Forum / Liebe & Beziehung

Depression

Letzte Nachricht: 19. Mai um 21:43
12.05.21 um 20:24

Hallo meine Lieben. Ich bin in einer Zwickmühle gefangen. Ich bin seit dem 09.01.21 in einer Beziehung, die bisher sehr harmonisch und toll verlief auch von seiner Seite aus, dass hat er noch gesagt. Nun zum Problem, er hat bisher zweimal eine Depressive Phase gehabt, in dem ich Ignoriert wurde. Wir haben ausführlich darüber gesprochen und alles war gut. Nun hat er Ende April gesagt, (das we was er zuhause war) das er Bauchschmerzen hat und am Montag zum Arzt musste. Er hat mir versprochen, er meldet sich. Aber nichts. Ich habe geweint und schlecht geschlafen. Am Vorletzten Mittwoch, habe ich gesehen, er war bei Facebook online. Ich habe ihn angerufen und er nahm nicht ab, ich habe auch verdammt viel geschrieben. Dann habe ich seinen besten Freund gefragt, er sagte ihm ist das lles zu viel er hätte Depressionen und würde sich melden. Einen Tag später hat mein freund geschrieben Hallo Engel. Es geht mir gar nicht gut, ich habe psychisch und Körperliche Schmerzen. Er sagte es tut ihm leid, er wünschte er wäre anders, weil ichcwegen ihm leide. Ich habe gesagt, wir schaffen das und das ich ihn liebe, keine Reaktion. Ich musste erneut mehrmals hinterher laufen, bis er dann geschrieben hat, dass er sich immer noch in einen tiefen Loch befinden würde. Er versucht da raus zu kommen und wollte dann jetzt das letzte Wochenende oder dieses Wochenende zu mir kommen. Seit her funkstille. Nun habe ich am Sonntag noch einmal seinen Freund angeschrieben und habe folgenden Text erhalten
Hi so jetzt habe ich mal kurz Zeit.... Ja klar habe ich was von ihn gehört und weiß wie es ihn geht ich höre jeden tag was von ihm. Ihn geht es soweit gut und er wird sich die tage bei dir melden OK mehr kann ich dir auch nicht sagen außer das es ihn gut geht und ja du dir keine sorgen machen musst das er nix mehr von dir wissen will hat keiner gesagt er brauch halt seine ruhe er war fast jedes Wochenende bei dir und kaum mehr hier deswegen ist er auch jetzt mal ofterst hier weil hier hat er ja auch noch ein Leben um das er sich kummer muss also nehme ihn dad nicht übel... Wie gesagt er wird sich die tage bei dir melden okay.
Aber kein melden von ihm gar nichts. Ich habe ihm gebeten mit mir ein Gespräch zu führen, aber keine Antwort. Nun stehe ich hier und weiß nicht was los ist, er sagte mir vor dem abtauchen (Depressive phase) das er mich liebt. Ich habe ihn erstmal überall auf Stum gestellt,seine Sachen in einen Karton gepackt und in den Keller gestellt. Weil es weh tut. Mein Bruder sagte heute, dass er über zwei Tage länger online war, auch auf facebook ist er nun weg....Was sagt ihr dazu? Ich bedanke mich im Vorraus



 

Mehr lesen

13.05.21 um 9:16

Hallo,

eine wirklich schwierige Situation in der du dich befindest. Das Beste, was du tun kannst ist, dich auf dich zu konzentrieren und dein Leben zu leben. Depressionen sind eine ganz üble Erkrankung und sie ist leider unberechenbar. Wenn dein Freund erkennen könnte, dass es dir gut geht, bräuchte er sich nicht um dich sorgen. Depressive Menschen leiden häufig unter Schuldgefühlen und Versagensängsten. Geht es anderen Menschen also wegen ihnen schlecht, fühlt sich auch der depressive Mensch schlecht und es bestätigt die negativen Gedanken, die er über sich selbst hat, ich bin nichts wert. 

Bitten um Gespräche dienen ja immer ein wenig dem Zweck einen Menschen zu halten oder von etwas zu überzeugen ect. Diese sanfte Aufforderung kann als Druckausübung gewertet werden. Besser wäre es, ihm zu signalisieren, dass er zu dir kommen kann, wenn er möchte und du für ihn da bist, wenn er möchte. 

Bist du der Ansicht, es geht ihm aktuell extrem schlecht würde ich persönlich regelmäßig etwas von mir hören lassen und zwar ohne jede Erwartungshaltung. Ein Signal setzen, da gibt es jemanden, der an mich denkt und dem ich wichtig bin. 

LG Sis

Gefällt mir

13.05.21 um 9:45

Hallo und Danke für deine Antwort. Laut der Aussage seines Freundes, soll es ihm soweit gut gehen, hier der Text

Hi so jetzt habe ich mal kurz Zeit.... Ja klar habe ich was von ihn gehört und weiß wie es ihn geht ich höre jeden tag was von ihm. Ihn geht es soweit gut und er wird sich die tage bei dir melden OK mehr kann ich dir auch nicht sagen außer das es ihn gut geht und ja du dir keine sorgen machen musst das er nix mehr von dir wissen will hat keiner gesagt er brauch halt seine ruhe er war fast jedes Wochenende bei dir und kaum mehr hier deswegen ist er auch jetzt mal ofterst hier weil hier hat er ja auch noch ein Leben um das er sich kummer muss also nehme ihn dad nicht übel...
Wie gesagt er wird sich die tage bei dir melden okay.





Wenn mein Bruder mir dann aber sagt, dass er zweit Tage lang bei Facebook online war über Stunden, dann weiß ich auch nicht. Ich habe nun erstmal seine Sachen in den Keller getan und ihn bei Facebook von der Freundschaftsliste genommen, weil es mir weh tut. Sicherlich habe ich auch zu viel geschrieben....Sein Beziehungstatus hat er bis jetzt nicht geändert und ist nach wie vor ohne das er aktiv ist beivuns in der Familien und Hundegruppe drin

Gefällt mir

13.05.21 um 9:54
In Antwort auf

Hallo und Danke für deine Antwort. Laut der Aussage seines Freundes, soll es ihm soweit gut gehen, hier der Text

Hi so jetzt habe ich mal kurz Zeit.... Ja klar habe ich was von ihn gehört und weiß wie es ihn geht ich höre jeden tag was von ihm. Ihn geht es soweit gut und er wird sich die tage bei dir melden OK mehr kann ich dir auch nicht sagen außer das es ihn gut geht und ja du dir keine sorgen machen musst das er nix mehr von dir wissen will hat keiner gesagt er brauch halt seine ruhe er war fast jedes Wochenende bei dir und kaum mehr hier deswegen ist er auch jetzt mal ofterst hier weil hier hat er ja auch noch ein Leben um das er sich kummer muss also nehme ihn dad nicht übel...
Wie gesagt er wird sich die tage bei dir melden okay.





Wenn mein Bruder mir dann aber sagt, dass er zweit Tage lang bei Facebook online war über Stunden, dann weiß ich auch nicht. Ich habe nun erstmal seine Sachen in den Keller getan und ihn bei Facebook von der Freundschaftsliste genommen, weil es mir weh tut. Sicherlich habe ich auch zu viel geschrieben....Sein Beziehungstatus hat er bis jetzt nicht geändert und ist nach wie vor ohne das er aktiv ist beivuns in der Familien und Hundegruppe drin

Hallo,

jemanden von der Freundschaftsliste entfernen ist ein Zeichen von Verletzung und macht deinem Gegenüber eigentlich klar, mir ist völlig egal, was du tust du interessierst mich sowieso nicht mehr. Das ist ja eigentlich in deinem Fall gar nicht wahr, daher würde ich von weiteren unüberlegten Handlungen oder Löschungen abraten und einfach ein wenig Geduld aufbringen. Vielleicht ist es auch ratsam, dich gedanklich mit anderen Dingen zu beschäftigen. 

LG Sis

Gefällt mir

17.05.21 um 19:06

Hallo. Er hat mir am Vatertag (Donnerstag)  eine lange Mail geschrieben unzwar diese

Hallo Leute.
Er hat heute geantwortet....ich weiß nicht
Hey.. Ich weiß gar nicht so recht wie ich anfangen soll, mein Leben ist im Moment nur noch eine Achterbahnfahrt, leider komme ich aber nicht mehr wirklich nach vorne, ich kann kaum noch schlafen und heute ist einer der Tage die ich am meisten und über alles auf der Welt hasse. Ich habe mich leider fast komplett aus dem Leben gezogen und mag kaum noch raus gehen geschweige überhaupt schreiben, ich möchte dir gerne vieles erzählen und erklären aber mein Kopf ist ein totales Trümmerfeld, welches keine Gedanken mehr geordnet bekommt. Ich weiß das du Kenny geschrieben hast und ich kann mehr als nachvollziehen das du dir Sorgen machst und auch das du bestimmt Mega sauer auf mich bist.. Leider.. Ich kriege mich nicht befreit von mir selbst und verliere meine Blick nch vorne. Ich weiß das du auch deine Sorgen und Ängste hast und das bei dir auch nicht alles so glatt läuft wie du dir das wünscht, ich würde dir gerne alles abnehmen und dir vor allem zeigen das ich an deiner Seite bin aber ich kann es im Moment einfach nicht, ich bin innerlich zerrissen zwischen Albträumen, Ängsten und absoluter Planlosigkeit, ich habe nicht verdient das du dir Sorgen um mich machst denn ich schaffe es nicht einmal dir zur Seite zu stehen. Um ehrlich zu sein traue ich mich kaum noch an WhatsApp ran und würde am liebsten einfach alles löschen, einfach damit jeder seinen Weg gehen kann ohne das sich noch jemand um mich sorgen muss. Ich möchte niemanden mehr weh tun und doch mache ich es.. Es tut mir leid das du so viel Kraft in mich gesteckt hast, ich bin leider nicht gut genug für dich, denn dein Leben wird ohne meins ruhiger werden. Du brauchst dich wirklich für nichts zu entschuldigen denn ich bin der idiot der es einfach nicht fertig bringt über seinen Schatten zu springen und die Vergangenheit hinter sich zu lassen so sehr ich dich auch liebe.
Ich würde dir das gerne persönlich sagen aber ich schäme mich, ich war wirklich und immer ehrlich zu dir egal wie scheiße das Thema auch war, es gibt aber auch Dinge (die du weißt) die Koch nicht loslassen, vor allem am heutigen Tag liegt meine Welt in Scherben. Das was du verdient hast ist ein Mensch der zu 100% den Rücken stärkt und kein Seelischer Krüppel der sich vom Leben fertig machen lässt. Tut mir leid das ich dich so lange warten lassen habe wegen der Nachricht aber umso Nachrichten ich sehe umso mehr kommt die Angst, die Zweifel, die Sorgen und dieser Druck den ich mir selbst mache.. Tut mir leid das du dich in ein Vollidioten verliebt hast.. Mehr kann ich leider nicht sagen. Ich will nicht das du es verstehst da ich mich selbst nicht begreife, es gibt auch keine andere Frau oder sonst etwas aber diesen Kampf den ich mit mir selbst führe zwingt mich immernoch in die Knie.. Ich hoffe und bete das sich das endlich und irgendwann ändert aber so kann ich dir nicht unter die Augen treten, ich hab dir schon zu viel geschadet..
Ich versuche mich die Tage auch nochmal bei dir zu melden aber für heute hin ich mit allen Kräften am Ende.. Dennoch denke ich an dich und es vergeht kein Tag wo ich nicht an dich denke..

 

Gefällt mir

17.05.21 um 19:49

Er hört sich ziemlich verletzlich an, jemand der sich selbst im Weg steht und den Ausweg nicht findet. 
Ich weiß nicht, wie du jetzt genau zu ihm stehst und was du noch empfindest. Aber depressive Menschen brauchen Halt, Hilfe und jemanden der sie ernst nimmt. Zusätzlich professionelle Hilfe wäre sicher noch unterstützender. Er hat immer wieder betont das er es nicht wert ist und dir nicht im Weg stehen möchte usw. Wenn du den Weg mit ihm gehen möchtest, mach ihm klar das du ihn liebst egal wie er drauf. Sag ihm das, sag ihm das er dir wichtig ist egal was kommt und das ihr das gemeinsam schafft. Er muss diese Beziehung nicht alleine tragen, sondern ihr beide zusammen. Füreinander, miteinander. 

Gefällt mir

17.05.21 um 20:01
In Antwort auf

Hallo. Er hat mir am Vatertag (Donnerstag)  eine lange Mail geschrieben unzwar diese

Hallo Leute.
Er hat heute geantwortet....ich weiß nicht
Hey.. Ich weiß gar nicht so recht wie ich anfangen soll, mein Leben ist im Moment nur noch eine Achterbahnfahrt, leider komme ich aber nicht mehr wirklich nach vorne, ich kann kaum noch schlafen und heute ist einer der Tage die ich am meisten und über alles auf der Welt hasse. Ich habe mich leider fast komplett aus dem Leben gezogen und mag kaum noch raus gehen geschweige überhaupt schreiben, ich möchte dir gerne vieles erzählen und erklären aber mein Kopf ist ein totales Trümmerfeld, welches keine Gedanken mehr geordnet bekommt. Ich weiß das du Kenny geschrieben hast und ich kann mehr als nachvollziehen das du dir Sorgen machst und auch das du bestimmt Mega sauer auf mich bist.. Leider.. Ich kriege mich nicht befreit von mir selbst und verliere meine Blick nch vorne. Ich weiß das du auch deine Sorgen und Ängste hast und das bei dir auch nicht alles so glatt läuft wie du dir das wünscht, ich würde dir gerne alles abnehmen und dir vor allem zeigen das ich an deiner Seite bin aber ich kann es im Moment einfach nicht, ich bin innerlich zerrissen zwischen Albträumen, Ängsten und absoluter Planlosigkeit, ich habe nicht verdient das du dir Sorgen um mich machst denn ich schaffe es nicht einmal dir zur Seite zu stehen. Um ehrlich zu sein traue ich mich kaum noch an WhatsApp ran und würde am liebsten einfach alles löschen, einfach damit jeder seinen Weg gehen kann ohne das sich noch jemand um mich sorgen muss. Ich möchte niemanden mehr weh tun und doch mache ich es.. Es tut mir leid das du so viel Kraft in mich gesteckt hast, ich bin leider nicht gut genug für dich, denn dein Leben wird ohne meins ruhiger werden. Du brauchst dich wirklich für nichts zu entschuldigen denn ich bin der idiot der es einfach nicht fertig bringt über seinen Schatten zu springen und die Vergangenheit hinter sich zu lassen so sehr ich dich auch liebe.
Ich würde dir das gerne persönlich sagen aber ich schäme mich, ich war wirklich und immer ehrlich zu dir egal wie scheiße das Thema auch war, es gibt aber auch Dinge (die du weißt) die Koch nicht loslassen, vor allem am heutigen Tag liegt meine Welt in Scherben. Das was du verdient hast ist ein Mensch der zu 100% den Rücken stärkt und kein Seelischer Krüppel der sich vom Leben fertig machen lässt. Tut mir leid das ich dich so lange warten lassen habe wegen der Nachricht aber umso Nachrichten ich sehe umso mehr kommt die Angst, die Zweifel, die Sorgen und dieser Druck den ich mir selbst mache.. Tut mir leid das du dich in ein Vollidioten verliebt hast.. Mehr kann ich leider nicht sagen. Ich will nicht das du es verstehst da ich mich selbst nicht begreife, es gibt auch keine andere Frau oder sonst etwas aber diesen Kampf den ich mit mir selbst führe zwingt mich immernoch in die Knie.. Ich hoffe und bete das sich das endlich und irgendwann ändert aber so kann ich dir nicht unter die Augen treten, ich hab dir schon zu viel geschadet..
Ich versuche mich die Tage auch nochmal bei dir zu melden aber für heute hin ich mit allen Kräften am Ende.. Dennoch denke ich an dich und es vergeht kein Tag wo ich nicht an dich denke..

 

Hallo nordstern, 

seine Worte gehen einem zu Herzen. Seine Gefühlszustände müssen schrecklich für ihn sein. Das ist ja wie wollen und nicht können, kein Wunder wenn es ihn innerlich zerreißt.  

Umso wichtiger für dich, gut auf dich zu achten. Eine Abrenzung zu seinen schwermütigen Emfpindungen ist bestimmt alles andere als leicht. Da musst du wirklich aufpassen und selber über eine äußerst gesunde Basis verfügen um damit klar zu kommen. 

Kannst du ihn zu einer Therapie motivieren? 
Ich glaube, es ist sehr wichtig für ihn das ihm von fachlicher Seite geholfen wird. 

Alles Gute 

LG Sis 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

17.05.21 um 20:07
In Antwort auf

Er hört sich ziemlich verletzlich an, jemand der sich selbst im Weg steht und den Ausweg nicht findet. 
Ich weiß nicht, wie du jetzt genau zu ihm stehst und was du noch empfindest. Aber depressive Menschen brauchen Halt, Hilfe und jemanden der sie ernst nimmt. Zusätzlich professionelle Hilfe wäre sicher noch unterstützender. Er hat immer wieder betont das er es nicht wert ist und dir nicht im Weg stehen möchte usw. Wenn du den Weg mit ihm gehen möchtest, mach ihm klar das du ihn liebst egal wie er drauf. Sag ihm das, sag ihm das er dir wichtig ist egal was kommt und das ihr das gemeinsam schafft. Er muss diese Beziehung nicht alleine tragen, sondern ihr beide zusammen. Füreinander, miteinander. 

Wir sind in einer festen Beziehung (4 monate) aber eine sehr intensive Beziehung mit viel Vertrautheit. Ich habe  ihm am Sonntag geschrieben, gefragt wie es ihm geht, er meinte, die Nächte werden besser und fragte, wie es mir geht. Ich habe ihm darauf, ob ich ihn was fragen dürfte, er sagte ja. Ich habe ihn gefragt, ob er mich überhaupt noch mal wieder sehen will, keine Antwort . Auch als ich ihn gefragt habe, wie es ihm heute geht. Ich will ihn nicht nerven, aber was kann ich tun

Gefällt mir

17.05.21 um 20:16
In Antwort auf

Hallo nordstern, 

seine Worte gehen einem zu Herzen. Seine Gefühlszustände müssen schrecklich für ihn sein. Das ist ja wie wollen und nicht können, kein Wunder wenn es ihn innerlich zerreißt.  

Umso wichtiger für dich, gut auf dich zu achten. Eine Abrenzung zu seinen schwermütigen Emfpindungen ist bestimmt alles andere als leicht. Da musst du wirklich aufpassen und selber über eine äußerst gesunde Basis verfügen um damit klar zu kommen. 

Kannst du ihn zu einer Therapie motivieren? 
Ich glaube, es ist sehr wichtig für ihn das ihm von fachlicher Seite geholfen wird. 

Alles Gute 

LG Sis 

Er hat vor über eine Woche geschrieben, er möchte eine ambulante Therapie machen. Ich kann nicht wirklich aus der langen Mail heraus lesen, ob er sich trennen möchte oder nicht? Mir geht es sehr ans Herz und weiß ich möchte an seiner Seite bleiben am Sonntag hat er mir geantwortet Hey Schatz die Nächte werden langsam besser, ich hoffe bei euch ist alles in Ordnung. Ich habe ihm gesagt, dass alles oki sei und das ich ihn liebe. Keine Antwort.Heute habe ich ihn gefragt, ob er gut geschlafen hat, keine Antwort. Ich habe noch geschrieben, dass ich ihn bald sehen möchte und er wüste wann, die Nachricht habe ich gelöscht. Ich liebe ihn so sehr und möchte um ihn kämpfen, ich denke manchmal warum macht er nicht schluss?? Und dann aber große angst und Verzweiflung von meiner seite

Gefällt mir

17.05.21 um 21:55
In Antwort auf

Er hat vor über eine Woche geschrieben, er möchte eine ambulante Therapie machen. Ich kann nicht wirklich aus der langen Mail heraus lesen, ob er sich trennen möchte oder nicht? Mir geht es sehr ans Herz und weiß ich möchte an seiner Seite bleiben am Sonntag hat er mir geantwortet Hey Schatz die Nächte werden langsam besser, ich hoffe bei euch ist alles in Ordnung. Ich habe ihm gesagt, dass alles oki sei und das ich ihn liebe. Keine Antwort.Heute habe ich ihn gefragt, ob er gut geschlafen hat, keine Antwort. Ich habe noch geschrieben, dass ich ihn bald sehen möchte und er wüste wann, die Nachricht habe ich gelöscht. Ich liebe ihn so sehr und möchte um ihn kämpfen, ich denke manchmal warum macht er nicht schluss?? Und dann aber große angst und Verzweiflung von meiner seite

Ich glaube, so super schlecht, wie es ihm zu gehen scheint, wird eine ambulante Therapie nicht ausreichen. Der richtige Weg für ihn wäre stationär zu gehen, um erstmal den Druck aus der aktuellen Situation zu nehmen. Du könntest ihm ja anbieten, mit ihm gemeinsam nach einer KLinik zu schauen, das schafft dann auch wieder vielleicht etwas Nähe, weil ihr euch darum gemeinsam kümmern könnt. Oder eine Möglichkeit wo er JETZT SOFORT Hilfe bekommen kann wäre in die Notaufnahme zu gehen und um Aufnahme auf die akut Station zu bitten.
Ich kann nur aus Erfahrung sprechen. Ich war jahrelang schwer depressiv und hatte immer Angst in eine Klinik zu gehen - im Endeffekt war das aber dann das einzige, das wirklich geholfen hat, beziehungsweise eine große Rolle auf dem Weg zur Besserung gespielt hat. 
Am besten du redest darüber mal mit ihm.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich trennen möchte. Er betont ja, dass er jeden Tag an dich denkt usw. Er fühlt sich wertlos und schuldig. Verständnis ist sehr wichtig.
Allerdings ist es auch wichtig, dass deine Bedürfnisse zumindest ein bisschen Rücksicht verdient haben. Es geht nicht, dass man seinen Partner wirklich wochenlang nicht sieht. Wenn man nicht beim Partner zur Ruhe kommen kann, wo dann? Wieso schreibt er täglich seinem besten Freund, aber dich lässt er dann so hängen?
Das Problem ist gerade, dass bei Depressiven der Rückzug nur in noch mehr Depression führt, das ist leider ein Teufelskreis. Versuche ihn nicht unter Druck zu setzen aber mache auch deutlich, dass du dir wünschen würdest, dass er um euretwillen professionelle Hilfe in Anspruch nimmt und du ihn bei jedem Schritt, den er geht unterstützen wirst.

Gefällt mir

17.05.21 um 22:31
In Antwort auf

Ich glaube, so super schlecht, wie es ihm zu gehen scheint, wird eine ambulante Therapie nicht ausreichen. Der richtige Weg für ihn wäre stationär zu gehen, um erstmal den Druck aus der aktuellen Situation zu nehmen. Du könntest ihm ja anbieten, mit ihm gemeinsam nach einer KLinik zu schauen, das schafft dann auch wieder vielleicht etwas Nähe, weil ihr euch darum gemeinsam kümmern könnt. Oder eine Möglichkeit wo er JETZT SOFORT Hilfe bekommen kann wäre in die Notaufnahme zu gehen und um Aufnahme auf die akut Station zu bitten.
Ich kann nur aus Erfahrung sprechen. Ich war jahrelang schwer depressiv und hatte immer Angst in eine Klinik zu gehen - im Endeffekt war das aber dann das einzige, das wirklich geholfen hat, beziehungsweise eine große Rolle auf dem Weg zur Besserung gespielt hat. 
Am besten du redest darüber mal mit ihm.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich trennen möchte. Er betont ja, dass er jeden Tag an dich denkt usw. Er fühlt sich wertlos und schuldig. Verständnis ist sehr wichtig.
Allerdings ist es auch wichtig, dass deine Bedürfnisse zumindest ein bisschen Rücksicht verdient haben. Es geht nicht, dass man seinen Partner wirklich wochenlang nicht sieht. Wenn man nicht beim Partner zur Ruhe kommen kann, wo dann? Wieso schreibt er täglich seinem besten Freund, aber dich lässt er dann so hängen?
Das Problem ist gerade, dass bei Depressiven der Rückzug nur in noch mehr Depression führt, das ist leider ein Teufelskreis. Versuche ihn nicht unter Druck zu setzen aber mache auch deutlich, dass du dir wünschen würdest, dass er um euretwillen professionelle Hilfe in Anspruch nimmt und du ihn bei jedem Schritt, den er geht unterstützen wirst.

Ich bin erst 4 Monate mit ihm zusammen. Seinen besten Freund kennt er schon ewig und er hat ihn öfter aus schlechten Situationen raus geholfen. Am Sonntag hat er noch geantwortet Halll mein Sxhatz. Die Nächte werden langsam besser und wie es uns geht. Ich habe ihn gefragt ob ich ihn eine frage stellen darf und er sagte klar darfst du. Ich fragte, ob er mich wieder sehen will, keine Antwort, weiß auch nicht ob er die Nachricht gelesen hat. Auf seine lange Mail von Donnerstag habe ich ihm das geschrieben

Obwohl ich zicht mal geschrieben und gelöscht habe

Mein Schatz.

Ich habe mir die Tage mal Gedanken gemacht und möchte dir sagen, dass ich ganz fest an uns glaube und an unsere Beziehung festhalte. Deine Mail hörte sich ein wenig nach Abschied an? Aber doch hat sie mir Hoffnung gemacht in den Du gesagt hast, ich liebe dich und Du muss jeden Tag an mich denken, und genauso geht es mir auch. Du bist, KEIN Vollidiot, du bist toll und für mich ein sehr Wertvoller Mann. Du hast mir bereits gezeigt, dass Du an meiner Seite bist. Du warst immer für mich da. Das es nicht immer geht, ist doch klar oder?.Du muss dich für nichts schämen oki? Du sagst, du hast genug schaden angerichtet? Ich kann mich nicht erinnern und wenn, haben wir darüber gesprochen und dann war es für mich erledigt . Mein Engel, Ich respektiere, wenn Du sagst, du brauchst Zeit für Dich. Was ich dir sagen möchte, ich werde an deiner Seite bleiben, auser Du sagst, ich soll gehen. Ich liebe dich und bitte mache dir keine Sorgen um mich. Ich komme klar. Und, ich bin weder Sauer noch sonst irgendwas. Du bist (das ist ernst gemeint) der erste Mann, der mir gezeigt hat, was Liebe ist....

In Liebe dein Engel

Darf ich fragen, was denkst du? Wird er sich noch mal melden? Ich würde mir so sehr ein Gespräch wünschen.

Gefällt mir

19.05.21 um 21:43
In Antwort auf

Ich bin erst 4 Monate mit ihm zusammen. Seinen besten Freund kennt er schon ewig und er hat ihn öfter aus schlechten Situationen raus geholfen. Am Sonntag hat er noch geantwortet Halll mein Sxhatz. Die Nächte werden langsam besser und wie es uns geht. Ich habe ihn gefragt ob ich ihn eine frage stellen darf und er sagte klar darfst du. Ich fragte, ob er mich wieder sehen will, keine Antwort, weiß auch nicht ob er die Nachricht gelesen hat. Auf seine lange Mail von Donnerstag habe ich ihm das geschrieben

Obwohl ich zicht mal geschrieben und gelöscht habe

Mein Schatz.

Ich habe mir die Tage mal Gedanken gemacht und möchte dir sagen, dass ich ganz fest an uns glaube und an unsere Beziehung festhalte. Deine Mail hörte sich ein wenig nach Abschied an? Aber doch hat sie mir Hoffnung gemacht in den Du gesagt hast, ich liebe dich und Du muss jeden Tag an mich denken, und genauso geht es mir auch. Du bist, KEIN Vollidiot, du bist toll und für mich ein sehr Wertvoller Mann. Du hast mir bereits gezeigt, dass Du an meiner Seite bist. Du warst immer für mich da. Das es nicht immer geht, ist doch klar oder?.Du muss dich für nichts schämen oki? Du sagst, du hast genug schaden angerichtet? Ich kann mich nicht erinnern und wenn, haben wir darüber gesprochen und dann war es für mich erledigt . Mein Engel, Ich respektiere, wenn Du sagst, du brauchst Zeit für Dich. Was ich dir sagen möchte, ich werde an deiner Seite bleiben, auser Du sagst, ich soll gehen. Ich liebe dich und bitte mache dir keine Sorgen um mich. Ich komme klar. Und, ich bin weder Sauer noch sonst irgendwas. Du bist (das ist ernst gemeint) der erste Mann, der mir gezeigt hat, was Liebe ist....

In Liebe dein Engel

Darf ich fragen, was denkst du? Wird er sich noch mal melden? Ich würde mir so sehr ein Gespräch wünschen.

Ich finde den Text okay
Allerdings kenne ich deinen Freund jetzt nicht, um beurteilen zu können, ob er sich melden wird. Ich wünsche euch beiden jedenfalls nur das Beste.

Gefällt mir