Home / Forum / Liebe & Beziehung / Depression nach der Trennung

Depression nach der Trennung

15. Oktober 2013 um 21:09

Hallo,
ich weiß nicht mehr weiter und habe Angst, dass mit mir etwas nicht stimmt.
Seit einem halben Jahr habe ich vergeblich um meine Beziehung zu meinem Freund gekämpft. Wir hatten es in der Zeit mehrmals versucht, aber es ist nicht gut gegangen.
Der Grund liegt in unserer Vergangenheit. Wir haben uns oftmals nicht gut getan, aber andererseits auch innig geliebt.
Wenn ich ehrlich bin, bin ich diejenige, die immer wieder den Weg für einen Neuanfang gesucht hat. Langsam glaube ich, dass ich das überwiegend getan habe um den Schmerz über den Verlust nicht spüren zu müssen. Auch jetzt fühle ich mich dazu gezwungen um die Beziehung zu kämpfen obwohl es offensichtlich keinen Sinn mehr macht. Ich bin depressiv, kann nicht essen, habe keine Motivation zu nichts und das löst in mir den Zwang aus weiter kämpfen zu müssen, obwohl ich weiß, dass ich meinen Ex-Partner damit immer weiter von mir wegstoße.
Im Moment habe ich einfach nur das Gefühl, ohne ihn nicht leben zu können und das macht mir große Angst. Ich habe Angst in ein großes Loch zu fallen und nicht mehr raus zu kommen. Ich habe Angst, dass das kein normaler Trennungsschmerz mehr ist, sondern eine Depression.
Ich wäre dankbar, wenn mir jemand schreibt, der ähnliches durchlebt oder schon durchlebt hat. Ich habe Angst davor, dass dieses Gefühl der Leere nicht mehr verschwindet.
Es tut mir leid für mein Gejammer, aber im Moment weiß ich einfach nicht wie ich mit der Situation umgehen soll.
Vielen Dank jetzt schon für eure Antworten!

Mehr lesen

3. November 2013 um 20:38

Keine sorge!
Hey, hab keine Angst. Das was du durchmachst ist normal. Eine Trennung ist unglaublich schmerzhaft. Das Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren und nie wieder glücklich zu werden, ist so dominant. Ich kenne das. Mir hilft es, mich abzulenken und viel zu unternehmen. Aber es hilft nur bedingt. Wenn man alleine ist, kommen Einsamkeit und Traurigkeit zusammen und man sieht keinen Sinn mehr im Leben. Glaub mir, dieser Zustand wird mit der Zeit besser.
Die Traurigkeit über das Ende einer Beziehung wird aber immer bleiben - es wird nur leichter.
Wenn du magst, kannst du mir schreiben. Wir können uns gegenseitig ablenken: blueni ät gmx . de
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook