser Sexualleben sehr darunter gelitten hat. Wir hatten im Jahr so 4 mal miteinander geschlafen. Ich hatte immer das Gefühl, dass es meiner Frau gesundheitlich nicht gut geht, aber sie hat es immer mit Stress abgetan. Seit Januar lehnt sie jetzt jeglich SEX ab und auch Körperkontakt. Es wurde von dem Arzt eine mittelgradige Depression diagnostiziert. Sie nimmt Medikamente und geht jede Woche zur Psychotherpie. Ich leide darunter. Mir fehlt in meiner Beziehung Berührungen, Sex,....

Sie hat das Thema mit ihrer Therapeutin besprochen, diese hat ihr empfohlen, nur mit mir zu schlafen, wenn sie diese innere Barriere überwunden hat. Ich solle mich doch selbst befridiegen oder meine Frau soll es mir mit der Hand machen. 

Das ist jedoch alles keine Lösung für mich. Ich brauche Berührungen - Sex ist für mich viel mehr. 

Die Therapeutin konnte mir jedoch nicht sagen, wann diese Durststrecke überwunden ist. Ich liebe meine Frau, aber mir fehlt was entscheidendes in meinem Leben. MEine Frau meinte, ich solle ihr eine Chance geben. Das mache ich, aber ich frage mich eben, wie lange ich das noch durchhalte. Sie hat mir angeboten mich oral zu befriedigen. Aber das ersetzt nicht was ich brauche. 

Ward ihr schon mal in einer ähnlichen Situation? Wie sei ihr damit umgegangen? Wie lange hat das bei euch gedauert?

Danke.

letztens warst du noch ein junges Mädel 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen