Home / Forum / Liebe & Beziehung / Denke nur an einen anderen Mann...

Denke nur an einen anderen Mann...

13. April 2017 um 12:48 Letzte Antwort: 16. April 2017 um 1:31

Hallo meine Lieben!
Ich muss mein Herz nun etwas ausschütten. Ich bin zur Zeit sehr unglücklich über die ganze Situation, zumal ich auch ein schlechtes Gewissen habe...
Ich bin verheiratet und wir haben ein zweijähriges Kind. Unsere Beziehung läuft schon länger nicht so gut, besser, seit Beginn schon nicht. So langsam kommt bei mir die Erkenntnis, wo mir früher immer jeder abgeraten hat. Ich will aus dieser Beziehung raus, wenn ich daran denke, mal übers Wochenende zu meinen Eltern zu fahren, um Abstand zu bekommen, dann habe ich ein schlechtes Gewissen. Zumal ich daran denke, dass er womöglich ziemlich einsam sein wird, wenn ich ihn verlasse. Aber andererseits... ich bin nicht mehr glücklich mit ihm.

Zwischendurch habe ich immer mal wieder an meinen Ex Freund gedacht. Nicht zu letzt, weil wir uns zufällig ab und an mal über den Weg gelaufen sind. Erst vor kurzem, haben wir uns aber erst begrüßt und später auf Facebook geschrieben. Da hatte ich irgendwie schon das Gefühl, ich würde meinen Mann betrügen, fand es aber gleichzeitig auch aufregend, auch weil es später mehr wurde und auch etwas intimer. Dazu muss ich sagen, dass ich mit ihm meine meisten sexuellen Erfahrungen gesammelt habe. Er hat mich und meinen Körper geliebt, alles war so offen und natürlich und einfach schön. Der Sex mit meinen Mann ist zwar auch gut, aber er begehrt mich nicht so und es ist relativ selten. 
Vor ca zwei Wochen hat er mich auf der Arbeit besucht. Ich hatte so ein Bauchkribbeln und fand es, obwohl es nur kurz war, total schön. Ich habe einfach gemerkt, dass ich mit meinem Mann nicht reden kann, mit ihm ist es aber anders.
Kurz darauf hat er plötzlich den Kontakt abgebrochen. Ich war verwirrt und traurig, andererseits dachte ich auch, dass es besser ist, weil ich ja verheiratet bin. Trotzdem denke ich pausenlos an ihn... vor ein paar Tagen haben wir uns zufällig im fitnessstudio gesehen. Ich habe ihm angeboten, dass wir draußen etwas quatschen, natürlich mit dem Hintergedanken, mehr herauszufinden. Er verneinte das allerdings. Meinte, ich soll nicht böse sein, es liegt nicht an mir (im Gegenteil). Mir liegt so viel daran, mit ihm zu sprechen. Ich habe ihm über Facebook meine Handynummer geschickt und drum gebeten, dass er sich  bitte melden soll. Daraufhin hat er mich blockiert!
Ich weiss nicht, ob es an dieser Ablehnung liegt, aber ich denke, wie gesagt, ständig an ihn. Ich habe das dringende Bedürfnis ihn zu sehen und mit ihm zu sprechen.... mir kommen diese Gefühle so falsch vor, aber ich kann es nicht abstellen. Andererseits kann ich ja nun eh nichts mehr machen, ich wurde ja blockiert.
Was sagt ihr zu diesem Wirrwarr an Gefühlen?

Mehr lesen

13. April 2017 um 13:47

das ist nichts unnormales für mein Befinden, das du an jemanden anderen denken musst. ich glaube, dass passiert jeden mal innerhalb seines Lebens.
Mach dir keine Gedanken, nur ärgerlich dass sich dein EX nicht mehr meldet und es nicht möchte. Versuch es mit jemand anderen wenn dein Mann so ein Beziehnungsmuffel ist. Sex und Begehren benötigen wir alle für ein schönes Leben.
Ich glaube aber, dass du es únbedingt brauchst mit einem anderem Mann zu kommunizieren und vieleicht auch mehr... nicht schlimm !!!
LG Tom 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2017 um 17:14

Was hält Dich in Deiner Ehe?

Wieso bekommst Du ein Kind und heiratest jemanden, mit dem es seit Beginn nicht gut läuft?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2017 um 19:00
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Was hält Dich in Deiner Ehe?

Wieso bekommst Du ein Kind und heiratest jemanden, mit dem es seit Beginn nicht gut läuft?

Habe immer erhofft, dass es besser laufen wird. Eigentlich alle in meinem Umfeld haben mir abgeraten, aber war so verknallt.

Und was mich hält... mittlerweile will ich selbst nicht mehr. Ich würde gerne mal ein paar Tage zu meinen Eltern, etwas auf Abstand, aber wenn es tatsächlich zu einer Trennung kommt, dann denke ich daran, dass er einsam sein wird und das tut mir irgendwie leid.. das klingt echt doof oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2017 um 15:09
In Antwort auf almonddream

Habe immer erhofft, dass es besser laufen wird. Eigentlich alle in meinem Umfeld haben mir abgeraten, aber war so verknallt.

Und was mich hält... mittlerweile will ich selbst nicht mehr. Ich würde gerne mal ein paar Tage zu meinen Eltern, etwas auf Abstand, aber wenn es tatsächlich zu einer Trennung kommt, dann denke ich daran, dass er einsam sein wird und das tut mir irgendwie leid.. das klingt echt doof oder?

. >aber wenn es tatsächlich zu einer Trennung kommt, dann denke ich daran, dass er einsam sein wird und das tut mir irgendwie leid.

Hallo, mir ging es wie dir, ich habe mit meinem Mann immer viel geredet, ihm viele Vorschläge gemacht.Er hat alles abgelehnt, alles.Ich bin schließlich mit vorheriger Ankündigung fremd gegangen,er wollte es nicht glauben bis es passierte.Unsere Ehe hat sich mit der Affäre kurzzeitig gebessert.Dann wurde es schlimmer als je zuvor.Wir stritten nur noch.Ich war in seinen Augen eine Schlampe.Er beleidigte mich und verlor jeden Respekt.Wir machen aktuell beide eine Therapie, getrennt von einander.Bevor das eskalierte habe ich ihm immer und immer wieder eune Paartherapie vorgeschlagen,er wollte nie.Jetzt wo alles zu spät ist alles zerstört und verloren ist will er eine Paartherapie.Ich kann dir nicht sagen was schief gelaufen ist.Wir haben es verpasst das richtig zu machen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2017 um 16:17

Es interessiert mich nicht mehr was warum wieso.Er hat sein Charakter gezeigt.Ich will nicht mehr, ich liebe ihn nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2017 um 1:31

Vielleicht hält dich auch das Kind?
Warum fährst du nicht mal zu deinen Eltern zum Nachdenken? Ich finde die Idee gut. Ausserdem merkt dein Mann dann dass es ernst ist und hätte noch eine Chance, etwas für dich und die Beziehung zu tun. Und du kannst ihm dann genauer sagen, was dir fehlt oder eventuell eigene Fehler eingestehen.
Mit dem Ex war es doch auch nicht perfekt, sonst wärt ihr ja nicht getrennt. Vermutlich andere Probleme als mit dem Mann. Wenn er den Kontakt blockiert, ist er in einer Beziehung, oder nicht? Und nach Interesse an einem Neuanfang mit dir sieht es auch nicht aus.
Ich verstehe schon, dass du ihn dir zurück wünschst, aber das ist nicht realistisch. Durch ihn wurde dir mehr bewusst, dass du nicht glücklich bist. Aber du musst allein entscheiden, ob du dich trennen willst oder nicht. Vielleicht hast du selbst auch Angst vor Einsamkeit und hättest dir jemand gewünscht, der auf dich wartet, was eine Trennung erleichtern würde. Ich wünsche dir Klarheit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Eifersucht in der Beziehung
Von: amazing95
neu
|
15. April 2017 um 22:40
Noch mehr Inspiration?
pinterest