Home / Forum / Liebe & Beziehung / Denkt ihr die muslimische mutter nimmt mich an?!

Denkt ihr die muslimische mutter nimmt mich an?!

25. Oktober 2009 um 23:42

hallo ihr lieben...

ich bin immoment etwas durcheinander...
ich hab angst das die mama meines irakischen freundes mich nicht akzeptieren könnte

wir sind erst seid einem halben jahr zusammen.
letztens haben ich ihn mal drauf angesprochen was er denkt wie seine eltern auf mich reagieren.....
sein vater... sagt er... wird wohl kein problem mit mir haben.
und bei seiner mutter ist er sich nicht sicher

seine mutter und seine schwestern sind gläubig.
sein vater sein bruder und er - eher nicht so wirklich.
die beachten zwar ein paar regeln der religion aber im großen und ganzen nicht wirklich gläubig....

ich bin geschieden und habe einen sohn...
ich bin deutsche und christen
(aber nicht gläubig)

er ist immoment grade bei seinen eltern...
will seine mutter aber immoment nicht nach sowas fragen weils ihr gesundheitlich nicht so gut geht.
aber evtl kommt er die nächsten tage noch dazu.

ich habe gehört das einer der propheten an den die sunniten (keine ahnung ob man dass so schreibt) glauben mit 2 geschiedenen frauen verheiratet war die auch kinder aus erster ehe mitbrachten....
aber ob das der mama als agument reicht ... wohl nicht.


die ganze sache breitet mir schlaflose nächte.
was tun wenn die mutter mich nimals als frau akzeptieren würde....
dann bleib ich wohl noch für die nächsten monate jahre was auch immer seine freundin und irgendwann muss er mich dann verlassen....
will ich aber so nicht.
ich möchte meine zukunft planen...
ich kann nicht mit einem mann zusammen sein wenn ich weiß das es irgendwann 100%ig enden wird... ob ich möchte oder nicht.
klar möchte ich ihn nicht schon morgen heiraten...
aber ich möchte wissen ob es überhaupt möglich ist.

ich mag ihn sehr gerne und die vorstellung ihn zu verlassen bricht mir das herz....
was soll ich tun wenn die mutter nein sagt....
ich fände es ungerecht....
sie kennt mich nicht... sie kann nicht einfach nein sagen...

1000 gedanken und keine antworten....

was denkt ihr...
was soll ich tun wenn sie sagt sie würde mich nicht annehmen...
ich glaube nicht das ich das einfach hinnehmen kann...

hilfe??!! sagt was dazu... egal was...

ich bin überfordert mit der situation

glg

Mehr lesen

26. Oktober 2009 um 0:35

Würde er Dich denn nicht heiraten?
wenn seine Mutter dagegen wäre? Das kann man ja schnell herausfinden. Dafür mußt Du nicht viele Monate warten. Er kann es Dir ziemlich schnell sagen ob er mit Dir sein Leben verbringen möchte oder nicht. Und ob er dies von der Meinung seiner Mutter abhängig macht. Um nicht plötzlich blöd dazustehen kann ich nur empfehlen diese "Freundschaft" nicht zu sehr zu vertiefen. Gibt es sowieso nicht bei Muslimen. Aber er scheint ja auch nicht wirklich zu praktizieren. Dass Du ein Kind hast und geschieden bist ist islamisch gesehen normalerweise kein Problem. Es gibt viele die so geheiratet haben. Er darf außerdem eine Christin heiraten. Aber es kann Dir helfen Dich mit Islam zu befassen.
Frage ihn was er genau möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 1:25
In Antwort auf china_12830654

Würde er Dich denn nicht heiraten?
wenn seine Mutter dagegen wäre? Das kann man ja schnell herausfinden. Dafür mußt Du nicht viele Monate warten. Er kann es Dir ziemlich schnell sagen ob er mit Dir sein Leben verbringen möchte oder nicht. Und ob er dies von der Meinung seiner Mutter abhängig macht. Um nicht plötzlich blöd dazustehen kann ich nur empfehlen diese "Freundschaft" nicht zu sehr zu vertiefen. Gibt es sowieso nicht bei Muslimen. Aber er scheint ja auch nicht wirklich zu praktizieren. Dass Du ein Kind hast und geschieden bist ist islamisch gesehen normalerweise kein Problem. Es gibt viele die so geheiratet haben. Er darf außerdem eine Christin heiraten. Aber es kann Dir helfen Dich mit Islam zu befassen.
Frage ihn was er genau möchte.


hallo amina

danke für die antwort...
man kann nach so kurzer zeit nicht sagen ob man den rest seines lebens mit dieser person verbringen möchte...
ich denke das ist zu früh...
wie gesagt ich möchte nur wissen obs allgemein möglich wäre...

ich weiß nicht on ers trotzdem tun würde wenn seine mutter es nicht wollen würde...
aber ich will auch nicht das er streit mit seiner familie bekommt... das macht auf dauer auch nicht glücklich und zerstöhrt die beziehung doch irgendwann....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 1:57


danke... das war eine sehr nette antwort
ich hoffe natürlich das selbe...
das die mutter mit dem herzen denkt und sagt wenn du sie liebst dann kannst du sie auch heiraten.
und mich erst kennenlernt bevor sie urteilt...
ich hoffe das ist aus so

mit kleidung verhalten usw...
ja natürlich da hab ich mich schon drauf eingestellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 7:51
In Antwort auf ismene_12855005


hallo amina

danke für die antwort...
man kann nach so kurzer zeit nicht sagen ob man den rest seines lebens mit dieser person verbringen möchte...
ich denke das ist zu früh...
wie gesagt ich möchte nur wissen obs allgemein möglich wäre...

ich weiß nicht on ers trotzdem tun würde wenn seine mutter es nicht wollen würde...
aber ich will auch nicht das er streit mit seiner familie bekommt... das macht auf dauer auch nicht glücklich und zerstöhrt die beziehung doch irgendwann....

Die Mama will ihren Sohn glücklich sehen...
hey...ich denke nicht, dass es ein problem sein wird, wenn die mama nur halbwegs einen gesunden menschenverstand hat...ihr schaut sooo glücklich aus auf dem photo, was will die mama noch mehr? ich kann dir nur empfehlen, dass du dir die Tipps von Goc zu Herzen nimmst und einige Verhaltensregeln beachtest, wenn Du seine Eltern triffst....

und hey, ich denke absolut, dass man nach einem halben Jahr weiss, ob man den rest seines Lebens mit jemandem verbringen will..... also frag ruhig mal nach, erzähl ihm von deinen Gedankengängen, lass ihn dran teilhaben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 12:55
In Antwort auf oana_12487447

Die Mama will ihren Sohn glücklich sehen...
hey...ich denke nicht, dass es ein problem sein wird, wenn die mama nur halbwegs einen gesunden menschenverstand hat...ihr schaut sooo glücklich aus auf dem photo, was will die mama noch mehr? ich kann dir nur empfehlen, dass du dir die Tipps von Goc zu Herzen nimmst und einige Verhaltensregeln beachtest, wenn Du seine Eltern triffst....

und hey, ich denke absolut, dass man nach einem halben Jahr weiss, ob man den rest seines Lebens mit jemandem verbringen will..... also frag ruhig mal nach, erzähl ihm von deinen Gedankengängen, lass ihn dran teilhaben....


hallo

wenn man schon mal gedacht hat man hätte den mann fürs leben gefunden ... geheiratet und ein kind bekommen hat ....
dann ist man nicht mehr so schnell darin sich an jemanden so fest zu binden....
das risiko das ich mich irgendwann noch mal scheiden lasse ist zu groß wenn ich sowas nach nem halben jahr denken würde

und wir haben natürlich schon über dinge dieser art gesprochen und er sieht das ähnlich...
solange er noch im studium ist und noch nicht wirklich ohne hilfe seines vaters auf eigenen beinen steht möchte er da auch keinen schritt weiter gehn - halt ich auch für recht vernünftig.

ja und wie schon gesagt... ich hoffe auch das die mama da so denkt und wenn sie skeptisch ist mich erst mal kennenlernt.
und klar das ist dann schon was anderes wie die deutsche schwiegermutter...
da muss ich halt aufpassen was ich so von mir geben und wie ich mich verhalte.
aber ich denk ich bin doch ein sympatisches persönchen und das würde ich auch noch hinkriegen
aber mal abwarten wie die sache da jetzt weiter geht.
ich werd euch mal die nächsten tage bescheid sagen was bei raus gekomme ist.
ich hoffe natürlich was gutes.
ansonsten müsst ihr mir helfen über die "weiteren schritte" nachzudenken.
weil ich denk do ganz einfach lass ich mich nicht abwimmeln

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 13:36


ja das kann genausogut möglich sein....

ich kenn die familie halt nicht und kann die situation gar nicht abschätzen...
ich muss halt einfach abwarten.
ich hoffe ich bekomme weningstens ne chance....

ne geschiedene frau mit kind ist ja schon frü ne deutsche schwiegermutter nicht grade ne traumvorstellung...

naja es ist halt abwarten angesagt....
aber das warten macht mich wahnsinnig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 13:36

....
ja äähhmm..
wie gesagt... wir sind noch kein halbesjahr zusammen...
was soll ich jetzt noch dazu sagen...
ich werd sie schon irgendwann kennenlernen.

wir stecken ja noch total in der anfangsphase...
er kennt meine mutter schon - aber nur weils sich meine mum sorgen gemacht hat wie sie gehört hat irak - moselm....
also wollte sie ihn unbedingt sehen...
und er versteht sich auch super mit dem rest meiner familie.

für seine familie bin ich immoment EINE freundin... und nicht seine...
die wissen von mir und wissen auch das er mich oft besuchen kommt usw...
sein bruder weiß da schon etwas mehr :-P

jdenfals hat das noch zeit mit eltern kennenlernen...
da hab ich noch en paar monate...
natürlich werd ich irgendwann die notbremse ziehen wenn ich merke die sache hat keine zuknuft und er stellt mich seinen eltern nicht vor....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 16:44
In Antwort auf ismene_12855005

....
ja äähhmm..
wie gesagt... wir sind noch kein halbesjahr zusammen...
was soll ich jetzt noch dazu sagen...
ich werd sie schon irgendwann kennenlernen.

wir stecken ja noch total in der anfangsphase...
er kennt meine mutter schon - aber nur weils sich meine mum sorgen gemacht hat wie sie gehört hat irak - moselm....
also wollte sie ihn unbedingt sehen...
und er versteht sich auch super mit dem rest meiner familie.

für seine familie bin ich immoment EINE freundin... und nicht seine...
die wissen von mir und wissen auch das er mich oft besuchen kommt usw...
sein bruder weiß da schon etwas mehr :-P

jdenfals hat das noch zeit mit eltern kennenlernen...
da hab ich noch en paar monate...
natürlich werd ich irgendwann die notbremse ziehen wenn ich merke die sache hat keine zuknuft und er stellt mich seinen eltern nicht vor....

Natürlich werd ich irgendwann die notbremse ziehen wenn ich merke die sache hat keine zuknuft
auch so ist es besser die "Freundschaft" nicht zu nah werden zu lassen. Einfach damit Du denn nachher nicht blöd dasteht wenn es nicht so "paßt". Da hat Deine Mutter schon Recht wenn sie da etwas vorsichtig ist. Es gibt nun mal viele schwarze Schafe. Kommt drauf an. Man kann auch richtig Glück haben. Man selber tkann viel dazu beitragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2012 um 23:36

Hallo
Mein EX-Freund war Moslem,lasse die Finger davon.Nach 4 Jahren Beziehung bin ich voll auf den Arsch gefallen.Glaube mir du machst dich nur unglücklich,ich spreche aus Erfahrung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 16:59

Ich wurde sehr bitter enttäuscht
4 Jahre war ich mit ihm zusammen.Seine Familie war nie wirklich für mich,naja sein Vater ging noch.Aber ich wollte diesen Mann und nicht seine Familie, habe ich mir immer gedacht.Dann die bittere Enttäuschung,er fuhr 3 Wochen mit seiner Familie in die Heimat,das haben die jedes Jahr gemacht.Und was passierte diesmal,er hat eine Frau geheiratet,obwohl er sich mit mir in eine Beziehung befand und das seid 4 Jahren.Ich habe es noch nicht mal von ihm selber erfahren sondern durch dem Internet anhand der Hochzeitsfotos die rein gestellt worden sind.Ich rate jeder deutschen Frau lasst die Finger von Islamischen Männern.Diese Erfahrung die ich gemacht wünsche ich keiner Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 19:43
In Antwort auf tomasa_12437973

Ich wurde sehr bitter enttäuscht
4 Jahre war ich mit ihm zusammen.Seine Familie war nie wirklich für mich,naja sein Vater ging noch.Aber ich wollte diesen Mann und nicht seine Familie, habe ich mir immer gedacht.Dann die bittere Enttäuschung,er fuhr 3 Wochen mit seiner Familie in die Heimat,das haben die jedes Jahr gemacht.Und was passierte diesmal,er hat eine Frau geheiratet,obwohl er sich mit mir in eine Beziehung befand und das seid 4 Jahren.Ich habe es noch nicht mal von ihm selber erfahren sondern durch dem Internet anhand der Hochzeitsfotos die rein gestellt worden sind.Ich rate jeder deutschen Frau lasst die Finger von Islamischen Männern.Diese Erfahrung die ich gemacht wünsche ich keiner Frau.

@katrin
Darf ich fragen ob du kinder mit ihm hast???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 22:00

Na deine Rechnung
stimmt ja nicht ganz, sonst wären nicht so viele Deutsche mit einem Muslim verheiratet.

Nicht jede muslimische Familie hat etwas gegen eine deutsche Frau, es kommt immer darauf an, ob sich die Mutter oder der Vater über das Glück des Sohnes stellt oder nicht. Selbst deutschen Schwiegermüttern passt die Schwiegertochter nicht, so sind nun einmal Eltern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 22:04
In Antwort auf tomasa_12437973

Ich wurde sehr bitter enttäuscht
4 Jahre war ich mit ihm zusammen.Seine Familie war nie wirklich für mich,naja sein Vater ging noch.Aber ich wollte diesen Mann und nicht seine Familie, habe ich mir immer gedacht.Dann die bittere Enttäuschung,er fuhr 3 Wochen mit seiner Familie in die Heimat,das haben die jedes Jahr gemacht.Und was passierte diesmal,er hat eine Frau geheiratet,obwohl er sich mit mir in eine Beziehung befand und das seid 4 Jahren.Ich habe es noch nicht mal von ihm selber erfahren sondern durch dem Internet anhand der Hochzeitsfotos die rein gestellt worden sind.Ich rate jeder deutschen Frau lasst die Finger von Islamischen Männern.Diese Erfahrung die ich gemacht wünsche ich keiner Frau.

Nach so einer langen Zeit
hättest du aber wissen müssen, dass man den Sohn einer muslimischen Familie niemals ohne die Familie bekommt, man muss sich schon gut mit ihnen verstehen, ansonsten ist es klar, dass sie sich eine andere Schwiegertochter wünschen.

Außerdem ist es haram (verboten), wenn ein Mann mit einer Frau 4 Jahre in wilder Ehe lebt. Die Eltern müssen sich ja leider auch gegenüber ihrer Umwelt rechtfertigen. Es ist auf jeden Fall bestimmt nichts Persönliches gewesen, es sind ihre Wertevorstellungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2012 um 22:16

Bin sprachlos
was ich hier lesen muss ist der letzte misst ....
bevor du deine zukunft mit ihm planst solltest du dich erstmal fragen ob du ein leben als muslima auch leben möchtest und kannst ... eine hochzeit für ein muslimischen mann mit einer christin würde zwar gehen aber generell wird verlangt das die frau konvertiert das solltest du nur machen wenn du für dich diesen weg auch willst.. wenn der mann dich irgendwann verlässt man weiß ja nie kannst du nicht alles weg werfen an allah glaubt man aus überzeugung nicht damit man heiraten kann ... allah ist allmächtig und weiß immer was wir tun oder denken.
und ich kann dir nur sagen bleib wie du bist verstell dich nicht beim kennenlernen ...
ich selber bin mit einem muslimischen mann zusammen ( türke) unsere hochzeit ist jetzt am 12.12 auch ich habe konvertiert wir sind schon 4 jahre zusammen es wurde nie was von mir verlangt natürlich brachten sie mir ihren glauben nahe ich sollte lernen was islam bedeutet und frei entscheiden konvertiert habe ich dieses jahr und das war das beste was ich tun konnte. seine familie liebt mich obwohl ich voll tattowiert bin und deutsche christin war .. seine mutter ist streng gläubig trägt kopftuch und akzeptiert mich voll weil er mit mir glücklich ist und ich auch bereit bin aus dem herzen dieses leben zu leben. ich hatte auch anfangs große sorge zum glück grundlos ... lern was über den islam und lasst euch zeit ... es gibt ein paar wichtige dinge die du einhalten solltest auch wenn du noch nicht konvertieren willst stell dich selber auf die probe ... dann wirst du sehen ob das dein weg ist ...
ich hoffe sehr das du den richtigen weg wählen wirst unabhängig von deinem freund der islam kann dich auch sehr glücklich machen ...
ich wünsche dir alles gute ceylan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 10:20

Nein
mach schluss und suche dir einen anderen freund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2012 um 0:39

Lale1804
wie schon geschrieben meine einstellung ist man sollte es nie für einen mann machen nur für sich selber .vorschreiben sollte man es keinem aber wär doch passender wenn beide partner die selbe lebens vorstellung haben falls kinder geplant sind und all solche dinge wie soll das gehen ? ein leben zusammen verbringen aber jeder schaut in ne andere richtung was die lebensweise betrifft ?..
nach langem erkundigen und immer größer werdenen wunsch in mir habe ich das richtige getan
ich habe es nicht leicht gerade seit dem ich konvertiert habe hab ich schwere zeiten schlimme dinge sind passiert und trotzdem hat es mein leben verbessert ich kann das nicht in worte fassen aber viele ängste die ich damals hatte habe ich jetzt nicht mehr und kann manche dinge anders sehen .. ich denke nicht das ich diese entscheidung je bereuen werde ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2013 um 15:03

Keine Kinder
Sorry war lange nicht mehr im Forum.Nein ich habe keine Kinder mit ihm @mommyslittleprince.Ich bin auch froh das keine Kinder im Spiel sind.Die ganze Geschichte mit meinen EX habe ich immer noch nicht so wirklich verdaut.Seine Frau ist noch nicht in Deutschland,so wie ich weiß.Die haben dort im Kosovo nur in einer Mosche geheiratet,nicht standesamtlich.Ich frage mich nur warum sie noch nicht hier ist,dauert das solange?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen