Home / Forum / Liebe & Beziehung / Den persönlichen "Richtigen" finden

Den persönlichen "Richtigen" finden

20. April 2014 um 13:34

Ich bin 28, werde aber in der Regel für 22-24 gehalten. Ich bin schlank und sehe ganz gut aus - wurde mir schon oft gesagt. Ich habe studiert und einen sicheren Job... finde aber einfach keinen Mann für mich.

Mich interessieren scheinbar nur Männer, die nicht auf der Suche sind. "Frauenhelden" - sehr gutaussehend, auch total nett und beruflich erfolgreich - mit denen ich mich sehr gut verstehe, die auch optisch auf mich stehen (sagen sie), die sich aber einfach nicht binden wollen - zumindest nicht dauerhaft an mich. Vermutlich hauptsächlich deswegen, weil ich nicht so gleichgültig bin wie sie und ne Beziehung möchte...

Dann gibt es noch die "normalen" Männer - die lieb sind, vielleicht nicht die schönsten aber jetzt auch nicht entstellt, und sich um mich bemühen. Mit denen verstehe ich mich auch gut, aber es ist einfach kein Reiz da. Obwohl diese Männer nicht langweilig sind, macht es mir keinen übermäßigen Spaß, etwas mit ihnen zu unternehmen, während ich beim ersten Typ Männer auf jede Unternehmung Lust hätte.

Warum ist das so? Und welche Kriterien spielen denn wirklich eine Rolle bei der Partnerwahl?

Mehr lesen

20. April 2014 um 14:03

"Qualitäts-Antwort"


Und wer hat dieser Antwort das Qualitäts-Siegel verliehen? Du selbst?

Na dann ist es ja sehr aussagekräftig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2014 um 14:21

"...die lieb sind, vielleicht nicht die schönsten..."
Wenn das wirklich alles ist, was es über diese Männer aus Deiner Sicht zu sagen gibt, dann wundere ich mich überhaupt nicht, dass "einfach kein Reiz" da ist. Wo soll der auch herkommen?

Durchschnittliches Aussehen, gepaart mit durchschnittlichem Wesen sind zwar nicht abstoßend, aber eben auch nicht anziehend. Das klingt schlichtweg langweilig und austauschbar. Irgendwas sollte einen schon faszinieren und für den anderen Menschen einnehmen. Ob das nun seine Stimme ist, der Blick aus seinen Augen, die Art zu erzählen, Witze zu machen - irgendwas eben. "Nett" allein reicht eben nicht.

Die erste Kombination, die Du erwähnst, klingt aber auch sehr klischeehaft: gutaussehend und beruflich erfolgreich. Als ob es die eine Eigenschaft nicht ohne die andere geben würde. Oder ist das bei Dir zwangsläufig so? Und was davon ist Dir wirklich wichtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2014 um 14:52
In Antwort auf bryn_12234583

"...die lieb sind, vielleicht nicht die schönsten..."
Wenn das wirklich alles ist, was es über diese Männer aus Deiner Sicht zu sagen gibt, dann wundere ich mich überhaupt nicht, dass "einfach kein Reiz" da ist. Wo soll der auch herkommen?

Durchschnittliches Aussehen, gepaart mit durchschnittlichem Wesen sind zwar nicht abstoßend, aber eben auch nicht anziehend. Das klingt schlichtweg langweilig und austauschbar. Irgendwas sollte einen schon faszinieren und für den anderen Menschen einnehmen. Ob das nun seine Stimme ist, der Blick aus seinen Augen, die Art zu erzählen, Witze zu machen - irgendwas eben. "Nett" allein reicht eben nicht.

Die erste Kombination, die Du erwähnst, klingt aber auch sehr klischeehaft: gutaussehend und beruflich erfolgreich. Als ob es die eine Eigenschaft nicht ohne die andere geben würde. Oder ist das bei Dir zwangsläufig so? Und was davon ist Dir wirklich wichtig?

Stimmt...
Früher war ich weniger oberflächlich. Vielleicht sollt ich mal wieder von meiner Sichtweise wegkommen! Aber es ist auch wirklich nicht nur das Aussehen, das für mich zählt...

Und damit komm ich gleich zum zweiten Punkt, ein Typ der nur gut aussieht aber einfach nicht besonders schlau ist oder völlig dämliche, extreme Ansichten hat, ist auch nicht interessant für mich. Nur dann ist so ein hübscher Mann interessant, wenn man sich auch gut mit ihm unterhalten kann und er ein netter Mensch ist, der zudem nicht völlig hohl ist, würd ich sagen.. solche Leute haben in der Regel auch einen Job oder werden zumindest einen bekommen, weil sie sich darum bemühen.

Im Endeffekt ist für mich beides wichtig, gute Ansichten bzw der Charakter sind aber mit Sicherheit noch einen Tick wichtiger als das Aussehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2014 um 17:07

Mich interessieren nur Männer
> Mich interessieren scheinbar nur Männer, die nicht auf der Suche sind.

Imho liegt das daran, dass du denkts, dass die besser sind, weil sie eben nicht auf dem 'Markt' sind. Dort befindet sich meist nur das Fallobst und der Rest wird schön im Freundeskreis rumgereicht...

Du kommst aber nicht zufällig aus Hamburg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2014 um 17:24

Schönheit...
ist vergänglich. Es gibt durchaus wichtigere Dinge als das Aussehen^^ Was hat es für einen Sinn sich mit Männern zu umgeben die nicht die selben Zukunftsvorstellungen haben, dabei macht man sich nur selbst unglücklich. Was das Aussehen angeht....Lieber verzichte ich auf Mr. Perfekt und bin mit meinem Otto-Normalverbraucher die glücklichste Person auf Erden Karrieretechnisch muss ich sagen sollte ein Mann schon wissen was er will, Ziele haben...aber das sollte Frau eben auch und wenn beide mit dem was sie tun glücklich sind, tut es auch der Beziehung gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook