Home / Forum / Liebe & Beziehung / Den richtigen gefunden, doch er ist verheiratet

Den richtigen gefunden, doch er ist verheiratet

12. März 2002 um 21:31

Hallo Ihr Lieben,

ich bin in einer verzwickten Situation und hoffe daß Ihr mir vielleicht helfen könnt, Klarheit in mein Leben zu bringen.

Eigentlich geht es mir gut. Ich habe einen tollen Job, eine schöne Wohnung und einen lieben Mann mit dem ich seit 5 Jahren zusammen bin. Ich war mit ihm immer sehr glücklich, bist auf gewisse Kleinigkeiten.

Vor einiger Zeit habe ich beruflich einen Mann kennengelernt, den ich von Anfang an sehr schätze. Wir hatten viel miteinander zu tuen, sind auf einer Wellenlänge, er hat sehr viel erreicht in seinem Leben. Eines Tages (vor ca. einem Jahr) bemerkte ich, daß ich sehr häufig an ihn dachte und ich fragte mich, ob ich mich etwa verliebt habe? (Das mag zwar komisch klingen, war aber wirklich so) Als ich ihn daraufhin wiedersah, sah ich ihn mit anderen Augen an, den tollen Menschen und bemekte das er auch ein toller Mann ist. Und seit dem bin ich verliebt in ihn. Ich glaube er ist das genaue Gegenstück zu mir, hat die selben Werte und Vorstellungen vom Leben. Da ich nicht so ganz einfach bin, glaube ich daß er der Mann sein könnte, der meine "Macken" versteht und teilt.

Es ging das so weiter: Anfänglich dachte ich es vergeht wieder, doch so war es nicht. Ich versuchte auch in privater Ebene an ihn ran zu kommen, was mir auch teilweise gelang. Wir verstehen uns immer besser und auch er schätzt mich sehr. Ich fühle das wir zusammenkommen würden und eine schöne Zukunft vor uns hätten ... wenn es da nicht ein Problem gäbe:
Er ist verheiratet. Und er ist nicht der Typ der eine Ehe leichtfertig aufs Spiel setzt.
Trozdem fühle ich das da etwas mehr ist, das auch er mich sehr mag.

Das macht mich ganz schön fertig, ich weiß nicht wo ich hin gehöre. Ich lebe mit einem Mann zusammen den ich auch liebe, aber träume von einem anderen. Es quält mich und ich weiß nicht so recht weiter...

Wie soll es weiter gehen und wann und mit wem werde ich mal eine Familie gründen (bin 25)?

Was meint ihr???
Danke für Eure Hilfe

Lu

Mehr lesen

12. März 2002 um 23:15

Ordne dein Gefühlschaos
Hallo Lu,

du bist in einer wirklich prekären Situation. Ich denke,in dein Leben und in deine Beziehung hat sich leider eine Routine eingeschlichen die dich langweilt und der du entkommen möchtest.Du hast doch im Prinzip alles was dich glücklich macht,einen Job, der dich ausfüllt, eine schöne Wohnung und einen Mann der dich liebt und den du liebst,also alles läuft glatt und provinziell, wenn es diesen Mann nicht geben würde, der dich in dieses Gefühlschaos bringt,du denkst an ihn und nicht mehr an deinen Freund ( Warum solltest du auch an ihn denken, er ist ja schließlich immer präsent für dich), diese Gedanke verursachen Schmetterlinge im Bauch, die nach 5 Jahren Beziehung leider nicht mehr gegeben sind.Es ist prickelnd, weil es irgendwie ein tabu ist, so für einen verheirateten Mann zu empfinden, daß gibt dem grauen Alltag,dem gewohnten wieder etwas aufregendes.
Nimm dir eine Auszeit,fahre allein an irgendeinen Ort an dem du dein Gefühlschaos ordnen kannst.Überlege dir was dir dein Freund gibt,was du für ihn empfindest, denke darüber nach ob dein Freund dir fehlen würde, falls es zu einer Trennung kommt. Wäge ab ob der verheiratete Mann und du auch im Alltag auf einer Welle schwimmt, reflektiere wie deine Gefühle wären wenn er nicht verheiratet wäre ( alles Verbotene ist nämlich auch interessant ). Leider schreibst du nicht wie viel aufmerksamkeit dir dein Freund schenkt, kannst du mit ihm über alles zu jeder Tages- und Nachtzeit reden? weil es könnte auch sein, das der verheiratete Mann dir diese Aufmerksamkeit schenkt, die dir dein Freund evl. verwehrt.


P.s Deine Intuition hat dir eigentlich schon die Antwort gegeben, du sagst selbst, er ist nicht der Typ, welcher seine Ehe aufs Spiel setzt, also weißt du, daß die Chancen gleich Null sind.

Ich wünsche dir ganz viel Glück

Liebe Grüße Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2002 um 0:25

Bin fast in der gleichen Situation Lu!!!
Ich kann mich wirklich sehr gut in Dich hineinversetzen, da es fast meine Situation beschreibt. Deine Worte könnten meine sein.
Es ist sehr schwer, aber ordne Deine Gefühle erstmal. Ich bin gerade dabei eine Liste zu machen was ich vom Leben will und ob mein Partner der richtige dafür ist. Ich schreibe alles auf was ich als positiv und negativ in unserer Ehe empfinde.
Frage Dich was Dir bei Deinem Mann fehlt?
Ich weiß das es sehr schwer ist, da Du mit Deinen Gedanken wahrscheinlich immer wieder bei Deinem Freund landest. Aber tu Dir auch den Gefallen und betrachte die Situation mit Deinem Freund mal ganz ehrlich. Legst Du vielleicht ein wenig zu viel Bedeutung hinein?
Stelle Dir auch mal die Frage wie es wäre wenn Du genau das gleiche Leben mit Deinem Freund verbringen würdest, wie Du es jetzt mit Deinem Mann tust. Käme nicht auch der Alltag? Hat er nicht auch seine schlechten Seiten?
Genau diese Fragen versuche ich gerade für mich selber zu beantworten und es fällt mir nicht leicht.
Es würde mich sehr freuen wenn wir weiterhin in Kontakt bleiben könnten. Wenn Du Lust hast mir zu mailen, meine E-Mailadresse lautet: Furby112@gofeminin.de
Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles gute und liebe.

Gruß

Furby112

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2002 um 12:09

Die Geliebte
Hallo,

ich möchte dir meine Geschichte erzählen.

Ich hab eines Tages im Internet einen Mann kennengelernt, auch ich steckte in einer festen Beziehung. Wir haben einfach nur miteinander gequatscht und uns gut verstanden. Die Fronten waren von anfang an geklärt "Wir sind nur Freunde"

Denkste!!!

Als wir uns das erste Mal trafen hatten wir beide Schmetterlinge im Bauch und es kam wie es kommen musste!!! Ich wurde seine Geliebte und umgekehrt.
Das ging ca. ein halbes Jahr so ohne das einer der Partner was mitbekommen hat.
Dann ebbte das alles sehr stark ab und wir waren wirklich nur noch freunde. Bis ich eines Morgens den Anruf bekam seine Frau wolle sich von ihm wegen eines anderen trennen!!!

Mittlerweile war ich auch nicht mehr mit meinem Freund zusammen und so wurden wir ein Paar. Das klappt nun schon seit 1,5 Jahren mehr oder weniger gut!!!

Manchmal gewinnen die Geliebten eben doch!!!!

Werde dir klar was du willst. Was du verlieren würdest wenn du deinen jetzigen Partner nicht mehr hättest??? Was du gewinnen würdest??? Könntest du mit der Rolle "Die Geliebte /Zweite geige" leben????
Dazu empfehele ich dir eine Seite www.diegeliebte.de
dort kannst du dich evtl. auch mit anderen austauschen die in deiner Situation stecken oder steckten!!!

Wäge ab und prüfe gleich von mehreren Seiten!!!

Bis bald
Conzuela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2002 um 19:39
In Antwort auf bess_12315274

Ordne dein Gefühlschaos
Hallo Lu,

du bist in einer wirklich prekären Situation. Ich denke,in dein Leben und in deine Beziehung hat sich leider eine Routine eingeschlichen die dich langweilt und der du entkommen möchtest.Du hast doch im Prinzip alles was dich glücklich macht,einen Job, der dich ausfüllt, eine schöne Wohnung und einen Mann der dich liebt und den du liebst,also alles läuft glatt und provinziell, wenn es diesen Mann nicht geben würde, der dich in dieses Gefühlschaos bringt,du denkst an ihn und nicht mehr an deinen Freund ( Warum solltest du auch an ihn denken, er ist ja schließlich immer präsent für dich), diese Gedanke verursachen Schmetterlinge im Bauch, die nach 5 Jahren Beziehung leider nicht mehr gegeben sind.Es ist prickelnd, weil es irgendwie ein tabu ist, so für einen verheirateten Mann zu empfinden, daß gibt dem grauen Alltag,dem gewohnten wieder etwas aufregendes.
Nimm dir eine Auszeit,fahre allein an irgendeinen Ort an dem du dein Gefühlschaos ordnen kannst.Überlege dir was dir dein Freund gibt,was du für ihn empfindest, denke darüber nach ob dein Freund dir fehlen würde, falls es zu einer Trennung kommt. Wäge ab ob der verheiratete Mann und du auch im Alltag auf einer Welle schwimmt, reflektiere wie deine Gefühle wären wenn er nicht verheiratet wäre ( alles Verbotene ist nämlich auch interessant ). Leider schreibst du nicht wie viel aufmerksamkeit dir dein Freund schenkt, kannst du mit ihm über alles zu jeder Tages- und Nachtzeit reden? weil es könnte auch sein, das der verheiratete Mann dir diese Aufmerksamkeit schenkt, die dir dein Freund evl. verwehrt.


P.s Deine Intuition hat dir eigentlich schon die Antwort gegeben, du sagst selbst, er ist nicht der Typ, welcher seine Ehe aufs Spiel setzt, also weißt du, daß die Chancen gleich Null sind.

Ich wünsche dir ganz viel Glück

Liebe Grüße Jule

Danke
Erstmal danke für Eure lieben Kommentare, es tut gut mal die Meinung eines Ausenstehenden zu hören.

Sicher hat es damit zu tuen, daß in Beziehung in den Alltag verfallen ist und ich kämpfe auch dagegen an. Ich habe leider den Eindruck mein Freund unterstützt micht dabei nicht, für ihn läuft alles Bestens. Ich habe ihn sogar von meinen Gefühlen zu dem anderen erzählt, weil ich denke, daß wenn wir uns beide bemühen unsere Liebe wieder so werden kann wie sie mal war.
Aber leider nimmt er das alles nicht so recht ernst, nach dem Motto "Wenn ich ein Problem ignoriere, dann existiert es nicht" (Wobei er sicher nicht der einzige Mann ist der so denkt, nicht war Mädels?).

Ich will um unsere Beziehung kämpfen, aber möchte auch mal spüren das sich das lohnt und ich nicht nur sein "Alltagskumpel" bin. Und wenn ich dem anderen Mann begegne, gebe ich manchmal auf und möchte zu ihm.

Andererseits will ich sicher keine Ehe zerstören, anderen weh tuen und weiß auch das dieser Weg auch für mich sehr schwer sein würde.

Danke Euch für Euer "zuhören" und Eure Hilfe

Lu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2002 um 19:47
In Antwort auf danbi_12043696

Die Geliebte
Hallo,

ich möchte dir meine Geschichte erzählen.

Ich hab eines Tages im Internet einen Mann kennengelernt, auch ich steckte in einer festen Beziehung. Wir haben einfach nur miteinander gequatscht und uns gut verstanden. Die Fronten waren von anfang an geklärt "Wir sind nur Freunde"

Denkste!!!

Als wir uns das erste Mal trafen hatten wir beide Schmetterlinge im Bauch und es kam wie es kommen musste!!! Ich wurde seine Geliebte und umgekehrt.
Das ging ca. ein halbes Jahr so ohne das einer der Partner was mitbekommen hat.
Dann ebbte das alles sehr stark ab und wir waren wirklich nur noch freunde. Bis ich eines Morgens den Anruf bekam seine Frau wolle sich von ihm wegen eines anderen trennen!!!

Mittlerweile war ich auch nicht mehr mit meinem Freund zusammen und so wurden wir ein Paar. Das klappt nun schon seit 1,5 Jahren mehr oder weniger gut!!!

Manchmal gewinnen die Geliebten eben doch!!!!

Werde dir klar was du willst. Was du verlieren würdest wenn du deinen jetzigen Partner nicht mehr hättest??? Was du gewinnen würdest??? Könntest du mit der Rolle "Die Geliebte /Zweite geige" leben????
Dazu empfehele ich dir eine Seite www.diegeliebte.de
dort kannst du dich evtl. auch mit anderen austauschen die in deiner Situation stecken oder steckten!!!

Wäge ab und prüfe gleich von mehreren Seiten!!!

Bis bald
Conzuela

Die Geliebten
Liebe Conzuela,

schön, daß das bei Dir so gut gelaufen ist und ich hoffe es bleibt so für Dich.

Manchmal gewinnen die Geliebten eben doch!!!! - der Satz hat was...

Wenn ich seine Geliebte WÄRE, hätte ich wohl ganz gute Chanchen, denn er ist der Typ der

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2002 um 19:49
In Antwort auf akinyi_12467507

Die Geliebten
Liebe Conzuela,

schön, daß das bei Dir so gut gelaufen ist und ich hoffe es bleibt so für Dich.

Manchmal gewinnen die Geliebten eben doch!!!! - der Satz hat was...

Wenn ich seine Geliebte WÄRE, hätte ich wohl ganz gute Chanchen, denn er ist der Typ der

Fortsetzung
denn er ist der Typ "ganz oder gar nicht". Aber im Moment ist es eher "gar nicht".

Lu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2002 um 20:17
In Antwort auf adele_12901914

Bin fast in der gleichen Situation Lu!!!
Ich kann mich wirklich sehr gut in Dich hineinversetzen, da es fast meine Situation beschreibt. Deine Worte könnten meine sein.
Es ist sehr schwer, aber ordne Deine Gefühle erstmal. Ich bin gerade dabei eine Liste zu machen was ich vom Leben will und ob mein Partner der richtige dafür ist. Ich schreibe alles auf was ich als positiv und negativ in unserer Ehe empfinde.
Frage Dich was Dir bei Deinem Mann fehlt?
Ich weiß das es sehr schwer ist, da Du mit Deinen Gedanken wahrscheinlich immer wieder bei Deinem Freund landest. Aber tu Dir auch den Gefallen und betrachte die Situation mit Deinem Freund mal ganz ehrlich. Legst Du vielleicht ein wenig zu viel Bedeutung hinein?
Stelle Dir auch mal die Frage wie es wäre wenn Du genau das gleiche Leben mit Deinem Freund verbringen würdest, wie Du es jetzt mit Deinem Mann tust. Käme nicht auch der Alltag? Hat er nicht auch seine schlechten Seiten?
Genau diese Fragen versuche ich gerade für mich selber zu beantworten und es fällt mir nicht leicht.
Es würde mich sehr freuen wenn wir weiterhin in Kontakt bleiben könnten. Wenn Du Lust hast mir zu mailen, meine E-Mailadresse lautet: Furby112@gofeminin.de
Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles gute und liebe.

Gruß

Furby112

Kluge Worte
Danke für Deine Antwort. Mehr habe ich Dir per Mail geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2002 um 11:51
In Antwort auf akinyi_12467507

Fortsetzung
denn er ist der Typ "ganz oder gar nicht". Aber im Moment ist es eher "gar nicht".

Lu

Über gefühle reden
Hast du denn schon mit ihm über deine Gefühle gesprochen???? Oder mit deinem Freund gesprochen warum du in diese Situation gekommen bist???

Lieber offen und ehrlich als hinterrücks

Vielleicht möchte deine Freund ja auch die Chance haben deine Gefühle wieder zu gwinnen und um dich zu kämpfen!!!

Gruß
Conzuela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2002 um 15:32
In Antwort auf danbi_12043696

Über gefühle reden
Hast du denn schon mit ihm über deine Gefühle gesprochen???? Oder mit deinem Freund gesprochen warum du in diese Situation gekommen bist???

Lieber offen und ehrlich als hinterrücks

Vielleicht möchte deine Freund ja auch die Chance haben deine Gefühle wieder zu gwinnen und um dich zu kämpfen!!!

Gruß
Conzuela

Ja, siehe unten
siehe mein Kommentar ganz unten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram