Home / Forum / Liebe & Beziehung / Denke an mein Ex

Denke an mein Ex

26. Februar um 23:44 Letzte Antwort: 2. März um 13:13

Hallo ihr Lieben, 

Ich habe mich vor etwa zwei Jahren von meinem Ex Freund getrennt, per WhatsApp.
Anfangs akzeptierte er es und es kam nichts von ihm, kurz danach traf ich meinen jetzigen Freund den ich sehr liebe.
Danach fing er an mir wieder zu schreiben, und bat mich um ein letztes Treffen, dass wir uns aussprechen. 
Ich wollte jedoch nicht und habe mich nicht mit ihm getroffen. 
Dazu muss ich sagen, dass er 300 km von mir entfernt wohnt. 
Ich bin glücklich mit meinem Freund, aber ich denke immernoch an mein Ex, ich weiss nicht warum, es ist ein ganz komisches Gefühl, vielleicht liegt es daran, dass ich mich nicht mit ihm ausgeprochen habe. 
Er ist immer beschäftigt mit seiner Arbeit und ist momentan sehr erfolgreich mit dem was er macht. Ich möchte nicht das er denkt, dass ich zu ihm zurück möchte, wenn ich ihm schreibe. 
Ich möchte mich gerne mit ihm aussprechen, aber da wir seit zwei Jahren kein Kontakt mehr haben, und ich ausserdem einen Freund habe, ist das ganze sehr schwierig. 
Jedoch möchte ich gerne meine innere Ruhe finden und entgültig abschließen. 
Allerdings weiß ich, mein Freund würde es leider nie akzeptieren und verstehen, wenn ich mit meinem Ex mich aussprechen würde. 
Habt ihr eine Idee was ich tun kann? 
Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hilfreiche Tipps geben könntet. 
Danke im voraus. 
 

Mehr lesen

27. Februar um 9:41

kurz danach traf ich meinen jetzigen Freund den ich sehr liebe.

der 44 jährige der dich immer ingoriert?
der dich nur 1x im monat sehen will?

Gefällt mir
27. Februar um 10:54
In Antwort auf carina2019

kurz danach traf ich meinen jetzigen Freund den ich sehr liebe.

der 44 jährige der dich immer ingoriert?
der dich nur 1x im monat sehen will?

Ja, krass ne 

Gefällt mir
27. Februar um 11:13
In Antwort auf salina123

Hallo ihr Lieben, 

Ich habe mich vor etwa zwei Jahren von meinem Ex Freund getrennt, per WhatsApp.
Anfangs akzeptierte er es und es kam nichts von ihm, kurz danach traf ich meinen jetzigen Freund den ich sehr liebe.
Danach fing er an mir wieder zu schreiben, und bat mich um ein letztes Treffen, dass wir uns aussprechen. 
Ich wollte jedoch nicht und habe mich nicht mit ihm getroffen. 
Dazu muss ich sagen, dass er 300 km von mir entfernt wohnt. 
Ich bin glücklich mit meinem Freund, aber ich denke immernoch an mein Ex, ich weiss nicht warum, es ist ein ganz komisches Gefühl, vielleicht liegt es daran, dass ich mich nicht mit ihm ausgeprochen habe. 
Er ist immer beschäftigt mit seiner Arbeit und ist momentan sehr erfolgreich mit dem was er macht. Ich möchte nicht das er denkt, dass ich zu ihm zurück möchte, wenn ich ihm schreibe. 
Ich möchte mich gerne mit ihm aussprechen, aber da wir seit zwei Jahren kein Kontakt mehr haben, und ich ausserdem einen Freund habe, ist das ganze sehr schwierig. 
Jedoch möchte ich gerne meine innere Ruhe finden und entgültig abschließen. 
Allerdings weiß ich, mein Freund würde es leider nie akzeptieren und verstehen, wenn ich mit meinem Ex mich aussprechen würde. 
Habt ihr eine Idee was ich tun kann? 
Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hilfreiche Tipps geben könntet. 
Danke im voraus. 
 

Du kannst ihn mal fragen, aber rechne damit dass er dir den Vogel zeigt.

Du hast ihn damals quasi im Regen stehen gelassen und dich nicht mal persönlich mit ihm getroffen um ihm alles in Ruhe zu erklären.
Überleg mal wie sch*isse das für ihn war damals! Höchstwahrscheinlich hat er ziemlich lange gebraucht um über dich hinwegzukommen, weil es keine Aussprache gab.
Und jetzt nach zwei Jahren will Madame plötzlich doch reden, um ihren "inneren Frieden" zu finden? Schwierig. 

7 LikesGefällt mir
27. Februar um 13:24
In Antwort auf salina123

Ja, krass ne 

wäre doch der optimale zeitpunkt um von deinem "freund" loszukommen, der sowieso kein großes interesse an dir hat...

Gefällt mir
27. Februar um 14:56
In Antwort auf carina2019

wäre doch der optimale zeitpunkt um von deinem "freund" loszukommen, der sowieso kein großes interesse an dir hat...

Was meinst du 

Gefällt mir
27. Februar um 15:03
In Antwort auf salina123

Hallo ihr Lieben, 

Ich habe mich vor etwa zwei Jahren von meinem Ex Freund getrennt, per WhatsApp.
Anfangs akzeptierte er es und es kam nichts von ihm, kurz danach traf ich meinen jetzigen Freund den ich sehr liebe.
Danach fing er an mir wieder zu schreiben, und bat mich um ein letztes Treffen, dass wir uns aussprechen. 
Ich wollte jedoch nicht und habe mich nicht mit ihm getroffen. 
Dazu muss ich sagen, dass er 300 km von mir entfernt wohnt. 
Ich bin glücklich mit meinem Freund, aber ich denke immernoch an mein Ex, ich weiss nicht warum, es ist ein ganz komisches Gefühl, vielleicht liegt es daran, dass ich mich nicht mit ihm ausgeprochen habe. 
Er ist immer beschäftigt mit seiner Arbeit und ist momentan sehr erfolgreich mit dem was er macht. Ich möchte nicht das er denkt, dass ich zu ihm zurück möchte, wenn ich ihm schreibe. 
Ich möchte mich gerne mit ihm aussprechen, aber da wir seit zwei Jahren kein Kontakt mehr haben, und ich ausserdem einen Freund habe, ist das ganze sehr schwierig. 
Jedoch möchte ich gerne meine innere Ruhe finden und entgültig abschließen. 
Allerdings weiß ich, mein Freund würde es leider nie akzeptieren und verstehen, wenn ich mit meinem Ex mich aussprechen würde. 
Habt ihr eine Idee was ich tun kann? 
Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hilfreiche Tipps geben könntet. 
Danke im voraus. 
 

Er ist immer beschäftigt mit seiner Arbeit und ist momentan sehr erfolgreich

Genau, das ist der wahre Grund und du sagst es ja selbst. Mann nennt das "Ast zu Ast" (Definiton habe ich bereits gegeben bei "Partnermarktplatz". Ja hier ist der Beweis. Wie ich schon die ganze Zeit sage: Hypergamie-Bedürfnisse.
 

Gefällt mir
27. Februar um 15:08
In Antwort auf maximilian

Er ist immer beschäftigt mit seiner Arbeit und ist momentan sehr erfolgreich

Genau, das ist der wahre Grund und du sagst es ja selbst. Mann nennt das "Ast zu Ast" (Definiton habe ich bereits gegeben bei "Partnermarktplatz". Ja hier ist der Beweis. Wie ich schon die ganze Zeit sage: Hypergamie-Bedürfnisse.
 

Nein ich möchte ihn nicht zurück, sondern einfach aussprechen 

Gefällt mir
27. Februar um 15:09
In Antwort auf salina123

Nein ich möchte ihn nicht zurück, sondern einfach aussprechen 

Denkst du wirklich das bringt noch was? Über was genau willst du sprechen?

Gefällt mir
27. Februar um 15:09
In Antwort auf user5909

Du kannst ihn mal fragen, aber rechne damit dass er dir den Vogel zeigt.

Du hast ihn damals quasi im Regen stehen gelassen und dich nicht mal persönlich mit ihm getroffen um ihm alles in Ruhe zu erklären.
Überleg mal wie sch*isse das für ihn war damals! Höchstwahrscheinlich hat er ziemlich lange gebraucht um über dich hinwegzukommen, weil es keine Aussprache gab.
Und jetzt nach zwei Jahren will Madame plötzlich doch reden, um ihren "inneren Frieden" zu finden? Schwierig. 

Ja das denke ich auch, deswegen hab ich es bis jetzt noch nicht gemacht. 
Soll ich es lieber sein lassen? 

Gefällt mir
27. Februar um 15:18

Möchtest dich wahrscheinlich selber davon überzeugen, daß du damals die richtigen Filter gehabt hast. Letztendlich möchtest du dich vergewissern, daß du damals richtig entschieden hast. Jede Frau denkt gerne über sich, daß sie die besten Filter hat. Vermittelt den Frauen ein Gefühl von Sicherheit. Aber wenn herauskommt das deine Hypergamie-Filter nicht funktioniert haben, wirst du es bereuen, da er ja jetzt erfolgreich ist. Ja, ja, immer dasselbe.
 

Gefällt mir
27. Februar um 15:19
In Antwort auf user5909

Denkst du wirklich das bringt noch was? Über was genau willst du sprechen?

Einfach ihm erklären weshalb es damals so gekommen ist. 
Er hatte mich nach der Trennung oft um ein Gespräch gebeten, war nicht bereit dazu. 

Gefällt mir
27. Februar um 15:29
In Antwort auf maximilian

Möchtest dich wahrscheinlich selber davon überzeugen, daß du damals die richtigen Filter gehabt hast. Letztendlich möchtest du dich vergewissern, daß du damals richtig entschieden hast. Jede Frau denkt gerne über sich, daß sie die besten Filter hat. Vermittelt den Frauen ein Gefühl von Sicherheit. Aber wenn herauskommt das deine Hypergamie-Filter nicht funktioniert haben, wirst du es bereuen, da er ja jetzt erfolgreich ist. Ja, ja, immer dasselbe.
 

 Ein Quatsch. 
Ich habe sein Erfolg auch damals schon erlebt, als wir noch zusammen waren.
Ich habe einfach nur das Bedürfnis mich auszusprechen.
Träume ihn letzter Zeit oft.... 

Gefällt mir
27. Februar um 16:34
Beste Antwort
In Antwort auf salina123

Einfach ihm erklären weshalb es damals so gekommen ist. 
Er hatte mich nach der Trennung oft um ein Gespräch gebeten, war nicht bereit dazu. 

Dann frag ihn doch ganz einfach ob er immer noch eine Aussprache möchte, da du jetzt bereit wärst oder so.
Schlimmer als dass er Nein sagt kanns nicht kommen

Gefällt mir
27. Februar um 17:00
Beste Antwort
In Antwort auf salina123

Hallo ihr Lieben, 

Ich habe mich vor etwa zwei Jahren von meinem Ex Freund getrennt, per WhatsApp.
Anfangs akzeptierte er es und es kam nichts von ihm, kurz danach traf ich meinen jetzigen Freund den ich sehr liebe.
Danach fing er an mir wieder zu schreiben, und bat mich um ein letztes Treffen, dass wir uns aussprechen. 
Ich wollte jedoch nicht und habe mich nicht mit ihm getroffen. 
Dazu muss ich sagen, dass er 300 km von mir entfernt wohnt. 
Ich bin glücklich mit meinem Freund, aber ich denke immernoch an mein Ex, ich weiss nicht warum, es ist ein ganz komisches Gefühl, vielleicht liegt es daran, dass ich mich nicht mit ihm ausgeprochen habe. 
Er ist immer beschäftigt mit seiner Arbeit und ist momentan sehr erfolgreich mit dem was er macht. Ich möchte nicht das er denkt, dass ich zu ihm zurück möchte, wenn ich ihm schreibe. 
Ich möchte mich gerne mit ihm aussprechen, aber da wir seit zwei Jahren kein Kontakt mehr haben, und ich ausserdem einen Freund habe, ist das ganze sehr schwierig. 
Jedoch möchte ich gerne meine innere Ruhe finden und entgültig abschließen. 
Allerdings weiß ich, mein Freund würde es leider nie akzeptieren und verstehen, wenn ich mit meinem Ex mich aussprechen würde. 
Habt ihr eine Idee was ich tun kann? 
Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hilfreiche Tipps geben könntet. 
Danke im voraus. 
 

Ich kenne dich und deinen Ex nicht aber ich denke, dass du ihn nicht nochmal sehen willst weil du dich aussprechen möchtest sondern um zu sehen, was du vielleicht verpasst hast. Nach zwei Jahren braucht man nicht mehr irgendetwas schön zu reden. Dann ist es vorbei und fertig. 

Ich würde es an deiner Stelle lassen. 

Gefällt mir
27. Februar um 17:46
In Antwort auf salina123

Was meinst du 

was ich geschrieben habe!  eine "Beziehung" (wenn man das überhaupt so nennen kann) mach dich doch sowieso unglücklich

Gefällt mir
27. Februar um 18:20
Beste Antwort
In Antwort auf salina123

Hallo ihr Lieben, 

Ich habe mich vor etwa zwei Jahren von meinem Ex Freund getrennt, per WhatsApp.
Anfangs akzeptierte er es und es kam nichts von ihm, kurz danach traf ich meinen jetzigen Freund den ich sehr liebe.
Danach fing er an mir wieder zu schreiben, und bat mich um ein letztes Treffen, dass wir uns aussprechen. 
Ich wollte jedoch nicht und habe mich nicht mit ihm getroffen. 
Dazu muss ich sagen, dass er 300 km von mir entfernt wohnt. 
Ich bin glücklich mit meinem Freund, aber ich denke immernoch an mein Ex, ich weiss nicht warum, es ist ein ganz komisches Gefühl, vielleicht liegt es daran, dass ich mich nicht mit ihm ausgeprochen habe. 
Er ist immer beschäftigt mit seiner Arbeit und ist momentan sehr erfolgreich mit dem was er macht. Ich möchte nicht das er denkt, dass ich zu ihm zurück möchte, wenn ich ihm schreibe. 
Ich möchte mich gerne mit ihm aussprechen, aber da wir seit zwei Jahren kein Kontakt mehr haben, und ich ausserdem einen Freund habe, ist das ganze sehr schwierig. 
Jedoch möchte ich gerne meine innere Ruhe finden und entgültig abschließen. 
Allerdings weiß ich, mein Freund würde es leider nie akzeptieren und verstehen, wenn ich mit meinem Ex mich aussprechen würde. 
Habt ihr eine Idee was ich tun kann? 
Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hilfreiche Tipps geben könntet. 
Danke im voraus. 
 

Ich würde trotzdem probieren deine innere Ruhe zu finden. Wenn du nichts machst, dann bleibt die Unruhe.

Wichtiger als dein jetziger Freund, wäre dass du dieses Gespräch mit deinem Ex suchst. Per whts app zu kündigen, ist nich so prickelnd und wahrscheinlich insgesamt nicht optimal. Du merkst das jetzt.
Mach, triff dich mit ihm - Augen zu und durch.

Gefühle zu ihm, könntest du sowieso nicht verhindern, aussperren und wegsperren. Die kommen immer wieder. Merkst ja, 300km und 2 Jahre und du denkst immernoch an ihn.

Per sms etc. schreibt man viel, wenn der Tag lang ist. Nur persönlich ist definitiv und wahrscheinlich das Beste für eine Beendigung einer Beziehung.
 

Gefällt mir
27. Februar um 20:21
In Antwort auf jabr_19260321

Ich würde trotzdem probieren deine innere Ruhe zu finden. Wenn du nichts machst, dann bleibt die Unruhe.

Wichtiger als dein jetziger Freund, wäre dass du dieses Gespräch mit deinem Ex suchst. Per whts app zu kündigen, ist nich so prickelnd und wahrscheinlich insgesamt nicht optimal. Du merkst das jetzt.
Mach, triff dich mit ihm - Augen zu und durch.

Gefühle zu ihm, könntest du sowieso nicht verhindern, aussperren und wegsperren. Die kommen immer wieder. Merkst ja, 300km und 2 Jahre und du denkst immernoch an ihn.

Per sms etc. schreibt man viel, wenn der Tag lang ist. Nur persönlich ist definitiv und wahrscheinlich das Beste für eine Beendigung einer Beziehung.
 

Danke für den Tipp und deine Antwort, ich würde ja wirklich gerne, traue mich jedoch nicht.... 

Gefällt mir
27. Februar um 20:23
Beste Antwort
In Antwort auf sunny921

Ich kenne dich und deinen Ex nicht aber ich denke, dass du ihn nicht nochmal sehen willst weil du dich aussprechen möchtest sondern um zu sehen, was du vielleicht verpasst hast. Nach zwei Jahren braucht man nicht mehr irgendetwas schön zu reden. Dann ist es vorbei und fertig. 

Ich würde es an deiner Stelle lassen. 

Was soll ich denn verpasst haben, meine Absicht ist wie gesagt mich einfach nur auszusprechen.
Ist vielleicht schwer zu verstehen, aber ich möchte es sehr gerne, nur hat es auch seine Nachteile und was wenn er nicht reden will, oder sich wieder Hoffnungen macht. 

Gefällt mir
27. Februar um 20:28
In Antwort auf jabr_19260321

Ich würde trotzdem probieren deine innere Ruhe zu finden. Wenn du nichts machst, dann bleibt die Unruhe.

Wichtiger als dein jetziger Freund, wäre dass du dieses Gespräch mit deinem Ex suchst. Per whts app zu kündigen, ist nich so prickelnd und wahrscheinlich insgesamt nicht optimal. Du merkst das jetzt.
Mach, triff dich mit ihm - Augen zu und durch.

Gefühle zu ihm, könntest du sowieso nicht verhindern, aussperren und wegsperren. Die kommen immer wieder. Merkst ja, 300km und 2 Jahre und du denkst immernoch an ihn.

Per sms etc. schreibt man viel, wenn der Tag lang ist. Nur persönlich ist definitiv und wahrscheinlich das Beste für eine Beendigung einer Beziehung.
 

Und ich hatte ihn ja damals blockiert. 
Doch wenn ich auf meine blockierte Liste gehe, sehe ich noch sein Bild, das heisst er hat noch meine Nummer eingespeichert und sie nicht gelöscht und blockiert hat er mich auch nicht... 

Gefällt mir
27. Februar um 21:08
Beste Antwort
In Antwort auf salina123

Was soll ich denn verpasst haben, meine Absicht ist wie gesagt mich einfach nur auszusprechen.
Ist vielleicht schwer zu verstehen, aber ich möchte es sehr gerne, nur hat es auch seine Nachteile und was wenn er nicht reden will, oder sich wieder Hoffnungen macht. 

... sag zu ihm,

dass du dich gern noch mal mit ihm aussprechen möchtest, weil du damals nur per whats app gekündigt hast ...

Wichtig ist, dass du den Mut hast, ihn deswegen zu kontaktieren. Du musst ihn kontaktieren. Sonst schleppst du alles weiter mit dir rum.

Wie lang das Gespräch wird oder ob ihr euch noch mal trefft oder wie der Kontakt ist, ist egal - das kannst du jetzt nicht wissen. Tue es und lass es auf dich zukommen.

Klar, dir ist es peinlich. Keine Frage, das kannst aber nur du beheben.

Gefällt mir
27. Februar um 21:22
In Antwort auf jabr_19260321

... sag zu ihm,

dass du dich gern noch mal mit ihm aussprechen möchtest, weil du damals nur per whats app gekündigt hast ...

Wichtig ist, dass du den Mut hast, ihn deswegen zu kontaktieren. Du musst ihn kontaktieren. Sonst schleppst du alles weiter mit dir rum.

Wie lang das Gespräch wird oder ob ihr euch noch mal trefft oder wie der Kontakt ist, ist egal - das kannst du jetzt nicht wissen. Tue es und lass es auf dich zukommen.

Klar, dir ist es peinlich. Keine Frage, das kannst aber nur du beheben.

Ich das echt machen, muss mir einen Ruck geben.
Vielen vielen Dank für die hilfreiche Antwort.
Schönen Abend 

Gefällt mir
27. Februar um 21:23
In Antwort auf jabr_19260321

... sag zu ihm,

dass du dich gern noch mal mit ihm aussprechen möchtest, weil du damals nur per whats app gekündigt hast ...

Wichtig ist, dass du den Mut hast, ihn deswegen zu kontaktieren. Du musst ihn kontaktieren. Sonst schleppst du alles weiter mit dir rum.

Wie lang das Gespräch wird oder ob ihr euch noch mal trefft oder wie der Kontakt ist, ist egal - das kannst du jetzt nicht wissen. Tue es und lass es auf dich zukommen.

Klar, dir ist es peinlich. Keine Frage, das kannst aber nur du beheben.

Findest du es auch etwas fraglich, weshalb er meine Nummer noch hat und nicht gelöscht hat? 

Gefällt mir
27. Februar um 21:36
In Antwort auf maximilian

Er ist immer beschäftigt mit seiner Arbeit und ist momentan sehr erfolgreich

Genau, das ist der wahre Grund und du sagst es ja selbst. Mann nennt das "Ast zu Ast" (Definiton habe ich bereits gegeben bei "Partnermarktplatz". Ja hier ist der Beweis. Wie ich schon die ganze Zeit sage: Hypergamie-Bedürfnisse.
 

Verschone uns bitte mit  deiner Frauentheorie

Gefällt mir
27. Februar um 21:39
In Antwort auf salina123

Findest du es auch etwas fraglich, weshalb er meine Nummer noch hat und nicht gelöscht hat? 

Insgeheim hast du die Hoffnung, er will dich noch...warte noch 2 Jahre, dann ist das Thema gegessen...die Zeit heilt alle Wunden

Gefällt mir
27. Februar um 21:42
In Antwort auf lustigermann

Insgeheim hast du die Hoffnung, er will dich noch...warte noch 2 Jahre, dann ist das Thema gegessen...die Zeit heilt alle Wunden

Verschone uns mit deiner idealistischen Träumerei. Tagträumer gibt es genug

Gefällt mir
27. Februar um 21:45
In Antwort auf lustigermann

Verschone uns bitte mit  deiner Frauentheorie

Echt nervig der typ 

Gefällt mir
27. Februar um 21:46
In Antwort auf lustigermann

Insgeheim hast du die Hoffnung, er will dich noch...warte noch 2 Jahre, dann ist das Thema gegessen...die Zeit heilt alle Wunden

Ach nerv nicht! Geh putzen oder sonst was 

1 LikesGefällt mir
27. Februar um 21:47
In Antwort auf salina123

Ach nerv nicht! Geh putzen oder sonst was 

Habe oft genug gesagt, dass ich ihn nicht zurück will, sondern nur aussprechen möchte! 

Gefällt mir
28. Februar um 4:24
In Antwort auf salina123

Findest du es auch etwas fraglich, weshalb er meine Nummer noch hat und nicht gelöscht hat? 

kann viele Gründe haben. Weis es nicht. Einer davon kann natürlich sein, dass du ihm nicht egal bist und warst.

Vielleicht hast du von deinen anderen Beziehungen auch noch irgendwo Telefonnummern rumliegen.

Ist schwer zu sagen als Außenstehender.

Aber du machst dir ganz schön viele Gedanken ... nicht dass noch bei dir Restgefühle unterwegs sind.

Gefällt mir
28. Februar um 4:37

Du machst dir sehr viele Gedanken.

Er hat deine whats app - Kündigung doch überlebt und ist nicht dran gestorben.

Vielleicht war sie nicht perfekt, aber einen driftigen Grund noch mal mit ihm in Kontakt zu treten, ist sie nicht. Er hätte nach deiner Message auch noch mal bei dir um Aussprache bitten können.

Wenn du nicht davon loskommst, musst du ihn wahrscheinlich nochmal ansprechen.
dann wirst du sehen.

Gefällt mir
28. Februar um 4:44
In Antwort auf salina123

Ich das echt machen, muss mir einen Ruck geben.
Vielen vielen Dank für die hilfreiche Antwort.
Schönen Abend 

... danach bist du auf jeden Fall deinen Ballast los. Augen zu und durch, wenn es so drückt.

Gefällt mir
28. Februar um 10:36
In Antwort auf carina2019

was ich geschrieben habe!  eine "Beziehung" (wenn man das überhaupt so nennen kann) mach dich doch sowieso unglücklich

keine antwort drauf`?

wie oft siehst du deinen freund denn aktuell?

Gefällt mir
28. Februar um 11:05
In Antwort auf carina2019

keine antwort drauf`?

wie oft siehst du deinen freund denn aktuell?

Ich hab doch gesagt, dass ich mit meinem jetzigen Freund sehr glücklich bin. 

Gefällt mir
28. Februar um 13:04
In Antwort auf salina123

Ich hab doch gesagt, dass ich mit meinem jetzigen Freund sehr glücklich bin. 

... dann brauchst du die Rechnung mit deinem Ex auch nicht mehr aufmachen.

Du bist ihm nichts schuldig. Wenn es bei ihm (Ex) drückt, würde er sich bei dir melden. Mach es dir nicht so schwer.

Wenn du mit deinem jetzigen Freund glücklich bist, aber trotzdem noch Gefühle für deinen Ex hast, dann müsstest du die Sache sowieso noch mal völlig neu betrachten ...

Gefällt mir
28. Februar um 13:12
In Antwort auf jabr_19260321

... dann brauchst du die Rechnung mit deinem Ex auch nicht mehr aufmachen.

Du bist ihm nichts schuldig. Wenn es bei ihm (Ex) drückt, würde er sich bei dir melden. Mach es dir nicht so schwer.

Wenn du mit deinem jetzigen Freund glücklich bist, aber trotzdem noch Gefühle für deinen Ex hast, dann müsstest du die Sache sowieso noch mal völlig neu betrachten ...

Nein hab keine Gefühle für ihn, verbinde mit ihm nur negatives um ehrlich zu sein. 
Also eigentlich wollte ich mich aussprechen damit ich meine innere Ruhe haben, weiss halt nicht ob das eine gute Idee ist.... 

Gefällt mir
28. Februar um 13:26
In Antwort auf salina123

Nein hab keine Gefühle für ihn, verbinde mit ihm nur negatives um ehrlich zu sein. 
Also eigentlich wollte ich mich aussprechen damit ich meine innere Ruhe haben, weiss halt nicht ob das eine gute Idee ist.... 

Normalerweise brauchst du keine innere Unruhe haben. Das Thema ist doch durch. Weis nicht, woher deine Gedanken an ihn kommen. Schlechtes Gewissen ist auch nicht nötig.

Schreib dem Ex (wenn du willst), dass du glücklich und zufrieden bist. Dass er Zeit vergeudet.

und gut.

Wenn er das nicht akzeptiert, lass ihn sein. Er wird es schon irgendwann raffen.

Gefällt mir
28. Februar um 13:36

Je mehr du ihn ignorierst oder Tacheles redest, umso schneller bist du ihn los.
Schick ihm doch nen Mittelfinger / Smiley. oder irgendwelchen Müll.
Dann bist du ihn sicher los.

Du bist wahrscheinlich zu seicht, inkonsequent oder zu nett und freundlich.
Wenn du ihn loshaben möchtest, musst du wahrscheinlich anders auftreten.
 

1 LikesGefällt mir
28. Februar um 16:21
In Antwort auf salina123

Nein hab keine Gefühle für ihn, verbinde mit ihm nur negatives um ehrlich zu sein. 
Also eigentlich wollte ich mich aussprechen damit ich meine innere Ruhe haben, weiss halt nicht ob das eine gute Idee ist.... 

Gott, machs doch einfach und gut

Gefällt mir
28. Februar um 18:50
In Antwort auf carina2019

Gott, machs doch einfach und gut

So einfach ist es nicht.. 

Gefällt mir
28. Februar um 20:35
In Antwort auf salina123

So einfach ist es nicht.. 

Was verbindet dich mit ihm. Da ist noch mehr.

Gefällt mir
28. Februar um 20:41

Dein Thema hieß "Denke an mein Ex",

Der dir nicht gut getan hat, liebst deinen aktuellen Freund und eure Trennung ist 2 Jahre her.


Und nun fragst du dich, ob du deinem Ex noch mal die Trennung erklären sollst, weil du immer an ih denkst. Das passt nicht.

Es klingt alles so, als hängst du noch immer in deiner vergangenen Beziehung mit deinem Ex fest, da sind noch irgendwelche Überreste, die an dir ziehen und dich mit deinem Ex verbinden.

Gefällt mir
28. Februar um 20:46

Sei doch mal ehrlich,

hast du deinen Ex noch irgendwie gern, oder was verbindet euch, oder was verbindet dich noch mit ihm.

irgendwas ist da noch. was noch nicht gesagt wurde.

Deine Gedanken an deinen Ex und Gefühle, kommen nicht aus heiterem Himmel.

Gefällt mir
28. Februar um 22:14
In Antwort auf jabr_19260321

Was verbindet dich mit ihm. Da ist noch mehr.

Er war sehr sehr wählerisch was Frauen an geht, mich hat er geliebt nur konnte er das nicht so wirklich beweisen. 
Möchte ihn keine Hoffnungen vermitteln, wenn ich mich bei ihm melde... 

Gefällt mir
28. Februar um 22:15
In Antwort auf jabr_19260321

Dein Thema hieß "Denke an mein Ex",

Der dir nicht gut getan hat, liebst deinen aktuellen Freund und eure Trennung ist 2 Jahre her.


Und nun fragst du dich, ob du deinem Ex noch mal die Trennung erklären sollst, weil du immer an ih denkst. Das passt nicht.

Es klingt alles so, als hängst du noch immer in deiner vergangenen Beziehung mit deinem Ex fest, da sind noch irgendwelche Überreste, die an dir ziehen und dich mit deinem Ex verbinden.

Ich Weiss es nicht.... 😔😔

Gefällt mir
29. Februar um 9:31
In Antwort auf jabr_19260321

Sei doch mal ehrlich,

hast du deinen Ex noch irgendwie gern, oder was verbindet euch, oder was verbindet dich noch mit ihm.

irgendwas ist da noch. was noch nicht gesagt wurde.

Deine Gedanken an deinen Ex und Gefühle, kommen nicht aus heiterem Himmel.

sie wird vermutlich deswegen so an den ex denken weil ihre jetzige Beziehung eben nicht wirklich passt! 

vermutlich redet sie sich das ein. 

in ihrem letzten Beitrag war sie mit ihrem jetzigen Freund unglücklich...  weil er sie nie sehen will!

Gefällt mir
29. Februar um 10:38
In Antwort auf carina2019

sie wird vermutlich deswegen so an den ex denken weil ihre jetzige Beziehung eben nicht wirklich passt! 

vermutlich redet sie sich das ein. 

in ihrem letzten Beitrag war sie mit ihrem jetzigen Freund unglücklich...  weil er sie nie sehen will!

Nein ich bin glücklich mit einem Freund und wir sehen uns jeden Tag. 
Ich habe nur das Bedürfnis gehabt mich noch mit ihm zu unterhalten und richtig abzuschließen. 
Hab das Gefühl ich könnte nie wirklich abschließen, weil kein Gespräch vorhanden war. 

Gefällt mir
29. Februar um 12:08

Dann machs doch endlich...oder sollen wir mitgehen?

Gefällt mir
29. Februar um 12:48
In Antwort auf salina123

Nein ich bin glücklich mit einem Freund und wir sehen uns jeden Tag. 
Ich habe nur das Bedürfnis gehabt mich noch mit ihm zu unterhalten und richtig abzuschließen. 
Hab das Gefühl ich könnte nie wirklich abschließen, weil kein Gespräch vorhanden war. 

Du rufst heute oder morgen bei ihm an, und sagst Montag hier Bescheid, wie es war.

Gefällt mir
29. Februar um 12:49
In Antwort auf jabr_19260321

Du rufst heute oder morgen bei ihm an, und sagst Montag hier Bescheid, wie es war.

... und dann diskutieren wir weiter ... oder so.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers