Home / Forum / Liebe & Beziehung / Depression oder nicht. War es Liebe?

Depression oder nicht. War es Liebe?

17. August um 18:56

Guten Abend,

ich brauche euren Rat. Ich weiß nicht, ob ich ausgenutzt worden bin oder es an der Depression liegt. Ich gebe auch zu das ich in dem Thema keine Erfahrung hatte, mittlerweile durch das Erkunden ja.

Ich war mit meinem Ex 5 Monaten zusammen, urplötzlich änderte er sich. Sich nicht gemeldet und Vorwürfe gemacht darauf hin war Schluss.

Nach 1 Monat meldete er sich, er erzählte das es an der Depression lag. Holte sich Therapiestunden und ich gab ihn darauf hin eine 2. Chance. Er versprach sich auch zu ändern usw.

Wir waren darauf hin 1 Monat zusammen, was ihr wissen müsst, es war eine Fernbeziehung. Ich war bei ihm 1 Woche, es war wirklich schön. Hab auch selber langsam gemacht, weil ich wegen der Depression acht gegeben habe. Er ging auch nicht mehr zur Therapie. Man hat gesehen, das er mich liebt. Ich dachte es wäre auch alles wieder in Ordnung. Aber es gab Kleinigkeiten,die ich missachtet habe z.b. hatte er mal keine Lust sich seine Zähne zu putzen und er hat mir jeden Tag gesagt, er hätte keine Lust auf Arbeit. Eine Szene war, ich gab ihm eine Message, wollte er, aber er hat mir keine gegeben weil er keine Lust hatte. Hab ihn nicht unter Druck gesetzt, und gesagt ja mach mir mal eine Message sondern ihn gelassen. Und er hatte mir versprochen, als ich bei ihm war, er würde wischen. Tat er auch nicht, weil ihm die Lust fehlte.

Aber, als ich nach Hause fuhr, benahm er sich anders. Er hat sich kaum mehr gemeldet, so wie beim 1. Mal und als ich fragte, warum es so ist, meinte er hätte geschlafen. Ich hab nie in Auge das er ein Lügner war, nur 1 x als ich ihn fragte warum hast du dich nicht gemeldet, meinte er, er war draussen. ( 3 Stunden ) Ich hab es nicht verstanden, sonst hat er mir immer Bescheid gegeben.
Darauf hat er auch Schluss gemacht, weil ich nur "chatten, chatten" will, das Treffen für ihn eine "Illusion" gewesen wäre. Und die Gefühle nicht mehr so stark wären wie vorher.

Und er hat wirklich viel geschlafen, meine nicht das "Mittagschläfchen" sondern noch viel weiter. Gemeckert, weil ich ihn bemuttern würde, ich soll ihn schlafen lassen und weil er auch sein Hobby missachtet hat. (Streamen über sein PC, Zocken)
Ich verstehe darauf hin, die Welt nicht. Ich hab mich informiert über die Depression und man kann tatsächlich Gefühle verlieren, aber so schnell nach 1-2 Tagen? Ich selber bin gesund und ich verstehe diese Krankheit leider nicht.
Wie seht ihr das? War es nur Vorspielen oder hat er wirklich dank der Depression mich fallen gelassen?



Mehr lesen

18. August um 9:41

er muss sich abmelden wenn er 3 Stunde rausgeht?? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mag sie mich, oder nicht?
Von: edabel123
neu
18. August um 7:47
Empfindet mein Crush dasselbe
Von: user4890
neu
18. August um 1:14
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen