Forum / Liebe & Beziehung

Denke ICH falsch oder IST die Sache komisch???

Letzte Nachricht: 17. Oktober 2005 um 10:01
11.10.05 um 20:32

Hallöchen ihr Lieben!
Mein Freund arbeitet in einem Institut, indem es recht locker zugeht und er hat seit ein paar Monaten dort eine sehr gute Freundin gefunden. Die beiden verstehen sich blendend, schreiben sich mehrere E-Mails pro Tag und machen auch ab und zu einen Videoabend gemeinsam.
Soweit so gut.

Mein Freund ist immer ehrlich zu mir und das weiß ich auch, daher vertraue ich ihm durchaus, aber trotzdem stinkt mir diese Sache - und zwar ziemlich! Diese Frau ist (auch wenn es böse klingt, aber es ist wirklich so): häßlich und er findet sie auch äußerst unattraktiv. Sie ist von ihrem Verhalten her recht burschikos und ich habe den Eindruck, dass sie an meinem Freund Interesse hat. Zwar macht sie ihn nicht an, da hat sie vor einiger Zeit mal einen Versuch gestartet, aber dabei ist es auch geblieben - und dennoch bin ich mir sicher, sie würde nicht "nein" sagen, wenn mein Freund den ersten Schritt machen würde.

Es ist halt so, dass er auch oft von ihr erzählt und immer wenn ich ihn im Büro besuche klopft sie an der Tür. Verschwindet dann zwar direkt wieder, aber ich weiß, dass sie mehrfach am Tag einen Kaffee zusammen trinken und auch wenn er mal sein E-Mail Postfach in meiner Gegenwart öffnet ist IMMER Post von ihr da und sein Posteingang ist voll mit E-Mails von ihr. Das nervt mich!!!
Ich habe mit ihm darüber gesprochen und er hat mir gesagt, dass sie lediglich eine gute Freundin für ihn ist und dass sie sich nur sehr gut verstehen. Auf meine Bedenken, dass sie etwas von ihm will hat er gesagt, dass es doch egal sei, denn würde sie ihn anmachen würden ihre Versuche sofort ins Leere laufen. Die Hauptsache sei doch, dass er nichts von ihr will... Das stimmt ja auch, aber mich nervt das langsam tierisch und ich weiß auch, dass es ihm umgekehrt ÜBERHAUPT nicht passen würde, wenn ich eine solche Freundschaft zu einem Mann hätte...

Was würdet ihr denken und tun? Manchmal denke ich, ich sollte ihm einfach glauben und vertrauen, aber es ärgert mich doch maßlos!!

Mehr lesen

11.10.05 um 21:00

Er fickt sie !
feddich

Gefällt mir

11.10.05 um 21:03

Das ist
keine Kinderkacke - um das mal vorweg zu nehmen. Ich habe nett gefragt und es wäre nur nett, wenn auch Du mir freundlich antworten könntest. Auf derartige Zickereien habe ich keine Lust. Aber es ist immer leicht wenn ein paar Kilometer Kabel dazwischen liegen, gell?!

Ich kenne es halt von meinen bisherigen Freunden nicht, dass sie derart intensive Freundschaften zu Frauen pflegen, die obendrein noch Interesse an ihnen haben.

Gefällt mir

11.10.05 um 21:06
In Antwort auf

Er fickt sie !
feddich

Was
für ein intelligenter Beitrag

Gefällt mir

11.10.05 um 22:37
In Antwort auf

Das ist
keine Kinderkacke - um das mal vorweg zu nehmen. Ich habe nett gefragt und es wäre nur nett, wenn auch Du mir freundlich antworten könntest. Auf derartige Zickereien habe ich keine Lust. Aber es ist immer leicht wenn ein paar Kilometer Kabel dazwischen liegen, gell?!

Ich kenne es halt von meinen bisherigen Freunden nicht, dass sie derart intensive Freundschaften zu Frauen pflegen, die obendrein noch Interesse an ihnen haben.

DU musst Dich hier sicher nicht rechtfertigen!
Lass doch rumzicken ...

Also, wie Mietnomadin schon sagte, es ist egal hier die Fakten hin und her zu drehen ... einzig und allein zählt, wie Du dabei empfindest (nicht gut) und Dein Freund sollte dies respektieren und zumindest die gemeinsamen Videoabende in (öffentliche) Kneipenbesuche verwandeln, um Dir ein besseres Gefühl zu geben.
Habt Ihr über einen solchen Kompromiss bereits geredet?

Du wirst nicht ändern können, dass sie ihn kontaktiert und er reagiert, es scheint ihm ja auch Spaß zu machen.
Die Tatsache, dass er Dich in seinen Posteingang schauen läßt, zeugt für mich aber schon nach Vertrauen und dass er nichts zu verbergen hat.
Aber Spekulationen bringen hier ja niemandem was ...

Hör auf Deinen Bauch und kommuniziere es!

Alles gute!

Gefällt mir

11.10.05 um 23:10

Hör einfach auf dein Bauchgefühl
Bei meinem Mann wurde aus der "guten" Freundschaft ein Verhältnis...........obwohl er auch immer gesagt hat...sie ist ja gar nicht mein Typ und gefällt mir nicht!

Also wenn du aber das Gefühl hast ,dass du ihm vertrauen kannst....dann tu das!

Gefällt mir

11.10.05 um 23:34

Vielleicht helfen ein paar Fragen an dich selbst.
War dein Freund dir immer treu?
Hast du das Gefühl, dein Freund gibt dir, was du brauchst?
Ist der Sex mit ihm schön?
Redet ihr offen über eure Wünsche, also Wünsche betreffend Alltag UND Sex?
Führt ihr gute Gespräche über Gott und die Welt?
Hattest du bisher immer Vetrauen zu ihm?

Wenn du diese Fragen mit ja beantworten kannst,
mach dir keine Sorgen und entspann dich,
ich glaube, dann kannst du ihm beruhigt seinen neuen "Kumpel" gönnen

Grüße
Flinkes Schneckchen

Gefällt mir

12.10.05 um 21:47

Aus anfänglicher
Freundschaft kann auch sehr schnell viel mehr werden.
Man redet viel zusammen, man lacht viel zusammen, geht ganz ungezwungen miteinander um, kann seine Sorgen loswerden.
Gefühle lassen sich nicht steuern...und sind nicht von Äußerlichkeiten des anderen abhängig.

Lea

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

13.10.05 um 10:57

Intuition
unterschätze deine intuition nicht.
somit schliesse ich mich den bereits genannten ratschlag hier an - hör auf deinen bauch!!!

ob da nun mehr ist oder nicht, es stört dich, also hast du auch das recht es anzusprechen und auf einen kompromiss zu bestehen. damit meine ich nicht, dass du deinem freund den umgang mit seiner kollegin verbieten sollst (wie auch , aber dein freund hat meiner meinung nach auf deine gefühle rücksicht zu nehmen.
ein guter kompromiss wäre für mich, wenn der häufige private kontakt zwischen den beiden deutlich runtergeschraubt wird, ohne gänzlich aufgegeben werden zu müssen.

ich würde meinem freund zuliebe keine freundschaft aufgeben, aber wenn ich sehe wie sehr ihn diese freundschaft stört oder gar belastet, dann wäre ich bereit die intensivität der freundschaft zu drosseln.

beziehungen basieren u.a. auch auf rücksichtsnahme und kompromissen - und das ist auch gut so.

Gefällt mir

13.10.05 um 11:13

Nun,
ich habe seit meiner Schulzeit (seit 46 Jahren) eine beste Freundin die sogar super aussieht. Sicher war Sie mal in mich und ich mal in Sie verliebt aber nie zeitgleich. Wir telefonieren mehrmals die Woche miteinander und sehen uns auch relativ regelmäßig, wir nehmen uns auch in den Arm und geben uns Küßchen aber mehr auch nicht. Sowohl ihr Mann als auch meine Liebste wissen von unserer Freundschaft aber beide respektieren das ohne Eifersuchtsgefühle obwohl beide wissen das Maria und ich uns auch über unsere normalen Beziehungsprobleme austauschen.
LG Harti.

Gefällt mir

13.10.05 um 11:28
In Antwort auf

DU musst Dich hier sicher nicht rechtfertigen!
Lass doch rumzicken ...

Also, wie Mietnomadin schon sagte, es ist egal hier die Fakten hin und her zu drehen ... einzig und allein zählt, wie Du dabei empfindest (nicht gut) und Dein Freund sollte dies respektieren und zumindest die gemeinsamen Videoabende in (öffentliche) Kneipenbesuche verwandeln, um Dir ein besseres Gefühl zu geben.
Habt Ihr über einen solchen Kompromiss bereits geredet?

Du wirst nicht ändern können, dass sie ihn kontaktiert und er reagiert, es scheint ihm ja auch Spaß zu machen.
Die Tatsache, dass er Dich in seinen Posteingang schauen läßt, zeugt für mich aber schon nach Vertrauen und dass er nichts zu verbergen hat.
Aber Spekulationen bringen hier ja niemandem was ...

Hör auf Deinen Bauch und kommuniziere es!

Alles gute!

Wär mir auch zuviel
das würde mir auch enorm auf den wecker gehen. frauen spielen ja auch mal ganz gerne mit den männern, um zu sehen, wie weit sie kommen. ich würde das auf jeden fall nicht tolerieren. frag ihn, wie er es umgekehrt empfinden würde, und sag ihm das es dich stört und das er dich zum quatschen hat. ansonsten kann er sich ja mit einem FREUND treffen.

L.G. Lena

Gefällt mir

13.10.05 um 17:05

Ich danke
euch allen für eure netten Antworten!!!

Manchmal steckt man in einer Situation und ist nicht mehr in der Lage selbst über richtig oder falsch zu entscheiden und braucht Leute, die objektiv sind und einem entweder sagen können "Ja, Du hast recht" oder aber "Du hast nen Knall" So war es bei mir und ich möchte es vermeiden entweder etwas nicht mitzubekommen weil ich zu unaufmerksam war oder aber zu einer Furie zu werden, sodass mein Freund Angst haben muss, mir Dinge zu erzählen. So war es bei meinem lieben Ex-Freund, der so eifersüchtig war, dass ich sagen konnte was ich wollte, er hat nur das gehört, was ER hören wollte und das führt zwangsläufig dazu, dass der Partner Dinge verschweigt die eigentlich harmlos sind; nur um des lieben Friedens willen und weil man definitiv NICHTS macht weshalb er eifersüchtig werden müsste...
Jedenfalls ist zuviel grübeln oft nicht gut und man steigert sich in Dinge hinein, die nicht da sind. Diese Befürchtung hatte ich bei mir ein wenig und ich denke ganz viele eurer Postings haben mir geholfen wieder richtig und klar zu denken. Danke schön!

Er wird mit dieser Frau sicher nichts anfangen, die Chance ist etwa so groß, wie dass er schwul wird. Mein Bauchgefühl sagt mir öfter etwas falsches, denn das Bauchgefühl ergibt sich ja aus unserem Speicher an Erinnerungen und da ich schon einige male enttäuscht wurde und auch nicht gerade strotze vor Selbstbewußtsein, gibt mir mein Bauchgefühl durchaus auch Fehlermeldungen die einfach aus Angst resultieren. Daher denke ich, dass man nicht immer auf seine Intuition hören sollte, bzw. dass man auch da sehr abwägen und realistisch bleiben muss. Und das ist schwer!

Also nochmals vielen Dank euch allen, das ist ein sehr nettes Forum hier!!

Gefällt mir

15.10.05 um 22:15
In Antwort auf

Was
für ein intelligenter Beitrag

Für dich reicht es
doch

Gefällt mir

17.10.05 um 10:01

Hi,
du schreibst, dass sie äußerlich recht unattraktiv und burschikos ist. Vielleicht sucht er bei ihr nur die kumpelhafte Vertrautheit, weil er sie bei dir ein wenig vermisst? Meiner Einschätzung zufolge funktioniert eine Beziehung am besten, wenn man sich attraktiv findet und gleichzeitig auch miteinander befreundet ist.

Verhält sich dein Freund nicht auch ein wenig unfair deiner "Konkurrentin" (ist sie ja nicht wirklich) gegenüber, wenn er ihr durch sein Entgegenkommen Hoffnungen macht? Sie würde ja scheinbar schon mehr wollen. Meiner Erfahrung nach ist eine "reine" Freundschaft zwischen einem heterosexuellen Mann und einer heterosexuellen Frau noch nie gutgegangen. Einer will immer mehr.
Ein wenig egoistisch finde ich sein Verhalten schon. Schließlich leidest du darunter und die "Kumpelfreundin" erhofft sich ja auch mehr und bekommt scheinbar nichts zurück.

lg, Sonnenblume

Gefällt mir