Home / Forum / Liebe & Beziehung / Denke immer an meinen Ex

Denke immer an meinen Ex

4. Juni 2008 um 9:58

Ist ein absolut bloeder Titel, dass weiss ich, aber es ist halt das Thema.
Ich wohne jetzt in Norwegen und seid ich hier bin, denke ich fast pausenlos an meinen Ex und ich weiss nichtmal warum. Wir waren 3 Jahre mehr oder weniger zusammen, mit vielen Hochs und Tiefs, was am Ende mehr Tiefs waren als Hochs. Es gab viel Streiteren, weil er mich meines Erachtens nach immer nur versteckt hat (wir hatten bei ihm nur eine "inoffizielle" Beziehung, was heisst, wir haben nur bei seinen Grosseltern im Gaestezimmer uebernachtet, was diese nichtmal wussten (meistens jedenfalls) und seine Eltern wussten das sowieso nicht. Das erste Jahr war einigermassen in Ordnung, war nur sehr schwer aufgrund der Fernbeziehung (wir haben 250 km auseinander gewohnt) und keiner hatte ein Auto. Wir waren gluecklich wenn wir uns sahen und ungluecklich wenn wir uns nicht sahen. Dann ging es irgendwann los, dass er fremdgegangen ist und mir fast ein Jahr spaeter meine Vermutung, die ich bis dahin immer hatte, bestaetigt. Daraufhin war mein Vertrauen zu ihm fast vollstaendig weg. Im Februar 2006 ist es eskaliert. Es kam die Trennung. Daraufhin hatten wir gelegentlich Email- oder SMS-Kontakt, was immer darauf hinauslief, dass er mir sagte, dass er mich immer noch lieben wuerde. Was sollte ich darauf sagen? Ich hatte damals eine andere Beziehung, was er mir vorgeworfen hat, aber selbst auch eine Beziehung hatte. Mal meldet er sich, mal nicht. Er gibt immer noch nur mir die Schuld, was ich nicht abstreiten will, dass auch ich einen grossen Teil der Schuld trage. Ich habe ihn unter Druck gesetzt, was die Legitimitaet unserer "Beziehung" angeht. Es war von beiden Seiten her sehr viel Mist. Ich hatte seit der Trennung von ihm zwei Beziehungen, die auch nicht lange gehalten haben, was aber auch nicht unbedingt schlimm fuer mich war. Jetzt bin ich 23 und habe mich im letzten Jahr dazu entschieden als Aupair nach Norwegen zu gehen, zum Einen um auszuprobieren, ob dieses Land wirklich so schoen ist, wie ich es im Urlaub kennengelernt habe, zum Anderen um den Grundstein zu legen (Sprache lernen, Lebensweise und Kultur kennenlernen) um in diesem Land leben zu koennen. Seit ich im Maerz hergekommen bin, denke ich wirklich fast pausenlos an meinen Ex von damals und ich frage mich warum. Ich kann mir das selbst nicht erklaeren. Ich bin jetzt knapp 1000 km von ihm entfernt und denke mehr denn je an ihn. Damals als alles mit uns anfing waren wir 16. Ich weiss nicht, ob das ueberhaupt irgendwas zu sagen hat, aber vielleicht koennt ihr mir eure Meinung dazu schreiben, was ihr darueber denkt, warum ich jetzt an ihn denke.

Vielen Dank fuer die Muehe des Lesens.

Kathie

Mehr lesen

4. Juni 2008 um 11:38

Hallo
vielen Dank fuer deinen Beitrag!!
Es ist im Prinzip nicht gedacht, dass ich ueberhaupt nach Deutschland zurueckkomme. Ich moechte eigentlich hierbleiben, sofern sich das dann auch jobtechnisch machen laesst. Er hat viele Chancen gehabt und sie immer nutzlos verstreichen lassen. Nachdem was vorgefallen ist, denke ich eigentlich nicht, dass ich wieder mit ihm zusammensein koennte. Allerdings frage ich mich manchmal, wie es gewesen waere, wenn andere Umstaende geherrscht haetten. Aber das werde ich nie erfahren, weil ich selbst ihm keine Chance mehr geben werde. Es ist einfach nur dieses staendige Denken an ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen